Wohnrecht? - Nießbrauch? - Entscheide optimieren - Grundsätzliches.

Submitted by tsar55 on Sat, 05/04/2019 - 03:10
German
 


29.
Wohnrecht, Nießbrauch: Grundsätzliches.
Rentenbasis-Verträge: Bleiberecht, Nutzungsrecht: Wie Wohnrecht oder Nießbrauch für die Verkäufer / Schenker vereinbaren?

29.1
Lebenslanges Bleiberecht: Wohnrecht oder Nießbrauch?

Üblicherweise: Nießbrauch oder Wohnrecht.


Wohnrecht (Grunddienstbarkeit, stark eingegrenzt, § 1093 BGB).
Nießbrauch (umfassende Nutzungsrechte, siehe insbesondere §§ 1030, 1031, 1048, 1073 BGB).

Mehr Informationen finden sie ohne Mühe im Internet.

Die häufigste Form des Nießbrauchs bei eigengenutzten Immobilien für Alterssicherung ist ein lebenslanges Recht, eine Wohnung oder ein Haus zu bewohnen und alle Nutzungen aus dem Grundstück zu ziehen. Demgegenüber gilt für das Wohnrecht: Es wird nur das Bewohnen (Nutzung) eines Gebäudes oder eines Gebäudeteiles gestattet, nicht jedoch die "Fruchtziehung" (nicht die Erzielung von Einnahmen).

Allerdings können in der notariellen Urkunde individuelle vertragliche Regelungen getroffen werden. Hierdurch kann jede der beiden Formen der anderen etwas angenähert werden.

Üblichkeit: Wohnrecht beziehungsweise Nießbrauch.


Bei Verkauf auf Rentenbasis oder Schenkung beispielsweise an Kinder ist bei Eigenheimen und Eigentumswohnungen häufig und eher üblich, dass entweder ein lebenslanges Wohnrecht oder...
 

iide

Submitted by Visitor (not verified) on Sat, 06/30/2018 - 03:10
Hier endet der erste Teil dieses Textes.
Für mehr bitte jetzt einloggen.

Oft auf dieser Website können Sie Weiteres nur lesen, sofern eingeloggt.
Noch nicht Leser / Mitglied / Benutzer dieser Website?
Einfach als Benutzer registrieren.

Keine Kosten. Datenschutz: E-Mail-Adresse genügt.
Fertig in 30 Sekunden.

» Eintrag als Leser