Languages

  • العربية
  • 繁體中文
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • 日本語
  • Português
  • Русский
  • Español

You are here

PROF7PC : Monitor und Grafik

PROF7PC : Monitor und Grafik

cesar20
PROF7PC : LINUX plus INTELLOG-Optimierung (_DE_ _TCABA-MONIGRAF --)

» zurück zum Menü (deutsch)

» Startseite (_EN_ _DE_ _FR_)
Link zu dieser Seite:   »  infos7.org/?q=node/65     (version: 2013-08-20a++ )


Infos: Ihr lebenslanger ökologischer PROF7PC
- alle diese Info-Texte öffnen sich in einem neuem Browserfenster -


Monitor : 27''

Die Auswahl des Monitors erfolgt nach der jeweiligen Marktlage. Die technischen Kennziffern sind in der Verkaufsbeschreibung enthalten.
Auf jeden Fall ist es ein Monitor 27''.
Auf jeden Fall ist der Monitor von einem der größten angesehenen Hersteller.
Auf jeden Fall genügt der Monitor den gegenwärtigen Standard-Regeln.


Grafikkarte / Normalfall

Nur die Variante PROF7PC CHAMPION (teuerste Variante) ist mit einer eigenen Grafikkarte ausgerüstet. Die anderen PC-Varaianten benutzen die immer verfügbare onboard-Grafik des Mainboards. Es bleibt aber vorbehalten, auch bei den anderen PC-Varianten einer Grafikkarte hinzu zu fügen (also eine Mehrleistung), sofern die Benutzbarkeit der onboard-Grafik-Funkiton sich als nicht zufriedenstellend erwiesen hat.

Das Gehäuse des PROF7PC ist immer ausreichend groß und mit Slots versehen, gängige Grafikkarten einzubauen. Dies ist wichtig für LINUX: Sofern das eingebaute Grafik-System auf dem Mainboard irgendwann einmal den Anforderungen nicht mehr genügt, so ist das Problem immer durch Einfügen einer Grafikkarte lösbar.


Grafikkarte / ausgeprägte Spiele-Computer


Für maximalen Spiele-Spaß ist PROF7PC nicht gedacht. Die PC-Leistung ist zwar hoch. Aber es gibt nicht ausreichend viele trendige Spiele-Angebote für LINUX. Damit erübrigt sich auch weitgehend der Einbau von Hochleistungs-Grafikkarten der teuersten Spiel-Computer.

Für die besonders leistungsfähigen Grafikkarten für ausgeprägte Spiel-Computer muss vor dem Kauf geprüft werden, dass das jeweilige Modell einschließlich Ventilator mit den Gehäuse-Maßen, mit dem Mainboard, mit der Stromversorgung und mit LINUX vereinbar ist.

Dies ist zugleich der seltene Fall, dass die Kombination von PROF7PC mit MS-Windows nützlich sein könnte. Näheres:
PROF7PC : LINUX plus INTELLOG-Optimierung

Für all dies mag es voll zufriedenstellende Lösungen geben. Mangels Nachfrage ist es bisher nicht näher geklärt worden.

iiaa

Share/Save