Languages

You are here

Mustertext: Bürger fordern Werbeverbot für Alkohol und Tabak ( DE-ECTY )

Mustertext: Bürger fordern Werbeverbot für Alkohol und Tabak ( DE-ECTY )

Medinat
» zurück zum Menü

Mustertext: Bürger fordern Werbeverbot für Alkohol und Tabak ( DE-ECTY )
Sie können diesen Text abändern, soweit Sie damit nicht übereinstimmen. - Mustertext für Verbreitung über alle Medienformen:

A.1. Alle Werbung für Tabak und Alkohol ist ab sofort zu unterbinden, weil meines Erachtens schon nach jetziger Rechtslage als Straftat einzustufen. Die eventuell abweichende Meinung anderer zur Rechtslage respektiere ich. Ich erwarte von anderen aber, dass sie meine Meinung zur Rechtslage ebenfalls respektieren.
A.2. Im gleichen Sinn sind auch Erleichterungen des Einkaufs zu untersagen. Der Verkauf von Tabakerzeugnissen über Automaten ist zu unterbinden. Dies muss ebenfalls gelten für Getränke mit mehr als 1 Prozent Alkoholgehalt.
A.3. Tabakerzeugnisse dürfen nur in neutralen Packungen abgegeben werden und dürfen nur den Firmenaufdruck in schwarzer Schrift enthalten. Vermerke, die auf die Giftigkeit geeignet hinweisen, sind beizubehalten. Die Auflagen können auch Farbigkeit der Warnungen beinhalten.
A.4. Die Kaufbeschränkungen nach Altersgrenzen durch Gesichtskontrolle an den Kassen sind aufzuheben. Denn sie führen zu gegenteiligen Effekten. Alternative anonyme Kontrollformen erscheinen nützlich.

Mein Text basiert auf einem Mustertext von: http://infos7.org
Maßgeblich ist meine eigene Fassung. Diese kann von der jeweiligen Fassung des Mustertextes auf infos7.org abweichen.

Nun folgt meine Begründung meiner vorstehenden Forderungen. Diese zeigt: Meine Forderungen entsprechen der Rechtslage und dem aktuellen wissenschaftlichen Stand.



Den nachstehenden Text sehen Sie hier nur, sofern Sie sich als Benutzer auf infos7.org eingelogged haben.
Sofern Sie nicht eingelogged sind, sehen Sie hier nichts.
Noch nicht Benutzer? Einfach eintragen. Keine Kosten. Alles wirklich Wesentliche der Texte ist nur nach Registrierung als Benutzer zu lesen.