__________________________________________________
jeden Freitag neue Medien-Bestenauslese
FFF - Freitage für Freiheit
FFF - Fridays for Freedom
 img  WEB-Vielfalt statt Staatsmedien-Einfalt!
LIBRA INFOS7 Vernunftdenker Center
infos7.org/eede



fast ohne Aktualisierung ab April 2024 - wieder mehr nach mehr Förderspenden
statt GEZ lieber ...€/Monat? ok@uno7.com

Minimalfinanzierung reicht,
weil automatisiert dank proprietärer Software.
Einstweilen nur geringfügige Aktualisierung,
sofern besonderer Anlass oder Berichtigung. Nur das ist möglich aus aktuellen Spenden.
Oder falls als Finanzbeitrag für Spezifisches,
Beispiel: "Sofortige Landesverfassungsbeschwerde für Wegfall meiner Rundfunkabgabe."
Beispiel: "Verfassungsbeschw. / Grundsteuer"
Beispiel: "Verfassungsbeschw. / Heinzungsgesetz"


als zeithistorisches Zeugnis
für das politisch wilde 2023 / 2024 bleibt
diese Plattform dauerhaft im Netz

Der ideologische pubertäre totalitäre Teil von
"grünen Ideologie-Illusionen" ist dank der alternativen linien-scheuen Kritik-Medien weitgehend zurück gebaut worden.
Diese Plattform sammelte eine Bestenauslese,
wie der Wille des Volkes gegen die Abgehobenheit von Datscha-Grünen und Kaviar-Sozialisten Schritt für Schritt weitgehend siegte (mehr noch nötig). 1 Jahr Bestenauslese zeigt, was im Medien-Hintergrund geschah, als des Volkes Vernunft weitgehend siegte.
Auf nur noch ~25 % der Wählerstimmen-Kreuze
(Prognose für reale Wähler) ist die Bundesregierung geschmolzen Anfang 2024: Kläglicher Rest.
Wichtig? - Also vielleicht kleine Spende,
Betrag Ihrer Wahl, mit Vermerk, was sie belohnt. Weiteres Geplantes erfordert mehr Budget.


Medien-Koordination
ist möglich dank Internet. Diese Infrastruktur
bleibt verfügbar, sofern zukünftiger Bedarf,
beispielsweise gegen mehr politische Fehlentwicklung Keine gängige CMS-Software ermöglicht es.
Es geht nur mit proprietärer Software für:
♥ Das Ineinandergreifen von Aktuell und Archiv.
♥ Thematischer Sofort-Zugriff auf neu und alt.

Logik: Alle Alternativ Medien werden zur virtuellen Datenbank verknüpft, ausgeprägt besten-selektiv, wie ein "kommentierter Bibliotheks-Katalog".Zwitter zwischen Yahoo anno 2000 und Amazon Buchkatalog anno heute.

♥ Automatisierte Moderator-Texteinfügung
♥ - mit Optionen für Volltext, Zitate, Textauszug.
♥ Menü-Kurztext =Spalten. Volltext =Buchbreite.
♥ - Hierdurch universell f+r PC, Tablet, Smartphone.

♥ Optisches Markieren von letzter Aktualisierung.
♥ Optisches Markieren von Bedeutung, Umfang.
♥ Zentralisiert 1.000de Artikel auf 1 Menü, dennoch
♥    blitzschnell: Eigen-Software statt Toolboxen-Chaos.
Wichtig? - Also vielleicht kleine Spende,
Betrag Ihrer Wahl, mit Vermerk, was sie belohnt. Weiteres Geplantes erfordert mehr Budget.


Neues gemäß Leserspenden:
Erweitert wird für Themenbereiche,

für die die Arbeit aus Spenden mindest-finanziert ist.
Wichtig? - Also vielleicht kleine Spende,
Betrag Ihrer Wahl, mit Vermerk, was sie belohnt. Weiteres Geplantes erfordert mehr Budget.


Aktuelles Spendenvolumen ist zur Zeit
beispielsweise gegen Rechtsverstöße ARD, ZDF usw.; Informationsfreiheit, Familieneigentum, Grundsteuer, autarkes Eigenheim. Leider noch nicht ausreichend für optimale Leistung.


Niemand kann 20 Medien
täglich sichten. Dies Gesamt-Menü

löst ein Problem: Mehr Mediengleichschaltung:
Bisheriger Journalismus ist in Gehälter-Krise.
25 Jahre ist rapide Schrumpfung von Abonnements der Druckausgaben nach Werbe-Wegfall (Stellenmarkt, Immobilien).
Fachkunde-Autoren sind kaum noch wettbewerbsfähig
bezahlbar. Text-Massenproduktion ist neues Normal.

Selbst traditionsreichste Medien verwandeln sich
im Rettungsversuch fortschreitend in Online-Boulevard für Konsum, Sport, Klatsch, Sex. Aber dieser übersättigte Markt rettet zu wenig.
Folgewirkung ist immer mehr politische Selbst-Gleichschaltung: Um für lebensrettendes staatliche Gießkannen-Geld der über 100 offenen oder verdeckten Regierungs-Förderkanäle wählbar zu bleiben.



Hochwert-Info: Vakuum?
Rund 20 hochwertige Online-Kleinmedien
profitieren in neuem Stil vom Vakuum für "liberal - konservativ - sozial - nachhaltig": Sie schaffen kostengünstig Einkauf von Fachkunde-Gastautoren - Rentner, Berater, Freiberufler, lobby-finanzierte Experten. Aber keiner der Kleinverlage schafft Finanzierung eines Vollprogramms.

Und kein arbeitender Bürger schafft es, täglich 20 Online-Medien nach Best-Artikeln abzusuchen.



LIBRA ist der Lösungsweg:
Ein kleines Team macht täglich Bestenauslese,
Auf LIBRA wird zu allem Besten verlinkt: Im Idealfall tägliche Vollabdeckung aller Best-Artikel der 20 kleineren Online-Verleger mit Hochqualität.

Ein weiteres Leser-Problem wird behoben:
Der "Artikel-Friedhof" der Medien- Startseiten:

"1 Tag später alles weg - unsichtbar für immer."
Ganz anders auf LIBRA: binnen Sekunden
... 3 Klicks von 1 Menü blitzschnell zu Best-Artikeln vieler Monate des Gesamt-Internets.

Dies funktioniert probeweise seit Mitte 2023.
und in 50 Sprachen. Dem liberalen US-Recht unterstellt (USA-registriert - remote admin. / Server in VA./W.DC)
Obgleich einfach wirkend, erfordert es komplexe
eigene Software. Gängige CMS-System schaffen nicht die nötigen Funktions-Elemente der Verzahnung und der themen-entsprechenden Buchverweise.

Voraussetzung ist kleine Mindestfinanzierung
von LIBRA - Spenden oder Mäzen oder Förderer-Gemeinschaft. Sobald erreicht, wird LIBRA zur täglichen Presseschau des Online-Besten. Bis dahin wird nur minimal aktualisiert, und lauftend weitere Dienste.
2.000x Medien-Bestenauslese
über die aktuellen Politik-Kernprobleme.

► LIBRA! https://infos7.org/eede/ Alle 7 Tage alle Politik-Konflikte konzentriert auf 1 Menüseite.
Rundfunkabgabe ARD, ZDF usw. einfach kündigen?
► LIBRA wählen! ► https://infos7.org/abc


Statt Gesinnungs-Belehrung ARD, ZDF usw.
Bestenauslese zu nicht-gleichgeschalteten Online-Info.

Gemeinnützig, neutral, parteifrei und ideologiefrei.
Ohne Aktivismus. Nur der Suche des Besten verbunden.
seit 2003 für Vernunftpolitik - LIBRA VOX7
seit 2019 "Metastudie LIBRA" für freie Medien.
seit 2023 "LIBRA INFOS7" für Vernunftdenker.
Lateinisch "LIBRA" = "Waage": Es wird gewogen, erwogen, abgewogen das Wichtigste wird ermittelt.

Ihr "GEZ"-Beitrag endlich aufkündbarl?

Als Leser von LIBRA können Sie "Anbieterwechsel" (wie beim Telefonvertrag) beim bisherigen "Service-Anbieter ARD" beantragen.
https://infos7.org/abc
Sie wählen Abo-Wechsel zum Medienservice-Anbieter LIBRA. Dieser ist Bestenauslese des gesamten Internets inklusive ARD, ZDF. Also ist logischerweise LIBRA viel mehr "Bildung".

Mit etwas monatlicher Zahlung Ihrer Wahl
an LIBRA erfüllen Sie Ihre Finanzierungspflicht für "Bildungs-Information" besser. Grundlage des Bundesverfassungsgerichts-Entscheids "pro-GEZ" vom 18. Juli 2018 war: "Es gibt nichts Besseres für Gesamt-Bildung als ARD, ZDF". Das gibt es nun mit jura-logischer Beweiskraft.

ARD, ZDF usw. haben politische Schlagseite?
LIBRA VERNUNFTDENKER verbreitet keine Links zu sektenhafter Belehrung für "betreutes Denken", keine ideologische Gleichschaltung.
Sonden es gilt neutrale Demokratie gemäß Grundgesetz. Gleichgültig, ob Sie Anhänger von CDU, SPD, AfD, Grüne, FDP sind: Gute Ideen gibt es bei allen Parteien. Hier erfolgt eine Bestenauslese überparteilich neutral.

Alle anderen Medienanbieter können diesen Anbieterwechsel ebenfalls einbinden
für ihre Abonnenten durch LIBRA-Vereinbarung. Siehe: Spalte 3 auf: ► https://infos7.org/pde/eeaa-de.htm

Für Sie: Chef-Service "Presseschau":
dank Anbieter-Wechsel von ARD usw. zur LIBRA-Vielfalt:

Tägliches Chef-Privileg - Konzerne, Regierungschefs: Nun auch für Sie: Medien-Bestenauslese + Kommentar dank "Roboter-Referent": Aktualität und Analysen.

Rote Ausrufungszeichen !!! kennzeichnet Neues seit ... Tagen,. Wochen. So finden Sie umgehend Neues seit Ihrem letzten Besuch.
Rote Sterne *** 1 bis 5: Ein Ranking nach Qualität.

Ihre Presseschau - alle Politik auf 1 Menü-Seite: 1 Klick.
Presse-Archiv seit Start Anfang 2023: Alles mit 2 Klicks.

Alles hier ist thematisch geordnet: Klassifikation
gemäß E-Book "SPHINX SECOND BRAIN".

"Besten-Auswahl"? - Bewertung nach:

1. "Textinfo" gilt für fast alle Links: Nicht zu Videos.
2. Alle Medien groß, klein: Nur Artikel-Qualität zählt.
3. Kostenfrei: Online frei Verfügbares ist prioritär.
4. Überparteilich: Nur nach Artikelqualität.
5. Etwas Präferenz: Für zensur-geschädigte Medien.
6. Aktualität: Fast nur neue Artikel "letzte 10 Tage".
Schutz Ihrer Daten: Hoch.
E-Mail-Adressen werden hier immer nur für den jeweils erkennbaren Zweck verwendet.
Ohne Abonnement. Aber bitte spenden,
damit diese Plattform viele weitere Denkhilfen für Vernunftdenker gestalten kann.
Monatsspende ab 5 € (ist häufigste Wahl). Oft aber 20 € zwecks Verweigerung der Rundfunkabgabe gemäß
► LIBRA! ► https://infos7.org/pde/ppe-adr-de.htm
Oder Einmalspende: 20 € (darf auch mehr sein).


 img  Kein Ende in Sicht? Menschen morden Menschen.
Kein Ende in Sicht? Menschen morden Menschen.
*Ukraine -Krieg *Völkerrecht *Weltordnung *Kolonialismus *Genozide *Israel
► zurück: *Wunschthema ► »
Kriegsberichte liefern andere. Hier Grundsatzaspekte.
Auszug: Nur dies Thema +Alt-Artikel +etwaige Petitionen
  infos7.org/pde/vyv-aaa-de.htm     (MC:) VYV-AAA-DE      ( *VYV 14x-15!)


 img  Alternativlos?
Diese heile Welt ist in Scherben für immer. Über 100.000 Getötete, über 100.000 schwer Verwundete. Alternativlos?


 img  Frieden verhandelbar?
Frieden verhandelbar?
Schönen Lebens wie hier: Für über 100.000 durch Angriffskrieg sinnlos Sterbende ist aller Lebenstraum in einer einzigen Sekunde für immer erloschen.
(2 photos: kremlin.ru, Russia)


Weltordnung, Völkerrecht

***** UNO-Schaffung: *Sternstunde. "Die Schaffung der UNO sehe ich als große zivilisatorische Leistung."
                         v mehr! v       
UNO-Schaffung: *Sternstunde. "Die Schaffung der UNO sehe ich als große zivilisatorische Leistung."
► 2023-12-17 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-ZZVAV-UNOST j

► 2024-02-19 =zuletzt aktualisiert
- Neuzugang: Siehe das Textende - Papua-Neuguina - das idyllische Märchen von Urwaldmenschen ohne Krieg -



"Die Schaffung der UNO sehe ich als große zivilisatorische Leistung."
Prof. Dr. Michael Ambühl, ETH Zürich:

" _ anhand fünf historischer Meilensteine zu beleuchten,
wie es dazu gekommen ist. Wie kommt es von der Idee einer «Welt ohne Krieg» zu einer Organisation zwischenstaatlicher Beziehungen zum Zweck der dauerhaften Friedenserhaltung?

_ erster Meilenstein _ ((es)) setzte sich mit dem Westfälischen Frieden 1648 in Europa ein System durch _ , das aus gleichgeordneten, gleichberechtigten souveränen Staaten bestand. _

erst 1928 _ vierter Meilenstein _ ((der)) zur Schaffung der Vereinten Nationen führt. _ Briand-Kellogg-Pakt. Dieser völkerrechtliche Vertrag zur «Ächtung des Krieges» wurde 1928 _ initiiert und von mehr als 10 Staaten unterzeichnet. Damit erklärten diese, dass zwischenstaatliche Angriffskriege zur Durchsetzung nationaler Interessen, von nun an völkerrechtswidrig seien.

"Der klügste Krieger ist der, der niemals kämpfen muß." (Sunzi - um 544-496 v.Chr.) ccc

   Vernunftdenker Don Pedro:     

UNO, EU, Westfälischer Frieden, Grals-Idee: "Abendländisch".
Analoges in Asien wäre einzubeziehen in eine historische Gesamtschau mit zahlreichen weltweiten Institutionen. Zur Vorgeschichte rechnet auch Immanuel Kants Analyse "Zum ewigen Frieden".

Der Inhalt ist auch nach über 200 Jahren gut lesbar, verständlich und überraschend aktuell.
Das Fernziel einer ausbalancierten Erdenzivilisation ist aber in Konflikt mit der Überbevölkerung?

"Die Vereinten Nationen wurden nicht gegründet, um uns in den Himmel zu bringen, sondern um uns vor der Hölle zu retten." (ehemaligen UN-Generalsekretär Dag Hammarskjöld) ccc






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vyv-aaa-de.htm#VYV-ZZVAV-UNOST
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Polizei: 64 Tote bei Gewalt zwischen rivalisierenden Stämmen in Papua-Neuguinea
_ _ Fotos, die angeblich vom Tatort stammen. Sie zeigen entkleidete und blutverschmierte Leichen am Straßenrand.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Das ist die Realität der Illusion der lebenslang pubertären Urzeithoffnung-Anarchisten,
im archaischen Urwalg-Leben seien die Menschen glücklicher. Durch Unfälle und Krankheiten sinkt die mittlere Lebenserwartung ohnehin auf rund 45 Jahre, soweit hier erinnerlich. Wird durch den Geburtenüberschuss eine Ausweitung der Bevölkerung oberhalb der knappen Ressourcen gebildet, so reguliert sich das durch Kleinkriege.

Mancher Regierung kommen derartige Kleinkriege recht gelegen.
Die sich grausam regulierende Bevölkerungsdichte reduziert die Wünsche und den Bewilligungswillen für Schutzgebiete.

Krieg war immer. Wir hatten seit 1950 etwas weniger davon.
Kriege dürften sich wieder mehren wegen der seither gebildeten Überbevölkerung des Planeten ob oberhalb der planetaren Ressourcen: Nun rund des Zehnfache gegenüber einer Bevölkerungsdichte ohne Ressourcen-Uberforderung der Erde.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.


► VYV-ZZVAV-UNOST j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-12-17)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

* _!!_ Internationale Gerichte, Menschenrechts-Knventionen - EGMR, EuGH,...
                         v mehr! v       
Internationale Gerichte, Menschenrechts-Knventionen - EGMR, EuGH,...
► 2024-04-09 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-ZZUBU-COURTS j





MÖGLICHER PRÄZEDENZFALL : Erste Klimaklage vor europäischem Menschenrechtsgericht erfolgreich
Der Straßburger Gerichtshof hat über die Klimaschutzpolitik der Schweiz geurteilt. Klimaschützer sprechen von einer bahnbrechenden Entscheidung.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die Anmaßung des juristenstandes hat pandemisch
nun auch den Europäischen Gerichtshof angesteckt. Bürger mit legitimen Anliegen der verletzten Medienfreiheit können unterdessen nur einen Zettel über die Nichtanahme zu bekommen. Sie machen seit diesen Erfahrungen in Sachen Informationsfreiheit, Zensur, Geriingeverdiener-Schutz einen weiten Bogen um dies Gericth. Im übrigen bleibe die Archtung vor dem Gericht durchaus hoch.

Zweifelsfrfei steht kein Recht auf Klimaschutz-Maßnahmen
in der Euopäischen Konvention für Menschenrechte. Dazu müssen die Staaten ein entsprechendes Zusatzprotokoll adoptieren und dies müsste soodann von einer Mehrheit der Parlamente adoptiert werden und würde nur für diese Länder gelten.

Dass Richter sich an den Zeitgeist anbiedern
über naturwissenschaftliche Aspekte, von denen Nur-Juristen null Ahnung haben dürften, das riskiert weitere Austritte aus der Rechtsprechung des Gerichtshofes.Glücklicherweise hat der Gerichtshof keine Durchsetzungsgewalt, keinen "Gerichtsvollzieher", für die hier vorliegende Grenzenüberschreitung.


► VYV-ZZUBU-COURTS j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-09)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

** _!!!_ Genozid: *Ausnahme-Informationen zu diesem allgemein umfangreich erörterten Themenkreis. Die Vermengung von "Umkulturung" mit Massenmord ist eine Konstante der Zivilisationsgeschichte.
                         v mehr! v       
Genozid: *Ausnahme-Informationen zu diesem allgemein umfangreich erörterten Themenkreis. Die Vermengung von "Umkulturung" mit Massenmord ist eine Konstante der Zivilisationsgeschichte.
► 2024-05-02 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-NS-CONC-SKIN j

► 2024-05-02 =zuletzt aktualisiert
Dies ist nur für Informationen, die neben dem allgemein Bekannten besonders prägend sind. Zur Zeit noch wenig. Kommentiert wird wenig oder gar nicht.





"Antizionismus" in der frühen DDR
Wo liegen die ideologischen Ursachen für die antisemitische Wendung, welche die SED-Spitze Anfang der 1950er Jahre vollzog?

Die SED verfügte die Überprüfung der Kaderakten von allen Genossen jüdischer Abstammung,
zahlreiche jüdische Angestellte in den Stadt- und Bezirksverwaltungen wurden entlassen. _ _ Die jüdischen Gemeinden galten als getarnte "Agenturen" des Interner Link: Zionismus und Imperialismus, ihre Veranstaltungen wurden verboten, teilweise ihre Büros durchsucht.

Die Gemeindevorsitzenden wurden verhört
_ die Sicherheitsorgane verlangten Listen aller Gemeindemitglieder, denn alle Empfänger von Care-Paketen galten der Spionage verdächtig. Angesichts dieser antisemitischen Repressionen flüchteten Anfang 1953 mit über 500 Jüdinnen und Juden rund 20 Prozent der jüdischen Gemeindemitglieder aus der DDR.

Auch fünf der acht Gemeindevorsitzenden flohen nach West-Berlin, unter ihnen der Auschwitzüberlebende Julius Meyer, Präsident der jüdischen Gemeinden der DDR, SED-Mitglied und Abgeordneter der Volkskammer.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Für alles weitere wird verwiesen
auf die hervorragende Analyse an der angegebenen Internet-Adresse. Wichtig daran ist, dass dies fortwirkt und sich in der Wirkung intensiviert seit Ende 2023 (Israel-Gaza-Krieg). Die DDR-Agitation hatte auch in den Westen ausgestrahlt und das gesamte Weltverbesser-Milieu der Wissenden beeinflusst. Die Wirkung gilt unverändert und seit 2023 eher verstärkend.

Dass Juden einfach Menschen sind wie alle anderen und einfach leben und arbeiten und Familie haben wollen wie alle anderen, wird aus dem Denken der manipulierten Ideologie-Anhänger verdrängt.



KZ Buchenwald: Kleiner Lampenschirm doch aus Menschenhaut
Ein forensisches Gutachten bestätigt: Im Konzentrationslager Buchenwald wurde tatsächlich menschliche Haut gegerbt und weiterverarbeitet. - Von Sven Felix Kellerhoff



FANATISCHE CHRISTEN : Bevor sie sich umbrachten, feierten sie Sauf- und Sexorgien
► 2024-04-xx (ABOfrei) 10S. H

In Nordafrika trieben im 4. Jahrhundert die Circumcellionen ihr Unwesen, christliche Fanatiker, die mit Mord- und Totschlag Terror verbreiteten. Nur ein Beispiel für die dunkle Seite des Christentums.

Monotheistische Buchreligionen mit hohem moralischen Anspruch
verdrängten die alten paganen Kulte für Götter, denen Opfer Anerkennung genug waren. Im persischen Großreich der Sassaniden wurden die Schriften des Zoroaster kodifiziert, im Orient gewann die Lehre des Mani zahlreiche Anhänger, sodass sie beinahe das Christentum verdrängt hätte. Und auch die Botschaft Mohammeds gehört in diese Linie.

All diese Lehren, obwohl miteinander verwandt, schlossen einander aus,
und ihre Anhänger waren nach Kräften bemüht, dieser Exklusivität zum Sieg zu verhelfen. Entsetzliche Ströme von Blut waren nötig, um der Idee der Toleranz Bahn zu brechen.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Wichtige Lektüre: Die Logik der monotheistischen Religion ist Verdrängung
aller anderen Religionen und spirituellen Richtungen. Von dort ist es nicht weit zu Totalitarismus und zum Genozid der Ungläubigen. Rund ein Jahrtausend was nötig, bis Europa dies in europaweiten Kriegen stufenweise beendete - Abschluss erst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Und könnte man den "Führer" als Konkurrenten zum Gott
des Christentums erkennen? Den zweiten Weltkrieg als eine Art Religionskrieg? Das ist zwar nicht überzeugend, aber ein wenig beiläufige Komponenten in diesem Sinn könnte man vielleicht entdecken wollen?

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.


► VYV-NS-CONC-SKIN j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-02)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Welten der Sklaverei - vergleich. Geschichte (78,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
78,00 EUR - von Paulin Ismard (Hrsg.), Michael Zeuske (Autor)
2023-12 1.200S.
♥ Welten der Sklaverei. Eine vergleichende Geschichte.

Die Historiker _ Geschichte der Sklaverei _ : ihrer Anfänge in der Vorgeschichte, ihrer Etablierung in den alten Hochkulturen, der Erfindung des Sklavenhandels im antiken Griechenland, der Sklaverei als Selbstverständlichkeit im alten Rom,


dem Umgang von Judentum, Christentum und Islam mit der Sklavenhaltung, dem allmählichen Übergang von Sklavenhaltung zu anderen Formen der Knechtschaft im europäischen Mittelalter,

der Belebung des Sklavenhandels und der Sklavenhaltung mit der europäischen Kolonialisierung in Asien, Afrika und Amerika, der großen Zeit des transatlantischen Sklavenhandels bis weit ins 19. Jahrhundert.

Und sie sparen dabei weder die Sklaverei in China, in Korea oder in der islamischen Welt aus. _ _ aber auch die Regeln, die immer wieder von Staat oder Religion aufgestellt wurden.

Sie untersuchen auch die Formen des Widerstands der Versklavten und die Methoden, diesen zu brechen. Dabei versuchen sie immer wieder zu definieren, _ _ wo die Grenzen zwischen Sklaverei und anderen Formen der Ausbeutung von Menschen durch Menschen verlaufen´



Kriege / Kriegs-(Un)-Recht

Im "Kant-Jahr" 2024 (*1724) ist sein "Zum Ewigen Frieden"
ebenso aktuell wie sein Geschichte prägendes Hauptwerk "Kritik ("Analyse") der Reinen Vernunft". Passt:
LIBRA VERNUNFTDENKER: Voller Start im Kant-Jahr.
                         v mehr! v       
„Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.“ (Bertolt Brecht 1898-1956) - "Linke"-Problem klar erkannt.

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer," (Francisco de Goya 1746-1828) ccc
"Überlasse die Entscheidung nicht der Leidenschaft, sondern dem Verstand." (Epicharm - um 550-460 v.Chr.)) ccc




pub-ttt-xxx pub-tta-xxx pub-hum-xxx pub-hum-index "Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.“ (Henry Ford 1863-1947) ccc
Kant für Anfänger: Kritik / Vernunft (12,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
12,00 EUR - von Ralf Ludwig
1998-08 (~100 Ratings bis 2024-04) 176S.
♥ Kant für Anfänger: Die Kritik der reinen Vernunft


Wer Kants Hauptwerk »Die Kritik der reinen Ver­nunft« im Original lesen möchte, _ _ der findet hier einen hilfreichen Wegbegleiter für den Einstieg in eine faszinierende, aber nicht leicht zugäng­liche Lektüre.

_ _ ein Angebot, sich _ _ auf den nicht unbeschwerli­chen Weg zu machen, Schritt für Schritt mit der diesem Philosophen eigenen Terminologie vertraut zu werden, um am Ende befähigt zu sein, das große Werk selbst mit Vergnügen und Gewinn anzupacken.


Die "Kritik der reinen Vernunft" ist das erkenntnistheoretische Hauptwerk des Philosophen Immanuel Kant _ _ wird als eines der einflussreichsten Werke in der Philosophiegeschichte betrachtet und kennzeichnet einen Wendepunkt und den Beginn der modernen Philosophie.

Für Kants Originaltext genügt Google-Suche:
kritik der reinen vernunft .pdf kostenlos downloaden


*** _!!_ *Westfälischer Friede: Modell für die Ukraine? Wo drohen Kriege? Wieso? Der Westfälische Friede als Fundament von Völkerrecht und Staatenpolitik - kann dies Kriege verhindern?
                         v mehr! v       
*Westfälischer Friede: Modell für die Ukraine? Wo drohen Kriege? Wieso? Der Westfälische Friede als Fundament von Völkerrecht und Staatenpolitik - kann dies Kriege verhindern?
► 2024-04-07 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-ZZVAU-WESF j

► 2024-04-07 =zuletzt aktualisiert


   Vernunftdenker Don Pedro:     

Wo drohen Kriege? Das Prinzip der größten Internationalen Ausdehnung als Leitmotiv der Kriegslust.
Wenn Regierungen mit nationalen Ambitionen herrschen, wird die Erinnerung an alte Größe leicht zum politischen Konsens.

Die Menschen wollen in Frieden leben, möglichst gesund alt werden und Familie und etwas privates Vermögen bilden. Menschen wollen nicht Krieg. Kriegslust kommt immer von oben. Um die nötige Opferbereitschaft zu erzeugen, muss die Kriegslust manipulativ in den Volksmassen verankert werden, seit fast überall weltweit Verfassungen den Vertretern des Volkes die Herrschaftsmacht Übertragen wurde.

Hauptmotiv für Staatsgrenzen verschiebende Kriege:
Alle Gebietsverluste der Vergangenheit werden als Amputation am nationalen Körper empfunden. Der Phantomschmerz kommt zum Tragen, sobald sehr national orientierte Kreise regieren. Die Kriegsbereitschaft steigt. Wenn dies nicht einvernehmlich begrezt wird, droht Verheerendes. Beispiele:

Will Russland zurück zur Oder und Neiße und an das Mittelmeer?
Als Vielvölker-Imperium ist die organisatorische Infrastruktur für Kolonialismus oder auch Staatenbünde vorhanden. Hinzu kommt die Vision der "slawischen Brudervölker", die aus der Deformation des dekadenten Westens zu befreien sind. Also nicht nur die Ukraine, sondern auch beispielsweise Polen.

Frankreich fühlt sich noch als Imperium der Francophonie.
Die Französischsprachigen in Afrika sind auf die Dauer ein Vielfaches der indigenen französischen Eingeborenen im alten Museum Europa. Militärisch gesehen ist die Verknüpfung allerdings in den letzten Jahrzehnten nicht besonders gut geglückt, muss man erkennen.

England kann den Aspekt der sprach-kulturellen Verwandtschaft nicht praktizieren.
Mit Englisch als aktueller und einstweilen dauerhafter lingua franca der Erde fehlt es am selektiven Effekt der sprachlichen Verbundenheit.

Deutsche könnten mit Interesse wahrnehmen, wie dieser vereinfachte Dialekt ihrer reichlich komplexen Sprache und Schrift sich verbreitet, wenn auch verfremdet durch sprachliche Komponenten beispielsweise aus der Normannenzeit und aus dem Lateinischen.

"Deutschland im engeren Sinn" hatte seine größte nationale Ausdehnung im Nazi-Imperium.
Im Fall von grenzenlosem Nationalismus wäre einiges an Kriegslust-Gefahr durch das Land der Europäischen Mitte. Deshalb achten die umliegenden Staaten mit gutem Grund so gut, wie es geht, dass Nationalismus nicht nochmals Europa mit Massenmord-Krieg überzieht:

"Die verlorenen Ostgebiete sind noch längst nicht vergessen." -- "Das Sudetenland ebenfalls." - "Im Westen, was ist mit Elsass-Lothringen?"
"Dänisch, niederländisch, Flämisch sind sowieso nur Dialekte der deutschen Sprache."

"Österreich gehört dazu und demnach Ungarn und der Balkan". - "Südtirol ist eine Wunde."
"Historisch gesehen, Burgund heißt so wegen der ostgermanischer Burgunder?"

Demnach, es gibt viele manipulativ propagierbare Kriegsgründe im eurozentrischen Teil der Welt.
Sodann ist Südamerika auch reich an einigen historischen Grenzstreitigkeiten. In Asien gab es diverse frühere Großreiche, die sich gegenseitig überlappten. Dort ist einiges an Kriegslust-Gefahr, wenn das Prinzip der größten einstigen Ausdehnung zum Thema gemacht wird?

Afrika mit der Künstlichkeit der kolonialen Grenzziehungen und dem sich reduzierenden pro-Kopf-Wohlstand hat gefährliches Potential für Kriege ohne Grenzen um die Grenzen.

Die Hoffnung der Menschen auf weltweiten Friedens ist seit 2022 suspendiert.
Die der Friedensvision zu Grunde liegenden Ideale sind um 1950 gebildet worden mit vertraglichen Ausformungen wie UNO, Völkerrecht, Nato, EG / EU, zentriert um Nordamerika, Südamerika, Europa. Damals war es halbwegs realistisch.

Zwischenzeitlich hat die Bevölkerung der Erde sich jedoch vervielfacht, auch die Waffenausstattung und die Wirtschaftskraft.
Die alten Konzepte einer virtuellen Weltregierung ohne wesentliche Nachhaltigkeitsprobleme, dies ist außer Einklang mit der Überbevölkerungs-Realität und mit der zunehmenden Ressourcen-Überforderung.

Das Problem ist, wenn eine Seite als Träger von Kriegsambition erkannt ist,
ist die andere Seite zur Aufrüstung gezwungen. Damit die militärischen Konzepte im Ernstfall erfolgreich wirken werden, benötigen sie ab und zu kleinere Kriege. Das hilft zugleich, die gewaltigen Investitionen ganz vielleicht zu rechtfertigen. Aus kleinen Kriegen werden leicht große.

Es steht zur Zeit nicht gut mit den Aussichten für die Friedenssehnsucht der Menschen.




"Westphalian System"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
- Einleitung zum Buch von Christoph Kampmann: _ Denkfigur des "Westphalian System" basiert auf einer spezifischen Deutung des Westfälischen Friedens als zentraler Zäsur in der Geschichte des internationalen Staatensystems.

Seit dem Friedensschluss von 1648 bis mindestens 1919 seien die Staatenbeziehungen den Prinzipien der Souveränität und der
Egalität der Völkerrechtssubjekte geprägt gewesen, die keine übergeordnete Gewalt mehr in politischer oder religiöser Hinsicht akzeptiert und sich in erbitterter Konkurrenz um ökonomischen Einfluss und territorialen, auch kolonialen Besitz gegenüber gestanden hätten.

(Zitatende)
Der Text ist (ABO-frei) für das Wichtigste. Gewiss gibt es durch Internet-Suche eine "unendliche" Menge von Information hierüber. Die hier verlinkte Quelle ist allerdings eine der besten Analysen darüber.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Der Westfälische Friede basierte auf der Unantastbarkeit der Nationalgrenzen.
Die vielen Regionen der Erde mit Separatismus-Tendenzen weltweit machen das aber weniger einfach. Dies als Diskussionserwägung - ohne Stellungnahme.

Man könnte ferner beispielsweise diskutieren:

Die Beziehungen der Regionen und Kulturen wären auch völlig anders denkbar als im Sinn des Konzeptes der Nationalstaaten. Wieso hat die Option des "Westfälischen Friedens" sich schließlich durchgesetzt? Weil es die einzige relativ stabile Variante der Zivilisation ist?

Wieso ist dann aber Russland als einziges wesentliches Imperium nicht in Nationalstaaten zerfallen? Nur Russland? Ist Indien Nationalstaat oder Imperialstaat?

Wenn in post-kolonialen Staaten die Nationalstaat-Grenzen nicht konform sind mit zivilisatorischen Grenzen: Wie konnte die Konstanz dieser Willkürgrenzen bisher weitgehend gelingen? Kann dies von Dauer sein?

Wenn Immigrationsströme an Grenzen der Nationalstaaten sich stauen:
Letztlich bremsbar oder nicht? Falls nicht bremsbar, was bleibt vom Nationalstaat auf Dauer? Die gleichen Grenzen, aber nicht mehr das gleiche Volk? War dies je anders?

Fördert Kriegsvermeidung als Folgewirkung Überbevölkerung in abgeschotteten extern subventionierten Nationen? Und damit auf Dauer das Risiko von viel grausameren Massenmord-Ressourcenkriegen in der Zukunft?


"Niemand aber ist so hart, dass er nicht milder werden könnte." (Horaz 65-8 v.Chr.)


   Vernunftdenker Don Pedro:     

Der "Westfälische Frieden" - zurück zur Regional-Autonomie?

"2024 geht Münkler davon aus, dass die Phase der unipolaren Weltordnung beendet ist und eine von fünf Großmächten dominierte Weltordnung am Entstehen sei; dies seien die USA, die EU, Russland, China und Indien. Dabei werde keine dieser Mächte eine unipolare globale Vorherrschaft anstreben, da allen die hohen Kosten dieser Position bewusst seien."

"Unsicher sei in dieser Konstellation die Rolle der EU, die von ihrer internen Einigkeit abhänge – wenn diese misslinge, steige die EU aus der Großmacht-Rolle ab."

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Afrika südlich der Sahara kommt nicht vor,
allerdings in dieser zu kurzen Reduktion der Münkler-Analyse.

Um 2050 oder etwas später ist in Gesamt-Afrika rund ein Drittel der Weltbevölkerung.
Der Islam-Block kommt nicht vor.

Bei Einbezug von beiden könnte man auch an 7 zukünftige längerfristige Machtschwerpunkte denken?
Geht die Machtaufteilung der Erde zurück zum Kontinentalen nach 500 Jahren Kolonialismus und Imperialismus unter Ignorieren der Kontinent-Regionalität?

Die Geschichte endet nie. Wir werden die Antwort überwiegend nicht mehr erleben. Bei der Fiktion von 7 kontinental begrenzten Bundesstaaten, könnten diese sich auf eine Nichtangriffs-Doktrin verständigen? Wäre die Logik des Westfälischen Friedens damit besser abgebildet als aktuell mit der UNO?

   Vernunftdenker Don Pedro:     




   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.


► VYV-ZZVAU-WESF j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-07)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Vorbild Helmut Schmidt?: ...Führung/Krisen (24,55)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
24,55 EUR - von Helmut Stubbe da Luz, Sven Felix Kellerhoff
2024-05 (neu - noch ~0 Ratings bis 2024-04) 256S.
♥ Vorbild Helmut Schmidt?: Politische Führung in Krisen und Katastrophen


Helmut Schmidt bewies nicht nur im Jahr 1962 bei der Bewältigung der Sturmflut in Hamburg seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als Krisenmanager. Eben diese beleuchtet dieses Buch anhand ausgewählter Beiträge und gewährt spannende Einblicke in die Hintergründe politischer Entscheidungen und Führung in Notstandslagen.


**** _!!_ Europa: Zum ewigen *Nicht-Frieden? 1648 wurde der Dreißigjährige Krieg durch Dialog und Kompromiss beendet. Auf Europas Zukunft und die Ukraine übertragbar?- Einstweilen *Drohnen statt Dialog, im Hintergrund die Nuklearwaffen-Komponente.
                         v mehr! v       
Europa: Zum ewigen *Nicht-Frieden? 1648 wurde der Dreißigjährige Krieg durch Dialog und Kompromiss beendet. Auf Europas Zukunft und die Ukraine übertragbar?- Einstweilen *Drohnen statt Dialog, im Hintergrund die Nuklearwaffen-Komponente.
► 2024-03-28 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-ZZVAU-DEFEN j





Blick auf die Westeuropäer : Wenn ihr wüsstet, wie die Russen über euch sprechen
Die Westeuropäer wollen nicht hören, wie in Putins Reich über sie gedacht wird. Sonst würden sie sich mehr Sorgen machen. Eine Warnung aus bitterer Erfahrung Autorin: Von Kristina Sabaliauskaitė

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die Zivilisation des westlichen Europas begann um 1789 ihren Weg zur Moderne:
Volksherrschaft statt statt Könige und Fürten, Menschenrechte, Völkerrecht. Russland begann dies 200 Jahre später 1989? Sofern man die Stalin-usw-Zeit interpretiert als ein Zarenreich der untergeordneten Massen mit umgekehrten Vorzeichen. Das Oligarchensystem in slawischen Ländern seit etwa 1989 ist Erb-Fürtentum mit anders konstruierten Konzepten. Zudem: Russland ist das letzte Kolonial-Imperium der Erde.

Was das für Europas Zukunft und den Ukraine-Krieg an Risiken bedeutet, ist vielleicht nicht gut bekömmlich.
Viele Analysen behandeln dies. Der FAZ-Artikel ist eine Zusammenfassung solcher Gesichtspunkte.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vyv-aaa-de.htm#VYV-ZZVAU-DEFEN
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Atomwaffen & Co. : Der Fünf-Punkte-Plan für Europas Selbstverteidigung
► 2024-03-09 (ABOx) xS. welt.de
*LINK! Wenn Trump sich abwendet, braucht Europa eine neue Verteidigungspolitik. Nun kann ein deutscher Fünf-Stufen-Plan doch noch Realität werden, der noch auf Helmut Schmidt zurückgeht.

_ _ 1990 veröffentlichte der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt sein Werk „Die Deutschen und ihre Nachbarn“.
_ _ mit Analysen der damaligen Weltlage. _ _ zog er große Linien in eine europäische Zukunft, in der Europa neben, aber nicht unter dem amerikanischen Verbündeten stehen sollte. _ _ die Seiten ab 288. Die fünf Punkte _ stammen aus diesen Passagen, sind aber so gefasst, als seien sie für die Gegenwart entworfen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die 3 vom Volk mehrheitlich geschätzten Bundeskanzler Adenauer, Schmidt, Kohl,
wären sie nach den Kriterien der jetzigen weltrettenden Besserwisser des gleichgeschalteten Teils des Journalismus als rechtsextrem einzustufen? Hier ein Beispiel.

Wie soll man doppelt so viel für die Armee ausgeben? Das Geld würde bitter fehlen für die Asylbewerber-Finanzierung, die fast 200 Gender-Lehrstühle und die Staatsgeld-Subventionen der einigen tausend Weltretter-Organisationen. Da muss man Prioritäten setzen können, meinen dann vermutlich die Belehrer unter den Jounralisten.



Die Lage in der Ukraine : Kiew bildet eigene Drohnen-Truppe
► 2024-02-07 - Link zu diesem Inhalt vielleicht nicht dauerhaft - (ABO-frei) 1S. https://www.faz.net/aktuell/ukraine/drohnen-im-ukraine-krieg-kiew-formiert-eigene-truppengattung-19502239.html

Die Ukraine formiert eine neue Drohnen-Truppengattung. Bisherigen Kampferfolgen vor allem zu Lande und zur See sollen weitere folgen.

_ _ spezielle Stabsstellen für die Arbeit mit Drohnen,
spezielle Einheiten, effektive Ausbildung, Systematisierung der Erfahrungen, ständige Skalierung der Produktion und Zusammenfassen der besten Ideen und der besten Spezialisten in diesem Bereich _ _ Dies sei nun eine Aufgabe für die Armee, das Verteidigungsministerium und die Regierung als Ganzes.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Der automatisierte Roboter-Infanterie-Soldat war seit etwa 1950 eine ständige Zukunfts-(Horror)-Vision.
Dies scheiterte ständig wegen des Intelligenz-Problems und wegen der komplexen Mechanik schon beim normalen Spaziergang. Der Roboter-Soldat ist auf absehbare Zeit nicht machbar - vielleicht nie in den nächsten 100 bis 200 Jahren.

Damit erschien die Idee zu den Akten gelegt, Kriege zukünftig als Erfolgsmodell einer industriellen Söldner-Produktion zum neuen Normal des Kriegs-"Rechts" herauszubilden.

Mit dem Ukraine-Krieg ergab sich ab 2023 etwas völlig anderes: Drohnen-Schwärme statt Roboter-Schwärme.
Für Pazifisten ist dies noch beängstigender. Denn damit wird der "totale Krieg" mit dem nötigen Waffen-Werkzeug möglich gemacht. Drohnen als eine Art gelenkter Streumunition für ein gesamtes Territorium.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



((aus 2018:)) 1648 wurde der Dreißigjährige Krieg durch Dialog und Kompromiss beendet.
Ein Vorbild für die Konflikte der Gegenwart?
Friede gilt uns heute in Europa oft als selbstverständlich und unumstößlich. Friedensaktivisten wirken auf ihren zum Ritual verblassten Demonstrationen oft hilflos und aus der Zeit gefallen. Krieg ist zumindest für viele aus der jüngeren Generation jenseits des Vorstellungsvermögens.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



((Westfälischer Frieden: Vorbild für Ukraine-Frieden?))
der Dreißigjährige Krieg, der 1618 mit dem Fenstersturz von Prag begann und erst 1648
durch den Westfälischen Frieden ein Ende fand, war der erste große Krieg in Europa. Fünf Jahre lang war zwischen den Kriegsparteien in Münster und Osnabrück verhandelt worden, während der Krieg weitertobte. _ Religionskrieg und Territorialkrieg. Siegrid Westphal _ Uni Osnabrück _ Friedensforscherin _

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Hat die Politik um 2003 und 2015 mögliche Lösungswege versäumt?

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.


► VYV-ZZVAU-DEFEN j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-03-28)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Schmidt: Was ich noch sagen wollte (18,95)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
18,95 EUR - von Helmut Schmidt
2ß16-01 (~1.200 Ratings bis 2024-04) 239S.
♥ Politik ist pragmatisches Handeln zu sittlichen Zwecken, hat Helmut Schmidt einmal gesagt. Weil er stets pragmatisch handelte, hat man ihm früh das Etikett des "Machers" angeheftet.


Dass seiner Politik aber immer ein strenges sittliches Koordinatensystem zugrunde lag, ahnten die wenigsten. Und die Bezugsgrößen in Schmidts ethischer Grundorientierung sind unverrückbar geblieben.

Die frühe Lektüre von Mark Aurel und Cicero, die Beschäftigung mit Kant und Weber, die Vertiefung in die Philosophie Karl Poppers sind entscheidende Wegmarken in der Entwicklung eines Politikers, der den Wählern nie nach dem Mund redete.

Ob Schmidt berichtet, wie sich ihm in Gesprächen mit dem ägyptischen Präsidenten Sadat die
gemeinsamen Wurzeln von Judentum, Christentum und Islam erschlossen
oder wie in den Begegnungen mit Deng Xiaoping das System des Konfuzianismus


bestätigt wurde: Im Mittelpunkt steht stets die persönliche Faszination.


***** _!!_ Geächtete *Kriegsmittel - Kurzüberblick von Armbrust bis Streubombe. Gilt auch der Umkehrschluss? Ist Krieg ohne das Verbotene erlaubt? - Propaganda-Waffen nicht geächtet - und nicht verhinderbar?
                         v mehr! v       
Geächtete *Kriegsmittel - Kurzüberblick von Armbrust bis Streubombe. Gilt auch der Umkehrschluss? Ist Krieg ohne das Verbotene erlaubt? - Propaganda-Waffen nicht geächtet - und nicht verhinderbar?
► 2024-03-28 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-WAR-LEG-ARMS j

► 2024-03-28 =zuletzt aktualisiert




NUKLEARE ABSCHRECKUNG: Könnte Deutschland eine Atombombe bauen?
Mit dem Krieg in der Ukraine bekommt die nukleare Abschreckung neue Relevanz. In Deutschland stellt sich die Frage, ob das Land nach dem Atomausstieg noch in der Lage wäre, eine eigene Bombe zu entwickeln.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

... ein wichtiges Thema
seit einem halben Jahrhundert. Der FAZ-Bericht ist ausführlich. Allerdings fehlt es nicht an sonstigen Informatinsquellen hierüber.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Hybride Kriegsführung : Geplagt von russischen Wanzen
► 2024-03-08 (ABO!) 2S. H

Die Aufregung über die Bettwanzenplage in Paris _ _ wurde _ nach Erkenntnissen der französischen Regierung bewusst von Russland befeuert. _ _ durch Konten, die mit Russland in Verbindung stehen“

_ _ Damit habe man _ kurz vor den Olympischen Sommerspielen _ den Eindruck erwecken wollen, dass ausländische Besucher in Paris befürchten müssen, von den Parasiten befallen zu werden.

_ _ Erkenntnisse der französischen Geheimdienste
zu einem Propagandanetzwerk mit dem Codenamen „Portal Kombat“ im Internet _ _ ­Dahinter soll sich ein Schattenreich aus mindestens 193 Fake-News-Portalen ver­bergen, die von Moskau gesteuert werden.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Neue Waffen in neuen Kriegen.
Einst genügte Postkontrolle gegen die kriegsübliche gegenseitige Befeuerung der Meinungen. Später mit den Rundfunkwellen wurden Störsender halbwegs fertig. Heutzutage gelingt ide gegenseitige Unterbindung der großen Portale. Kleinteilige Dienste sind im Internet-Zeitalter nur schwer hemmbar, weil das schnelle Kommen und Gehen und anderes die Intervention hemmt.

Die beste Lösung wäre, dass es keine Kriege mehr gibt. Gab es immer, gibt es immer noch, wird das nie enden?




Geächtete Kriegsmittel

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Ächtung von Kriegsmitteln bezeichnet ein selbst auferlegtes Verbot oder Übereinkommen, bestimmte Waffen oder Munition in einem Krieg nicht zu verwenden, auch wenn dies, rein militärisch gesehen, einen Vorteil gegenüber dem Gegner bringen könnte. Die Gründe dafür haben sich im Laufe der Zeit verändert. Während im Mittelalter die Aufrechterhaltung der Standesordnung das Ziel war, kam erst im 19. Jahrhundert der Gedanke auf, menschliches Leid zu lindern. Bei Massenvernichtungswaffen ist die begründete Angst vor völliger gegenseitiger Vernichtung die treibende Kraft.

Im Jahre 1139 verbot das Zweite Laterankonzil unter Papst Innozenz II. den Einsatz der Armbrust gegen Christen. Gegen die Waffe hielt keine Rüstung stand, was den gesamten Ritterstand in Frage stellte. Allerdings wurde das Verbot auf den Schlachtfeldern Europas wenig beachtet.[1]

Aus verschiedenen Gründen drängte Japan in der Edo-Zeit (1603–1868) die Feuerwaffen zurück. Das gelang aber nur, weil das Reich geeint war und sich gegen die Außenwelt abgeschottet hatte.[2]

Das Zeitalter der Moderne zeichnet sich über eine rasante Entwicklung der Kriegsmittel aus. Seit dem 19. Jahrhundert wird die Beachtung der Menschenwürde, wenngleich nicht einheitlich, international anerkannt. Das humanitäre Völkerrecht wurde durch völkerrechtliche Verträge eingeführt und somit die Wahl der Mittel im Kriegsfall verbindlich beschränkt. Allerdings traten und treten weiterhin nicht alle Staaten allen Verträgen bei.

1868 wurden in der Petersburger Erklärung auf Initiative von Zar Alexander II. Granaten mit einem Gewicht von unter 400 Gramm geächtet, da diese hauptsächlich als Antipersonenmunition verwendet würden.

1899 wurden in der Haager Landkriegsordnung verschiedene Gebräuche im Landkrieg verabschiedet. Der Artikel 23 untersagt die Verwendung von Gift oder vergifteten Waffen sowie den Gebrauch von Waffen, Geschossen oder Stoffen, die geeignet sind, unnötigerweise Leiden zu verursachen.[3] Darunter fallen Antipersonengeschosse mit starker Deformations- und Zerlegewirkung. (z. B. Teilmantelgeschoss)

1925 folgte das Genfer Protokoll, welches chemische und biologische Waffen ächtete. Dieses Protokoll wurde ergänzt durch die Biowaffenkonvention (1972) und die Chemiewaffenkonvention (1993).

Eine Sonderrolle stellen die Kernwaffen dar, deren Weiterverbreitung mit dem Atomwaffensperrvertrag von 1970 aufgehalten werden sollte. Allerdings behalten die Atommächte weiterhin das Recht auf eigene Kernwaffen, was eine Ungleichbehandlung in dem Vertrag darstellt. Dieses ist ein Sonderfall in den völkerrechtlichen Verträgen.

1980 trat die Konvention über das Verbot oder die Beschränkung des Einsatzes bestimmter konventioneller Waffen, die übermäßige Leiden verursachen oder unterschiedslos wirken können, in Kraft:[4]

- Munition, die durch Röntgenstrahlung nichtentdeckbare Splitter absondert
- Nichtentdeckbare Antipersonenminen sowie nicht selbst deaktivierende Landminen. Die Ottawa-Konvention verschärfte diese Beschränkungen 1997 und enthält ein völliges Verbot von Antipersonenminen.
- Blind machende Laserwaffen sowie alle Laserwaffen, die sowieso unter Artikel 1 der Haager Landkriegsordnung fallen würden.

Streubomben unterliegen einer ähnlichen Problematik wie Antipersonenminen, weil die Anzahl der Blindgänger hoch ist. Belgien (2005) und Österreich (2007) haben deshalb Verbote für diese Waffen verabschiedet.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Dies ist Vollzitat aus Wikipedia.
Über Krieg und Frieden werden Kommentare vermieden. Krieg ist Massenmord. Für Massenunrecht kann es keine Vernunft geben.



Beispiel: Geächtet ist Genozid, auch wenn durch Aushungern bwirkt:
Vor 80 Jahren : Das Ende der Leningrader Blockade

Nirgendwo sind im Zweiten Weltkrieg so viele Menschen umgekommen wie in Leningrad. Während der Blockade, die am 27. Januar 1944 endete, töteten die deutschen Besatzer etwa eine Million Menschen durch Hunger.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die Fokussierung der Verbrechen der NS-Zeit
auf jüdische Opfer hat angebrachte Gründe: Die industrielle Perfektion des Tötens ist bisher etwas Einmaliges der Zivilisationsgeschichte.

Aber es gibt ebenfalls gute Gründe, die gesamten Zahlen zu sichten.
Durch rechtsextreme Totalitarismus-Hybris starben rund 40 Millionen Menschen, durch linksextreme Totalitarismus-Hybris rund 80.000 Menschen. Das ist die Bilanz des Jahrhunderts der Ismen.

Das ist das Menetekel, dass wir alle in der Pflicht sind,
einen Teil unserer Zeit für Politikarbeit zu verwenden, damit ungeeignete Politiker nie wieder Macht erlangen.


► VYV-WAR-LEG-ARMS j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-03-28)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Welt in Aufruhr: Ordnung im 21. Jahrh. (30,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
30,00 EUR - von Herfried Münkler
2023-10 (~200 Ratings bis 2024-04) 528S.
♥ Welt in Aufruhr: Die Ordnung der Mächte im 21. Jahrhundert .


Spätestens seit dem Abzug westlicher Truppen aus Afghanistan und dem russischen Überfall auf die Ukraine wissen wir, dass die bislang geltende Ordnung an ihr Ende gekommen ist. Die Welt ist in Aufruhr. Doch wie wird sie sich neu sortieren, und wie wird sie im 21. Jahrhundert aussehen?

Eine auf Werten und Normen fußende Weltordnung durchzusetzen, übersteigt die Fähigkeiten des Westens. Die USA, einst «Weltpolizist», befinden sich _ _ auf dem Rückzug; die UN, der man diese Rolle ebenfalls zugedacht hatte, blockiert sich selbst.

_ die Europäer sind _ nicht imstande, eine Weltordnung zu hüten. Eine prekäre, risikoreiche Lage _ _ Münkler zeigt in dieser _ geopolitischen Analyse, wo in Zukunft die Konfliktlinien verlaufen.

Viel spricht dafür, dass ein neues System regionaler Einflusszonen entsteht, dominiert von fünf Großmächten. _ _ Wäre es ein austariertes Mächtegleichgewicht – oder Chaos? Und wie sollten sich Europa und Deutschland in den zu erwartenden globalen Auseinandersetzungen verhalten?

LIBRA-Anmerkung wegen Bedarf der Vollständigkeit:
Folgendes der Eigenbeschreibung wurde im vorstehenden Text fortgelassen. um es auf die fachliche Qualität der Analyse zu orientieren:
«Tiefschürfend und überzeugend.» --- gedankenfunkelnde ... Analyse --- Ein aufregender, Maßstäbe setzender Ausblick ---


**** _!!_ Welche Handlungen sind im Krieg "erlaubt"? . Kurzinfos: --- Krieg und "erlaubt"? --- Wieso ist ein verursachter Soldatentod "erlaubt", nur ein Zivilistentod Menschenrechts-Verletzung? --- Gibt es ein "Recht", kriegerische Handlungen zu beginnen?
                         v mehr! v       
Welche Handlungen sind im Krieg "erlaubt"? . Kurzinfos: --- Krieg und "erlaubt"? --- Wieso ist ein verursachter Soldatentod "erlaubt", nur ein Zivilistentod Menschenrechts-Verletzung? --- Gibt es ein "Recht", kriegerische Handlungen zu beginnen?
► 2024-03-28 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-WAR-LEG-ACT j

► 2024-03-28 =zuletzt aktualisiert




Kapitalstrafen Die irritierende Suche nach der „humanen Hinrichtung“ In den USA ist zum ersten Mal ein Todeskandidat mit Stickstoff getötet worden. Es ist die neueste „Innovation“ beim jahrhundertealten Bemühen, Exekutionen „menschlicher“ zu gestalten. Das Ziel: ohne Grausamkeit zu töten.

LESER: Stickstoff ist eine harmlose und gnädige Methode. Der Körper spürt es nicht, es gibt kein Erstickungsgefühl. Der Mensch wird einfach Ohnmächtig und Bewustlos. Dann gibt es noch ein Zucken und starke Atembewegungen vom Hirnstamm, wenn das Grosshirn schon am Sauerstoffmangel zugrunde gegangen ist. Zu dem Zeitpunkt ist der Mensch schon klinisch tot, nur noch Restfunktion des Nervensystems, nach wenigen Minuten dann auch das gestoppt. Humaner geht es nicht. Es gibt kein Erstickungsgefühl, der Mensch kann nicht sagen ob er normale Luft oder Stickstoff einatmet.

LESER: Das ist Wissenschaft und gut erforscht. Im Gegensatz zur Historie, wo man verschiedene Quellen hat, ist in der Wissenschaft in diesem Fall die Beweislage klar. Ich zitiere aus der WELT: "Die Reporterin berichtete, mit dem Start der Stickstoffzufuhr habe Smith begonnen, sich zu winden und zu zittern. Mehrere Minuten lang habe er schwer geatmet, bevor schließlich keine Atemzüge mehr zu beobachten gewesen seien.

Ein Vertreter der zuständigen Strafvollzugsbehörde sagte, Smith habe zum Teil gezuckt und abnormal geatmet. Aber das sei erwartet worden und entspreche dem Forschungsstand zu Stickstoffhypoxie." Dieses Winden sind spatisches Strecken der Extremitäten bei Sauerstoffmangel im Hirnstamm. Das sind die Reaktionen, die nur noch vom Rückenmark selber kommen. Das Tiefe Atmen ist erst die Cheynes-Stoke Atmung, dann die Schnappatmung. Bei all diesen bewegungen, ist der Mann schon tot gewesen, nur noch Restreaktionen des Körpers. Vergleichen Sie es mit einem toten Fisch, auf den sie Salz streuen. Die unerfahrene Journalistin hat als Laie das so interpretiert, wie sie es gesehen hat. Als der Mann das zischen vom Gas gehört hatte, war er vermutich auch nervös geworden. Das ist gut erforscht mit Tieren und viel besser als die Alternativen.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Dies ist hier im Kontext "Krieg" aufgeführt.
Der Beweis wird geführt: Wenn man keinen leidensarmen Weg des Tötens findet, dann ist der Soldatentod etwas Unerträgliches. Denn der optimiert für das Gehin schmerzlose Tod nach medizinischen Regeln kommt auf dem Schlachtfeld nicht vor. Allenfalls der von einer Explosion sekundenschnell Getötete hat eine vernachlässigbare Leidensdauer.

"Kriegsrecht" ist im Prinzip unerträglich, wenn es Zivilistentötung anklagt, aber Soldatentötung toleriert. Der Mensch, sofern Soldat, wird hierdurch zur Sache herabgestuft. Ihm wird beim Übergang in den Soldaten-Status die Menschenwürde weitgehend entzogen.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vyv-aaa-de.htm#VYV-WAR-LEG-ACT
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Das Recht im Krieg (ius in bello):

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Große Teile des Rechts im Krieg werden heute unter der Bezeichnung Humanitäres Völkerrecht zusammengefasst.
Kriegshandlungen sind nur zulässig in den Grenzen der völkerrechtlichen Vereinbarungen der Haager Abkommen, insbesondere der Haager Landkriegsordnung, und der Genfer Abkommen über die Verbesserung des Loses der Verwundeten, Kranken und Schiffbrüchigen der bewaffneten Kräfte, über die Behandlung der Kriegsgefangenen und über den Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten. Insbesondere ist ein Angriff auf diese geschützten Personenkreise unzulässig und stellt ein Kriegsverbrechen dar.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Dies ist Teilzitat aus Wikipedia. Für Vertiefung sei auf die Quelle verwiesen.
Über Krieg und Frieden werden Kommentare vermieden. Krieg ist Massenmord. Für Massenunrecht kann es keine Vernunft geben.

Akademische Rechtsfrage:
Gilt das "im Kriegsfall Erlaubte" auch als in Vollständigkeit erlaubt im Fall einer "militärischen Spezialoperation"?

Wieso werden nur tote Zivilisten mit Empörung kommentiert?
Sind Soldaten keine echten Menschen? Die meisten von ihnen unfreiwillig und die meisten nicht Söldner.

Wieso wird das Sterbe-Leid eines Soldaten als Nebensache behandelt, verglichen mit dem Sterbeleid eines ZIvilisten? Können Kriege besser verhindert werden, sofern das Töten von Soldaten mit dem Töten von Zivilisten gleichgestellt wird?



Das Recht zum Krieg (ius ad bellum):

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Kriege sind heute grundsätzlich völkerrechtswidrig.
Dies ergibt sich aus dem allgemeinen Gewaltverbot in Artikel 2 Ziffer 4 der Charta der Vereinten Nationen. Diese Vorschrift lautet: „Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.“

Damit wurde der berühmte Ausspruch Carl von Clausewitz’ aus dem Jahr 1832 aufgegeben, der Krieg sei eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Bezüglich des Zitat aus Wikipedia: Für Vertiefung sei auf die Quelle verwiesen - ein umfangreicher Text.
Über Krieg und Frieden werden "Vernunftdenker"-Kommentare vermieden. Krieg ist Massenmord. Für Massenunrecht kann es keine Vernunft geben.

Akademische Rechtsfrage: - Ist eine "Militäroperation" kein Krieg?
Unter welchen fall-spezifischen Bedingungen kann eine "militärischen Spezialoperation" zu den "erlaubten" militärischen Streitformen rechnen - oder auch nicht?

Akademische Rechtsfrage: - Ist ein "Präventivkrieg" völkerrechtswidrig?
Wenn ein den offenkundigen zweifelsfreien Kriegsvorbereitungen eines Nachbarstaats durch einen Angriff zuvorkommen möchte, so lange dieser noch nicht volle militärische Stärke aufgebaut hat: Ist dies trotzdem ein verbotener Krieg?


„Wer nicht streiten will, mit dem kann niemand streiten.“ (Laotse, vermutlich 6. Jh. v.Chr.)

... Stimmt das auch für den Fall eines Angriffskrieges?


► VYV-WAR-LEG-ACT j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-03-28)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Kognitive Kriegsführung: Waffengattung / NATO (24,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
24,00 EUR - von Jonas Tögel
2023-07 (~150 Ratings bis 2024-05) 256S.
♥ Kognitive Kriegsführung: Neueste Manipulationstechniken als Waffengattung der NATO




Seit 2020 treibt die NATO eine neue Form der psychologischen Kriegsführung
► 2024-05-00 =Aufruf https://www.jonastoegel.de/

voran: die sogenannte "Kognitive Kriegsführung", die von der NATO selbst als "fortschrittlichste Form der Manipulation" bezeichnet wird. Diese nimmt die Psyche jedes Menschen direkt ins Visier, mit dem Ziel, unseren Verstand wie einen Computer zu ‚hacken'.

Der Propagandaforscher Jonas Tögel erläutert die Hintergründe
und Entstehungsgeschichte der Kognitiven Kriegsführung; vom Beginn moderner Kriegspropaganda vor 100 Jahren, über die Militarisierung der Neurowissenschaften bis hin zu Zukunftstechnologien wie Nano-Robotern oder Neurowaffen. Und er zeigt, dass der Gedankenkrieg oft unbemerkt über sogenannte "Soft-Power-Techniken" bereits heute stattfindet.

Auszug aus dem Buch:
In der Kognitiven Kriegsführung geht es einerseits darum, einem potentiellen Gegner durch modernste Manipulationstechniken Schaden zufügen sowie die Gedanken und Gefühle der Bevölkerungen bestmöglich kontrollieren zu können. Andererseits ist die „Verbesserung“ der eigenen Soldaten immer wieder ein Thema. Ähnlich wie bei bekannten Science-Fiction-Filmen wie Terminator oder den Superheldenfilmen von Marvel, möchte man in der Kognitiven Kriegsführung besonders starke, widerstandsfähige oder kluge Kämpfer heranzüchten, die im Krieg den „normalen“ Menschen überlegen wären. .




LIBRA-Anmerkung: Zu Krieg und Waffen:
Unvereinbar mit Vernunft. Deshalb auf LIBRA VERNUNFTDENKER nur Analysehilfen der unvermeidlichen essentiellen Module dieser politischen Unvernunft.

Jeder Krieg ließ sich vermeiden.
Aber 10 bis 20 Jahre vorher liegen meist die Ursachen und die politischen Versäumnisse. Manche Kriege haben im übrigen wesentliche Komponenten (nicht "Ursachen"), die viel weiter zurückreichen, beispielsweise rund 1.100 Jahre im Fall des Ukraine-Kriegs 2022...2024++.

Die versäumte Vermeidbarkeit ist mit Regeln der Vernunft analysierbar.
Dies, wenn überhaupt, ist LIBRA-geeignet. Die hier präsentierten Analysen können sowohl übereinstimmende wie auch konträr gegenüber einer strickt vernunftbasierten Analyse sein. Alle Seiten sind zu hören, um möglichst objektiv urteilen zu können.


***** 💘💘 _!!!!!_ *Zweiter Weltkrieg - eingeordnet als Teil der Zivilisationsgeschichte. Kommt ein Dritter oder war es die bisher letzte große Schlacht "wem gehört die Welt? - Pazifismus, Krieg und Frieden.
                         v mehr! v       
*Zweiter Weltkrieg - eingeordnet als Teil der Zivilisationsgeschichte. Kommt ein Dritter oder war es die bisher letzte große Schlacht "wem gehört die Welt? - Pazifismus, Krieg und Frieden.
► 2024-05-21 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYX-XXWW2-YXOVERY j

► 2024-05-21 =zuletzt aktualisiert
"Ein kluger Mensch muss alles versuchen, bevor er zu den Waffen greift." (Terenz 195-159 v.Chr.) ccc

   Vernunftdenker Don Pedro:      (Sonderfall: Neues wird für dies Thema nicht am Anfang, sondern am Ende eingefügt.)

Es erfolgt auf dieser Website keine Kommentierung bezüglich Gut und Böse bei Kriegen.
Der Wettstreit zwischen Nationen, Zivilisationen, Kulturen sollte mit kulturellen Waffen erfolgen, nicht mit militärischen Massenmord, nicht mit Vertreibung. Auch nicht durch "aufgezwungene Völkerwanderung" alter oder neuer Prägung, das war nie besonders harmonisch - also wenig hilfreich.

Die Realität ist eine andere. Krieg ist. Das ist wie es ist.
Hier werden nur wichtige fundamental orientierte Analysen zusammengetragen. Leider sind umfassende Analysen meist abonnement-pflichtig. Das musste für derartiges in Kauf genommen werden. Die aufwendigen Komplettredaktionen dürfen sich dann aber nicht wundern, wenn irgendwann aufreger-orientierte Kleinverlage ihnen zu kritischen Themen die Deutungshoheit entwenden.

In besonderen Krisenzeiten werden sogar Kosmetik- und Lifestyle-Influencer
plötzlich zu Politik-Alleswissern für die Schar ihrer sektenartig Gläubigen. Das ist teils, weil die wirklich gut Informierten über Politik durch ihre Medien-Verleger hinter paywalls versteckt sind. Auch Letzteres ist wie es ist und hat vertretbare Gründe.

Die Aufnahme hier und die Zitierweise bedeutet weder Identifizierung noch Ablehnung.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Kurt Tucholsky: "Die Beamtenpest":
Derartiges würde heutzutage kein Vernünftiger mehr sagen. 1928 sagte es der journalistische Scharfzungen-Experte Kurt Tucholsky. Schwerpunkt ist im Text eher ein zeithistorisch aufschlussreicher Einblick für besseres Verständnis, wie es zum II. Weltkrieg kaum und wie dieser zu Beginn verlief. Hier der vollständige Text:





Die Besessenen: Der Geist des Krieges überwältigt wieder das Bewusstsein
Was liegt der Bewusstseinsveränderung zugrunde, die sich bei den herrschenden Parteivertretern und ihrer medialen Lautsprecher in kurzer Zeit vollzogen und sie von glühenden Pazifisten („Nie wieder Krieg“) in fanatische Kriegstreiber gegen Russland verwandelt hat?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:      Vorab: Die Darstellung dies vorstehend präsentierten Meinungsartikels bedeutet nicht Identifizierung. Es bedeutet nur, dass der Aspekt des Pazifisten-Wandels eine analysewürdige Kriegs-Komponente ist.

Diese LIBRA-Website für Vernunft bleibt frei von jeder Stellungnahme zu aktuellen Kriegen. Wenn Krieg ist, ist Massentötung und also das Ende von Vernunft. - Neutrale Aspekte-Analyse ist das einzige, was hier vorgetragen wird.

Es ist eine Konstante der Pazifismus-Soziologie,
dass aus besonders begeisterten Pazifisten bei Kriegsanbruch zu einem spürbaren Teil besonders begeisterte den Krieg mit Tragende werden. Dies Phänomen kann man ohne nähere Reflexion abhaken: Es ist wie es ist. Als "evolutionär verankert" könnte man es interpretieren oder wie auch immer.

Eine ganz andere Frage ist: War und ist der jeweilige Krieg verhinderbar?
Die Ursachen der Kriege liegen oft weit zurück.

Teils sind es frühere politische Fehler - so vielleicht bezüglich des Ukraine-Kriegs. Dass neue Gewöhnung an Krieg zu etwas mehr der geringen Wahrscheinlichkeit eines Dritten Weltkriegs führen könnte, ist die späte Konsequenz der vielleicht 8 bis 25 Jahre zurück liegenden politischen Fehler, deren Bedeutung damals nicht voll bewusst war.

Teils - Israel-Krieg - ist es für die unauflösbare Konstellation,
wenn zwei Bevölkerungen einen völkerrechtlichen Anspruch auf ein gleiches Territorium vertreten, beide Seiten mit Gründen dafür. Das ist ein Konstrukt, das nur aus der Endphase des Kolonialismus und aus dem Neuanfang nach der Nazi-Kriminalität zu begreifen ist. Dafür gibt es aktuell keine "richtige" Lösung.

Dass dies Konstrukt sieben konfliktreiche Jahrzehnte überdauerte, gibt die Hoffnung, dass es nun in irgendeine Form von Lösung hinein finden wird; denn die regionalen Rahmenbedingungen für eine Befriedung sind nun besser: Maßgebliche umliegende Staaten haben ein Interesse an dauerhafter Befriedung, um ihre eigene internationale Einbindung zu stabilisieren.

Dritter Weltkrieg? - Es gelten dann 3 nicht neue Regeln:
(1) "Willst du den Krieg verhindern, dann rüste dich für den Krieg." Bedrohliche Sprache der Politik ist ein ´Teil dieser Strategie und ist insoweit für Frieden gemeint.
(2) Fließt viele Jahre viel Geld ins Militärische, so steigt aber die Versuchung, auch durch Gewöhnung an bedrohliche Sprache, es irgendwann durch Kriegserfolg zu amortisieren.
(3) Militär-Leitende haben ein ständiges Interesse, durch kleine Kriege ihre Organisation und ihre Waffen zu testen, um jederzeit kampfbereit zu sein für mehr.

Zusätzlicher Aspekt: Russland ist das letzte wesentliche Kolonialimperium der Erde.
Das Ende des Kolonialismus ist Gründungs-Staatsräson der USA. Für diese fundamentale Konflikt-Konstellation gibt es nicht-militärische Lösungswege.
Dies als Anmerkung, weil es für das Verständnis der Aktualität eine Rahmenkonstante ist.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vyv-aaa-de.htm# VYX-XXWW2-YXOVERY
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Richard James Overy (* 23. Dezember 1947 in London) ist ein britischer Historiker, Aufruf: dessen Spezialgebiet der Zweite Weltkrieg ist, insbesondere dabei der Deutsch-Sowjetische Krieg.)

Richard James Overy, 23 December *1947, nationality British, historian
Known for Studies on military history, especially the Second World War Notable credit(s) Why the Allies Won, The Air War: 1939–1945 _ _ In 2007, as The Times editor of Complete History of the World, he chose the 50 key dates of world history


Overy "Hitler bekam den Krieg, den er nicht wollte." _ _ Man muss das Zeitalter aber als ein globales System betrachten, das von den 30er-Jahren an
in eine Krise gerät und zusammenbricht. Diese Krise wird 1945 durch den alliierten Sieg beendet, und dann beginnt der Aufbau einer neuen Weltordnung.

In den 20er und 30er-Jahren haben wir es mit einer Generation zu tun, die stark unter dem Einfluss des neuen Imperialismus des späten 19. Jahrhunderts stand,
der gewaltsamen Expansion Europas nach Asien, Afrika und in den Mittleren Osten. Die drei Achsenmächte Japan, Italien und Deutschland waren imperiale Verlierer. Sie _ in _ der Wirtschaftskrise _ ragen sich: „Wie können wir uns retten?" _ _ Wir brauchen mehr Territorien, wir brauchen Zugang zu Rohstoffen und so weiter.

In nationalistischen Kreisen in Deutschland, Italien und Japan glaubte man,
dass der einzige Weg _ der Aufbau eines eigenen Imperiums sei. Vielleicht würden die Briten und Franzosen das ja zulassen, schließlich hatten sie ja selbst Imperien. _ _ Und das alles baut sich auf bis zu einer Schlussrechnung, als zwei imperiale Großmächte – Großbritannien und Frankreich – entscheiden, dass es nun reicht – als Deutschland Polen angreift.

_ _ Hitler ist ein Opportunist. Erst als Frankreich besiegt ist, sieht er die Chance, ein großes östliches Imperium zu erobern.
Und danach würde er die Ressourcen haben, um Großbritannien und möglicherweise die Vereinigten Staaten zu besiegen. Ohne einen Sieg über Frankreich 1940 hätte es kein „Barbarossa“ gegeben. _ _ Hitler wollte keinen Krieg mit Großbritannien und Frankreich im September 1939. Er spekulierte darauf, dass sie keinen richtigen Krieg führen würden _ _

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



((Overy:)) "Hitler war kein Mastermind" Aus diesem Artikel nur das Schlusszitat:

((Overy:)) _ _ historische Vergleiche _ _ die Verbrechen des Holocaust sind einzigartig.
Nichts ist vergleichbar mit dem planvollen Vorgehen, Männer, Frauen und Kinder einer bestimmten Kultur und Religion millionenfach in Lager zu sperren, um sie dort zu vernichten.



Dresden 1945: Maximal 25.000 Tote?
Eine kritische Untersuchung des Gutachtens der „Dresdner Historikerkommission“ - Herausgeber: DIE DEUTSCHEN KONSERVATIVEN e. V. - Sonderausgabe des DEUTSCHLAND-Magazin - 1. Auflage Februar 2011

Deutsche Verbrechen im II. Weltkrieg,
die keiner von uns leugnet, werden von Jahr zu Jahr „aufgepustet“, Verbrechen an Deutschen von Jahr zu Jahr kleiner geredet. _ _ Wir lassen vor allem Augenzeugen des Bomben-Infernos sprechen.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Im Widerstand gegen das NS-Regime
ist LIBRA im Generationen-Kontext fest verankert, ohne dies näher ausführen zu wollen. Dies ist zudem entscheidendes Motiv, dass diese Plattform existiert. Also wird das Recht beansprucht, Fragen zu behandeln, deren Behandlung von ideologisierten Teilen der Politik als ungehörig diffamiert wird, ohne ungehörig zu sein.

Die kontroversen Standpunkte
werden in dieser Broschüre berichtend gegenübergestellt, ebenso die Erfassungsprobleme beider Seiten der Diskussion. Diese Broschüre ist sachlich und nicht polemisch. Es wird durch LIBRA die Rechtsmeinung gemäß Grundgesetz beansprucht, dass Bürger sich gemäß Grundgesetz über alle Meinungen ungehindert informieren können, sofern diese zur Wahrheitsklärung beitragen können.

Was irrig ist oder nicht, darf niemand vorentscheiden:
So ist die Logik der Meinungsfreiheit. Wer konkret Fehler einer Argumentation nachweisen kann, möge es tun. Der Gerügte mag seinen Text verteidigen oder revidieren. Bei kontroversen Themen haben zudem alle Seiten das Recht zum Irrtum. Auch das Irrtumsrecht ist Bestandteil des Grundrechts der Meinungsfreiheit.


► VYX-XXWW2-YXOVERY j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-21)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.


Kriege / aktuelle
(hierüberr nur kurze Denkanstoß-Infos)

*** Der *Gaza- / Israel-Krieg - Stand 2023...2024++. Abstrakte Analysen. Über Israel wird Sonstiges nicht verlinkt und nicht kommentiert.
                         v mehr! v       
Der *Gaza- / Israel-Krieg - Stand 2023...2024++. Abstrakte Analysen. Über Israel wird Sonstiges nicht verlinkt und nicht kommentiert.
► 1850-09-03 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-VVISRA-WAR2023A j



   Vernunftdenker Don Pedro:     

Vorbemerkung über Deutschlands Verpflichtung:

Kriege sind das Ende von Vernunft.
Auf dieser Vernunftdenker-Plattform deshalb nichts zum unvernünftigen Tagesgeschehen - darüber findet man überall alles Nötige. Hier nur hochwertige Analysen von Langfrist-Wert, beginnend Ende Dezember 2023. Wie viele noch kommen werden, ist ungewiss.

Vorab. Was Deutschland verloren hat:
Richard Wagner meinte über Juden und Musik:

Wagner konnte bereits etwa dies hören,
wenn er den Weg in eine Synagoge nicht gescheut hätte:
► 1929 - jüdischer Kulturreichtum: Joseph Schmidt - Schma Israel / Adonai Hu Ha-Elohim https://www.youtube.com/watch?v=HsmGmnIMrWY&list=PL09716507B2E06871


Die Synagogen-Kunst im Video
steht auch für das Andenken an einen Deutschen, der unter Gefahr für sein eigenes Leben eine Synagogen-Brandstiftung des 9. November 1938 durch eine Strafanzeige einer Ahndung zuführte (Familienumfeld des LIBRA-Koordinators - der inländische Widerstand).

Und auch diese ganz besondere jüdische Musikkunst gab es dort schon zu Wagners Zeiten zu hören:
► 1934 - Jüdischer Gesang - Joseph Schmidt Ano Avdoh (Aramaic Prayer)
https://www.youtube.com/watch?v=srzZTURWxsM


Und auch das Folgende ist Teil des Verlustes
von vielleicht rund einem Viertel der deutschen Kultur unter der NS-Herrschaft:
► 1934 - Joseph Schmidt - Nessun dorma
https://www.youtube.com/watch?v=Q1xypSVZSQw


Es war der größte Verlust der deutschen Kulturgeschichte.
Also nicht nur Massenmord an Menschen, sondern auch Vernichtung von deutscher Kultur. Von 2 vergleichbar gefährlichen politischen Parteien ist zur Zeit keine einzige oberhalb von 5 % Wählergunst. Wer anderes behauptet, kennt zu wenig über die Nazizeit oder will die Parteienlandschaft taktisch beeinflussen.

Wir können die Vergangenheit nicht aufhwben.
Die Brücke zu Israel ist das Wenige, was wir können. Eine Art Rückversicherung ist das einzige, was vielleicht irgendwann die Wunden der Geschichte leichter ertragen lässt.





Krieg gegen die Hamas Wie zerstört ist Gaza?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Verwüstungen im Gazastreifen erreichen historische Ausmaße. Bis zu 61 Prozent der Gebäude sollen beschädigt oder zerstört sein. Doch was bedeutet das genau? Bei näherem Hinsehen ergibt sich ein vielschichtiges Bild. Von JENS GIESEL, ALEXANDER HANEKE und OLIVER SCHLÖMER

Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass mehr als 650.000 Menschen keinen Ort mehr haben,
an den sie nach einem Ende des Krieges zurückkehren können. _ _ Doch über das genaue Ausmaß der Verwüstungen gibt es nur Schätzungen.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Dies ist die umfassendste kohärente Darstellung des Zerstörungsgrades,
dies auch mit kurzen Anmerkungen unter dem Gesichtspunkt des sogenannten Kriegs-"Rechts". Während das Tagesgeschehen von Kriegen täglich in den Medien nachzulesen ist, ist eine systematische vergleichende Analyse normalerweise nicht zu finden. Es wird hier verlinkt als umfassender Fakten-Beitrag. Es erfolgt ohne irgendeine Stellungnahme für oder gegen irgendjemanden oder gegen irgendeine Kriegspartei. Das ist den dazu Berufenen zu überlassen.

Anmerkung: Sogenanntes Kriegs-"Recht": Durch die Realität der Politiker-Irrungen aufgezwungene juristische Regulierung von Massenmord als "irgendwie noch zulässiger" oder aber als "zweifelsarm nicht zulässiger" Massenmord.





   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
((Autor:)) Prof. Dr. Michael Wolffsohn ist Historiker, Publizist und Buchautor („Eine andere Jüdische Weltgeschichte“; „Wem gehört das Heilige Land?“; „Ewige Schuld?“)

_ _ Früher oder später wird die Herrschaft der Hamas
im Gaza-Streifen enden. Die Parallelen zur Lage Deutschlands nach dem Weltkrieg sind auffällig.

__ Sinnlos ist die ständige Wiedervorlage der mehrfach an beiden Seiten gescheiterten „Zweistaaten-Lösung“. Viermal wurde den Palästinensern diese Möglichkeit auf dem goldenen Tablett präsentiert, viermal wurde sie ausgeschlagen: 1993 (Oslo-Vertrag), 2000/01 (Angebot von Israels Premier Ehud Barak), 2008 (Angebot von Israels Premier Ehud Olmert) und 2020, wenngleich erheblich begrenzter (Angebot von Benjamin Netanjahu und US-Präsident Donald Trump).

_ _ Langfristig würde der Gaza-Streifen, wie Westdeutschland ab 1949, wirtschaftlich allmählich aufblühen
und als entmilitarisierter Kanton autonom oder später als Staat „Gaza-Palästina“ die eigenen Geschicke lenken. Ohne eigenes Militär. Dass Deutschland Ost und West aufgerüstet wurden, war der Weltpolitik im Kalten Krieg und dem in Korea ab 1950 heißen Krieg geschuldet.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Dies ist eine vertiefte Analyse als Gesamtschau von Krieg, Wirtschaft, Soziologie, Zukunft.
Obgleich nur für WELT-Abonnenten zugänglich, wird es wegen der besonderen Analyse-Qualität hier gelistet. Eine Internet-Suche ergibt immerhin weitere Artikel zum gleichen Themenkreis vom gleichen Autor.




   Vernunftdenker Don Pedro:     

a) Hier wird zum Israel-Krieg fast nichts kommentiert. An Information darüber mangelt es niemandem.
b) auch nicht an hochwertigen Analysen.

Motiv der Nichterörterung: Deutschlands historisch bedingter Sonder-Belastung
gegenüber allen Opfern des Massenmordes der NS-Zeit: Das ist eine Last, die nicht kommentiert werden kann, weil die Unvorstellbarkeit zu groß ist für Worte. Wiedergutmachung scheitert an Unmöglichkeit. Das Leid der Opfer ist grenzenlos. ´

Das Bedauern oberhalb des Aussprechbaren wird hier immer auf alle betroffenen Gruppen erstreckt.
Gestorben sind durch Rechtsextremismus, insbesondere durch NS-Zeit-Fehler, etwa 30 bis 40 Millionen Menschen. Rund ein Zehntel davon - die Zahlen schwanken - starben, weil sie dem jüdischen Glauben zugerechnet wurden. Die besondere Art des fabrik-industriellen Tötens - mehrheitlich Juden, aber auch einige andere Gruppen - , dies begleitet von nun an und für alle Zukunft die Zivilisationsgeschichte. Etwas Unvorstellbares wurde Faktum. Hoffentlich bleibt es Singularität.

Es tröstet nicht, dass im Namen des Sozialismus etwa doppelt so viele ermordet wurden.
Nur darf nicht vergessen werden, dass die andere Seite es viel schlimmer trieb und trotzdem nicht geächtet wird. Das ist, weil naive einfältige Gemüter durch naive einfältige Versprechungen manipulierbar sind: Die Religionslehre, dass es für eine bessere Welt genüge, den Reichen alles zu nehmen und das Genommene an den Staat und an die Nicht-Reichen zu verteilen. Wer von Wirtschaft nichts versteht, ist für die Sekte der naiven Sozialismus-Religion leicht zu diesem irrigen Sekten-Glauben zu konvertieren.

Suspendierung während des aktuellen Israel-Krieges
erfolgte seit November 2023 auf dieser Website für Analysen, die etwas Einfluss von Israel nahestehenden Kreisen auf die USA-Politik und auf die Weltpolitik zuweilen am Rand mit erörtern.
Es gibt viele einflussreiche Kreise aller erdenklichen Richtungen. So funktioniert Politik, seit es Staaten und Regierungen gibt. Politik wird durch Menschen und Einflussgruppen gemacht - durch viele Gruppen und im Wettstreit.

Es gibt keine Einflussgruppe, die so etwas wie eine "heimliche Weltregierung" darstellt.
Die Treffen-Events im schweizerischen Davos beim Herrn Schwab sind es sicherlich nicht. Es sind nette praktische Partys, weil man dort viele seiner Bekannten anderer Regierungen mal schnell und bequem mit einer einzigen Reise treffen kann. Party-Events, nicht geheime Weltregierung. Eitelkeit und Wichtiguerei mögen oft eine weitere Komponente und Motivation für die Teilnahme sein.

Alles, was Israel und Juden über neutrale Analyse hinaus belastet,
wird auf dieser Website nicht verlinkt und nicht zitiert. Es mangelt dem Leser nicht an sonstigen Quellen im Internet.

Sobald eine Logik des Krieges eingetreten ist, so ist ohnehin durch Vernunftdenker nichts zu erörtern, weil Krieg und Vernunft unvereinbar sind.


► VYV-VVISRA-WAR2023A j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 1850-09-03)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

***** Russland: Imperialismus? Kolonien? Die Unterstellung. Russland sei dem "Westen" verhasst, weil es sich nicht kolonisieren ließ: Ist das Erklärungshilfe für den Ukraine-Krieg?
                         v mehr! v       
Russland: Imperialismus? Kolonien? Die Unterstellung. Russland sei dem "Westen" verhasst, weil es sich nicht kolonisieren ließ: Ist das Erklärungshilfe für den Ukraine-Krieg?
► 2023-02-03 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-VVERU-COLON j





Kritik an der westlichen Kolonialgeschichte gehört zu Putins liebsten Propagandawerkzeugen:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)   Russland ist für ihn das Opfer, verhasst, weil es sich nicht kolonisieren ließ.
S2023-02-03 (ABO!) der Westen sei es gewohnt, "auf fremde Kosten" zu leben, vom "Paradigma des Kolonialismus" könnten sich westliche Länder bis heute nicht befreien, sagt er. _

Russland ist in Wirklichkeit _ nur eine Kolonialmacht unter vielen. Die Besonderheit der russischen Kolonialgeschichte ist, dass die Eroberungen nicht in Übersee lagen, sondern auf der eurasischen Landmasse. _ _ Die russische Eroberung Sibiriens im 16. und 17. Jahrhundert wird nicht in einer Reihe mit westeuropäischen Kolonialabenteuern gesehen. Dabei fanden die Russen in Sibirien wie die Briten und Franzosen in Amerika oder Afrika keineswegs ein leeres Land vor, sondern lokale Staatswesen und Völker von den sibirischen Tataren bis zu den Jakuten, die sich der russischen Expansion am Ende erfolglos widersetzen.

Viele dieser Völker wurden beinahe ausgerottet.
Heute lebt Russlands zum großen Teil vom Export von Öl und Gas, Vorkommen, die im 20. Jahrhundert in Sibirien entdeckt wurden _

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Die NS-Verantwortlichen meinten später zur Verteidigung, sie hätten mit den vielen Millionen Ermordeten für "Lebensraum im Osten" nur gemacht, was die Weltkriegsgegner in deren Kolonien vorgemacht hätten: Der Zweite Weltkrieg gedeutet als kolonialer Konflikt der beiden eurasischen Landmasse-Imperien statt Übersee-Imperien. Die Übersee-Imperien aber hatten Massenmord an der bisherigen Bevölkerung damals bereits seit langem eingestellt.

Die Massenmorde der Zivilisationsgeschichte sind etwas derart Schwerwiegendes der Spezies Mensch als Unmensch, dass eine Meinungsäußerung sich erübrigt. Die gegenseitigen Analysen des Kolonialismus werden hier gegenübergestellt als Thema zum Überdenken im Kontext des Ukraine-Konflikts. Zu letzterem unterbleibt hier weiterhin jede konkrete Meinungsäußerung. In Kriegszeiten gilt die Staatsräson.



"Einige hochrangige (deutsche) Regierungsbeamte scheinen keine ausreichende Berufsausbildung zu haben, um qualitativ hochwertige berufliche Entscheidungen treffen zu können. Sie sind bekannt und die ganze Welt lacht über sie. (...) Ich werde keine Namen nennen, aber die ganze Welt lacht. Damit müssen sie leben." (Wladimir Putin in einem Pressegespräch laut der russischen Agentur TASS 2023-11-30. Zitiert in jungefreiheit.de 2023-12-08 S.2) ccc



► VYV-VVERU-COLON j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-02-03)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

***** _!!_ *Ukraine - Hochwertige Analysen. --- 1932/33 Holodomor erzeugter Massentod --- 1941++ Staudammsprenung. -- Sonstiges Besonderes,
                         v mehr! v       
*Ukraine - Hochwertige Analysen. --- 1932/33 Holodomor erzeugter Massentod --- 1941++ Staudammsprenung. -- Sonstiges Besonderes,
► 2024-04-10 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-UKR-SPECIAL j

► 2024-04-10 =zuletzt aktualisiert


   Vernunftdenker Don Pedro:     
(2023-07) Artikel im Kontext des Ukrainekriegs bleiben hier in der Regel ohne Kommentar.
In Kriegszeiten liegt alle Relevanz bei den Regierenden und den Realitäten.




Die Nato entstand, weil Russland „in absehbarer Zukunft die größte Einzelgefahr“ war
Die Unterzeichnung des Nordatlantikpaktes am 4. April 1949, die zur Geburtsstunde der Nato wurde, und ihre Entwicklung bis 2024.
Autor: : Sven Felix Kellerhoff, Leitender Redakteur Geschichte

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



„Olaf Scholz mal ordentlich den Marsch blasen“: Kriegspropaganda für Kinder beim ZDF?
In einem Videoclip unterhalten sich sprechende Waffen mit niedlichen Gesichtern darüber, warum der Kanzler nicht endlich den Taurus in die Ukraine liefert. _ _ „Dem Olaf Scholz müssten wir Marschflugkörper mal ordentlich den Marsch blasen“, sagt der kleine Taurus mit dem lustigen Gesicht. „Weil der sich doch weigert, mich in die Ukraine zu liefern!“

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:      Wer ist verantwortlich für diese absurde Lektionen-Erteilung eines "Künstlers" an die Bundesregierung? Wer ist verantwortlich dafür, Kindern im wichtigen Alter der Wertsystem-Herausbildung beizubringen, dass Bundesregierungen dümmlich sind? Dass Krieg, also Massentötung, ein Kinderspiel ist? "Das neue Normal?"

Auf welcher Seite auch immer jemand politisch und zum Ukraine-Krieg steht, so etwas gehört auf keinen Fall zum Heranbilden für kleine Kinder.



Holodomor 1932/33 "Lasst mich in Frieden sterben, ich will nicht in die Todeskasernen".
Immer am vierten Samstag im November gedenkt die Ukraine

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     
(2023-07) Artikel im Kontext des Ukrainekriegs bleiben hier in der Regel ohne Kommentar.
In Kriegszeiten liegt alle Relevanz bei den Regierenden und den Realitäten.

Jedenfalls ist offenkundig, dass der 2014...2022 ausgelöste Ukrainekrieg nur mit diesem Hintergrundwissen begriffen werden kann. Das kollektive Denken vergisst nicht. Es vergibt nicht.



((Staudamm-Sprengungen 1941++:)) Als der Dnipro 1941 schon einmal entfesselt wurde
Am 18. August 1941 zerstörten NKWD-Truppen das damals größte Wasserkraftwerk Europas
im ukrainischen Saporischschja. Hundert Millionen Kubikmeter Wasser schossen den Dnipro entlang. Über die Zahl der Toten wird bis heute gerätselt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  


► VYV-UKR-SPECIAL j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-10)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Die Chasaren: jüdisches Großreich. (+Anm.) (25,95)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
25,95 EUR - von Hugo Freiherr von Kutschera
1909 (Nachdruck 2009-10-10 Contributor Robarts,University of Toronto) (~0 Ratings bis 2024-04) 276S.
♥ "Die Chasaren; Historische Studie."


Dies Buch wird überraschenderweise ohne jede Inhaltsangabe angeboten.

Es geht um das untergegangene Großreich der Chasaren mit dem Jüdischen als Staatsreligion.
Inwieweit der Begriff "Staatsreligion" vielleicht unangebracht erscheinen mag: Siehe den Wikipedia-Link. - Chasaren-Reich: Ab dem achten Jahrhundert bis zum Ende des zehnten Jahrhunderts, denn beendet durch die Kiewer Rus. - Siehe den Wikipedia-Artikel.

Es ergibt sich wesentlicher Erkenntnisgewinn für die zwei aktuellen Kriege (2023...2024...++?): der Israel-Krieg und der Ukraine-Krieg.

Dies Buch steht auf dieser Plattform im Ukraine-Kontext. Diese Internet-Plattform lehnt es ab, Juden als "irgendwie andere Menschen" einzuordnen. Selbst wer Juden erklärtermaßen schützen will, spricht damit jüdischen Menschen eine Andersartigkeit zu und trägt damit zum Problem vielleicht sogar bei, dies entgegen der guten Intention.

Das Großreich der Chasaren umfasste den Ostteil der heutigen Ukraine.
Das ist in etwa - wenn auch wesentlich abweichend - das seit 2022 kriegerisch umstrittene Gebiete der östlichen Ukraine. Es wird auf diese Website keinerlei Stellung bezogen, was Kriege anbetrifft. Allerdings, um diese Gegenwart zu verstehen, sollte man über 1.000 Jahre in die Geschichte zurückblicken . Damit wird auch einiges Geschehen während des Zweiten Weltkrieges besser analysierbar.

Geographische Ausdehnung des Reiches der Chasaren,
seine Geschichte und die Beziehung zum Finnisch-Ugrischen:
Seite 267 des Buches:
"Dort lebte aber im Beginne des Mittelalters ein Volk, welches nach dem unbestreitbaren Zeugnisse der griechischen, russischen und arabischen Autoren in seiner großen Mehrheit das Judentum angenommen hatte, dessen König ein Jude war und das von allen benachbarten Völkern als der hauptsächlichste Repräsentant und Protektor des Judentums angesehen wurde. Dieses Volk waren die Chasaren, ein Stamm finnisch-türkischer Herkunft, welcher zu den echten semitischen Hebräern in gar keinem verwandtschaftlichen Verhältnisse stand."

Der ausführliche Wikipedia-Artikel stellt in seinen Schlussausführungen eine umfassendere Einordnung her. Demnach wären wesentliche Folgerungen des Buches vermutlich irrig.

Google-Suche nach der digitalen Version:
Sucherfolg für: "Die Chasaren; Historische Studie von Hugo Freiherr von Kutschera"

Wichtig ist im Buch die Zusammenfassung ab Seite 266. Argumentationsweise und Terminologie sind nach heutigen Maßstäben nicht tolerierbar. Zu jener Zeit hatte man nur physische Vermessung insbesondere der Schädel als Anhaltspunkt für genetische Gruppen-Zuordnung.

Was heutzutage wegen des Nazi-Genozids schwer erträgliche Lektüre ist, war damals in Ermangelung von Alternativen eine allgemein vorherrschende Methode der Wissenschaft. Man ist gehalten, sich davon ausdrücklich zu distanzieren. Es ist nur Randeffekt der Aussagen über kulturelle Unterschiede und über Migration in diesem Buch.

Der Wikipedia-Artikel schafft bessere Einordnung nach den Kriterien der heutigen Wissenschaftlichkeit.

Die Amazon-Beschreibung betrifft nur den Herstell-Prozes des Ausdrucks:
"This is a pre-1923 historical reproduction that was curated for quality. _ _ the books may have occasional errors that do not impede the reading experience. We _ have elected to bring the book back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. This text refers to the Bibliobazaar edition."

Ob das Fehlen jeder Inhaltsangabe Absicht oder Zufall war, ist nicht klärbar. Vermutlich ist es ein Zufall.


***** *China: Kriegsgefahr für *Taiwan? Für Südost-Asien / Grenzziehung / Meer-Bodenschätze?
                         v mehr! v       
*China: Kriegsgefahr für *Taiwan? Für Südost-Asien / Grenzziehung / Meer-Bodenschätze?
► 2023-01-08 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-VVHIN-TAIW j





Eine Schreckensvision wäre, dass Xi Jinping mit seiner Armee in Taiwan einmarschiert.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)   (von Zhang Tianliang (Shujia Gong)_EPT_)


   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  


► VYV-VVHIN-TAIW j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-01-08)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

**** _!!_ Afrika / *Sahara-Umfeld: 2.000 Jahre ohne 1 Friedensjahr? Niemand wird / will / kann Gesamt-Afrikas Friedensniveau retten? Kolonialismus? Willkürliche Staatsgrenzen? Noch in der Vor-Moderne? Illusionsfrei? - Und: Namibia / NDR-Skandal.
                         v mehr! v       
Afrika / *Sahara-Umfeld: 2.000 Jahre ohne 1 Friedensjahr? Niemand wird / will / kann Gesamt-Afrikas Friedensniveau retten? Kolonialismus? Willkürliche Staatsgrenzen? Noch in der Vor-Moderne? Illusionsfrei? - Und: Namibia / NDR-Skandal.
► 2024-04-01 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAK-AFR-RETT j





Kolonialismus : Facetten der Gewalt
Das Verhältnis zwischen Kolonialherren und unterworfener Bevölkerung ist kompliziert. Wer nur Exzesse und Barbarei oder geschickt agierende Afrikaner im Blick hat, wird es nicht verstehen können.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Der ehemalige deutsche Botschafter in Namibia hat einen Offenen Brief an den NDR unterschrieben,
Die Dokumentation „Deutsche Schuld – Namibia und der Völkermord““ ist inkorrekt
_ _ die am 25. September 2023 im NDR ausgestrahlt wurde _ und _ nach wie vor über die ARD-Mediathek aufgerufen werden kann. _ _ Hier der Offene Brief im Wortlaut.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Sechs Millionen Menschen wurden in Tigray über Jahre regelrecht ausgehungert.
Die Welt verschloss die Augen vor dem Krieg im Schatten der Ukraine.
All das geht auf die Eskalation eines politischen Machtkampfes zurück.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Tigray-Konflikt: Niemand wird Afrika retten?
Sechs Millionen Menschen wurden in Tigray über Jahre regelrecht ausgehungert. Die Welt verschloss die Augen - im Schatten des Ukraine-Kriegs. Ist Zuschauen die neue Zukunft?

Mit umgerechnet etwa 10 A4.Seiten ein einzigartiges Dokument des investigativen und analysierenden Journalismus. In Diskussionen über Afrika verweist der Ökonom auf Überbevölkerung und Malthus:



Eine schnell wachsende Bevölkerung _ in Kenia verschärft die ((dortige)) Situation.
Zurzeit leben rund 50 Millionen Menschen in dem Land, bis zur Jahrhundertwende sollen es bereits 150 Millionen sein.
Prognosen zufolge wird im Jahr 2050 mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Städten wohnen, dabei wächst gleichzeitig die Landbevölkerung weiter. Das führt zu einer erhöhten Belastung für die Böden _ "Da sind also mehr Menschen, die mehr Nahrung brauchen, und ein Klima, das dazu führt, dass die Flächen, auf denen Nahrungsmittel produziert werden können, schrumpfen."

   Vernunftdenker Don Pedro:     


1950 hatte Kenia 6 Millionen Einwohner, 20 Millionen 1985, und prognostiziert werden 150 Millionen für 2100,

Zum Vergleich: Gesamtimmigration aus dem gesamten Afrika südlich der Sahara nach Europa 2015...2023 unterhalb von 5 Millionen, also keine Problemminderung für Afrika. - Sehr viel mehr EU-Immigration dürfte zukünftig verhindert werden.

von 6 Millionen auf 150 Millionen Einwohner. Was bleibt als Zukunftserwartung für Afrika bei einem Bevölkerungswachstum wie in Kenia?Malthus?

Ist eine Katastrophe nach der "Logik" des 30-jährigen Krieges noch verhinderbar?




Täglich sterben 1000 Kinder durch verschmutztes Trinkwasser _ 190 Millionen Kinder in zehn afrikanischen Ländern gefährdet.
Unicef schlägt Alarm : Weltweit hätten zwei Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser.
Verschmutztes Trinkwasser und fehlende sanitäre Infrastruktur gefährden nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef das Leben vieler Heranwachsender weltweit.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  




   Vernunftdenker Don Pedro:     

Gesamtkommentar / März 2023: Täglich sterben 100.000 Kinder:
Die Zukunft der Erde wird in Afrika definiert und sie folgt dem Befund gemäß Malthus:
► 2024-04-00 =zuletzt aktualisiert https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Robert_Malthus


Es könnte die mit Abstand größte und unvorstellbarste Katastrophe der Zivilisationsgeschichte werden. Kaum noch verhinderbar?
Afrika: DIe Überbevölkerung wächst rascher als die Wirtschaftsleistung.


Von wirklich guten und intelligenten unter Gutmenschen wird geantwortet: Man verhinderte das durch Projekte der Entwicklungshilfe für Bildung, Modernisierung, Landwirtschaft.

Gegenmeinung: Entwicklungshilfe-Projekte, das sind Winzlinge,
durchaus sinnvoll wirkend, aber durch das viel zu kleine Volumen leider aussichtslos - gut gemeint, gut gemacht, aber leider illusionär. Die ökonomische Leistung in Afrika südlich der Sahara hat den Wettlauf mit der zunehmenden Überbevölkerung längst verloren. Zu befürchten ist ein "30-jähriger Krieg" mit einer vielfachen Totenzahl gegenüber allem, was die Zivilisationsgeschichte je an Schrecklichkeit lieferte.

Die Antwort der Wohlmeinenden: Europa und der Westen, man wird das Schlimmste durch Eingreifen verhindern.
Gegenmeinung: Die Geschehnisse dieser Jahre belegen dies bereits als Illusion derjenigen, die Zahlen und Politik nicht zu vertiefen geübt sind.

Der mehrseitige FAZ-Artikel behandelt das Zoonosen-Risiko:
Erreger gelangen vom Tier zum Menschen. - Behandelt wird hier nur eine kleine Anmerkung aus dem Artikel über ein anderes Thema.


► VAK-AFR-RETT j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-01)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

**** Kriegswirtschaft war nie anders. "Private Kriegsprofiteure" - Waffenhändler machen Großvermögen.
                         v mehr! v       
Kriegswirtschaft war nie anders. "Private Kriegsprofiteure" - Waffenhändler machen Großvermögen.
► 2023-06-22 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VYV-ZZSPY-WARBIZ j





"Während für Wiederaufbaubank geworben wird Blackrock-Mitarbeiter zu Undercover-Reporterin: 'Krieg in der Ukraine ist gut fürs Geschäft'"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
"Undercover-Journalisten brachten einen Mitarbeiter des Investmentriesen Blackrock zu verfänglichen Aussagen über das Geschäft mit dem Krieg und die Käuflichkeit der Politik. Währenddessen wirbt Blackrock gemeinsam mit JP Morgan für eine Wiederaufbaubank in der Ukraine. Bei einem Volumen von 411 Milliarden Dollar herrscht 'Goldgräberstimmung'.

Im typischen Stil von Project Veritas verabredete sich die Undercover-Journalistin
mehrmals mit dem Recruiter Serge Varlay, der in seiner Position für die An- und Abwerbung von Personal potenzieller Konkurrenten zuständig ist. Während der Verabredungen, in denen der selbstbewusst und kalkulierend auftretende Varlay offensichtlich versuchte, seine Gesprächspartnerin zu beeindrucken, offenbarte er Einblicke in die dubiosen Geschäftsmethoden der weltgrößten Investmentgesellschaft."



"Private Kriegsprofiteure - Waffenhändler machten Millionen mit Munition für die Ukraine"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
"Als die Ukraine kurz nach Beginn des russischen Großangriffs dringend Waffen und Munition brauchte, witterten
auch private Waffenhändler eine Chance. Firmendokumente belegen jetzt, wie internationale Broker Panzerabwehrgranaten lieferten und hohe Profite einstrichen."

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
An sich ist das Thema Ukraine-Krieg hier ausgeklammert:
Das Schweigen, so lange Waffen und Staatsräson sprechen.
Ökonomisch analysiert ist logisch, dass ein Krieg den Waffenproduzenten Umsätze und meist hohe Gewinne und dauerhaftes Vermögen erzeugt (sofern der Krieg nicht derart extrem verloren wird wie 1945). Ausnahmsweise und mit Vorbehalten sei aber auf insbesondere auf den WELT-Artikel eines außergewöhnlichen investigativen Journalismus hingewiesen, wie der reale Hintergrund sich teilweise darstellt:
Durch Internet-Suche ist darüber vieles für freie Einsicht verfügbar.

Andere Artikel über Kriegswirtschaft werden hier von Zeit zu Zeit nachgetragen.
Zum eigentlichen Ukraine-Konflikt wird nie Stellung bezogen. Insoweit finden Sie ausreichend viel im Internet. Weniger über den nie fehlenden ökonomischen Hintergrund eines jeden Krieges. Die selteneren Medien-Informationen darüber werden hier verfügbar gemacht. Daraus ist weder irgendeine Zustimmung noch Ablehnung zu schließen. Das ist wie es ist, weil es in Kriegszeiten so zu sein pflegt, also offenkundig so sein muss.


► VYV-ZZSPY-WARBIZ j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-06-22)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.


 img  auf dem linken Auge blind
auf dem linken Auge blind
*Krise - *Soziale *Marktwirtschaft
wiederherstellen. Für Arbeitende wieder
*Wohlstand als Politikziel
Abgaben
halbieren
► zurück: *Wunschthema ► » _
Gegen 70++ % Staats-Ausbeutung der Leistenden. Für verdeckten Kauf von Wählerstimmen?
Auszug: Nur dies Thema +Alt-Artikel +etwaige Petitionen
  infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm     (MC:) VAE-AAA-DE      ( *VAE 29x-33!)

***** Eigene Petitionen, Verfassungsbeschwerden?
Vorstehende Begriffe *... dort suchen im Browserfenster:
https://infos7.org/pde/eeaa-de.htm


Wirtschaft: *Abgaben -Irrsinn

***** 70 % wahre Abgaben- *Last? Dauerprojekt für Finden der wahren Wahrheit: Oder 75 %? Oder "nur" 65 %? Über 100 % möglich vom Zusatzeinkommen? (LIBRA exklusiv)
                         v mehr! v       
70 % wahre Abgaben- *Last? Dauerprojekt für Finden der wahren Wahrheit: Oder 75 %? Oder "nur" 65 %? Über 100 % möglich vom Zusatzeinkommen? (LIBRA exklusiv)
► 2024-01-16 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-CHARG-CALC j




((Vorbemerkung: Ein solches Projekt kann mit der niedrigen Finanzgrundlage von LIBRA VERNUNFTDENKER einstweilen nicht rasch komplettiert werden.
Jedoch ist die wuchernde Abgabenlast das ziemlich wichtigste Kernthema unserer Zeit: Zunehmende staatliche Grundrechte.-Sabotage durch wuchernde Abgaben, Verbote, Umverteilung,faktische Teil-Enteignung.
Also muss das Projekt starten, obgleich noch unbefriedigend. Hier erste Quellen. Viele sollten zukünftig folgen.))

"Sozialbeiträge kratzen am Rekord. "

"So machen 53 Prozent des Strompreises Abgaben, Steuern und Umlagen auf Strom aus. "

   Vernunftdenker Don Pedro:     

A. Berechnungsmethode:
Diese weicht beträchtlich ab von der politisch manipulativ gewollten Irreführung durch sogenannte "Arbeitgeber"-Anteile der Sozialabgaben. Ferner ist die Mehrwertsteuer aufzuschlagen, aber auch vieles anderes. - Beispielrechnung:

A1. 5.000 € buchhalterisches Bruttoeinkommen
diene als Berechnungsbeispiel. - Alle Berechnung verwendet ganz grob gerundete Zahlen. So kann der Kopf der Logik der Sache leichter folgen.

A2. minus 2.500_? € buchhalterische Abzüge.
... alles ganz grob gerundet für Mitrechnen im Kopf
minus 1.500_? € für Einkommen- + Kirchensteuer.
minus 1.000_? € Sozialabgaben und event. Betriebsrente.

A3. minus 2.500_? € Arbeitgeber-Lasten.
minus 1.000_? € "Arbeitgeber"-Beiträge.
Das ist "fake"-Lügenbezeichnung. Der Arbeitnehmer "zahlt es". Einziger Unterschied, es ist ohne Einkommensteuer.

minus 1.500_? € Diverses: Urlaubsgeld, Prämien, Zulagen, Unfallversicherung, Ausbildung und Fortbildung, IHK, Betriebsstätten-Rundfunkabgabe, diverse Kassen, beträchtliche Bürokratielasten.
Die Frage, wie Krankheitskosten, Elternschaft, Mutterschaft zu berücksichtigen seien, bleibe einstweilen offen.

A4. minus 1.500_? € Mehrwertsteuer auf die Summe.
Rund 20 % auf die Ausgabensumme des Arbeitgebers, also auf 7.500_? € (nämlich 5000 + 2.500).

A5. minus 100_? € nachgelagert beim Arbeitnehmer:
Nämlich, soweit bei Ausgaben mehr als die generellen rund 20 % Mehrwertsteuer anfallen:
- Treibstoff: 40_? % von 200_? € = monatl. minus 80_? €
- Elektrizität: 35_? % von 80_€ = mon. minus 20_? €
- Rundfunkabgabe mon. minus 10 € (pro Haushalt ~20)

Zu überdenken ist noch eventuelle Berücksichtigung.
Kfz-Steuer, Versicherungssteuer.
Monatsumlage 30_? € für hohe Einmal-Steuern: Grunderwerbs- und Erbschaftssteuer:.

Summen: 2.500_? € netto von 10.500_? Arbeitnehmer-Kosten.
5.000 + 2.500 + 1.500 + 1500 = 10.500_? €.



B1. die wahre Abgabenlast,
nicht politisch verlogene Abgabenlast, wäre also rund 76 % in dieser Überschlagsrechnung:
Das ist die Projektbedeutung: Übliche Vorstellungen über die Abgabenlast werden Makulatur.
Ferner: Das eigentliche Bruttogehalt, täuschungsfrei definiert, wäre in dieser groben Beispielrechnung:
Etwa 7.000_€ statt des vertraglichen Monatsbetrages von 5.000 E.

B2. Stimmen die verwendeten Zahlen?
Nein. Die stark gerundeten Schätzwerte dienten nur der im Kopf nachrechenbaren Veranschaulichung der Ermittlungs-Logik. Die Schätzwerte sollten gleichwohl demnächst etwas präziser gerundet werden.
Ferner sind Varianten wünschenswert für:
Nominale Einkommen von 2.000, 3.000, 7.000 €.

B3. Stimmt die Berechnungslogik?
Sobald die Linksammlung wesentlich breiteren Einblick bietet, erst dann kann die Logik der Berechnung abgesichert werden.



Es ist nicht "Diebstahl-Index", sondern "Unfreiheits-Index".
Also im Beispiel "76 % Unfreiheit".

C1. Nur vielleicht ein Drittel oder die Hälfte der Abgabenlast verbrennt durch staatliche Misswirtschaft.
Mindestens etwa die Hälfte wird den Bürgern durch Umverteilung oder sozialistische Staatswirtschaft zurückgegeben. - Immerhin noch ein kleiner Teil dient der Finanzierung der unerlässlichen Staatsfunktionen: Polizei, Justiz, Regierung, Immerhin wesentlich finanziert es ferner die Verteidigungsarmee.

C2. Wäre Übergang zur Staatsquote von 100 % Abgabenlast denkbar?
Selbst in einem privatwirtschaftlichen Umfeld könnte der Staat theoretisch anweisen, dass alle Gehälter - im Beispiel 5.000 Euro - an den Staat auszuzahlen sind. Der Staat könnte den arbeitenden Bürgern dann den staatlich zuerkannten Konsumanteil gnädig als "erhöhtes Bürgergeld" weitergeben. Die Auszahlungshöhe könnte mit einem "social scoring" verknüpft werden.

Überraschenderweise unterscheidet sich das gar nicht erheblich von der aktuellen Situation. Für alle Unternehmen ab etwa 20 Arbeitnehmern ist Schwarzarbeit kaum noch machbar. Demnach bestimmt längst der Staat durch die Summe seiner Gesetze den zugelassenen kleinen Konsumrest der Arbeitnehmer von ihrer Wertschöpfung, im Beispielfall 24 %.

C3. Der Staat könnte also durchaus jederzeit gesetzlich anordnen, dass alle Gehaltszahlungen über staatliche Umweg-Bankkonten zu verwalten sind.
Erstaunlich: Fast nichts würde sich bei einem Unfreiheits-Faktor von 100 % ändern. (Im Beispielfall 76 %.)
Darin liegt die Gefahr einer daten-basierten staatlichen Durchdringung der Privatheit der Bürger:
"Social scoring" verknüpft mit einer staatlichen individuellen Netto-Einkommen-Anweisung wäre das Ende der Privatheit im heutigen Restsinn.



Die zentrale Bedeutung dieses Projekts ist damit belegt.

D1. In einer Medienaktivität wie hier ist nicht ausreichende Finanzgrundlage,
dies vollständig zu analysieren. Es wird aber zeitverteilt laufend nachgebessert. Wenn immer wesentlich erweitert werden wird, soll dies in der Überschrift erkennbar gemacht werden.

D2. Die Gefahr der Irreführung durch häufig verbreitete Berechnungen der Abgabenlast ist aber bereits gezeigt:
a) Die wahre Abgabenlast ist ein Vielfaches.
b) Die Abgabenlast ist nicht überwiegend "Verlust", sondern überwiegend "Umverteilung".
c) Es ist also nicht vorwiegend ein "Diebstahl"-Problem.

D3. Die hier gezeigte Berechnungsmethode liefert eine Kennziffer für den staatlichen Sabotage-Grad der Grundrechte, im Beispiel 76 %.
Ein relativ kleiner Teil der Abgaben dient immer noch ihrem Sinn: Vor allem Grundrechteschutz. Das meiste ist nun für Grundrechte-Sabotage durch eine mehrheitlich abgehobene Politiker-Kaste.
Um 1965 war der Sabotage-Anteil nahe null %. Heutzutage ist er rund 50 % der Bürger-Arbeitsleistung (im Beispiel das meiste der 76 %).

Nach dem 2. Weltkrieg Volk ohne Regierung. Nun Regierung ohne Volk?
("Übertreiben macht anschaulich.")


"Das Schwierigste, was es in der Welt zu verstehen gilt, ist die Einkommensteuer." (Albert Einstein 1879-1955) ccc







Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-CHARG-CALC
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.
(Anmerkung: Dort nicht ein Vielfaches, aber alles vielfach besser lesbar.)



Rente und GKV - Kurs auf 50 Prozent Abgaben – Studie prophezeit Massenexodus

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Der Beitrag für die Sozialversicherungen droht bis zum Jahr 2050 auf mehr als 50 Prozent des Bruttoeinkommens zu steigen. Schon vorher soll einer Untersuchung zufolge das gesamte Sozialsystem ins Wanken geraten. Schwarzarbeit und Auswanderung seien die Folgen.

Der Politik in Deutschland bleibt nur noch wenig Zeit, um die Sozialversicherungen zukunftsfest aufzustellen.
Ohne Reformen in der Rentenversicherung, der Pflege- und der gesetzlichen Krankenversicherung droht der Gesamtbeitragssatz von jetzt 40,9 auf über 50 Prozent im Jahr 2050 anzusteigen.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Wie der LIBRA-Leser weiß, die wahre Abgabenlast liegt bereits bei rund 70 Prozent der mehr,
bezogen auf die Wertschöpfung durch Arbeit. Man erkennt, wie Politik und Wissenschaft kooperieren, die Bürger dies nicht wissen zu lassen. Die Marschrichtung ist also "nahezu 100 Prozent Abgabenlast".

DIe produktiven Leistungsfähigen der Wirtschaft würden Deutschland dann in Scharen überlassen
- Ingenieure, Wirtschafts-Akademiker, Facharbeiter. Den Unternehmen würden im Überfluss verfügbar bleiben: Teilzeitbeschäftigte mit reduzierten Abgaben, Sprachfremde, psychisch Belastete, Arbeitnehmer ohne Berufsabschluss, Bachelors in Soziologie, Philosophie, Gender studies und allerlei Sozialwissenschaften und sonstige, die nicht sinnvoll auswandern können.

Das kann nicht funktionieren. Also wird etwas geschehen.
Eine Kehrtwende der Politik zu vielem ist seit langem überfällig. Sie wird kommen. Nur das Wie ist noch offen.



Sinkende Quote: Der Trugschluss von der immer steigenden Steuerlast.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Entgegen dem Gefühl vieler Bürger und Unternehmer
ist die Steuerlast im vergangenen Jahr erstaunlicherweise gesunken. Drei Faktoren führten zu der Entwicklung – die allerdings nicht von langer Dauer sein dürfte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Es fehlen für die Ermittlung der Gesamt-Abgabenlast - nur darauf kommt es an - die Arbeitgeberbeitröge und die Mehrwertsteuer auf die Wertschöpfung durch Arbeit
Des Weiteren, das scheinbare Sinken beruht auf Gewinneinbußen der Wirtschaft und auf Manipulation für 2023 mit nur einmalig befreiten Beträgen von bis zu einigen 1.000 Euro pro Arbeitnehmer. Also ist der Kommentar des journalisten. der in sich gesehen nicht verkerht ist, besser zu ersetzen durch:

"In Einklang mit dem Gefühl vieler Bürger und Unternehmer ist die Steuerlast im vergangenen Jahr wie üblich weiter gestiegen. Die üblichen Faktoren führten zu der Entwicklung – die leider von langer Dauer sein dürfte."


► VAE-CHARG-CALC j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-01-16)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
WISO Steuer 2024 (für Steuerjahr 2023), (25,00 )
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
25,00 EUR - von BUHL Data Service GmbH
2024-0x (~380 Ratings bis 2024-04, 3.200 für die Vorjahrsausgabe) Lieferform: disc .
♥ disc. WISO Steuer 2024 (für Steuerjahr 2023), Für Windows, Mac, Smartphones und Tablets,


Info zu diesem Artikel
WISO Steuer 2024; Sofortige Anzeige der Erstattung/Nachzahlung, Rechner für Gehalt, Abfindung, Erbschaft, Kfz-Steuer, Riester und vieles mehr; Kostenloser Telefonsupport

Erledigt die Einkommensteuer-Erklärung 2023 mit allen Einkunftsarten; EÜR, Umsatz- und Gewerbesteuer-Erklärung, Umsatzsteuer-Voranmeldung und so weiter; Daten-Übernahme, und vieles mehr

Feststellungserklärung 2023 für Erbengemeinschaften und BGB-Gesellschaften Automatischer Vergleich des amtlichen Steuerbescheids mit der Programmberechnung

Mit Hauptvordruck und allen Formularen Hunderte Steuer-Tipps, über 150 Videos mit Tipps rund um Ihre Steuererklärung Musterschreiben für die Korrespondenz mit dem Finanzamt Kostenfreie Updates ´

((benutzbar mit folgenden Konfiguratioen:)).
Für PC, Mac, Smartphone und Tablet;
Lauffähig unter 64-Bit-System mit Windows 10 oder 11 mit jeweils aktuellem Featurerelease,
macOS ab Version 11.00 (Big Sur); §_y1 Alle Browser;
2 GB freiem Festplattenspeicher, 2 GB verfügbarem RAM (empfohlen 3 GB); (Mac 3 bz. 4 GB)
Grafik ab 1280 x 800;
Internetzugang für ELSTER, Videos und Updates

LIBRA-Anmerkung: Dies ist ein Klassiker,
also ohne Bedarf von mehr Beschreibung. Es ist jährliche Kauf-Routine für viele. - Die Tablet-Variante tröstet dafür, dass es offenkundig keine LINUX-Variante gibt.
Hinweis: Leicht variierende Preise; mehrere Varianten.


** Die *Selbständigen werden marginalisiert durch exzessive Bürokratie und exzessive Abgaben-Ausbeutung. Vom freiheitlichen Wirtschaftsstaat anno 1965 jahrzehnte-verteilt zur halb-sozialistischen Regulierungs-Diktatur. Anno jetzt: "Bürokratur"? - Artikulierter Bürgerzorn:
                         v mehr! v       
Die *Selbständigen werden marginalisiert durch exzessive Bürokratie und exzessive Abgaben-Ausbeutung. Vom freiheitlichen Wirtschaftsstaat anno 1965 jahrzehnte-verteilt zur halb-sozialistischen Regulierungs-Diktatur. Anno jetzt: "Bürokratur"? - Artikulierter Bürgerzorn:
► 2023-06-26 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-SNY-FREI j





die neue Macht der Arbeitnehmer Alle reden über Fachkräftemangel, aber niemand über die Selbstständigen.
Dabei sorgen sie für Produktivität, sind bereits am Markt und mit ihrer Arbeitskraft flexibel. Doch die Politik will diese Potenziale partout nicht heben. _ _ blanker Unsinn.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Mangel an Fachkräften _ _ Eine Gruppe von Erwerbstätigen wird bei der Lösungssuche bisher übersehen: die Selbstständigen.
Es wird Zeit, dass auch freie Arbeit als Teil der Lösung verstanden wird. _ _ die politische Geringschätzung von freier Arbeit wirkt in der aktuellen Lage umso mehr aus der Zeit gefallen.

Besonders für all die gut ausgebildeten Frauen, denen Vereinbarkeit wichtig ist, wäre die freie Arbeit bei hoher Verdienstmöglichkeit und großer Flexibilität ein ideales Arbeitsmodell.

Aber der deutsche Sozialstaat erschwert ihnen die Unabhängigkeit.
Dass politisch nichts dafür getan wird, _ _ ist für Deutschland bezeichnend. Denn der Einsatz von Selbstständigen rüttelt an den Grundüberzeugungen der deutschen Festangestelltenpolitik. Und auch im Verständnis vieler Personaler sind die eigenen Leute" irgendwie beliebter als freie Mitarbeiter.

Viele Auftraggeber schrecken noch vor der Zusammenarbeit mit Freien zurück, weil sie rechtliche Risiken aufwirft.
Freie aber brauchen Commitment, um ihre Arbeit professionell erledigen zu können. Das Thema Scheinselbstständigkeit, auch wenn es nur im Raum steht und die Feststellung schwer einschätzbar bleibt, sorgt bei allen für Verunsicherung und ist als Sozialbetrug keine Petitesse


Beliebteste der Leserkommentare:

► "Deutschland ist kein guter Ort für Selbstständige": stimmt. Besonders auch nicht für Selbstdenkende.

► Sind nur noch 14 Mio. netto- Steuerzahler... Tendenz weiter abnehmend!
► .--- wir haben ca. 45 Mill sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer. Von diesen bezahlen wohl alle Lohnsteuer. Wieso sollen es da nur noch 14 Mill Nett-Steuerzahler sein?
► .--- -- Nettosteuerzahler sind die, die weder aus dem Steueraufkommen bezahlt werden oder mehr Leistungen aus Steuergeld erhalten, als sie Steuer zahlen ( so wie Kindergeld, Wohngeld usw)…

► Deutschland ist zurzeit für Niemanden ein guter Ort, außer für Sozialhilfeempfänger. Egal ob Arbeitnehmer oder Selbständige. Hohe Lohn- und Sozialabgaben, hohe Mieten und hohe Energiepreise. Auch Rentner haben ihre Not.
► --- Auch Beamte und Politdarsteller leben noch!! gut in Deutschland.

► Und dazu gehört zwingend auch die Abschaffung der Pflichtmitgliedschaft in irgendwelchen Kammern oder Innungen. Diese sind ohnehin Relikte aus dem Mittelalter und können weg...
► --- Aus dem Grund haben wir Deutschland verlassen. So einen Unfug gibt es in Spanien nicht, bekam auch 5000 € Zuschuss vom Staat und werde ansonsten in Ruhe gelassen.
► --- Exakt. Wer da alles die Hand ohne Gegenleistung aufhalten ist schon irre. IHK, Handwerkskammer, Soka Bau, BG Bau. Als allein arbeitender Selbstständigkeit. Dazu die Bürokratie mit all diesen Stellen...
► --- Oh ja. Das hat mich besonders aufgeregt als ich mit meiner Selbstständigkeit angefangen habe. "Hallo, hier ist die IHK, wir hätten gerne sehr viel Geld von ihnen." - "Wieso? Ich hab doch gar nicht mit ihnen zu tun? Ich bin Solo-Selbstständiger und werde niemals Angestellte haben." - "Aber sie könnten! Daher müssen sie zahlen."

► Selbständige haben auch selbständiges Denken. Und das wollen die derzeitigen Machthaber in Deutschland nicht.

► Wenn man es sich leisten kann: Arbeitszeit reduzieren oder auswandern!
► --- nächstes Jahr soll es dann ganz hier weggehen _ : (ins Steuerparadies Portugal für meine Berufssparte erst mal). Allein von den dann gesparten Steuern kann ich dort den ganzen Monat prima leben. _ _ 0% Steuern für 10 Jahre und milde Winter _

► Erst wenn der letzte Laden dichtgemacht wurde, wenn die letzte Kneipe geschlossen hat, und wenn der letzte Apotheker vertrieben wurde, werdet Ihr merken, dass man Gendersternchen nicht essen kann.

► Dieses Land ist kein guter Ort mehr für Unternehmer, Wirtschaft, Bildung, Freiheit und Selbstbestimmung


   Vernunftdenker Don Pedro:     
die externen "Freien" sind eingezwängt in ein wirres Korsett der staatlichen Bürokratie und der unklaren Rechtsverhältnisse.
Das ist politisch und staatlich gewollt. Die Kontrollhybris bei vielen Politikern des modernen Staats duldet keine grauen Bereiche. Die festen Arbeitnehmer sind jedenfalls bei Unternehmen ab etwas 100 Arbeitnehmern unter fester unternehmerischer Kontrolle. Hier kann der Staat sich einfach einloggen als Datenabschöpfer, Regelnsetzer und Kontrollierer.

Ein paar Gesetze genügen,und Unternehmen haben sämtliche Arbeitnehmerdaten zu übermitteln.
Das sozialismus-nahe und Totalitarismus tolerierende Selbstverständnis der meisten des Juristenstandes duldet keine Kontrolllücken. Wer sich nicht bereitwillig kontrollieren lässt, "hat etwas zu verbergen" - und das ist nicht Privatheit, sondern Staatsmissachtung.

die juristen-gemachten Gesetze transformieren das System schleichend zum Sozialismus mit wesentlichen totalitären Komponenten. Die private Dynamik wandert ab in andere Länder. Dem eigenen Land bleiben diejenigen Bereiche, die sich mit dem zunehmenden Sozialismus arrangieren können.

Automatisierbare Produkion bleibt, weil der Anteil von Arbeit an den Kosten maßvoller ist und weil die Großen über Lobbies teilhaben können am Kunden der staatlichen Umverteilung in Form von Subvention. Wem dies nicht gegeben ist, für den ist Auswandern oft die bessere Option.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Niedrigere Einkommen: Ein Land verlernt das Selbstständigsein. Selbstständige und Unternehmer verlieren in Deutschland gegenüber abhängig Beschäftigten immer mehr an Bedeutung. Ein Grund: Ihre Einkommen steigen seit Jahren weniger dynamisch als Löhne und Gehälter.

Auch die aktuellen Krisen versetzten vor allem Mittelständlern einen herben Schlag.
Sie waren die Verlierer der Pandemie: Auch jetzt steht es schlecht um Deutschlands Selbstständige. Jeder, der dieses Jahr durch Deutschland reist, spürt, dass die Stimmung schlecht ist. Und besonders schlecht ist sie oft bei Selbstständigen und Unternehmern.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Wie üblich beim meisten Journalismus, es wird nicht ausreichend nach Gruppen der Selbständigen und der Unternehmer differenziert.
Rechtsanwälte und Steuerberater und Architekten mit ihren schützenden Gebührenordnungen sind etwas ganz anderes als der Inhaber eines Spätis oder eines Cafés. Und wenn man von Unternehmer und Mittelstand spricht, da darf man den Handwerker mit 4 Mitarbeitern nicht vermengen mit einem Unternehmen mit 100 oder mehr Beschäftigten.

Die vorstehenden statistischen Werte sind mangels Differenzierung also nicht aussagekräftig.
Man muss den Vergleich anders angehen: Wie viel pro Arbeitsstunde bleibt nach allen Abgaben und unter sachgerechter Berücksichtigung von Bildung von Kapital, beispielsweise Betriebskapital und Rentenkapital?

Ferner ist zu bedenken. Bis etwa 2012 wuchs die Selbständigenzahl als Alternative zur kristenbedingten Arbeitslosigkeit. Danach wurden viele der unfreiwillig Selbständigen wieder als Arbeitnehmer eingegliedert.

Wegen der wachsenden Abgabenlast sind Beschäftigte des öffentlichen Dienstes seit Jahrzehnten die Gewinner,.
Die übrige Bevölkerung ist der Verlierer. Wegen der wachsenden Bürokratie, erzeugt als Rechtfertigung der Existenz durch eben diesen öffentlichen Dienst mit seinem verknüpften Partner, der Politik, gilt: Es sind die kleinen Selbständigen besonders benachteiligt. Denn sie können die auferlegte Bürokratie nicht gleichwertig automatisieren.

Jede ökonomische Fehlentwicklung kannibalisiert sich irgendwann selbst.
Wahrscheinlich muss erst eine ganz tief gehende Krise eintreten. Nach den zwei Weltkriegen wurde die Staatsverwaltung in Westdeutschland energisch auf das Nötige zusammengestrichen.

So schnell können alle Beamten zu Nichtbeamten werden:
"Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen." #
So das Bundesverfassungsgericht 1952: BVerfG 1 BvR 147/52; dort Leitsatz Ziff. 2:
Fundstelle: http://opinioiuris.de/entscheidung/805

Da ein dritter Weltkrieg keine besonders empfehlenswerte Option wäre,
kann es sein, dass Deutschland seinen schleichenden Niedergang fortsetzt: Immer mehr Beamte, die immer mehr regulieren, um nötig zu bleiben, und immer besser bezahlt werden, weil sie die Machtmittel beherrschen.

Der Exodus hat bereits seit Jahrzehnten begonnen: Besonders gut ausgebildete Bürger und ertragsstarke Unternehmen wandern ab ins Ausland,
Leistungsfähige wandern aus. Die verbleibende Mehrheit der Leistenden protestieren. Aber das ist eher ein Nachhutgefecht vor dem Resignieren. Auswandern ist die oberste Vollendung der Resignation.


► VAE-SNY-FREI j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-06-26)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Hayek: Weg zur Knechtschaft (1944) (39,90)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
39,90 EUR - von Friedrich A. von Hayek
2023-02 (~160 Ratings bis 2024-04) 336S.
♥ Der Weg zur Knechtschaft: Das Kultbuch des renommierten Nationalökonomen und intellektuellen Gegenspielers von John Maynard Keynes.


'Selten schafft es einmal ein Ökonom, mit einem Buch das breite Publikum aufzurütteln. Eine große Ausnahme bildet ›Der Weg zur Knechtschaft‹, jenes legendäre Buch des späteren Nobelpreisträgers Friedrich A. v. Hayek […].

Ein Jahr vor Kriegsende popularisierte Hayek damit im Londoner Exil seine in den zwanziger und dreißiger Jahren gewonnenen Überzeugungen,

vor allem die These, dass jeder Planwirtschaft eine Tendenz zum Totalitarismus innewohnt
und dass es keinen Mittelweg zwischen Sozialismus und Marktwirtschaft geben kann.


›Der Weg zur Knechtschaft‹ hat zentrale Bedeutung für jene Ideen, die man heute, leicht missverständlich, als ›Neoliberalismus‹ bezeichnet:

Die Überzeugung, dass ökonomische Probleme am besten über freie Märkte gelöst werden sollen und der Anteil des Staates zurückgeführt werden sollte.

Einprägsam besonders Hayeks Begründung, warum Planwirtschaft und Demokratie nicht zusammenpassen.


***** _!!!_ *Sozialstaat absurd: Für das Nichtarbeiten - nicht aber für arbeitende "Würdeverdiener"? Nicht vom Geld *anderer Leute leben zu wollen betrachten Sozialpolitiker als schändlich? (LIBRA teil-exklusv) (Warnung! Satire!) 😇
                         v mehr! v       
*Sozialstaat absurd: Für das Nichtarbeiten - nicht aber für arbeitende "Würdeverdiener"? Nicht vom Geld *anderer Leute leben zu wollen betrachten Sozialpolitiker als schändlich? (LIBRA teil-exklusv) (Warnung! Satire!) 😇
► 2024-04-28 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-SOCIAL-BIZ j





FALSCHE ANREIZE : Der deutsche Sozialstaat ist ein Sanierungsfal
n Deutschland gibt es mehr als 150 familien- und ehebezogene Leistungen im Wert von 120 Milliarden Euro jährlich. Und doch wächst ein Viertel der unter 18-Jährigen in Armut auf. Weder Kindergrundsicherung noch Bürgergeld werden daran etwas ändern.

Rund vier Millionen Erwerbsfähige beziehen heute insgesamt Bürgergeld.
Für alle Bürgergeldempfänger kalkuliert der Bund mit 44 Milliarden Euro,

_ die Hälfte davon geht an Menschen mit Migrationshintergrund.
Wissenschaftler sind sich einig: Mit einem Mix aus positiven Anreizen, besserer Sprachförderung und Kinderbetreuung ließen sich rund eine Million Empfänger in reguläre Beschäftigung bringen.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
(Warnung! 😇 Satire in Texten seit Mai 2024.)

Und mancher einfältige Bürger ist überzeugt:
Mit der partei-übergreifend gleichgeschalteten Politik dieser Jahre wird es immer noch schlimmer werden. Der erste nötige Schritt wäre, Das dümmste Gesetzeswerk der deutschen Rechtsgeschichte, das gedruckt diverse Kilo schwere Sozialgesetzbuch, muss im ersten Schritt auf ein Zehntel reduziert werden.

Die Missachtung für das, was 3 Bürokraten-Generationen
in großem Ernst als Jahrtausendwerk geschaffen haben, das zeigt, wie wenig das niedere Volk, die "Arbeiter und Bauern" im Land, von den wissenschaftlichen Werken ihrer Jura- und Politik-Elite begreifen.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-SOCIAL-BIZ
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Verzicht auf Bürgergeld „Beim Jobcenter nehmen sie dir dein Selbstwertgefühl,
"behandeln dich wie Betrüger“

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



((Auch die andere Seite sehen:
Verzicht auf Sozialleistungen, aber Eigentümer von 2 Hausgrundstücken beantragt "sozialen Härtefall" gegen die Rundfunkabgabe:))
► 2024-01-dd (ABO-frei) https://openjur.de/u/2481143.html

Die Beschwerde wird zurückgewiesen. Gerichtskosten werden nicht erhoben; Die Beschwerde des Klägers gegen die Versagung von Prozesskostenhilfe für das erstinstanzliche Klageverfahren hat keinen Erfolg.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Das OVG erklärte die neuere Rechtsprechung BVerwG BVerfG als bekannt,
aber als nicht abhelfend in diesem Fall.

Die Lehre aus der Geschichte:
Wer doppelter Immobilieneigentümer ist, ist mit dem Einwand des Existenzminimums nicht unbedingt überzeugend.

Und Juristen finden immer deduzierend die nötige herrschende Rechtsprechung, dasjenige Ergebnis als zwingend zu "erkennen", das sie als Gerechtigkeit empfinden. Diese Logik ist meistens stimmig - also verdeckte "common law"-Praxis.

In diesem Fall vielleicht stimmig. Allerdings sehr gefährliche Logik ansonsten bezüglich der Rundfunkabgabe, weil eine Manipulation der Rechtsprechung durch das System rund um den "Beck'schen Rundfunkrechtlichen Kommentar" hierdurch denkbar wäre.



Studie , warum Menschen auf Sozialleistungen verzichten
► 2023-09-01 (ABO!) Druckausgabe - KONKRET_2023-09 s.18-19

Interview: Stefan Dietl mit der Autorin Jennifer Eckhardt:
"Spannungfeld Nichtinanspruchnahne. Wenn Bedürftige auf den Sozialstaat verzichten."
Beltz-Verlag, Weinheim 2022, 333 Seiten, 38 Euro

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Ein sehr wichtiges Buch: Durch dies werden Wahrheiten über diese 10 Prozent der "Würdeverdiener" im Volk klargestellt.
Die Methodik der fallweisen Befragung mag geeignet erscheinen, um für alle im Land nachvollziehbar und einsehbar zu belegen: Diese "Sozialhilfe-Leugner" sind nicht "leicht debil" und "zu dumm, sich vom Geld anderer Leute zu bedienen".
Sondern sie haben sehr viele und sehr unterschiedliche und überwiegend durchaus rationale Gründe für ihre Nicht-Beantragung von Beihilfen. Sie denken darüber nach und entscheiden den Verzicht bewusst und reflektiert. Dies nachvollziehbar klarzustellen ist wesentliches Verdienst dieses Buches.

Anderseits, für auskömmlich lebende Wissenschafts-Autoren sind diese Menschen letztlich "Forschungsobjekte".
Objektivierung ist die Aufgabe von Wissenschaft. Nun kommen für den Befund 2 politische und human-orientierte Bewertungen in Betracht:

(1) Sollten alle arbeitsfähigen Geringverdiener behutsam zum Beihilfen-Verzicht gelenkt werden?
(2) Oder sollten die Verweigerer mit mehr Einfühlsamkeit behutsam zur Beihilfen-Inanspruchnahme gelenkt werden?

Hoffentlich wird es hier richtig interpretiert, dass die Autorin eher zur Richtung (2) tendiert?
In dem umfangreichen Buch von einigen hundert Seiten ist sehr viel und es darf hier nicht über-interpretiert werden. Erschwerend ist, dass die Autorin Ihre Meinung über "Neo-Liberalismus" einfließen lässt.

Dem könnte man entgegensetzen: Nur die funktionierende Wertschöpfung der privatwirtschaftlcihen Wirtschaftsordnung ermöglicht die Finanzierung des aktuellen bundesdeutschen Sozial-Beihilfenstaats.

Allgemeiner gesagt gilt: Engagement für die Rechte der rund 5 Millionen Wenigverdiener- Haushalte ist stark belastet
damit, dass die meisten Journalisten und Abgeordneten gar nicht wissen, dass es sie überhaupt gibt; und schon gar nicht, dass es sogar rund 10 Prozent der potentiellen Wähler sind beim nächsten Wahltag.
Da sie keine ausreichende Fürsprecher-Lobby haben, sind sie eine Art "unsichtbare Unterkaste". Nicht abwertend "Unberührbare", sondern einfach durch statistische Ignoranz der gesellschaftlichen Realität nicht berücksichtigt.

Überheblichkeit obendrein: Wenn einer kein Beihilfenempfänger ist, der muss ja wohl debil sein?
Zu dumm, sich das Geld anderer Leute zu holen? - Die Zeitabschnitt-Bewohner der Abgeordnetenhäuser haben überwiegend nie im Leben an der arbeitenden Wertschöpfung teilgenommen. In ihrem sozialen Umfeld gibt es kaum jemand, der als Handwerker oder Arbeitnehmer der Industrie oder der Dienstleistungsbranche täglich sein Einkommen erarbeitet.

Der Vorwurf der Abgehobenheit ist weder Verschwörungs-Phantasie noch "rächts-extremer Populismus". Weitgehende Abgehobenheit von der Realität ist weitgehende Realität einer weitgehend herrschenden Politik-Schickeria.

Wie lautet die Sichtweise des "einfachen Volkes"?
(1) Das "einfache Volk" ist durchweg und durchaus intelligent genug, zu begreifen, dass es mit der immer mehr ausufernden Abgabenlast und Staatsverschuldung für immer mehr arbeits-geeignete Nichtarbeitende bezahlt.

(2) Das "einfache Volk" betrachtet es als Diebstahl, wenn zum Arbeiten Geeignete sich vertretbaren Arbeitsplatz-Angeboten entziehen.

(3) Das "einfache Volk" begreift aber durchaus, dass es für eine staatsnahe Bürokratie schwer ist, für alle komplexen Fälle des Nichtarbeitens eine Lösung zu finden.

Das "einfache Volk" möchte "geeignete Arbeit für alle"
statt das "Leben vom Geld anderer Leute" zu idealisieren.

Für alle "Würdeverdiener", die trotz Schwierigkeiten das "Leben vom Geld anderer Leute" vermeiden, hat "das einfache Volk" hohe Achtung. Das "einfache Volk" möchte, dass auch die Politik dem Rechnung trägt.
Die Politik dieser Jahre erweckt nicht den Eindruck, dass sie diesem mehrheitlichen Wählerwillen Rechnung tragen will.



Sozialindustrie: Das einträgliche Geschäft mit der Armut
Der Paritätische Wohlfahrtsverband zählt als „arm“, wer weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens bezieht _ 2021 monatliches Bruttohaushaltseinkommen von 2100 Euro oder weniger

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Ohne Sozialwirtschaft wäre die heutige Welt der Wohlstandsstaaten kaum ertragbar. Aber die Schwachstelle ist, durch zu leicht erreichbare Hilfe die Selbsthilfe auszuhebeln.

Ferner, die wirklich besonders Würdigen mit ihren ganz unterschiedlichen Problemsorgen werden durch das gleichschalterische bürokratische Prüfungsverfahren und den vielen stigmatisierenden Missbrauch motiviert, darauf zu verzichten.

Als erstes: Die 60-%-Faustregel vom mittleren Einkommen als Armutsgrenze ist ungeeignel.
Ferner: Das Haushaltseinkommen, weil zwar so schön "statistisch verfügbar", ist für Armutsbemessung aber untauglich. Armut ist, sofern "unterhalb Existenzminimum". Ein Single ist im Fall von günstiger Miete und Sozialversicherung mit 60 Prozent von 2100 € Mittelwert monatlich ausreichend bedient, laut Paritätischem Wohlfahrtsverband aber "arm"?

Für eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht
etwa 2018 wurde in Zusammenschau von verfügbaren Statistikdaten _ vorgetragen: Etwa 4 Millionen Haushalte sind "staatlich akkreditierte" Arme: Registrierte Beihilfeempfänger. Die diversen Kategorien sind schön aufgelistet in § 4 Abs. 1 Rundfunkbeitrags-Staatsvertrag.

Es fehlen dort die etwa 4 Millionen Haushalte, die noch weniger Einkommen haben, aber sich aus unterschiedlichen Würdemotiven ohne Hilfe durchkämpfen. Darunter sind schätzungsweise 1,5 Millionen alleinerziehende Mütter.

Zur Strafe für ihre würdebewusste Weigerung, von anderer Leute Geld zu leben,
- müssen nur diese "finanziell Armen" die Rundfunkabgabe dank ARD-Juristen-Übermacht zahlen, obgleich das Bundesverfassungsgericht dies Hineinvollstrecken in das Existenzminimum seit etwa 2010 und nochmals 2022 als illegal klarstellte.

Es ist nie gelungen, irgendwelche Verbände, "Sozial"-Parteien, "Linke" und C-hristliche Parteien sich zum Engagement gegen dies Unrecht zu bewegen.
Auch nicht mit insgesamt rund 10.000 E-Mails an 3000 geeignet zuständige Empfänger 2017...2023,Stimmt, durch Kampf hiergegen kann niemand Geld verdienen. Vielen Dank, dass diese Untätigkeit klarstellt, wieso diese Menschen großenteils die regierenden Parteien nicht mehr wählen: Nichtwähler oder alternativ wählend.

"Das einfache Volk" ist nicht so dumm,
wie viele Regierende glauben mögen. Es begreift durchaus und es macht Opposition, soweit ihm dies möglich ist.


► VAE-SOCIAL-BIZ j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-28)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Sei doch nicht besteuert: (16,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
16,00 EUR - von NAM
2023-10 (~600 Ratings bis 2024-04) 256S.
♥ Sei doch nicht besteuert: Mit Steuerfabi die Welt der Steuern verstehen und richtig Geld sparen. Erweiterte und vollständig aktualisierte Ausgabe. Für die Steuererklärung 2023.


Außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten oder Ehegattensplitting – das Steuersystem in Deutschland ist weltweit eines der kompliziertesten . Hinzu kommt, dass man sich Steuer-Know-how mühsam selbst beibringen muss. Fakt ist: Wirklichen Durchblick haben die wenigsten . Dabei zahlen wir, egal ob Arbeitnehmer*in oder Selbstständige*r, Jahr für Jahr eine Menge Steuern.

Steuerexperte Fabian Walter bringt Licht ins Dunkel des Steueruniversums:
Wie erstelle ich die perfekte Steuererklärung? Was kann ich von der Steuer absetzen? Wie kann ich – von Eigenheim über Geldanlage bis hin zur Altersvorsorge – meine Finanzen steuerlich optimieren?

Hinzugekommen sind zudem größere Änderungen und Neuerungen im Steuerrecht:
Fakten und Anwendungskriterien zur Inflationsausgleichsprämie
Neue Regelungen zur Photovoltaikanlage
Neue Regelungen zum Plattformen-Steuertransparenzgesetz
Detailliertes Fachwissen zur Versteuerung von Kapitalvermögen
Eine praktische Übersicht aller Pauschalen und Freibeträge

_ _ beweist Fabian Walter ein weiteres Mal,
dass sich trockene Steuermaterie auch lebendig vermitteln lässt.


***** _!!!_ Wann der *Kipppunkt, dass "niemand mehr arbeiten will"? Plus Mindestlohn- und Abgaben-Problem. Immer weniger netto, weil Immer mehr Abgabenlast für nicht Arbeitende + Immigranten, folglich ferner Neumieten-"Explosion". System-Bankrott? (LIBRA teil-exklusiv)
                         v mehr! v       
Wann der *Kipppunkt, dass "niemand mehr arbeiten will"? Plus Mindestlohn- und Abgaben-Problem. Immer weniger netto, weil Immer mehr Abgabenlast für nicht Arbeitende + Immigranten, folglich ferner Neumieten-"Explosion". System-Bankrott? (LIBRA teil-exklusiv)
► 2024-04-25 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-NOWORK j

► 2024-04-25 =zuletzt aktualisiert




Der ewige Streit um den Mindestlohn
Ein kalifornisches Gesetz entfacht aufs Neue die alte Debatte über Vor- und Nachteile des Mindestlohns. Was sagt die Wissenschaft?

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Ein bestimmendes Thema für regionalen Wirtschaftsaufschwung.
Es sollte vertieft werden.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Das Bürgergeld soll _ kräftig erhöht werden, auch die Kindergrundsicherung kommt. Studierende sollen ebenfalls mehr Geld bekommen _

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Nach Bürgergeld : Studierendenwerk fordert auch mehr Bafög
Auch Studierenden macht die Inflation zu schaffen. _ _ ollen ebenfalls mehr Geld bekommen, sagt das Studierendenwerk.



3 Millionen Menschen erwerbslos, aber arbeitswillig

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
1,4 Millionen Arbeitslose: nicht kurzfristig verfügbar,
weil sie zum Beispiel Angehörige versorgen müssen oder sie suchen gar nicht aktiv nach Arbeit, weil sie glauben, keinen passenden Job finden zu können.
1,8 Millionen: Menschen, die weder suchen noch verfügbar sind, _ aber einen generellen Arbeitswunsch geäußert haben.



((Anmerkung: Und wie endet das?))

"Vor Thatcher war Großbritannien ein Trümmerhaufen."


   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Großbritannien: Margaret Thatchers neoliberale Revolution: Das brachiale Ende des Wohlfahrtsstaates
► um 2018? (nicht datiert; Aufruf 2023-08 (ABO-frei) https://www.geo.de/wissen/margaret-thatcher--das-ende-des-wohlfahrtsstaates-30181446.html

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

An dieser Stelle sollen Nachweise der politischen Begünstigung des Nicht-Arbeitens zukünftig gesammelt werden.
Politiker möchten durch das Verschenken von "anderer Leute Geld" Wähler gewinnen. Das geht aber nach hinten los, sofern die "anderen Leute" das nicht mehr besonders spaßig finden, weil sie den Trick durchschauen.

Das wird kritisch, sobald es im Land mehr Begünstigte von Beihilfen gibt als es sonstige Wähler gibt. Dann wird das Staatsschiff zur Titanic.
Durch ausweitende Staatsverschuldung kann man die Beihilfenausweitung forsetzen und den Bankrott verschleppen. Der Banktrott wird umso größer werden wird, je länger die Regierenden sich mit diesen Tricks über die Runden des Machterhalts retten.

Wann kommt der Kipppunkt? Sobald die Grundsicherung dank Deckung von Miete und Krankenversicherung und anderen Privilegien mehr einbringt.
Andere Privilegien? Keine Rundfunkabgabe. Vorteile beim öffentlichen Personen-Nahverkehr. Sonderleistungen bei größeren Anschaffungen und Schicksals-Problemen.

Wann kommt der Kipppunkt? Sobald eine Massenbewegung für Nichtarbeit entsteht,
bricht das aktuelle System zusammen. Sobald es gesellschaftlich als legitime Rache an der Abgabenlast gilt, aufzuhören, ist das aktuelle Umverteilungssystem bankrott.

Für viele Wenigverdiener ist es demnächst oder jetzt schon profitabler, nicht mehr zu arbeiten.
Das Problem hierbei: Wer einmal mehr als rund ein Jahr nicht gearbeitet hat, ist erfahrungsgemäß für den normalen Arbeitsmarkt weitgehend verloren. Genau wegen dieser Erfahrung wurden mit "Hartz 4" engere Fristen geschaffen, ab wann es weniger Geld gibt.

Also ist im Fall des System-Bankrotts eine Rückkehr zur Normalität des Arbeitens nur über extreme politische Härte erreichbar. Historisches Beispiel: Man suche im Internet:
     Großbritannien Thatcher Reform

Facharbeiter fehlen? Wirklich?
3 Millionen Menschen sind erwerbslos, aber arbeitswillig. Warum finden sie nicht zum Arbeitsplatz?

Bei gut funktionierender Sozialer Marktwirtschaft sollte der Anteil der Arbeitsuchenden unterhalb von 3 % liegen,
sofern ausreichende Nachfrage der Unternehmen nach Arbeitskräften vorliegt. Ausreichende Nachfrage ist für Deutschland "in etwa" der Fall. Die Betonung liege auf dem "in etwa". Ganz so einfach ist es aus bekannten Gründen nicht.

Die Statistik zeigt für Deutschland allerdings mindestens das Doppelte der nicht Arbeitenden unter den für Arbeit Geeigneten, dies auch in Zeiten von ausreichender Nachfrage nach Arbeit. Hinzu kommt die wesentliche Anzahl derjenigen, die durch diese Statistik aus unterschiedlichen Gründen nicht erfasst werden, darunter das gewaltige Heer der nicht eingegliederten Immigranten.

Man könnte etwa 10 Prozent vermuten als Anteil der nicht Arbeitenden unter den für Arbeit Geeigneten.

Das durchaus bekannte und teils verfügbar gemachte Instrumentarium hiergegen ist in nur zurückhaltender Anwendung.
Das hat teils tiefer liegende Gründe der empirisch belegten teils nur schwachen Erfolgsquoten. Beispielsweise werden beamtenmäßige Verwaltungsstrukturen mit der Aufgabe der Förderung betraut. Sie könnten wesentliche Problemgruppen nicht angemessen für Eintritt in den Arbeitsplatz motivieren.

Es gibt für wesentliche Gruppen der kaum in Arbeit Eingliederbaren keine einfachen Lösungen. Für komplexe Lösungen sind die Gesetze und Beschlussfassungsprozesse zu sehr juristenbasiert und problemfremd. Es fehlt zu sehr am Begreifen für die Motivationskonzepte der schwer integrierbaren Gruppen.


"Wenn man ganz bewusst acht Stunden täglich arbeitet, kann man es dazu bringen, Chef zu werden und vierzehn Stunden täglich zu arbeiten." (Robert Frost 1874-1963) ccc



► VAE-NOWORK j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-25)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Lexware QuickSteuer 2024 (15,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
15,99 EUR - von Lexware
2024-0x (~4500 Ratings bis 2024-04 - nicht geklärt, auf welche Ausgaben dies bezogen ist) Lieferung per Download.
♥ Für die Erstellung und Abgabe von bis zu 3 Steuererklärungen


Steuererklärung - einfach und korrekt Schluss mit Formulardschungel und Behördendeutsch: Mit dem einfachen Steuerprogramm Lexware QuickSteuer 2024 ist die Steuererklärung für das Jahr 2023 einfach und schnell gemacht. Denn dank der neuen Benutzeroberfläche wird der Verbraucher Schritt für Schritt durch die Steuererklärung geführt und die Eingaben werden fortlaufend überprüft.

Das Programm eignet sich besonders für
Arbeitnehmer, Familien, Kapitalanleger, Vermieter, Eigenheimbesitzer, Grenzgänger, im Ausland Beschäftigte, Rentner, Studenten sowie Arbeitsuchende.

Wie vom Fachmann,
Beim Ausfüllen einer Steuererklärung gibt es immer wieder Felder, bei denen Fragen oder Unsicherheiten aufkommen. QuickSteuer 2024 und die dynamische Ausfüllhilfe schafft Abhilfe Sie erläutert beispielsweise, welche Informationen gerade gefordert werden und natürlich auch, wo diese zu finden sind - als wäre man bei einem Fachmann.

Der integrierte Steuerprüfer.
Mit dem zuschaltbaren Steuerprüfer wird bereits während der Eingabe signalisiert, ob die eingegebenen Daten vollständig oder fehlerhaft sind. Mit dieser Funktion stellt QuickSteuer 2024 sicher, dass alle Informationen stimmen und später nicht zurückgeklickt werden muss, um die Daten mühsam zu korrigieren.

Elster-Assistent.
Der neue Elster-Assistent hilft bei der Übermittlung der Daten an das Finanzamt und das Schritt für Schritt. Während der Assistent die Daten übermittelt, wird man mittels Statusinformationen über den Übertragungsprozess informiert. So kann eingesehen werden, wann die Steuererklärung komplett und erfolgreich beim Finanzamt angekommen ist.

((benutzbar mit der Konfiguration:))
Windows 8.1 / 10 / 11

LIBRA-Anmerkung: Dies ist ein Klassiker,
also ohne Bedarf von mehr Beschreibung.


***** " *Übergewinnsteuer": "Marktlagen-Gewinne". ("windfall profits"): Die EU-Staaten erfinden den nächsten Trick, ihre Jahrzehnte Misswirtschaft zu Lasten der Wirtschaft zu heilen.
                         v mehr! v       
" *Übergewinnsteuer": "Marktlagen-Gewinne". ("windfall profits"): Die EU-Staaten erfinden den nächsten Trick, ihre Jahrzehnte Misswirtschaft zu Lasten der Wirtschaft zu heilen.
► 2023-08-11 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ZZSNY-WINFTAX j





Übergewinnsteuer für Banken: Nicht nur die Verluste vergesellschaften.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Wer die Übergewinnsteuer für Banken kritisiert,
hat zwar durchaus gute Argumente auf seiner Seite. In dieser Krise haben aber die Befürworter die besseren.



Übergewinnsteuer - Übergewinnsteuer Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesministerium der Finanzen - Stellungnahme.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ _ nsgesamt rät der Beirat dringend davon ab,
eine kurzfristig politisch opportun erscheinende, aber langfristig schädliche Übergewinnsteuer einzuführen.
((Anmerkung: Ausführliche Begründung: Siehe dort Abschnitt ► 8. "Fazit".))



Acht Gründe, warum eine Übergewinnsteuer keine gute Idee ist

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Clemens Fuest, ifo Institut, München.



Übergewinnsteuer: Energiekonzerne zur Kasse bitten.
► Nicht datiert. Vermutlich etwa 2022-08 (ABO-frei) https://www.die-linke.de/themen/steuern/uebergewinnsteuer/

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ _ Eine Übergewinnsteuer ist das Gebot der Stunde für soziale Gerechtigkeit.
_ _ dass eine Übergewinnsteuer auf rechtlicher Ebene in Deutschland möglich wäre, zeigt nun eine Studie des Netzwerks Steuergerechtigkeit im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung _ _ Bislang fehlt ((der)) Bundesregierung jedoch der politische Wille.



Was ist eine "Übergewinnsteuer"?` Aufruf:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Eine Übergewinnsteuer (englisch excess profits tax oder englisch windfall profit tax)
ist eine Steuerart, die Gewinne von Unternehmen abschöpft, welche über einen definierten „Normalgewinn“ hinausgehen. Was als normaler Gewinn gilt, ist von der jeweiligen Ausgestaltung der Steuer abhängig. Teils wird auch von einer Zufallsgewinnsteuer gesprochen.

Die Bezeichnung eines solchen „Übergewinns“ in der Ökonomie
lautet Marktlagengewinn (englisch Windfall Profit).
((Anmerkung: Siehe dort für Geschichte der Übergewinne und die Steuersätze von meist 50 bis 80 %, teils bis zu 95 %, also sehr hoch.))

Mit dem Jahressteuergesetz 2022 wurde im Dezember 2022 in Deutschland die Einführung eines EU-Energiekrisenbeitrages für die Jahre 2022 und 2023 beschlossen.
Hiernach unterliegen Gewinne von im Erdöl-, Erdgas-, Kohle- und Raffineriebereich tätigen Unternehmen einer befristeten, obligatorischen Sonderbesteuerung. Das Steueraufkommen steht dem Bund zu und ist zweckgebunden zu verwenden zur Unterstützung von Energie-Endkunden und Unternehmen energieintensiver Branchen; es handelt sich um eine Steuer im Sinne der Abgabenordnung (§ 1 EU-EnergieKBG), die durch das Bundeszentralamt für Steuern verwaltet wird. Entsprechend den EU-Mindestvorgaben greift bei Überschreiten einer Gewinn-Toleranzgrenze von 20 % ein zusätzlicher Steuersatz von 33 %.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Eine "Übergewinnsteuer" ist Systembruch, aktuell möglicherweise ein Vehikel für Sozialismus-Umbau
Eine Übergewinnsteuer ist möglicherweise gerechtfertigt, wenn eine Systemstörung vorliegt, die zu unverhältnismäßigen Gewinnen führt.

Bei der aktuellen EU-weiten Finanznot der staatlichen Misswirtschaft ist die naheliegende Gefahr, dass es dann mit fadenscheinigen Begründungen zu einer Dauereinrichtung wird. Das Fortnehmen von Gewinnen oberhalb einer Kappungsgrenze ist ein Instrument für eine "verdeckte alles bestimmende Staatswirtschaft".
Der wohl vorliegende Sozialismus-Trend von wesentlichen Teilen der EU-Kommission erfindet immer mehr Regeln für einen verdeckten Halb-Sozialismus.

Probleme der Übergewinnsteuer: Missbrauchsmöglichkeit und Umgehung,
Man muss einen "Normalgewinn" definieren, damit ein Übergewinn ermittelbar ist. Diese Definition ist freies Ermessen der Politik. Bei üblicherweise komplexen Unternehmen ist ein Gewinn allerdings nicht eindeutig ermittelbar.

Unternehmen haben dann ein Interesse, durch Verschachtelung deri Gewinn auszulagetn auf verbundene Unternehmen in nicht-unterworfenen Branchen. Auch die Gewinnverlagerung oder Unternehmensverlagerung ins Ausland kommt ins Betracht.

Die Folge: Die Gewinnsteuer hat Tendenz, die Erwartungen nicht zu erfüllen und schließlich ganz zu entfallen, weil die Gewinne zwar bleiben, aber anderweitig anfallen.

Störung der Wirtschaftsabläufe.
Jeder Staatseingriff in entscheidende wettbewerbliche Faktoren führt zu strategischen Reaktionen. Diese werden in aller Regel den Wettbewerb beeinträchtigen. Die Folgewirkung ist, dass die volkswirtschaftliche Wertschöpfung unterhalb des Optimums eines intensiveren Wettbewerbs liegen wird.

Der Staatsausgaben-Trieb der Politik tendiert zum Missbrauch von Übergewinnsteuern.
Im Extremfalls würde der Staat ziemlich die gesamte Wirtschaft einer abschöpfenden prozentual hohen Sondersteuer unterwerfen, soweit der Gewinn einem sozialismus-artig definierten "angemessenen" Gewinn übersteigt. Damit würde der Staat eine optimale Form von Unternehmenswachstum hemmen: Das organische Wachstum durch hohe Gewinne wegen besonderer Effizienz im Vergleich mit den Wettbewerbern.

der Lenkungseffekt von hohen Gewinnen ist oft wünschenswert.
Manche "Übergewinne" sind wünschenswert, um das Angebot zu mehren. - Beispiele: Rüstungsunternehmen in Kriegszeiten. Obst- und Gemüse-Großhändler in Zeiten von Verknappung. Handwerker für Solardächer.


► VAE-ZZSNY-WINFTAX j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-08-11)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Keck: Weniger Steuern & mehr Vermögen: (19,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
19,99 EUR - von Alexander Keck
2021-01 (~500 Ratings bis 2024-04) 187S.
♥ Wie du als Unternehmer*in mehr aus deinem Geld machst – Rechtsform, Holding, Gehalt, Investitionen und Altersvorsorge (Teil von. Steuern sparen, GmbH & Holding richtig nutzen)




_ _ über 30 % ihrer Steuern sparen und wirksam in ihren Vermögensaufbau investieren! – Dieses Buch zeigt, wie das ganz einfach geht.
Beginne, deine Steuern zu gestalten! _ _ du selbst brauchst ein grundsätzliches Verständnis über die Besteuerung deines Unternehmens, um deine Steuerberatung in deinem Sinne instruieren zu können.

Das Buch zeigt dir 5 Instrumente, mit denen du Steuern in Vermögen wandelst:
Wie du mit der richtigen Rechtsform für dein Unternehmen bis zu 30 % Steuern sparst.
Wie du mit der richtigen Rechtsform für dein Vermögen deine persönliche Privatbank erschaffst.
Wie du dein Gehalt steueroptimal gestaltest.
Wie du Investitionen und Steuervorteile für deinen Vermögensaufbau nutzt.
Wie du für dich eine moderne Altersvorsorge einrichtest.

Das Buch ist für alle, die unternehmerisch tätig sind:
Für erfahrene Unternehmer*innen
Für Gründerinnen und Gründer
Für (Solo-)Selbständige
Für freiberuflich Selbständige
Für nebenberuflich Selbständige

Alexander Keck ist erfolgreicher Unternehmer.
Da er _ keinen passenden Leitfaden für Unternehmer _ finden konnte, hat er das Buch geschrieben, das er selbst gern gehabt hätte.

_ _ Wenn du schon erfolgreich bist und gutes Geld verdienst, ist es an der Zeit, deine Steuerstruktur deinem Erfolg anzupassen. Wenn du noch am Anfang stehst, dann hilft dir dieses Buch, gleich zu Beginn die richtigen Weichen zu stellen.

»Investitionen in deine Steuerbildung und die Umsetzung der Maßnahmen gehören zu den besten Investitionen, die du machen kannst. Schließlich erntest du die Erträge dein ganzes Leben lang.«

LIBRA-Anmerkung:
An der Beschreibung und der maßvollen Seitenzahl ist ablesbar: Dies ist entscheid-strategisch auf Optimierung ausgerichtet.


*** Absurdes vom *Geisterfahrer Staat beim Steuern von Steuern. Beispiele: Mehrwertsteuer, wenn Steuer-Inkassokosten die Steuer übersteigen. - Einnahmen via Ebay oder Airbnb - ab Februar 2024 tricksen unedle Bürger gegen die neue Steuerfalle..
                         v mehr! v       
Absurdes vom *Geisterfahrer Staat beim Steuern von Steuern. Beispiele: Mehrwertsteuer, wenn Steuer-Inkassokosten die Steuer übersteigen. - Einnahmen via Ebay oder Airbnb - ab Februar 2024 tricksen unedle Bürger gegen die neue Steuerfalle..
► 2024-01-22 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► SNV-STE-DEFIZ j





Einnahmen via Ebay oder *Airbnb : Ab Februar ((2024)) greift die neue Steuerfalle

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Wer privat gute Geschäfte auf Ebay, Airbnb & Co. macht, bekommt es jetzt mit dem Finanzamt zu tun.

bis 31. Januar müssen die Plattformen Privatleute melden,
die 2023 flott Handel betrieben _ – und _ womöglich Steuern hinterzogen haben. Dafür sorgt das Plattformen-Steuertransparenzgesetz (PStTG),

_ _ müssen _ _ plattformen wie etwa Ebay, Vinted, Etsy, Hood, Shpock, booklooker, Amazon, AirBnB, Wimdu oder 9flats
den Finanzbehörden offenlegen, wer auf ihren Seiten im vergangenen Jahr besonders aktiv war. _ _ Das Bundeszentralamt für Steuern in Bonn wertet die Daten aus. _ _ kümmern sich die Finanzämter dann darum, dass die Steuerfalle zuschnappt. Nachzahlungen können _ drohen – in der Umsatz-, Einkommen- und Gewerbesteuer.

Gemeldet werden muss, wenn mehr als 30 Verkäufe im Jahr
zustande gekommen sind. Oder wenn jemand mehr als 2000 Euro Umsatz erlöst hat. _ _ Für Vermietungen _ ebenfalls _ 30 Vorgängen und mindestens 2000 Euro Einnahmen in einem Jahr _ _ „Wenn _ gebrauchte Artikel des täglichen Lebens _ , darf so viel veräußert werden, wie man will“ _ Entscheidend _ ist, dass mit Second-Hand-Alltagsware kein Gewinn gemacht wird.

Schmuck, Münzen, Antiquitäten und Kunst
zum Beispiel fallen nicht unter die normalen Alltagsgegenstände. Hier gilt eine gesetzliche Spekulationsfrist von einem Jahr. Erst danach dürfen solche Luxuswaren steuerfrei verkauft werden. _ Gewinn unter 600 Euro pro Jahr, dann _ ebenfalls Steuerfreiheit _ Wer wertvolle Dinge geerbt hat, und diese dann in einem Jahr über Plattformen für über 2.000 Euro verkauft, habe _ in der Regel nichts zu befürchten _

_ _ Alternative: Wer über das Portal Kleinanzeigen verkauft
und Zahlungen nicht über die Plattform abwickelt, 'läuft immer unter dem Radar des Fiskus‘. Was gar nicht erfasst wird, kann auch nicht gemeldet werden.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Der Staats will bei ALLEM mitverdienen!
Ist Verkauf von Gebrauchtem überhaupt Gewerbe

oder gemeinwohldienliche Nachverwendung statt Fortwerfen? Der Staat subventioniert das Nicht-Fortwerfen, aber wehe, die Bürger machen es ohne den Staat: Dann gibt es keine Subvention, sondern obendrein Steuetabschöpfiung. Das ist für eine Ware, für die längst schon volle Besteuerung gezahlt wurde. Ist das unzlässige Doppelbesteruerung?

Die Logik ist richtig, wenn gewerbliches Handeln wirklich vorliegt.
Übersetzte Kontrolle und Bürokratie und Kleinsten-Verfolgung ist das Problem. Dass Plattformen einer Denunzierpflicth unterworfen werden, kann nicht befriedigen. Dass Finanzämter sich an solchen Kleinvorgängen abarbeiten müssen, kann nicht befriedigen. Die Meldepflicht, wenn überhaupt, sollte erst ab 20.000 Euro greifen,



´Besser wäre, dass die Plattformen verpflichtet werden,
die betreffenden Anbieter und Abrechnungshilfen zu begleiten. Steuererklärung sollte eine Eigenpflicht bleiben. Die Denunzierpflicht ist vor Internet-Zeiten eine seltene Ausnahme gewesen. Die Welt mit immer mehr Kontrollen zu durchsetzen, das ist ein Mosaikstein und Vorstufe zur Totalkontrolle der Bürger.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#SNV-STE-DEFIZ
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




7 oder 19 Prozent – Mehrwertsteuerdiskussion nimmt Fahrt auf _ _ Soja- und Hafermilch haben ´ immer noch eine Sonderstellung, nämlich bei der Mehrwertsteuer.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



die Gasabschlag-Steuer wird zum dicken Verlustgeschäft. Besserverdienende Gaskunden müssen die Dezemberhilfe versteuern. Doch fallen die erwarteten Einnahmen aus der Steuer nun noch einmal kleiner aus. _ _ öffnet sich die Schere zwischen den Einnahmen und dem damit verbundenen Aufwand immer weiter – auf Kosten des Staates.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     


Mehrwertsteuer bei Kaffee-Getränken:
Immer mehr Gesetze sind in einer Weise konzipiert, dass sie ohne Computer nicht mehr meisterbar sind. Der Staat ruiniert die Normalität der zwischenmenschlichen Beziehungen: Ohne Computer geht nichts mehr.

Und wir erfahren Wichtiges: EU-Regulierung.
Seit 2022 haben die Mitgliedstaaten mehr Freiheit bei der Mehrwertsteuer: Also hatte sie diese zuvor nicht. Es könnte Gesichtspunkte für Harmonisierung geben. Oder auch nicht. Man analysiere das Abrechnungssytem bei grenzüberschreitenden Lieferungen. Vielleicht folgen hier zukünftig Links zu entsprechenden Artikeln.

(Gas-Steuer:) Ist es Veruntreuung von Steuerzahlergeld,
wenn eine defizitäre Steuer dennoch kassiert wir? Ist es Veruntreuung, wenn die knappen Ressourcen des Staates für einen Gesetzgebungsfehler verschwendet werden?
Nur dieser Einzelaspekt interessiert hier: Wenn Abgabengesetze so schlecht gemacht sind, dass ihre Anwendung defizitär ist: Ändert das die Rechtmäßigkeit?

(Gas-Steuer:)Gesetzt den Fall, die Zahlen sind in der Tat so wie hier berichtet,
so hätte das eigentlich schon beim Abfassen des Gesetzes auffallen müssen. Jede Gesetzesvorlage ist mit einer Folgenabwägung zu verbinden. Ist für eine Abgabe ein wesentlicher Ermittlungsaufwand denkbar, so muss dies auf diese Weise erfasst werden und sollte dem Parlament vor der Beschlussfassung mitgeteilt werden.

(Gas-Steuer:) Unabhängig vom noch nötigen Klärungsbedarf im angegebenen Fall ist dies wiederum ein Anlass, über Gesetzesqualität nachzudenken
Beim oft auftretenden Anordnungs- und Verbote-Hybris von ideologischen Politikvertretern wird die Einfachheit und Klarheit oft vernachlässigt.


► SNV-STE-DEFIZ j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-01-22)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Österr. Ökonom.-Schule: Hayek,v.Mises u.a. s (9,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
9,99 EUR - von Rahim Taghizadegan
2012-12 (~30 Ratings bis 2024-04) 192S.
♥ Alles, was Sie über die Österreichische Schule der Nationalökonomie wissen müssen: Eine Einführung in die Austrian Economics


Die Österreichische Schule der Nationalökonomie – endlich verständlich.

Je absurder die Geldpolitik und je panischer die Wirtschaftspolitik, desto drängender wird die Suche nach ökonomischen Alternativen. Die Österreichische Schule der Nationalökonomie oder Austrian Economics – eine konträre Denkrichtung zur Mainstream-Ökonomie – ist eine solche Alternative. Im Wien des späten 19. Jahrhunderts entstanden, brachten es Ökonomen dieser Denkrichtung mit Friedrich August von Hayek sogar bis zum Wirtschaftsnobelpreis.

Rahim Taghizadegan fasst die wesentlichen Einsichten der Österreichischen Schule der Nationalökonomie erstmals bündig zusammen. Er stellt die wichtigsten Vertreter und Grundsätze vor, ordnet ihr Schaffen ein und zeigt, warum eine Neubesinnung auf eine realistische Ökonomie notwendiger denn je ist. Denn die Politik der Wirtschafts-»Experten« hat erst unlängst zu einer der größten Finanzkrisen der letzten hundert Jahre geführt.

Nach der Lektüre dieses Buches kennen Sie - die Grundlagen und Theorien der Austrian Economics - die wichtigsten Vertreter wie Carl Menger, Eugen Böhm von Bawerk, Friedrich von Wieser, Ludwig von Mises, Friedrich August von Hayek und Murray Rothbard - die notwendigen Begrifflichkeiten und Definitionen - alles, was Sie über die Österreichische Schule der Nationalökonomie wissen müssen


*** BWL / Trend-Aspekte (noch wenig Inhalt): Arbeitnehmer-Effizienz: --- Kranksein oder Krankfeiern? --- Meetings und E-Mails stören und können 30 kaum produktive Prozent der Arbeitszeit absorbieren.
                         v mehr! v       
BWL / Trend-Aspekte (noch wenig Inhalt): Arbeitnehmer-Effizienz: --- Kranksein oder Krankfeiern? --- Meetings und E-Mails stören und können 30 kaum produktive Prozent der Arbeitszeit absorbieren.
► 2024-01-23 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ARB-MEETG j





Was können Arbeitgeber bei Zweifeln an einer Krankschreibung tun?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Ist der Mitarbeiter wirklich krank? Oder bloß krankgeschrieben?

Zuweilen lassen sich Beschäftigte nach einer Kündigung für die Restlaufzeit _ krankschreiben.
Aber die Arbeitgeber sind dagegen nicht machtlos. _ _ Die krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit verpflichtet den Arbeitgeber zur Entgeltfortzahlung für bis zu sechs Wochen.

Schließt sich daran eine Ersterkrankung aufgrund einer anderen Krankheit an,
löst dies eine abermalige Entgeltfortzahlung für weitere sechs Wochen aus. Schließt sich daran eine Ersterkrankung aufgrund einer anderen Krankheit an, _ _ Infolgedessen kann ein Arbeitgeber durch die geschickte Aneinanderreihung von ärztlich attestierten Erst- und Folgeerkrankungen für die Dauer der gesamten Kündigungsfrist zur Lohnfortzahlung verpflichtet sein.

_ _ das Bundesarbeitsgericht _ hat deshalb in zwei jüngeren Entscheidungen
(Beschluss 2021-09-06 – 5 AZR 149/21 --- Urteil . -12-13 – 5 AZR 137/23)
die passgenaue Krankschreibung für den Rest der Kündigungsfrist nach Ausspruch oder Erhalt einer Kündigung ausreichen lassen, um den Beweiswert der AU-Bescheinigungen zu erschüttern.

Die AU-Bescheinigung reicht dann nicht mehr aus _
_ Er muss weitere Umstände darlegen, die _ Arbeitsunfähigkeit belegen. _ Tut er das nicht, darf der Arbeitgeber die Lohnfortzahlung _ verweigern.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die Menschen werden mit mehr Wohlstand immer kranker?
Die Krankheitsquote könnte aktuell das 3- bis 5-fache sein, verglichen beispielsweise mit 1955 inmitten der Wiederaufbaujahre. Diese Aussage wurde allerdings nicht verifiziert.

Vielleicht müsste man einmal sichten, ob die tatsächlich gearbeiteten Stunden
pro Kalenderjahr und Arbeitnehmer sich seit 1955 in etwa halbiert haben. Das würde beitragen zur Klärung, wieso der erwartete Produktivitätsschub dank Computertechnik bisher nicht eingetreten ist und auch die vermehrte Teilnahme der Frau am Arbeitsleben außer weniger Kindern dem Land keinen ökonomischen Effekt bewirkt hat.



Etwa 30 Prozent der Arbeitszeit werden nicht effektiv genutzt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Zu viele Meetings, zu viele E-Mails: In einer Umfrage gaben Arbeitnehmer an, mehr als ein Drittel ihrer Arbeitszeit nicht für die eigentlichen Ziele zu nutzen. Vor allem Besprechungen seien ein Störfaktor. In asiatischen Ländern liegt der Wert noch höher.

Büro-Arbeitskräfte in Deutschland haben einer Studie zufolge das Gefühl, dass sie 30 Prozent ihrer Arbeitszeit verplempern.
Im neuen "State of Work Report" des Chatanbieters Slack gaben die 2032 Befragten aus Deutschland an, dass sie im Schnitt 30 Prozent ihrer Arbeitszeit für Aufgaben verwenden würden, die "nicht direkt zu den Unternehmens-/Teamzielen" beitragen.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Demnach müssten Freiberufler im Ein-Mann-Frau-Unternehmen
allein aus diesem Grund etwas effizienter sein? Immerhin unverwehrt ist die Option von Teamsitzungen durch Selbstgespräche.


► VAE-ARB-MEETG j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-01-23)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Wöhe: Einführung Betriebswirtschaftslehre (34,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
34,99 EUR - von von Günter Wöhe, Ulrich Döring, Gerrit Brösel
2023-09 (~15 Ratings bis 2024-04 - dies ist nicht aussagekräftig, dies ist anspruchsvolles umfangreiches Standardwerk der BWL) 982S.
♥ Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)


„Der Klassiker“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

((Die Autoren:))
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Günter Wöhe †, ehemals Professor der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes
Prof. Dr. Ulrich Döring, Professor em. der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Lüneburg
Prof. Dr. Gerrit Brösel, o. Professor der Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen

(Handelsblatt:)
„Wer in Deutschland Betriebswirtschaftslehre studiert, kommt nicht an ihm vorbei: Der Satz „Lesen Sie den Wöhe!“ ist an vielen Hochschulen der gut gemeinte Rat an junge Studierende, die einen umfassenden Überblick über das Fach haben wollen.“

„Der Wöhe“ ist seit mehr als 60 Jahren das Standardwerk zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre.
Studienanfänger und Praktiker greifen vorzugsweise zum „Wöhe“, weil er
• keine fachlichen Vorkenntnisse voraussetzt
• das ganze Fachgebiet der Betriebswirtschaftslehre abdeckt
• schwierige betriebswirtschaftliche Entscheidungsprobleme in einfacher Sprache erklärt.

Mehr als 750 Abbildungen
geben einen schnellen Einblick in die wichtigsten fachlichen Zusammenhänge. Mit seinem umfangreichen Stichwortverzeichnis lässt sich das Lehrbuch von Studierenden und Praktikern auch als Nachschlagewerk nutzen.
´

LIBRA-Anmerkung: Etwas hoch gegriffen
als Lektüreempfehlung für jedermann? - In Wirtschaftssachen sind "kleine Einführungsbücher" meistens unbefriedigend, weil zu reduzierend und summarisch. Besser ist, das beste Werk zu wählen und dort je nach Bedarf diejenigen Kapitel zu sichten, die Bezug zur eigenen Tätigkeit haben.


*** Weisheit und *HUMOR zu diesem Thema
                         v mehr! v       
Weisheit und *HUMOR zu diesem Thema
► 2024-01-01 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► WWF-WISDOMS j

► 2024-01-01 =zuletzt aktualisiert

Wenn man vorstehenden Link anklickt,
erscheint die Adresse im Browser.
Die kann man in sozialen Netzwerken verbreiten.

Lieblings-Spräche sofort kopieren / herunterladen!
Denn die Einträge wechseln jede Woche oder täglich, zuweilen alle paar Stunden.

Falls hässliche Diskriminierung?
                         v mehr! v       
Bitte helfen, abzuhelfen. Denn die Sprüche werden aus externer Sammlung hinein injiziert.

Humor ist oft scherzhafter Annäherung an Fremdes. Zuweilen aber auch hässlich gemeint. Wenn irgend etwas oberhalb des Tolerierbaren ist, dann bitte eine Mitteilung on ok @ volxweb.com. Dann wird der betreffende Wortlaut für alle Zukunft blockiert.



► WWF-WISDOMS j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-01-01)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
                         v mehr! v       

Wahrheit? Wechselt alle paar Tage / Stunden. Wiederkommen!
"Nicht mehr diskriminieren! Herrliche und frauliche Erkenntnis: Vatersprache und Muittersprache, Vaterkorn und Mutterkorn, bevatern und bemuttern, Maschinen benötigen Vatern und Muttern. Mutter Gottes - weniger einfach? Gott*in ist auch keine Lösung? Wie sehen das Mönche und Mönch*innen? Vatermilch und Muttermilch. Vater Erde und Mutter Erde. Vaterseelenallein und mutterseelenallein. Vätergenesungswerk und Müttergenesungswerk. Vatermal und Muttermal. Vatermund und Muttermund. Vatersöhnchen und Muttersöhnchen. Vater Natur und Mutter Natur. Vaterkirche und Mutterkirche. Rabenvater und Rabenmutter. Tagesvater und Tagesmutter. Leihvater und Leihmutter. Vaterpflanze und Mutterpflanze. Radvater und Radmutter. An Vaters oder Mutters Schürzenzipfel hängen. Perlvatt und Perlmutt." (Pedro)

"Reine Liebe ist immer ungerecht und reine Gerechtigkeit immer lieblos." (Niels Bohr)

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Kommt ein Bekannter zu einem Bauern in Haus gerannt: "Du, auf Deinem Feld wird gerade Deine Frau vernascht!" Der Bauer rennt raus, rennt zum Feld, kommt wieder zurück ins Haus. "Und?", fragt der Bekannte. Antwortet der Bauer: "War nicht mein Feld..."

Die Mama hat zwei wunderschöne Pullover für ihren Sohn gestrickt. Als er den einen anzieht, fragt sie traurig: "Gefällt Dir der andere denn gar nicht?"

Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden. (Heimito von Doderer, öst. Schriftsteller, 1896-1966)

Ja, es gibt sie: Frauen! "Die Raumpflegerinnen und Raumpfleger, also die Raumpflegenden, die Kriegsverbrecherinnen und Kriegsverbrecher, also die Kriegsverbrechenden wie auch die Kriegsverbrechenverübthabenden. Auch gab es Neandertalerinnen und nicht nur Neandertaler: Denn wir wollen doch unsere Vorfahrinnen und Vorfahren, also unsere Vorfahrenden und Vorgefahrenen, nicht diskriminieren?" (nach Peter Voß, ehemaliger SWR-Intendant)

"Wenn ein Mann einer Frau die Autotür öffnet, kann das zweierlei bedeuten: Entweder ist es eine neue Frau oder ein neues Auto." (Prinz Philipp)

Viele Leute kaufen mit Geld, das sie nicht haben. Dinge, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht ausstehen können. (Sprichwort)

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)

Ihr könnt mich mal! Ultimativ witzig abreagieren (14,95)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
14,95 EUR - von Maxi Zeuch
2023-07 104S.
♥ Das ultimativ witzige Mitmachbuch zum Abreagieren. Ideal als Geschenk für genervte Freunde, Arbeitskollegen oder Familienmitglieder.




Du bist umgeben von Idioten und Verrückten, die dich an den Rand des Wahnsinns treiben? _ _ dieses Buch ist deine Rettung! Mit _ Humor _ Schadenfreude _ Sarkasmus _ _ ultimative Lösung, um mit nervigen Kollegen, unerträglichen Nachbarn und anderen Ärgernissen _ fertigzuwerden.

_ _ natürlich auch eine großartige und lustige Geschenkidee für Freunde, Familie oder Arbeitskollegen

((Anmerkung: ... Ob 104 Seiten genügen, alle denkbaren Ideen zu liefern?))



Wirtschaft / das *Ende naht

***** _!_ Bitte kommen Sie zahlreich zur Beerdigung der Sozialen Marktwirtschaft. Sie ist tot nun im Jahr 75 nach ihrem Start und im Jahr 55 nach dem Anfang von ihrem Ende. (LIBRA exklusiv)
                         v mehr! v       
Bitte kommen Sie zahlreich zur Beerdigung der Sozialen Marktwirtschaft. Sie ist tot nun im Jahr 75 nach ihrem Start und im Jahr 55 nach dem Anfang von ihrem Ende. (LIBRA exklusiv)
► 2024-02-16 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-MAR-SOZEND j

► 2024-02-16 =zuletzt aktualisiert




Habeck über Proteste :„Wir müssen mehr miteinander reden.“

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
" Und alle Politiker und Politikerinnen müssen die Räume für den Diskurs offen halten.“

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Wie abgehoben herablassend? Spricht da der Kinderbuchautor und Partnerkrise-Experte: "Schatz, Wir müssen REDEN!"
Dummerweise ist der Autor im Jahr 2024 nicht zuständig für Kinderbücher und Romane, sondern für Wirtschaft. Da gilt viel Reden als Quasselstrippen-Marotte und ist verpönt. Nur Realitäten und fachkundiges Handeln zählen.

"Der Tag, an dem ich meinen toten Mann traf"
- ein Habeck-Roman 2005. Daran erinnern sich die zornigen Bürger, wenn Robert Habeck sie adressiert wie die Ehefrau einen fremdgehenden Ehemann.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Zitat: "Seit Roberts ungeklärtem Tod..."

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)   "Großartig: das somnambule Spiel von Franziska Petri"

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.



Gastbeitrag "Wohlstand für Alle"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
((Autor:)) Gunther Schnabl ist Ökonom und hat seit 2006 den Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik und Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Universität Leipzig inne. Außerdem leitet er das Institut für Wirtschaftspolitik.

Vor 75 Jahren wurde in Westdeutschland die Währungsreform durchgeführt.
Es folgte ein Wirtschaftswunder, das eine breite Mittelschicht entstehen ließ. Doch die Einführung des Euro brachte tief greifende Veränderungen.

Am 20. Juni 2023 jährt sich die westdeutsche Währungsreform zum 75. Mal.
Das Leben vor der Reform war durch Preiskontrollen, Warenzuteilung und Schwarzmärkte geprägt gewesen.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Das Ende der "Sozialen Marktwirtschaft" begann viel früher.
Die Kanzlerschaft von Willy Brand ab 1969 brachte das Ende von ideologiefreier Wirtschaftspolitik. Die politische Strategie der schleichenden Einführung von Sozialismus unter Beibehaltung der privatwirtschaftlichen Fassade hatte damals Premiere. Schleichende Ausweitung auf immer mehr und bald fast alles ist nun seit über einem halben Jahrhundert.

Abgabenlast von der Arbeitnehmer-Wertschöpfung war bis dahin rund 30 Prozent - zutreffender etwas mehr? Aktuell ist sie bei richtiger Rechnung rund 70 Prozent - zutreffender etwas mehr?
Der erste große Schub war damals in den wenigen Regierungsjahren von Brandt bis 1974. Glücklicherweise konnte der aus verschiedenen Gründen anfechtbar gewordene Politiker mit seinem Werk nicht fortschreiten.

Seither hat sich die Fehlentwicklung immer wieder in kleinen Schritten ausweitend fortgesetzt. Deutschlands "Soziale Marktwirtschaft" hat sich von diesem Ideologie-Schock der Willy-Brandt-Jahre nie erholt.

Die Toleranz für "Geld beziehen zu wollen, ohne arbeiten zu wollen",
dies Problem begleitet Deutschland seither: Damals begann ein gesellschaftlicher Kulturwandel mit allen negativen Fernwirkungen, mit denen Deutschland aktuell zu kämpfen hat. Mehr über ihn: Man suche nicht nach Willi, sondern Willy:
- https://de.wikipedia.org/wiki/Willy_Brandt

Sein reiches Leben ist hier angedeutet:
2013-04-18 https://www.welt.de/geschichte/article115386989/Willy-Brandt-und-seine-erotischen-Zufuehrungen.html

" _ der seinen Trieben offenbar rettungslos ausgelieferte Kanzler _ " --- "Schäferstündchen dutzendweise aufgeführt. 'Zuführungen' hieß es _ "

Google-Suche " Willy Brandt Alkohol "
erbringt rund 160 einschlägige Einträge, beispielsweise das ab 2022 wieder bitter reelle Thema "Alkohol, Politiker, Nuklearwaffen":
2023-03-16 https://www.welt.de/geschichte/article244263323/Politik-und-Alkohol-Im-Rausch-soll-Nixon-einen-Atomschlag-angeordnet-haben.html

_ _ "deutsche Kanzler wie 'Willy Weinbrandt'" __ "Zahlreich sind die Geschichten über seinen Alkoholkonsum. Es war ein offenes Geheimnis, dass der zur Melancholie neigende Sozialdemokrat bisweilen zu tief ins Glas schaute."

_ _ " Kissinger pflichtete bei: 'Brandt ist dumm und faul – und er trinkt.' Jahrzehnte später ruderte Kissinger zurück, er habe den deutschen Kanzler stets respektiert."



Ein Leben für die Soziale Marktwirtschaft - Müller-Armack
S2011-07-11 Alfred Müller-Armack Ministerialdirigent, Professor Dres. *1901-1978 _ Seit 1943 arbeitete er an seinem Buch "Wirtschaftslenkung und Marktwirtschaft“, das 1947 erschien, die Idee und den Begriff der "Sozialen Marktwirtschaft" beinhaltet und so als Geburtsdokument gilt _ Nach dem Zweiten Weltkrieg ist Müller-Armack in die CDU eingetreten. _ _

Als Politiker ..._ begriff Erhard sehr gut, worin die Stärken von Müller-Armacks Konzept lagen. Denn genau wie dieser war Erhard sich der Notwendigkeit bewusst, die Bevölkerung auf dem Weg der Reformen "mitzunehmen". So schrieb Erhard bereits 1943/44, der Staat könne "immer nur die Wirtschaftsordnung verwirklichen, die der Vorstellung des Volkes in wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht entspricht".

Indem die Integrationsformel "Soziale Marktwirtschaft" einen Euphemismus für "Kapitalismus" gerade mit jenem Adjektiv verband, das bisher immer gegen den Markt instrumentalisiert worden war, kam sie den Präferenzen der deutschen Bevölkerung entscheidend entgegen.
WIKI: https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Müller-Armack

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Geschichte lernen heißt Gegenwart besser deuten zu können. Als dies Konzept der Sozialen Marktwirtschaft um 1960 galt, war die zwangsweise Abgabenlast rund 30 Prozent - ähnlich wie in den USA und der Schweiz damals und in etwa noch heute.

Dann kam Bundeskanzler Brandt und damit begann, was heute rund 70 % Staatsanteil an der menschlichen Arbeit darstellt, davon ein Drittel clever getarnt als "Arbeitgeberanteil", "Mehrwertsteuer" und vermutlich über 50 verdeckte und teils absurde Abgaben in Zwangsabschöpfung vom Arbeitnehmeranteil an der Wertschöpfung.

(Zitatende) (ABOx)   https://www.kas.de/de/web/geschichte-der-cdu/personen/biogramm-detail/-/content/alfred-mueller-armack-v1

So absurd wie beispielsweise die Betriebsstättenabgabe für ARD, ZDF usw., eine verdecke Medien-Zwangssteuer der Bundesländer auf das Arbeitnehmer-Einkommen - in mehreren Hinsichten verfassungswidrig, unter anderem, weil das Grundgesetz es gar nicht zulässt. Staatsmacht macht ARD-Macht? Gilt schon: "Was kümmert uns das Grundgesetz - uns gehört der Staat"?


► VAE-MAR-SOZEND j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-02-16)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Eucken,Müller-Arm.: Defin.Soz.Marktwirtsch. (17,95)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
17,95 EUR - von Myra Posluschny
2007-07 (~5 Ratings bis 2024-04) 35S.
♥ Walter Eucken und Alfred Müller-Armack: Ein Vergleich ihrer Konzeptionen des Ordoliberalismus und der Sozialen Marktwirtschaft


Studienarbeit - Themen "Theorien sozialer Gerechtigkeit"

_ _ vergleicht die ordoliberale Konzeption (Ordoliberalismus) Euckens mit dem Konzept der Sozialen Marktwirtschaft Müller-Armacks. Schwerpunkte sind hierbei die Bereiche der Ordnungspolitik, Wirtschaftspolitik, Gesellschaftspolitik sowie Sozialpolitik. Diese werden vorab aus der Perspektive der beiden Denker dargestellt und anschließend verglichen.

Dabei werden sowohl konvergierende als auch divergierende Aspekte innerhalb der genannten Themenbereiche aufgezeigt.Ein Vergleich zwischen Walter Eucken und Alfred Müller-Armack ist von Interesse, nicht nur weil letztgenannter in seiner Theorie der Sozialen Marktwirtschaft stellenweise in ein distanziertes Verhältnis zu Walter Eucken gerät, sondern, weil Müller-Armack Gedankengut von Walter Eucken aufgreift und in seine Theorie der Sozialen Marktwirtschaft einbindet.

Hierbei ist das Verständnis der individuellen Freiheit beider Theoretiker von besonderer Bedeutung.Darüber hinaus bietet sich ein Vergleich beider Theoretiker im Hinblick auf ihre ordnungs-, wettbewerbs-, gesellschafts- und sozialpolitischen Vorstellungen insofern an,

als die Soziale Marktwirtschaft die deutsche Wirtschafts- und Sozialpolitik in der Zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wesentlich geprägt hat.

Die Arbeit verzichtet auf eine Darlegung der Biographien Walter Euckens und Alfred Müller-Armacks sowie auf eine Ausführung des historischen Hintergrunds _ _ Bevorzugt verwandte Primärliteratur sind #

von Walter Eucken: "Die Grundlagen der Nationalökonomie" und "Grundsätze der Wirtschaftspolitik"

. Von Alfred Müller-Armack: "Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik" und "Genealogie der Sozialen Marktwirtschaft".

LIBRA-Anmerkung: Trotz der Textkürze unterhalb eines üblichen Buchvolumens ist dieser Text eine nützliche Hilfe: Sofern ein Zurück zur "Sozialen Marktwirtschaft" erfolgen soll, muss die ursprüngliche Optionenzone der Politik (Wirtschaftsminister Ludwig Erhard) die Leitlinien bestimmen.

Dies ist also weniger ein Lesevorschlag, sondern eher bereits eine hilfreiche Grundlage für das Verständnis (oder Unverständnis) der aktuellen Wirtschaftspolitik. Wenn die in der DDR sozialisierte Bundeskanzlerin gern wählerwirksam von "unserer Sozialen Marktwirtschaft¸ sprach, so wäre die Frage zu stellen, ob die Bundeskanzlerin nicht im Gegenteil kooperativ mitwirkte, diese zu Grabe zu tragen.


***** 1960: "Wohlstand für alle.". Neo-Wirtschaftswunder 2022++: " *Armut für alle!" Politik verarmt das Volk.
                         v mehr! v       
1960: "Wohlstand für alle.". Neo-Wirtschaftswunder 2022++: " *Armut für alle!" Politik verarmt das Volk.
► 2024-01-17 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-POV-ERH j

► 2024-01-17 =zuletzt aktualisiert


   Vernunftdenker Don Pedro:     

Deutschland ist EU-weites Schlusslicht des mittleren privaten Vermögens.
Wer sind die Schuldigen? Sicherlich Poltiker. Aber welche und wie?





„Die Deutschen sind arm und wütend“: Vermögen der Mitte jetzt kaum größer als bei den Griechen

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Von Spanien und Italien abgehängt: In Deutschland herrscht extreme Ungleichheit, kaum besser als Griechenland, zeigt ein EZB-Vergleich.

_ _ dass der deutsche Medianhaushalt nur über ein wenig mehr Nettovermögen verfügt als der griechische Haushalt aus der Mitte: 106.206 Euro in Deutschland im zweiten Quartal 2023 gegen 97.749 Euro in Griechenland.
Nur noch die mittleren Haushalte in Estland, Ungarn, Litauen und Lettland sind nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) schlechter aufgestellt – alle anderen ost- und südeuropäischen Länder dagegen viel besser als Deutschland.

Zum Beispiel: In der Slowakei verfügt ein mittlerer Haushalt über ein Nettovermögen von 116.244, in Portugal über 126.605, in Slowenien über 154.025, in Italien über 161.062 und in Spanien über 197.236 Euro. Am reichsten sind die mittleren Haushalte in Luxemburg mit 734.745 Euro Nettovermögen. Deutschland liegt damit deutlich unter dem Median der Eurozone (etwa 150.000 Euro).

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Das ausschlaggebende Wichtigste fehlt in dieser wichtigen Analyse:
Deutschland hat zu viele Mieter, während ansonsten das Eigenheim oder die Eigentumswohnung überwiegend der Normalfall ist. In manchen Ländern gehört zur Eheschließung das Eigenheim oder die Eigentumswohnung. Diese Unterschied steht für 100.000 Euro oder mehr des mittleren Haushaltsvermögens.

Wer ist der Schuldige dafür?
In sogenannten "linken" Parteien - einschließlich SPD und "Grüne" - zirkuliert vielleicht die irrige Besorgnis, Eigentümer würden nicht mehr "linke" Parteien wählen. Das klingt logisch. Es wird aber durch Fakten widerlegt: EU-Staaten mit ausgeprägter "Linksreligions"-Gläubigkeit sind zugleich Staaten mit hoher Quote von Wohneigentums.

Dasa Wohneigentum und Sozialismus zwei verschiedene Fässer sind,
wusste schon Altmeister Engels: Vor rund 150 Jahren legte er klar: Wohnungen sind kein Produktionskapital. Vergesellschaftung ist nicht erforderlich:
Friedrich Engels: "Zur Wohnungsfrage". Entstanden Mai 1872 bis Januar 1873. Erstdruck in: Der Volksstaat (Leipzig), Juni 1872 bis Februar 1873.



"Mitten in Berlin gibt es eine „Unterwelt“, durch die sich Menschen bewegen, die Dreck beseitigen."

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
"Eine Forscherin hat einige von ihnen über Monate dort begleitet. _ _ Reinigungskräfte am Potsdamer Platz: 'Sie sollen sich nicht durch die obere Stadt bewegen'_ _Die Arbeiter dort bewegen sich durch ein unterirdisches Tunnelsystem, fernab von Touristen, Büroangestellten und Anwohnern. Eine Unterwelt. _ _

ist ihnen allen gemein, dass sie sich ihrer Arbeit zuwenden, um Würde zu erlangen
_ _ allen geht es sehr stark darum, sich als arbeitende Menschen zu definieren, die Geld verdienen, eine Struktur haben. So grenzen sie sich von denen ab, die nicht arbeiten.

__ ist mir noch mal bewusst geworden, wie schon kleine Gesten der Wertschätzung, etwa eine freundliche Begrüßung, sehr viel ausmachen können. Es ist wichtig für diese Menschen, für ihre Würde. _ _

Schmutz wird in vielen Kulturen abwertend gesehen, das gilt auch für die Arbeit damit.
Es gibt die These, dass Reinigungskräfte uns an unsere Unreinheit erinnern. Reinigungskräfte haben außerdem einen Einblick in unsere intimste Privatsphäre und werden deswegen unsichtbar gemacht. Damit sie aus dem Wissen keine Macht über uns entwickeln. _ _

Berliner Organisationswissenschaftlerin Jana Costas: Ihr Buch „Im Minus-Bereich: Reinigungskräfte und ihr Kampf um Würde“, Suhrkamp-Verlag erschienen (280 Seiten, 20 Euro)."



"So ist das Leben in der Unterwelt. _ _ vier Stockwerke unter dem Potsdamer Platz _ grau und fensterlos, _ _ In diesem 'Minus-Bereich' befinden sich Servicekräfte"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
"_ _ Die Unterwelt umfasst vier Stockwerke unter dem Potsdamer Platz. Sie ist dunkel, grau und fensterlos, es ist teils kalt oder stickig, teils stinkt es. In diesem 'Minus-Bereich' befinden sich Servicekräfte, darunter Reinigungskräfte, die für die Oberwelt Dienstleistungen verrichten.

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Jana Costas hat sechs Monate lang Reinigungskräfte am Potsdamer Platz
in Berlin begleitet. Sie erlebte den Kampf um Anerkennung und Würde, Anfeindungen und das Amüsieren über Bewohner von Luxus-Apartments."



"Ein Land wird abgewürgt. Olaf Scholz verspricht neues deutsches Wirtschaftswunder – Armut für Alle. "

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
(von Roland Tichy _TCH_) "Wohlstand für Alle" war der Wahlkampfhit von Ludwig Erhard 1957 _ _ die Investitionen in den Klimaschutz aber sind _ lediglich Ersatz: Wärmepumpen sollen bestehende Gas- und Ölheizungen ersetzen, Windräder fossile Kraftwerke. Kernkraftwerke werden stillgelegt, Solarparks entstehen. _ _ kein Wachstum – die Produktion erfolgt nur anders.

"Wohlstand für Alle" war der Wahlkampfhit von Ludwig Erhard 1957 – das gleichnamige Buch ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsbücher der Nachkriegszeit. Erhards Rezept war: Wettbewerb und Leistung _ _

((2022++)) _ in allen Wirtschaftsbereichen – bei Aluminium wie bei Zement, bei Mehl, Brot und Fleisch, Verkehr, Wohnen und Freizeit. Wohlstand wird vernichtet, weil Abgaben, Steuern und technische unsinnige Investitionen ohne Mehrertrag erzwungen werden. Ein Land wird abgewürgt.

_ die Produktion erfolgt nur anders. Das durchzieht die gesamte Wirtschaft: Stahl soll „grün“ werden, ebenso Zement, Verkehr, Automobile und Wohnen. _

Wachstum würde entstehen, wenn die wirtschaftliche Leistung nach der Investition höher wäre. Ein einfaches Beispiel: Ein einfach ausgestatteter Fiat 500 kostet zwischen 15.000 und 16.000 Euro. Ein vollelektrischer Fiat 500 mit halbierter Reichweite kostet ziemlich genau das Doppelte. Das ist nicht mehr Auto – sondern weniger. Das ist keine Inflation – es ist gewollte und staatlich administrierte Preissteigerung um rund 100 Prozent.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Vertreter einer gewissen Partei proklamiertem um 2021: "Lebensmittel zu billig!"
Anbieter haben bereitwilligst abgeholfen: Plus 30 % auf Grundnahrungsmittel. So gelingt Politik "Armut für alle". Danke!

Ein paar politische Laiendarsteller haben genial gelernt: Wenn viel Aktivität mit Staatsschulden angekurbelt wird,
so steigt der Wohlstand. - Stimmt nicht, wenn nur Geld verschleudert wird, um etwas mit viel Geld zu zerstören, was funktioniert, und zu ersetzen durch etwas, was beispielsweise doppelt so viel kostet.

Ideologien-Dummheit hat wieder einmal zugeschlagen.
Die staatlichen Statistiken zeigen dann Wirtschaftswachstum, was in Wahrheit Wohlstands-Schrumpfung ist. Man bedenke, wenn ein Haus abgebrochen wird, laut Statistik ist das "Produktion", also Beitrag zum Wirtschaftswachstum. Das ist total absurd: Zerstörung - beispielsweise auch Verschrottung wegen Abwrack-Prämien - , das ist rein statistisch gesehen "Wirtschafts-Wachstum".

Deutschland mit rund 1 Prozent der Weltbevölkerung ist für die Weltrettung der nationalen Klimapolitik eine Nullnummer,
ist für die verdeckte zunehmende Volksverarmung aber der Weltmeister. Ideologien-Dummheit hat wieder einmal zugeschlagen. Eine Lachnummer obendrein, wenn die Folgen nicht so schlimm wären.

4 Stockwerke Unterwelt am Potsdamer Platz _ _ Die neue Dienstboten-Gesellschaft _ _ Die Kaste derer "da unten": Die "Untermenschen-Kaste"
wird wieder still und leise zur gesellschaftlichen Realität und niemand will es merken? Die Ähnlichkeit der "Keller für die Armen, die die Reichen nicht stören dürfen", mit dem dort im regionalen Umfeld entstandenen Film Metropolis, das ist verstörend.
Zumal wenige Autominuten von dort entfernt das Gebäude des RBB (ARD) dem von Metropolis ähnelt wie vom gleichen Designer im gleichen Stil entworfen. Beide etwas zeitgleich entstanden. Wer hat da von wem abgeschaut? Der Filmemacher vom Architekten oder der Architekt vom Filmemacher?

ccc "Ein weiser Herrscher gibt sich alle Mühe, die rechten Leute zu finden, dann hat er es nachher leicht, die Geschäfte in Ordnung zu erhalten." (Lü Bu We (Lü Buwei) um 300-235 v.Chr.)


► VAE-POV-ERH j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-01-17)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Ludw,Erhard: Wohlstand für alle: (Klassiker) (20,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
20,00 EUR - von Ludwig Erhard (Autor), Lars Feld (Vorwort)
2020-09 (~130 Ratings bis 2024-04) 424S.
♥ Ludwig Erhard: Wohlstand für alle: Der Klassiker der deutschen Wirtschaftsliteratur


Der Titel des Buches „Wohlstand für Alle“ ist zu einem verbreiteten Slogan geworden. Von Sahra Wagenknecht bis Friedrich Merz berufen sich noch heute Politiker jeglicher Couleur auf

Ludwig Erhards Konzept der Sozialen Marktwirtschaft.
Und in der Tat sind seine beiden Kernideen bis heute aktuell und gültig: Die freie Wirtschaft muss vor staatlichen Eingriffen sowie vor Kartellen und Monopolen geschützt werden und die überkommene Situation einer dünnen Oberschicht, die einer breiten Unterschicht gegenübersteht, muss durch Wettbewerb überwunden werden.

Allen, die an der Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft interessiert sind und die über „Wohlstand für Alle“, „Soziale Marktwirtschaft“ und „soziale Gerechtigkeit“ fundiert diskutieren möchten, sei die Lektüre dieses grundlegenden Buches dringend empfohlen.

LIBRA-Anmerkung zur Einordnung:

Erhard war der Umsetzer. Die "Nep-Liberalen" der späten 30-er Jahre, nicht nur in Deutschland, waren die Konzeptierer der "Sozialen Marktwirtschaft". "Neo", also einfach "neu", damals im Sinn "statt rücksichtsarm liberal". Also entgegengesetzt zur heutzutage generalisierten Definition von "neu-liberal".

Beispiel der eigentlichen Konzept-Gestalter: Röple und andere.

Der Begriff "Soziale Marktwirtschaft" wurde durch Prof. Müller-Armack geschaffen, arbeitend in einem Kloster (keine Bomben-Gefahr) am "Manifest" der Sozialen Marktwirtschaft. Der studierte Volkswirt Ludwig Erhard machte dies insgesamt zu seinem Konzept.
Das Kloster war letztlich passend, weil ursprünglich etwas verbunden mit der katholischen Soziallehre.

Müller-Armack lehrte als Professor Jahrzehnte nach dem II. Weltkrieg an der Universität Köln als Leiter des Institus für Wirtschaftspolitik . Zeitweise war er Staatssekretär bei Ludwig Erhard in Bonn, ein Katzensprung dank der ersten deutschen Autobahn, entstanden durch den Anti-Nazi Konrad-Adenauer, in jener Zeit lange vor dem II. Weltkrieg Kölner Oberbürgermeister.


**** _!_ Die Deutschen werden ärmer. Sekten-Ideal von Ideologen unter den Grünenl? Nur Mangel erduldende Menschen sind gute Menschen? Nur die Priesterkaste darf schwelgen? - Oder wächst die Wirtschaft, aber nur noch durch " *Schwarzarbeit"?
                         v mehr! v       
Die Deutschen werden ärmer. Sekten-Ideal von Ideologen unter den Grünenl? Nur Mangel erduldende Menschen sind gute Menschen? Nur die Priesterkaste darf schwelgen? - Oder wächst die Wirtschaft, aber nur noch durch " *Schwarzarbeit"?
► 2024-02-17 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-EINKMIND j





Schattenwirtschaft Die Schwarzarbeit boomt

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ _ „Die Höhe der staatlichen Unterstützungen hat selbstverständlich einen Einfluss auf die illegale Beschäftigung“, sagt Kamann. „Wenn man bestraft wird, wenn man mehr arbeiten geht und die Stundenzahl erhöht, steigt natürlich die Motivation, schwarzzuarbeiten“, sagt die Unternehmerin. Die hohe Inflation der vergangenen Jahre und die gestiegenen Preise insbesondere für Alltagsgüter hätten ebenfalls ihren Beitrag geleistet.

_ _ Dass der Rückgang der registrierten Fälle nicht der Realität auf dem Arbeitsmarkt entspricht,
glaubt auch Marie-Christin Kamann, Deutschland-Chefin des Züricher Start-ups Quitt. Das Schweizer Unternehmen mit Ableger in München ist auf die Digitalisierung von Behördenprozessen spezialisiert. Für Privatpersonen, die Hilfskräfte im Haushalt anstellen, wird die Anmeldung, Verwaltung und Abrechnungen übernommen – so macht sich keine der beiden Seiten strafbar.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Damit nähert sich Deutschland der Herausbildung eines neuen Berufsbildes: "Gestoria",
den es an sich vorwiegend in Ländern mit einst eingebürgerter Korruption gibt.
"Im Gegensatz zum deutschen Steuerberater, erfüllt eine Gestoria _ aber noch sehr viele andere Dienstleistungen. Grundsätzlich kann man sagen, dass jeder mögliche Behördengang mit einer Gestoria abgewickelt werden kann. _ _ spart man eine ganze Menge Zeit und Stress."

Da fehlt eine Schlüsselinformation: In einer "Gestoria" weiß man,
bei wem in der staatlichen Verwaltung zur Zeit der Schuh drückt im häuslichen Budget. Derartiges haben wir in Deutschland bisher kaum. Aber mit jedem Mehr an Bürokratie gegenüber dem Bürger steigt die Quote von korruptiven Nebenwegen.

Ganz im Gegenteil will das Züricher Start-up Quitt die Redlichkeitsquote fördern.
Die Frage ist aber auch, ob die Bürger wollen, dass die Vereinbarung der Haushaltshilfe dem Arbeitsrecht und der staatlichen Erfassung und Kündigungsschutz-Formen unterworfen wird.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.



Schattenwirtschaft: Die Schwarzarbeit boomt

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
– und das ist eine gute Nachricht für Deutschland

Wirtschaftswissenschaftler Friedrich Schneider,
der sich in den vergangenen Jahrzehnten mit seiner umfassenden Forschungsarbeit _ den Ruf einer Schwarzarbeitskoryphäe erworben hat: _ _ : „Schwarzarbeit ist wohlfahrtssteigernd.“ Auch wer an Steuern und Sozialabgaben vorbeiarbeite, trage zur Wirtschaftskraft eines Landes bei.


   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.



Schwarzarbeit wächst schneller als erwartet

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
(( - und aus WELT AM SONNTAG))

Schattenwirtschaft wird im Jahr 2023 auf 463 Milliarden Euro anwachsen.
Das ist eine Zunahme um rund 80 Milliarden Euro gegenüber 2022. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Berechnung des Finanzwissenschaftlers Friedrich Schneider, Das Verhältnis der prognostizierten Schattenwirtschaft zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) wächst damit auf umgerechnet 10,7 Prozent des BIP.

„Da viele staatliche Transfers, so auch das Bürgergeld, für viele nicht ausreichen,
ist der Anreiz, schwarz dazuzuverdienen, hoch“, meint er. „Für Beschäftigte in der Bau-, Gastronomie- und Hotelbranche sowie in haushaltsnahen Dienstleistungen gibt es jetzt mehr Anreize, schwarz zu arbeiten.“

((Da)) _ _ selbst mit offizieller Registrierung mehr gearbeitet wird als auf dem Papier,
gehen Experten davon aus, dass der größte Teil der Schattenwirtschaft unentdeckt bleibt. _ _ Sektoren, in denen überdurchschnittlich viel schwarz gearbeitet wird, sind etwa Logistik, Bauwesen, körpernahe Dienstleistungen wie das Friseurwesen, Reinigung oder das Handwerk.

„_ mehr Personen arbeiten als je zuvor, ist _ hauptsächlich auf _ Mini- und Midijobber zurückzuführen",
sagt Kamann. Mehr als 4,3 Millionen sind es derzeit. „ _ _Die meisten Mini- und Midijobber zahlen kaum Steuern.“ Gerade für sie gebe es zu hohe Anreize zur Schwarzarbeit. _ _ Einer Berechnung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge werden neun von zehn Haushaltshilfen schwarz beschäftigt – fast 3,6 Millionen Haushalte sollen es sein. Den Hauptgrund dafür sieht die Quitt-Deutschland-Chefin Kamann in der überbordenden Bürokratie

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Je mehr der Staat ein Leben ohne Vollzeitjob erleichtert, desto mehr Schwarzarbeit entsteht.
Die Menschen sind nicht so dumm, wie viele Politiker vermuten mögen. Sorte 1 arbeitet "schwarz", indem nur ein Teil der Arbeit offiziell gemeldet wird. Sorte 2 arbeitet schwarz ganz ohne Meldung - beispielsweise ungemeldete Immigranten.

Bei Haushaltshilfen kommen besondere Motive hinzu:
Nicht nur die absolut abschreckende Bürokratie und die Abgabenlast. - Sondern auch: Man möchte nicht, dass der Staat irgend etwas vom Privatleben erfährt - so für beide Seiten des Vertrages. Man möchte des weiteren nicht mit Gerichtsverfahren, Kündigungsschutz, Urlaubsrecht, Unfallversicherung und Krankheits-Fortzahlung belastet werden. Dann würde man stattdessen die Haushaltsarbeit einfacher selber machen.

Ferner, bezahlt wird aus bereits mit 70 oder mehr Prozent mit Abgaben belastetem Einkommen. Das wäre anders, sofern man Zahlungen an Haushaltshilfen steuerlich absetzen können. Das geht nur unter besonderen Umständen. Daraus resultieren vielleicht die 10 % der Nicht-Schwarzarbeit.



Inflation : Reallöhne kürzen, ohne dass es auffällt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung bekommen dank Streiks mehr Geld, IT-Spezialisten aufgrund der großen Nachfrage am Arbeitsmarkt.

die hohe Inflation vermindert die Kaufkraft der meisten Deutschen.
Die Reallöhne sinken. Je nach Beruf trifft einen das recht unterschiedlich.



Leere Taschen: Die Inflation sorgt dafür, dass auch von üppigen Lohnerhöhungen nichts übrig bleibt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Obwohl es Tarifabschlüsse mit kräftigen Lohnerhöhungen gab, können sich viele weniger leisten, weil der Reallohn weiter sinkt. In Hessen betrug der Rückgang 1,3 Prozent. Der starke Anstieg der Verbraucherpreise um 8,0 Prozent habe den Lohnanstieg jedoch zunichtegemacht: Nach Berechnung der Statistiker sind die Reallöhne um 1,3 Prozent gesunken.

Schon im Vorjahr hatte die hohe Inflationsrate zu einer negativen Entwicklung der Reallöhne geführt.
Im Jahr 2022 waren sie im Vergleich zum Jahr 2021 um 3,5 Prozent gesunken.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Macht insgesamt "rund 5 Prozent ärmer werden" in 2 Jahren
Vor allem die bereits verhältnismäßig schlecht Bezahlten sind die Verlierer. Ihnen wird der Inflationsausgleich unterbunden. Offizielle Sprachregelung: Um eine Lohn-Preis-Spirale zu verhindern. Das Argument ist in Ordnung so, nicht aber die unterschiedliche Anwendung:

Ausgerechnet die öffentlich-rechtlichen Kreise, die diese schleichende Wohlstandsverminderung verursachen,
erobern für sich selber den Inflationsausgleich. Sie sind es, die über die Machtmittel verfügen. Die Privilegierung des öffentlichen Dienstes und aller, die aus Zwangsabgaben subventioniert sind, führt zunehmend zu eine kastenartigen Situation: Privilegierte an der Macht dominieren die Machtmittel. Sie erzeugen immer mehr Ausklammerung der Massen aus ihrem bisherigen kleinen Wohlstand.


"Die Fähigkeit, auf welche die Menschen den meisten Wert legen, ist die Zahlungsfähigkeit." (Oskar Blumenthal 1852-1917) ccc


   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.


► VAE-EINKMIND j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-02-17)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Geld verdienen mit Wohnimmobilien. (34,90)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
34,90 EUR - von Alexander Goldwein
2020-01 (~1300 Ratings bis 2024-05) 266S.
♥ Erfolg als privater Immobilieninvestor,


Auch Sie können Erfolg haben mit Kapitalanlagen in Wohnimmobilien!
In diesem Buch erklärt der gelernte Jurist und Banker Alexander Goldwein verständlich und mit konkret durchgerechneten Beispielen, wie Sie mit Wohnimmobilien ein Vermögen aufbauen und finanzielle Freiheit erlangen können. Die Lektüre setzt keine Vorkenntnisse voraus und ist auch für Anfänger geeignet.

Der Bestsellerautor Goldwein ist innerhalb weniger Jahre self-made Millionär
mit Kapitalanlagen in Wohnimmobilien geworden. Mehrere seiner Ratgeber zu Immobilien sind Bestseller Nr. 1 bei Amazon. In diesem Buch erfahren Sie ganz konkret:







• Strategien zur sicheren & rentablen Kapitalanlage in Wohnimmobilien
• Aufspüren lukrativer Renditeimmobilien auch in angespannten Märkten
• Grundlagen der Immobilienbewertung und Kaufpreisfindung

• Checklisten zur professionellen Prüfung & Verhandlungsstrategien für den Ankauf
• Strategien für die optimale Finanzierung und Hebelung der Eigenkapitalrendite
• Berechnung von Cash-Flow & Rendite mit dem als Bonus erhältlichen Excel-Rechentool

• Steueroptimierte Bewirtschaftung & Realisierung von Veräußerungsgewinnen
• Praxisrelevante Grundlagen des Immobilienrechtes (inklusive der Besonderheiten bei vermieteten Eigentumswohnungen)
• Praxisrelevante Grundlagen des Mietrechtes (inklusive der Regelungen zu Mieterhöhungen)

LIBRA-Anmerkung: Die Beschreibung
lässt vermuten: Wohl vollwertiger Inhalt, Buchkauf wohl empfehlenswert. Wer das nötige Kleingeld für Immobilienkauf auf dem Bankkonto hat, hat den Buchpreis in der Portokasse.

Wie viel Analyse von BWL-Qualität den gesunden ökonomischen Menschenverstand ergänzen sollte, das wäre diskutabel. Das Immobiliengeschäft ist ja in der Realität eher ruppig und es herrscht viel Konfrontation:_ Bedarf von Ellbogen ist oft orioritär.

Jedenfalls ist es wichtig und richtig, die Aufgabe mit verschiedenen Sichtweisen zu überdenken. Das eine Kompetenz schl9eßt die anderen Kompetenz ja nicht aus.


***** Staats- *Bankrott beginnt. " *Lastenausgleich" durch Teilenteignung droht? Längst begonnen. Abgaben-Flut, Grundsteuer-Maximierung, Börsenverluste-Besteuerung und...und... Leistende büßen nun für jahrzehntelanges Nichtspenden für Stellvertreter-Kriege wie LIBRA gegen Politik-Unvernunft.
                         v mehr! v       
Staats- *Bankrott beginnt. " *Lastenausgleich" durch Teilenteignung droht? Längst begonnen. Abgaben-Flut, Grundsteuer-Maximierung, Börsenverluste-Besteuerung und...und... Leistende büßen nun für jahrzehntelanges Nichtspenden für Stellvertreter-Kriege wie LIBRA gegen Politik-Unvernunft.
► 2024-01-23 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ZZSNE-EXPROPR j





Steuern auf CFDs : Hoffnung für Anleger in der Falle

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz bezweifelt die Verfassungsmäßigkeit des Steuergesetzes über die Verrechnung von Verlusten.

Im verhandelten Fall sollte ein CFD-Anleger 256 Prozent Steuern zahlen.
_ _ hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz am 5. Dezember 2023 _l (Aktenzeichen 1-V-1674/23) die Aussetzung des Vollzugs eines entsprechenden Einkommensteuerbescheides für das Steuerjahr 2021 _ verfügt _ : „Die betragsmäßige Beschränkung der Verlustverrechnung bei Termingeschäften . . . führt zur Ungleichbehandlung, für die nach vorläufiger Prüfung ein sachlicher Rechtfertigungsgrund nicht vorliegt.“

_ _ zudem Zweifel, dass die Regelung
mit dem _ Gleichbehandlungsgrundsatz des Artikels 3 Absatz 1 des Grundgesetzes vereinbar sei.

Seit dem Veranlagungszeitraum 2021 dürfen Verluste aus Termingeschäften nur
bis zu einer Höhe von 20.000 Euro mit entsprechenden Gewinnen verrechnet werden. Das bedeutet etwa, dass Anleger, die mit den beliebten Differenzkontrakten handeln _ CFDs, mitunter hohe Gewinne zu versteuern haben, selbst wenn sie _ damit hohe Verluste gemacht haben.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die Besteuerung mit enteignender Wirkung
beginnt von der Ausnahme zur staatlich gewollten Regel zu werden? Spekulanten werden als reich und als feindlich gegen links unterstellt. Also darf man bei diesen Feind-Personen ja wohl durch listige Gesetzesklauseln ein wenig enteignen?

Dem Vorwurf "Verstoß gegen Gleichbehandlung" kann leicht abgeholfen werden.
Es genügt, dass man die gleichen Enteignungsformen auch gegenüber allen anderen Vermögenden anwendet, also vorwiegend Immobilieneigentümer.

Die im Grundgesetz vorgesehene Entschädigung
dafür erledigt sich weitgehend von selbst, sobald man die Gebäudewerte durch drohenden Energiehaus-Pflichtumbau und Grundsteuer-Hebesätze von 1.000 auf Bruchteile reduziert hat. Dann bleibt vielen Eigentümern als Lösung nur die Objekt-Aufgabe - mit Heimfall der Immobilie an den Staat.



"Schuldenberg" des Bundes alarmiert Rechnungshof – Warnung vor "Kontrollverlust"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
der Bundesrechnungshof schlägt wegen der wachsenden Verschuldung des Bundes Alarm.
Seit 2020 seien fast 850 Milliarden Euro an neuen Schulden aufgenommen oder eingeplant worden, heißt es in einer Stellungnahme von Rechnungshofpräsident Kay Scheller für das Bundesfinanzministerium. _ "Noch nie wurden in so kurzer Zeit so viele neue Kredite beschlossen _ Diese Dynamik und ihre Folgen drohen die Tragfähigkeit der Bundesfinanzen und damit auch die staatliche Handlungsfähigkeit ernsthaft zu gefährden."

Im "Vorkrisenjahr" 2019 habe die Gesamtverschuldung des Bundes bei rund 1,3 Billionen Euro gelegen
_ Bis einschließlich 2023 wachse dieser "Schuldenberg" auf rund 2,1 Billionen Euro. Diese Erhöhung sei " _ beispiellos".

Der Bericht beklagt auch eine "Flucht in Sondervermögen".
Durch die Weiternutzung alter und die Einrichtung neuer Sondervermögen – etwa für die Bundeswehr und für Maßnahmen gegen die Energiekrise – werde die Schuldenbremse des Grundgesetzes "ihrer Funktionsfähigkeit beraubt oder zumindest deutlich geschwächt". Offenkundig sollten hier "verfassungsrechtliche Restriktionen umgangen werden".

   Vernunftdenker Don Pedro:     

In der Corona-Zeit sind in vielen Politikerköpfen die Sicherungen durchgebrannt
- nicht nur bezüglich der Finanzen. Bei der EZB mit den Anleihenkäufen schon sehr viel früher? Das wird nicht gut ausgehen. Denn die Krisenzyklen llauten: Wir sind in den kritischen 2 x 7 =14 Jahren seit der letzten größeren Krise. Im größeren Zyklus der rund 50 +-5 Jahre für die ganz schweren Krisen haben die Anleihenkäufe der EZB den Ausbruch vertagt und die Risiken wachsen lassen. Umso so tiefer könnte der Fall ausfallen.

Man schaffe sich Vorsorgepolster.
Soweit Erbschaften demnächst anstehen, greife man durch Schenkung vor. Denn wenn der Staat finanziell kollabiert, könnte er die Erbschaftssteuer als Rettungsanker maximieren.


Beispiel Grundsteuer:
Neue Grundsteuer-Hebesätze "Hiobsbotschaft für Eigentümer"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ Kommunen _ Dauerkrise_ _ viele Städte und Gemeinden _Grundsteuer anheben.

Bürokratiemonster Grundsteuer

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Millionen Hausbesitzer haben sich abgerackert _ _ schwer verständliche Formulare _ entscheidet das Amt ohnehin nach Gutdünken.

Berlin & Brandenburg

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Von steigenden Grundsteuern _ auch _ Mieter betroffen _, _ die Steuern können Immobilienbesitzer auf sie umlegen.

Viele NRW-Kommunen erhöhten 2022 Grundsteuer

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ _ höchste Hebesätze _ NRW _ Plätze 5 bis 10: Hürtgenwald (950), Bönen (940), Altena (910), Nörvenich (910) _ Witten (910).

Aus Bequemlichkeit Artikel einer einzigen Zeitung.
Andere durch Internetsuche:      EY Grundsteuer Eigentümer

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
die Ursachen für schleichende Enteignung der Eigentümer und der Besitzer, der Mieter: Der Bankrott beginnt wegen langer Dauer-Misswirtschaft des Staates:

(1) Folgekosten der Grenzenöffnung 2015 bis 2023++.

(2) Kernkraftwerke: Abschaltung und Zerstörung - obendrein vom Steuerzahler finanziert. Makaber: In der Wirtschaftsstatistik zählt Abbruch als Beitrag zum Wirtschaftswachstum.

(3) Kinder, Familie, Frau und Mutter: Zwei Generationen lang zu wenig Schätzung für das Kinderhaben

(4) Links-grüne Haßhetze insbesondere aus dem dortigen Anteil der Lebenslang-Pubertären: Gegen Unternehmer, Wirtschaftskapital, Privatwirtschaft, Unternehmertum.
Stattdessen Privilegierung der öffentlich Bediensteten, Multiplizieren der Diskurs-Studiengängen für das Multiplizieren von lebenslang pubertären Überforderten an den Schaltstellen der Macht. Zudem die Juristenschwemme.

(5) Corona: Spätfolgen der Politiker- und Medien-Hysterie. Ein totalitär gleichgeschalteter Gruppenwahn von zerstörerisch übersetzten Geboten und Verboten der kollektiv Überforderten Machtbesitzer.

(6) Das Nichtarbeiten: Glorifizieren der Duldung von Geldgeschenken für das Nicht-Arbeiten.

(7) Das Ausbluten der östlichen Bundesländer. Das Dauermärchen über ihre Subventionierung. Sondern: Steuern kassiert der Staat bundesweit. Arbeitsplätze finanziert er hieraus vorwiegend im Westen.

"Es braucht also einen Staatsinsolvenz-Pakt. Deutschland ist ein starkes Land, gerade beim Untergehen. Wir schaffen das." (Pedro) ccc



die Ursachen für schleichende Enteignung der Leistenden im Land: Der Bankrott beginnt wegen langer Dauer-Misswirtschaft des Staates:

Gegen alle Fehlentwicklungen gab es Gegenkräfte im Sinn von publizierendem "Stellvertreterkrieg".
Ein wenig Spende genügte. - Nach fast einem Vierteljahrhundert "Kassandra-Service" ohne Spenden dafür ... gab es zunehmende Spendenbereitschaft gegen zerstörerisch dilettantische Politik erstmals ab 2022. Durch die totalitarismus-artigen staatlichen Corona-Übertreibungen hat sich ein Drittel der Bürger vom abgeirrten Staat losgesagt.

Die Folgen des jahrzehntelang akkumulierte Politiker-Hybris-Wahns muss nun das Volk finanzieren. Es wird noch schlimmer werden.
Es trifft keine Unschuldigen. Die Menschen spendeten für die Blut- und Tränen-Bedürfnisse der Wohltäter am Jahresende, was das Volk ehrt. Aber ein Vierteljahrhundert lang so gut wie nie für den Stellvertreterkrieg gegen dümmliche Politik. Es ist nie zu spät für besser machen. Aber nun kann man leider nur noch für Minderung des Scherbenhaufens streiten.

" Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht. Ich kann nicht mehr die Augen schließen, Und meine heißen Tränen fließen." (Heinrich Heine(1797-1856) ccc


► VAE-ZZSNE-EXPROPR j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-01-23)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Konz: 1000 ganz legale Steuertricks (16,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
16,99 EUR - von ursprünglich: Franz Konz
2022-11 (~85 Ratings bis 2024-05) - in rund 70 Jahren über 5 Millionen Gesamtauflage, vorwiegend dies Tipp-Handbuch. 864S.
♥ Der Ratgeber für alle Steuerzahler: Mehr Wissen. Mehr Geld. Konz 2023. für Ihre Steuererklärung 2022


- das Standardwerk unter den Steuerratgebern und der Garant für höchste Steuerrückerstattungen vom Finanzamt,.

Die komplett überarbeitete Ausgabe enthält zahlreiche neue Tipps und Tricks für die Steuererklärung 2022.
_ _ Mit dem überarbeiteten Konz erhalten Sie das Steuerwissen für Ihre Lohnsteuer- und Einkommensteuer-Erklärung, das Ihnen mehr Geld bei der Steuererklärung einbringt,

Franz Konz ist 2013 verstorben.
" 16. Mai 1926 in Köln; † 23. April 2013 in Kürten)" nach einem spannenden und wechselvollen Leben, viele Jahre als ungekrönter Guru der Steuertip-Autoren:
► 2024-05-02 =Aufruf H

Informationen über die seitherige Aktualisierung waren aus der vorstehend wiedergegebenen Beschreibung nicht verfügbar.

Die unnachahmliche Besonderheit der Tipps dieses einstigen Steuerinspektors ist:

Die Lieferung der legalen kleinen und großen Tipps, dargestellt unterhaltsam mit Witz und Sarkasmus. Das meiste davon dürfte unverändert anwendbar sein. Aber man sichte sorgfältig eigenverantwortlich, was man tut. Grenzwertiges ist keine hilfreiche Vorgehensweise in Steuersachen.

Es hat sich der Stil im Lauf der Jahrzehnte etwas geändert, nicht zuletzt durch die Standardisierung dank Software, so dass Anomalien der Steuererklärung mehr Aufmerksamkeit erfahren.

Zitat Wikipedia: "Einen Durchbruch als Autor erlebte er, als er in einer Postwurfsendung provokativ fragte 'Soll man eine Bombe ins Finanzamt werfen?', was aber gleichzeitig zu Streitigkeiten mit der Steuerfahndung bzw. den Strafverfolgungsbehörden führte." (laut SPIEGEL-Artikel 1962)

Ein damals vielleicht mit-bester Strafverteidiger Deutschlands half ihm, damit klar zu kommen. Das sind Geschichten aus einer fernen anderen Zeit ohne Internet und ohne durchgreifende Bürokratisierung.


***** Selbstmord-Politik: Politiker- *Überforderung. Maßnahmen bewirken oft das Gegenteil. KI überflüssig bei so viel Reichtums an Künstlicher Dummheit. Beispiele: Dämmung ermöglicht Feuerstürme, Funktionierende Heizung zu verschrotten. , "Wärmepumpen" und "Elektro-Autos" ohne Strom, und..und... (LIBRA exklusiv)
                         v mehr! v       
Selbstmord-Politik: Politiker- *Überforderung. Maßnahmen bewirken oft das Gegenteil. KI überflüssig bei so viel Reichtums an Künstlicher Dummheit. Beispiele: Dämmung ermöglicht Feuerstürme, Funktionierende Heizung zu verschrotten. , "Wärmepumpen" und "Elektro-Autos" ohne Strom, und..und... (LIBRA exklusiv)
► 2023-08-14 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-INVERS-RESU j

Hier entsteht insbesondere eine dauerhafte Sammlung für Politikversagen mit entgegengesetzter Wirkung des Beabsichtigten.





Elektro-Autos:



Ideologie-Politik prognostiziert 15 Millionen Elektroautos bis 2030. - Für 2030 real zu erwarten: 3 Millionen?
1 Million sind es derzeit. Also müssen fortan jährlich 2 Millionen Elektroautos neu zugelassen werden, Wird klappen.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Also elektrisch zwei Drittel der neuen Autos im Jahr. - Diese einfältigen sündigen Bürger folgen nicht den Glaubens-Heilslehren ihrer Sektenprediger. Sogenante "Heilslehren-Leugner": "Allein es fehlt der Glaube."

Nämlich jährliche Neuzulassungen: 3 Millionen im Jahr






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-INVERS-RESU
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Energetische Sanierung :
((Je mehr Politiker sie diskutieren, desto weniger davon machen die Bürger? Weil Sie Angst mehren, ob die in Extremen vagabundierende Politik morgen neue Auflagen erfindet, durch die die gewaltige Investition von heute für die zukünftigen Richtwerte nicht mehr reicht?))



Klimaziele : Weniger Investitionen in energetische Gebäudesanierung.
Gedämmte Fassaden, neue Dächer, dichte Fenster:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Wärmepumpen:



Ideologie-Politik prognostiziert 500.000 Wärmepumpen pro Jahr. - 2023 real zu erwarten: 100.000.
Bis juli 2023 rund 100.000 monarlich.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Diese einfältigen sündigen Bürger folgen nicht den Glaubens-Heilslehren ihrer Sektenprediger. Sogenante "Heilslehren-Leugner": "Allein es fehlt der Glaube."

"Enorme Verunsicherung" : Wärmepumpen und Dämmungen sind weniger gefragt
... doch Hauseigentümer stellten nur noch halb so viele Förderanträge. Und sie dämmten auch weniger.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



die Nachfrage nach Wärmepumpen bricht um 60 Prozent ein,
Das Ziel von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck von 500.000 neuen Wärmepumpen im Jahr rückt in weite Ferne.
((150.000 Anträge im August 2022. Unter 10.000 im Juli 2023.))

Das Debakel mit den Wärmepumpen
_ _ Folge planwirtschaftlicher Politik, mit der _ die Grünen die Wärmewende erzwingen wollten. Wer etwas zu sehr will, bekommt mitunter genau das Gegenteil.



   Vernunftdenker Don Pedro:     
I)n anderen Beitragen enthalten - hier nicht Zitat, sondern Zusammenfassung:
Wenn der Staat 400.000 Wohnungen pro Jahr absurderweise verspricht,
so befeuert diese Politiker-Hybris und Volkstäuschung die Diskussion. Die Käufer beschließen zum großen Teil, den demnach drohenden Zusammenbruch des Neubaumarkts abzuwarten in Erwartung von sinkenden Preisen. Mangels Verkauf werden erst recht weniger Wohnungen in Angriff genommen. Die Preise sinken - woraufhin die Käufer sich bestätigt fühlen und erst recht abwarten.

Die Preise sinken also weiter. Notverkäufe beginnen. Folglich noch weniger Neubau. Eine Spirale nach unten, wesentlich verursacht durch uneinhaltbares Politiker-Schönsprechen.




   Vernunftdenker Don Pedro:     
In anderen Beitragen enthalten - hier nicht Zitat, sondern Zusammenfassung:
Klassisches Beispiel: Wenn immer der Staat eine Miethöhen-"Explosion" "verbietet"...
(aktuell als Folge der verfassungswidrigen Grenzenöffnung:) Der Staat deckelt Miethöhen für Wohnungsbesitzende: Dann steigen die Mieten für Neuvermietung noch mehr - verdeckt oder offen - , weil Leute mit übergroßen Wohnungen nicht mehr ausziehen.

Schlimmer noch: Weitgehend nur noch Immigranten können dank Staatsgarantie mieten.
Das dies bezahlende Wählervolk lebt mit den irren Folgewirkungen von immer höheren Mieten und mit einem "dank Staatshilfe mit Steuerzahler-Geld leer gekauften Wohnungsmarkt".

Alsbald entwickeln sich je nach Rechtslage die gängigen Ventil-Instrumente wie Möbliertvermietung, Abstandszahlungen, Arbeitgeber-Mietbürgschaften.
Deutschland hatte all diese schmerzlichen Wohnungsmarkt-Erfahrungen nach der unvermeidlichen Eingliederung von etwa 10 Millionen Flüchtlingen aus den verlorenen Ostgebieten.

Nun wiederholt es sich schreckenerregend für die verfassungswidrige Grenzenöffnung für etwa 5 Millionen Menschen, Tendenz steigend - ein kollektives Politikversagen, Deutschland wie auch auf EU-Ebene.

Einfach die Trends extrapolierende Prognosen der von der Regierung bezahlten Experten rechnen zu den Ursachen der "umgekehrten Wirkungen":

"Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat." (Winston Churchill) ccc

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Diese Gesetzmäßigkeit der umgekehrten Wirkung hat rationale Ursachen.
Globalursache: Wenn der Staat in einen Markt anordnend eingreift, erzwingt er noch schädlichere Folgewirkung der gegenteiligen Marktreaktion. Jeder staatliche Eingriff in einen Markt erzeugt das Risiko der gegenteiligen Wirkung.
Immerhin haben die Regierenden mit den beschriebenen Fehlern dennoch ein unbestreitbares Verdienst: Der Vertrauensverlust in die Politik ist redlich verdient.


► VAE-INVERS-RESU j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-08-14)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Konr. Adenauer: Ein Jahrhundertleben (+Anm.) (36,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
36,00 EUR - von NAM
2017-02 (~200 Ratings bis 2024-04) 656S.
♥ Konrad Adenauer hat die Bundesrepublik Deutschland geprägt wie kaum ein Zweiter. Er setzte die soziale Marktwirtschaft durch, söhnte Deutschland mit Frankreich aus und verankerte den Bonner Staat im Westen.


Werner Biermann erzählt dieses Jahrhundertleben, das von Bismarck bis zu den Beatles reichte.

Auf der Grundlage bisher nicht beachteter Quellen, jahrelanger Recherchen sowie ausführlicher Gespräche mit der Familie schildert er den ebenso faszinierenden wie dramatischen Lebensweg Adenauers, seine Ideen und Ziele, seine Schwächen und Ängste.

Besonderes Gewicht legt Biermann dabei auf das Leben vor der Kanzlerschaft: den politischen Aufstieg im Kaiserreich, die steile Karriere als Kölner Oberbürgermeister und prominenter Reichspolitiker in der Weimarer Republik und nicht zuletzt den jähen Absturz während des «Dritten Reiches» – der ihn beinahe das Leben gekostet hätte, als er 1944 verhaftet wurde.

Dabei wird eines klar: Ohne sein in der Literatur bisher vernachlässigtes Vorleben ist der legendäre Kanzler nicht zu begreifen.

Ein grandios geschriebenes Porträt – und ein fesselndes Panorama deutscher Geschichte von der Kaiserzeit bis zum Kalten Krieg.

LIBRA-Anmerkung: (Ökonom Pedro)
Adenauer - ein Pragmatiker. Nach den Erfahrungen des Nazi-Regimes tendierte er eigentlich zum Sozialismus. Man sichte die Landesverfassung Nordrhein-Westfalen bezüglich der Zielerklärung, während die Bundesländer der untergegangenen DDR teils Privatwirtschaft und Privatisierung als Rahmenziel fixieren.

Für die Soziale Marktwirtschaft entschied Adenauer sich erklärtermaßen vor allem, "weil das mit dem Erhard anscheinend gut klappte". Erhard hat dies also zunächst eher gegen Adenauer als mit Adenauer eingeleitet. Erhard auch, ohne die Alliierten-Aufseher allzu viel um Erlaubnis zu bitten. Auf eine Frage, wer ihm eine Reform-Entscheidung denn erlaubt habe, antwortete er einfach: "Ich.".

Es war also Adenauers Pragmatismus wesentlich beteiligt, was Westdeutschland vor einem Abgleiten in Sozialismus bewahrte.
Damit wurde unter ihm und bis etwa 1973 ("Ölkrise" als Einschnitt) alles aufgebaut, wovon Deutschland seither profitiert. Endgültig ausgehebelt wurde es durch die in der DDR sozialisierte Kanzlerin Merkel.

Die unter Merkel durchgesetzte verkehrte Energie-Politik und ihr Tolerieren der Grenzenöffnung haben das Deutschland seiner Ausgewogenheit beraubt. Mit der Totalitarismus-Hybris der Corona-Zeit haben die regierenden Parteien endgültig rund ein Drittel des Volkes nicht mehr hinter sich.

Die Bedeutung dieses Buches ist,
den neuen und zukünftigen Generationen zu vermitteln, wie tief die frühe so erfolgreiche Bundesrepublik mit der vorherigen Geschichte der Leistungsgesellschaft verzahnt ist. Heute ist Deutschland ein "Wohlfahrtsstaat", in dem Geld ohne adäquate Leistungsforderung vom Staat mit der Gießkanne verteilt wird.

Es ist ein kollektiver Wählerstimmenkauf mit dem Geld anderer Leute für die jeweils regierenden Parteien. - Herbert von Arnim: "Die Parteien haben sich den Staat zur Beute gemacht."



Wirtschaft / *Exodus wächst

***** _!!_ Exodus: Leistende: und Ingenieure verlassen Deutschland: Auch die *Leistungsfähigsten der Bürger, nicht nur Unternehmen, beginnen Deutschland zu verlassen. Bis hin zur Namensänderung im Ausland. - "Deutsche flüchten vor den Flüchtlingen"?
                         v mehr! v       
Exodus: Leistende: und Ingenieure verlassen Deutschland: Auch die *Leistungsfähigsten der Bürger, nicht nur Unternehmen, beginnen Deutschland zu verlassen. Bis hin zur Namensänderung im Ausland. - "Deutsche flüchten vor den Flüchtlingen"?
► 2024-04-13 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► WUV-ZZSUB-EXODUS j

► 2024-04-13 =zuletzt aktualisiert




Das Deutschlandticket – steuerfinanzierter Migrantenexpress
Damit ist auch geklärt, für wen das Deutschlandticket eigentlich seit jeher gedacht war: Für die Migranten, damit sie _ samt zahlreicher „klimaschädlicher“ _ Kinder sowie mehreren Tüten, Koffern und der Oma, die fit und fidel überall dabei ist und keineswegs in einem Altersheim vor sich hin schimmelt, durch Deutschland reisen und ihre weitläufige Verwandtschaft besuchen können. _ Ich buche mein teures ICE-Ticket und bin wieder fast unter Deutschen. - Autorin: Maria Schneider.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Dieser lange Verzweiflungs-Bericht
ist über das Land, das von der Autorin als nachteilig verändert beschrieben wird. LIBRA ist neutraler Berichterstatter für diese Meinungen, die viele Bürger innerlich bewegen dürften: Die Frage des Kultur-Verlusts.

Über die Autorin Maria Schneider.
Die Grenzen der Meinungsfreiheit für Werte-Verteidiger sind ablesbar:
beischneider.net/impressum-2/ ---- DEURU-Impressum-Service, Tacuarembo 1 _ ... , 11100 Montevideo Uruguay - con _ _ ... @deuru.com - Telefon _ ... 00598 95 _ ...
Es gab einmal ein Deutschland 1950 bis 1965, in dem derartiges überflüssig war für Meinungsträger von konservativ-liberal, christlich, sozial, rational nachhaltig. Sodann setzte ein, was seither fortschreitend heutzutage die politische Diskussion bestimmt: Nicht mehr argumentativ Sachvortrag anzugreifen, sondern Personen: Ein Vernunft-Verlust.

Gefunden wurde der Artikel hier: politikversagen.net/
Tägliche Presseschau, insbesondere Migrations-Folge-Fakten. Kritischen Bürgern geschenkt durch: Lisa Kr _ _ , Haltingerstr _ _ , 4057 Basel - E-Mail: mail@poli... .net

Andere Sammlung: videos: pressecop24.com/
Dorthin gefunden über beischneider.net/
Dort beispielsweise: pressecop24.com/wirtschaft/

Andere kritische Website: opposition24.com/
Ebenfalls gefunden über beischneider.net/

LIBRA liefert Fakten für politische Analyse
bei voller Neutralität. Die Kritiker-Websites sind nötiger Teil einer freiheitlichen Demokratie. Soweit Namen abgekürzt werden, ist das der Respekt der Rechte Dritter und wegen langfristiger Verfügbarkeit. Jeder, der im Internet mit seinem Namen auftritt, hat das Recht, diese Nennung später ganz allgemein zu hemmen. Auch können Dritte die Aufrufe möglicherweise missbräuchlich hemmen.
Die Abkürzungen bewirken, dass die betreffenden LIBRA-Texte dann in Suchmaschinen wegen ihrer Neutralität dennoch weiterhin angezeigt werden.



Im Ausland Namen ändern?
Kleiner Abstecher, wenn man alle Bindungen an die bürokratische Heimat durchschneiden möchte:



Der Darsteller des Atze Schröder lehnt eine Offenlegung seiner bürgerlichen Identität ab
und ging erfolgreich mit Gerichtsverfahren gegen entsprechende Veröffentlichungen vor.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

(IUSA:)) Nach dem Common Law kann jede erwachsene Person ihren Namen ändern, wie es ihr beliebt.
► 1994-00-00 1994-mm-dd https://amrecht.com/castendiek.shtml

Dies geschieht ohne Rechtsprozedur formfrei durch Benutzung eines anderen Namens im täglichen Leben; die einzige Grenze der Zulässigkeit bilden betrügerische und kriminelle Absichten (Am.Jur. 2.d, Bd. 57, Name, з 3, m.w.N. in Fn. 19; D.C. Court of Appeals im Fall Brown vs. Brown, 384 A.2d 632 (1977)).

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Im Ausland werden deutsche Namen teils nicht gut verstanden beziehungsweise ausgesprochen.
Beispiel: Ännchen Voeßicht
Das würde in den wichtigen Sprachen vermutlich überall anders ausgesprochen werden. In solchen Fällen liegt Namensänderung nah.

"Josfer Käser" - der bayerische Josef,
der Immer nur Käse macht... Nein, das ging wirklich nicht als Vorstandschef... Nun mit "Kaeser", das spricht sich allgemein und insbesondere im Englischen fast aus wie "Caeser". Im Lateinischen sprach man es ursprünglich sogar als Kaesar. Da liegt Joe also ganz richtig als oberster Chef.

Allerdings gibt es Anerkennungsgrenzen. Wer sich im Ausland zum Adligen namens-ändern ließ,

das muss in Deutschland nicht anerkannt werden. EuGH 56/16 (2016-06-02)

Auch bei Namensänderung im Ausland zum Abschütteln einer vorherigen Straftäter-Karriere
in Deutschland kann es Bewilligungs- und Anerkennungsprobleme geben.

Deutsches Recht sieht freie Namensänderung nicht vor: - Um vollständig zu sein,
Künstler und Autoren arbeiten oft unter Pseudonym, siehe Atze Schröder. Im Gegensatz zu ihm hatte Loriot akzeptiert, dass irgendwann alle wussten, es ist Vicco von Bülow. Auch das stimmt nicht so ganz. Es ist Bernhard-Victor Christoph-Carl von Bülow.

Für Künstlernamen gibt es nach deutschem Recht zwei Varianten:
Die im Melderegister und im Ausweis den zweiten Namen zusätzlich haben oder nicht haben wollen. Das Einwohnermeldeamt entscheidet auf Antrag ermessensbasiert, ob der Nachweis des Pseudonymrechts für Kulturberufe eintragungsfähig ist, nämlich ausreichend als verwendet nachgewiesen wurde.

Muss man nach der Namensänderung im Ausland
diese sofort dem deutschen Einwohnermeldeamt mitteilen? Muss man sofort beim ausländischen Konsulat einen neuen Pass oder Personalausweise beantragen? - Diese Frage wartet noch auf Klärung.

In Deutschland gibt es eine gewohnheitsrechtliche Komponente immerhin für Politiker:
"Malu Dreyer, Marie-Luise „Malu“ Dreyer(* 6. Februar 1961) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Sie ist seit dem 16. Januar 2013 Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz."
In allen rechtlich relevanten Dokumenten dürfte sie "Marie Luise" sein. Ansonsten eher "Malu".

So lange Politik als "menschliche Komödie" den voll verdienten Theater-Kunststatus noch nicht zuerkannt erhielt, kommen melderechtliche Künstlernamen für Politiker vermutlich noch nicht in Betracht. Manche der Politiker würden dafür Schlange stehen?




Exodus:



Immer mehr Deutsche wandern aus.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Mehr als 500.000 meist gut gebildete und junge Bundesbürger gingen dem Land in den letzten 18 Jahren verloren,
Weltweit bilden sich so immer größere Gemeinschaften von Exil-Deutschen. Es zieht sie in Länder mit hohem Lebensstandard oder auch etwas Sonne. Profitieren konnte neben den USA, Kanada und der Schweiz auch Ungarn – wohl auch wegen einer besseren Sicherheit vor Kriminalität.

_ _ 2022 - In Europa sind vor allem die Schweiz
– deutlich führend mit einer deutschen Bevölkerung von über 309.000 :
Österreich mit mehr als 216.000 Deutschen beliebt.
Es folgen Großbritannien und Spanien (jeweils um die 140.000 Deutsche).

Außerhalb Europas _ _ hier gibt es nur Schätzungen der UNO von 2020.
Demnach führen die USA das Feld mit geschätzt über 534.000 Deutschen an,
gefolgt von Kanada (157.000),
Russland (rund 142.000) _
Australien (125.000).

Kleinere Kolonien finden sich in Neuseeland (rund 25.000),
Brasilien (20.600),
Namibia (rund 9.500) und
Argentinien (9.332 Deutsche).



Fast ein Drittel der Industrie plant, die Produktion im Inland einzuschränken, bei vielen deutschen Großunternehmen hat die Abwanderung längst begonnen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
DIHK-Mitglieder-Umfrage Die Stimmung ist im Keller – und die De-Industrialisierung Realität, wie eine DIHK-Umfrage zeigt. Die Zufriedenheit mit der Energiewende in der Wirtschaft erreicht einen nie dagewesenen Tiefstand.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Diese Information soll zukünftig laufend fortgeschrieben werden.
Wenn man dem deutschen Kulturraum seine Prägung durch Massenimmigration zerstört, so zerstört man die innere Bindung der hier Sozialisierten an diesen Kulturraum. Wenn am Ende weniger als 30 Millionen noch Leistende die Versorgung von über 50 Millionen nicht Leistenden finanzieren sollen, so steigt die Abgabenlast in die Nähe von 100 Prozent.

Wer obendrein rund die Hälfte seines Gehalts als Berufsanfänger für die neu anzumietende Wohnung ausgeben muss,
weil der Staat durch die Unterbringung der nicht Arbeitenden den Neuvermietungsmarkt "explodieren" lässt? - Dann zieht es studierte Berufsanfänger in andere Länder. Vorausgesetzt, sie haben nutzen-orientierte Fächer studiert: Ingenieure, Naturwissenschaftler, Wirtschaftsfach-Absolventen und andere Produktive.

Die Absolventen von Diskurs-Studiengängen
ermöglichen den Hochschulen zwar, mit wenig Studienplatzkosten die Erfolgsstatistik aufzuplustern. Die Diskurs-Absolventen sind aber überwiegend sprach-orientiert und müssen mit ihren unproduktiven Kompetenzen im Inland bleiben.


► WUV-ZZSUB-EXODUS j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-13)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

***** _!_ Exodus der deutschen Unternehmen... immer rascher immer mehr *Verlagerungen ins Ausland. Immer mehr Ent-Industrialisierung wegen Zwangs-Vertreibung durch infantile Politik. Deutschland - große Verlierer im Standortwettbewerb.
                         v mehr! v       
Exodus der deutschen Unternehmen... immer rascher immer mehr *Verlagerungen ins Ausland. Immer mehr Ent-Industrialisierung wegen Zwangs-Vertreibung durch infantile Politik. Deutschland - große Verlierer im Standortwettbewerb.
► 2024-02-12 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ZZSAE-EXODUS j

► 2024-02-12 =zuletzt aktualisiert




Deindustrialisierung bezeichnet Prozesse sozialen oder wirtschaftlichen Wandels, Aufruf:
die verursacht werden durch eine Schrumpfung der industriellen Sektoren, beispielsweise der Schwer- und verarbeitenden Industrie,

Zum Ende des Zweiten Weltkrieges entwarf der US-amerikanische Finanzminister Henry Morgenthau
einen Plan zur Deindustrialisierung Deutschlands: den Morgenthau-Plan. Das Land sollte wieder in einen Agrarstaat verwandelt werden.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Ist der Morgenthau-Plan aktuell die Blaupause
beim wesentlichen Anteil von wohlstands-verwahrlosten infantilen Neo-Politiker im Land?






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-ZZSAE-EXODUS
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




((Inhaltsverzeichnis:)) Droht der deutschen Wirtschaft eine Deindustrialisierung?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Autor:innen des Zeitgesprächs diskutieren, ob die deutsche Industrie von einer Deindustrialisierung bedroht ist und welche Möglichkeiten es gibt, diese Krise möglichst gut zu überwinden.



Produktionskapazität Unternehmen erwarten Verlust in Europa.
In einer Befragung von über 230 global agierender Unternehmen haben 30 Prozent der befragten Firmen angegeben in den nächsten fünf Jahren Produktionskapazitäten in West- und Südeuropa abbauen zu wollen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Europa schafft sich ab.
Sobald in einer Kulturregion das "Kinder haben" nicht mehr ausreichend kollektiv gestützt ist, kommt es zu einer Scheinblüte durch gesparte Kosten für die nächste Generation. Danach kommt der Niedergang durch zu geringe nächste Generation.

Der zunehmende Anteil der Älteren (und des nicht produktiven Teils der Immigranten),
die sich von den immer weniger noch Arbeitenden ernähren lassen wollen, führt zu einer Abgabenlast, die eine ausreichende Finanzierung von Dynamik ausbremst. Wo das Recht auf Eigenfinanzierung aus Gewinnen aufgehoben ist, dies tötet weitgehend den Nachschub von unternehmerischer Neubildung.

Wird die Abgabenlast erhöht durch Grenzenöffnung
für ein Millionenheer von Personen ohne geeignetes Ausbildungsprofil, ferner durch ein Bürgergeld ohne ausreichendes Fordern von Arbeit, so bleibt nur noch der staatlich sorgsam betreute schleichende Niedergang.


"Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen." (Woody Allen *1935) ccc




Die Deindustrialisierung Deutschlands: berechtigte Sorge oder German Angst?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Gemeint ist damit nichts anderes als eine neue Abwanderungswelle der deutschen Industrieproduktion ins Ausland,
motiviert durch die stark gestiegenen Energiepreise _ _ . Doch wird hier medial ein Gespenst heraufbeschworen, das es so gar nicht gibt? Oder ist die Sorge vor dem wirtschaftlichen Abstieg Deutschlands durch eine neue Deindustrialisierungswelle berechtigt?

Auch aus der Industrie sind alarmierende Stimmen zu vernehmen.
Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, sieht Deutschlands Geschäftsmodell unter "enormen Stress" und hält die "Gefahr einer industriellen Abwanderung" für "real". Es gehe darum, "das Überleben der Industrie in Deutschland und Europa zu sichern".
Denn als beliebtes Abwanderungsziel der deutschen Industriebetriebe gelten vor allem die USA _ _

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Dies ist eine umfassende volkswirtschaftliche Analyse mit detaillierter Statistik der maßgeblichen Aspekte.
Dieser Text liegt im Informationswert weit oberhalb der zwangsläufig kurz gefassten allgemeinen Medien-Berichterstattung.



: Angst vor Deindustrialisierung - zu Recht?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Den Standort Deutschland sehen momentan viele in Gefahr. Aber "2der kranke Mann Europas steht wieder auf", meint _ _ im Interview mit ZDFheute.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Staatsnahes Fernsehen: Der übliche Verdächtige für Irreführung?
Hier nicht so ganz. Wesentliche mitwirkende Auslöser für Abwanderung werden durchaus dargestellt. Doch die Pflichterfüllung wird gewahrt: Die Gesamtbotschaft ist "wird so heiß nicht gegessen wird zur Zeit gekocht".
Da sollte man sich nicht so sicher sein.



"Deindustrialisierung" Deutschlands, wie schlimm ist es?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Der Präsident des Ifo-Instituts in München, Clemens Fuest, hält die Warnung _ vor einem wirtschaftlichen Abstieg daher für begründet.
Deutschland drohe "eine Art Deindustrialisierung", der die Politik entgegenwirken müsse und auch könne.

Trotz aller Defizite ein erstes Halbjahr mit vielen Rekordzahlen
_ _ Autobauer, Maschinenbau und Elektroindustrie haben alle keinen Grund zur Klage ,
_ _ Wo liegen dann die Gründe für weniger Wirtschaftswachstum?
_ _ Das aktuell geringe Wachstum unserer Wirtschaftsleistung liegt weniger an der Industrie als vielmehr an einer sinkenden Inlandsnachfrage.
_ _ Wenn deutlich weniger gebaut wird und die privaten Ausgaben unter der Inflation leiden, ist kein nennenswertes Wirtschaftswachstum zu erwarten.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Umso besser erfüllt der staatsnahe ARD-Sender BR, München, die Pflichtaufgabe der Schuldentlastung:
Nicht infantile Politiker, sondern "übergeordnete Mächte" wirken.
Dem ist entgegenzusetzen: Es geht hier überhaupt nicht um die ziemlich beliebig benutzbare Ziel-Prostituierte "Wirtschaftswachstum", sondern um Abwanderung. Da die Bauindustrie logischerweise nicht abwandern kann, ist das "eine ganz andere Baustelle" der ökonomischen Analyse.



Nach politischen FehlentscheidungenUnpopuläre Maßnahmen, um die Deindustrialisierung in Deutschland zu stoppen

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Deutschland droht in die 2. Liga abzusteigen.
die Rezession ist schon da und im internationalen Ranking der Wettbewerbsfähigkeit stürzt Deutschland um sieben Plätze auf Rang 22 zurück. Zudem ist Deutschland das einzige Land welches schrumpft im Vergleich der G-20 Länder. Ursachen, Irrwege und Lösungsvorschläge.

Wie real ist die Gefahr einer Deindustrialisierung in Deutschland?
Sie ist schon da. Immer mehr Unternehmen kehren dem Land den Rücken. Entweder werden Produktionsstandorte verlegt oder Unternehmen wandern gleich ganz aus. Deutschland wird als Wirtschaftsstandort immer unattraktiver. Hohe Strompreise, Bürokratie, Planungsunsicherheit und fehlende Fachkräfte _ _

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Hier also kein "Schönsprech".
Das unsichtbare Wahrheitsministerium der Selbst-Gleichschaltung der Medien auf Staatswunsch-Linie funktioniert nicht flächendeckend. Noch nicht. Es gibt noch freie Medien. Noch.



Deutschland: Deindustrialisierung hat begonnen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die „Geldabflüsse“ aus Deutschland waren 2022 so hoch wie nie.
Der Saldo aus Investitionen von ausländischen Firmen in Deutschland und deutscher Firmen im Ausland erreicht also ein Rekordminus.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Zahlen haben den Vorteil, dass staatlich finanzierte professorale Gefälligkeits-Gutachter
aus den universitären Geisteswissenschaften dem nichts Vernünftiges entgegensetzen können. Das gilt erst recht für die vorgeprägte Mehrheit der Journalisten der staatsnahen Fernsehsender (so lange es diese Dinosaurier noch gibt - wohl nicht mehr lange).



Der Fall Deutschland: Abstieg einer Wirtschaftsmacht

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Industrie war einmal die Keimzelle des deutschen Wirtschaftswunders. Doch staatsgläubige Politik
und das Fehlen von Reformwillen lähmen die Betriebe. Deutschland stecke inmitten einer Deindustrialisierung, heisst es aus der Wirtschaft.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die klare Wahrheit des Blicks von außen (aus Zürich):
a) Das Ende nähert sich. - b) Infantile Politik als Ursache wird in geeigneter Formulierungsweise benannt.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

"Auch Zorn kann man nicht mit Zügeln bändigen." (Lucius Annaeus Seneca , etwa 4 v. Chr. - 65 n. Chr.) ccc



Deutschland ist der große Verlierer im Standortwettbewerb

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
In der aktuellen Rangliste befindet sich Deutschland auf Platz 18, vier Plätze schlechter als beim vorhergehenden Länderindex aus dem Jahr 2020

  https://www.familienunternehmen.de/de/studien-und-buchpublikationen/studien

_ Der Länderindex bewertet die Attraktivität des deutschen Standorts aus der speziellen Perspektive großer Familienunternehmen und stellt die für diese Unternehmen besonders bedeutsamen Standortvoraussetzungen in Deutschland denjenigen wichtiger Wettbewerberländer gegenüber. _

Spitzenreiter USA _ In der aktuellen Rangliste befindet sich Deutschland auf Platz 18, vier Plätze schlechter als beim vorhergehenden Länderindex aus dem Jahr 2020. _ Länderindex: USA Kanada Schweden Schweiz Dänemark Irland Vereinigtes_Königreich Finnland Niederlande Polen Tschechien Belgien Österreich Portugal Slowakei Japan --- Frankreich Deutschland --- Ungarn Spanien Italien


► VAE-ZZSAE-EXODUS j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-02-12)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Richtig auswandern und besser leben: (22,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
22,99 EUR - von Norbert Bartl
2021-10 (~210 Ratings bis 2024-04) 320S. (Kopp-Verlag)
♥ Wie sie sich nie mehr über gierige Politiker und hohe Steuern ärgern Die besten Länder ... die pfiffigste ... Fallen und wie Sie nicht hineintappen

Ihr Praxisratgeber zum Thema Auswandern:
Richtig planen
Systematisch vorgehen
Fehler und Enttäuschungen vermeiden
Steuern sparen
Ortsunabhängige Einkommensquellen sichern


Hohe Steuern, sinnlose Vorschriften, Orwell'sche Überwachung und bürokratische Behörden treiben immer mehr Deutsche aus ihrem Land. Waren es im Jahr 2000 noch 150.000, steigerte sich ihre Zahl unter Merkel auf nie da gewesene 260.000, Tendenz steigend. Immer mehr intelligente Menschen flüchten aus Deutschland.

Holen Sie sich jetzt die Kontrolle über Ihr Leben zurück
Gefällt auch Ihnen der Gedanke, sich nicht länger von Politikern, die Sie mit Ihren Steuergeldern finanzieren, herumkommandieren und ausnehmen zu lassen? Dann sollten Sie unbedingt dieses Buch lesen! Norbert Bartl, einer der profundesten Auswanderungsexperten, gibt wertvolle Ratschläge, wie Sie sich ein neues Leben im Ausland Schritt für Schritt und leicht nachvollziehbar aufbauen können.

Die besten Tipps für ein freies und besseres Leben im Ausland!
Viele hilfreiche Checklisten machen das Buch noch wertvoller!

wie Sie Ihre Abreise in 12 Schritten richtig vorbereiten.
warum Sie nur so wenig wie möglich mit ins Ausland nehmen sollten.
wie Sie sich vom deutschen Finanzamt für immer verabschieden.
wie Sie in keinem Land der Welt jemals wieder steuerpflichtig werden.

weshalb Sie sich im Ausland nie einen Job suchen sollten.
wie Sie im Ausland zu guten und preiswerten Immobilien kommen.
was Sie beim Auswandern mit Kindern unbedingt beachten sollten.

wie der optimale Firmensitz im Ausland aussieht.
wie Sie im Ausland problemlos Geld verdienen können.
wie Sie preiswert zu einem Zweitpass kommen.
was Sie unbedingt tun sollten, wenn Sie im neuen Leben angekommen sind.
wie Sie Ihre finanzielle Freiheit im Ausland erlangen.

Wussten Sie außerdem, dass
eine Krankenversicherung fast überall auf der Welt nur einen Bruchteil Ihrer deutschen Versicherung kostet, ohne dass deswegen die Leistungen schlechter sind?
Sie in vielen Ländern mit nur 600 bis 1.000 Euro im Monat gut leben können?


**** _!!_ Internationale *Steuervorteile: Die Wiederkehr der Postfach-Gesellschaften als Vorstufe der Unternehmens-Verlagerung.
                         v mehr! v       
Internationale *Steuervorteile: Die Wiederkehr der Postfach-Gesellschaften als Vorstufe der Unternehmens-Verlagerung.
► 2024-04-01 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ZZSNV-TAXADVAN j


"Besser, wer fliehend entrinnt einer Gefahr, als wen sie ereilt." (Homer - etwa 8. Jh.v.Chr.) ccc

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die intensive Bevölkerung von Steueroasen-Postfächern durch die Manager von staatlichen Banken
wurde aufgedeckt, als während der Finanzkrise um 2010 die Landesbanken ihre Sündenregister abarbeiteten. Jahrzehntelang war es still um das Thema von Auslandsgesellschaften für echte Unternehmen, weil das EU-Recht genügend viele "konforme" Lösungen innerhalb der ermöglichte, Seit die Wirtschaftsgesetzgebung der EU alle EU-Staatrn auf einheitliche Linie von Überbürokratisierung und Abgabenflut nivelliert, geht es wieder los.

Diese Quellensammlung ab April 2024 bringt Einblicke für Zuschauer in dies Geschehen.
Wegen der großen finanziellen Interessen ist das Internet reich an viel weitergehender Information. Das rasche Wachsen zeigt die Gefahr. Denn solche International-Erfahrungen sind oft die Vorstufe, ein Unternehmen aus Deutschland und nun also auch insgesamt aus der EU heraus zu verlagern.




"Dissidenten-Bank": Unternehmensanmeldung hat geklappt
Und wenn Ihr wüsstet, welche Parteien, welche Politiker, welche Rundfunkanstalten da Geld einlagern wollen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Nur schade, dass dies am 1. April berichtet wurde,
Denn wie gezeigt, dass ist nicht nur als Aprilscherz gut geschultert, sondern wäre durchaus real machbar.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-ZZSNV-TAXADVAN
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Briefkastenfirmen : Wenn Manager 900 Jahre alt sind.

Briefkastenfirmen _ _ viel Kurioses _ _ Babys als Chefs oder 8.000 Unternehmen in einem Wohnhaus.
So scheint Manager ein durchaus gesunder Beruf zu sein. Immerhin gibt es in 2.200 Unternehmen Geschäftsführer, die älter sind als 123 Jahre, älter also, als jemals ein Mensch geworden ist.

Der älteste unter ihnen hat sogar fast das Alter des biblischen Methusalems erreicht, der bekanntlich 969 Jahre alt wurde.
Der Manager einer 2018 gegründeten belgischen, börsennotierten Firma _ _

die Arbeit eines Managers ist ja im wahrsten Sinne des Wortes wohl auch kinderleicht:
Fast 10.000 Manager sind keine zehn Jahre alt, mehr als die Hälfte noch nicht einmal schulpflichtig. Und dass man da schon mal 5.751 Positionen in 2.883 Unternehmen bekleiden kann, ist dann kein Wunder mehr.

Obwohl man sich schon wundert, wie in einer Ladenzeile in Pretoria 61.000 Unternehmen
Platz finden und warum man die Pyramiden von Gizeh überhaupt noch sehen kann, sind dort doch 22.686 Unternehmen ansässig. Immerhin 8.000 chinesische Unternehmen finden in einem Haus in Madrid Platz. Eng wird es auch in so manchem Konferenzraum, etwa dann, wenn sich dort alle 292 Geschäftsführer eines Unternehmens einfinden.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  


► VAE-ZZSNV-TAXADVAN j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-01)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Vertreibung aus Paradies: 100 Jahre Steueroasen (24,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
24,99 EUR - von Hans-Lothar Merten
2017-03 (~8 Ratings bis 2024-04) 272S.
♥ Vertreibung aus dem Paradies: 100 Jahre Steueroasen zwischen Nummernkonten, Briefkastenfirmen und Karibikinseln


Apple, Starbucks, Hoeneß – so unterschiedlich die Akteure auch sind, ein Ziel eint sie: Keine oder nur wenig Steuern auf Vermögen. Und auch der kleine Mann sucht allzu oft sein Heil in der Steuerflucht.

_ _ ist das Phänomen »Steuerflucht« alles andere als neu. Bereits Ende des Ersten Weltkriegs begann die Schweiz,
ein Modell zu etablieren, das fast 100 Jahre erfolgreich funktionieren sollte. Inzwischen gibt es unzählige Nachahmer, die »Kundschaft« mit Niedrigststeuern anlocken – darunter nicht nur die Cayman Islands, sondern auch Bundesstaaten der USA. Und so wechselhaft die Geschichte der Steueroasen auch ist – ihre Macher hinter den glitzernden Bank- und Kanzleifassaden sind ihren Jägern immer eine Spur voraus.

So wird es Steueroasen auch künftig geben.
Ihnen selbst geht es heute teils besser denn je. Die Geschichte der Steueroasen, des schwarzen Lochs der Weltwirtschaft, wird also wohl fortgeschrieben werden müssen. Und keiner kennt das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Fahndungsbehörden und Finanzberatern besser als Hans-Lothar Merten.

Autorenprofil: Hans-Lothar Merten
Hans-Lothar Merten ist gelernter Bankkaufmann und studierter Betriebswirt. Er arbeitet als freier Publizist mit den Schwerpunkten Finanzen, Offshore sowie Steuern und ist seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreicher Fachautor. Im FinanzBuch Verlag sind von ihm »Vermögen richtig schützen« und »Vertreibung aus dem Paradies: 100 Jahre Steueroasen zwischen Nummernkonten, Briefkastenfirmen und Karibikinseln« erschienen.

LIBRA-Anmerkung: Zwar von 2017,
aber die Offshore-Welt verändert sich nur noch wenig schon seit Jahrzehnten. Briefkastenfirmen benötigen jahrzehntelange Stabilität des Rechtsrahmens. Die Treuhänder vor Ort haben Gewicht für Wahrung der Kontinuität, weil sie der Region und dem Staat viel Geld zuführen.

Dies ist eine neutrale Informations-Vermittlung für Befürworter wie auch für Gegner des Phänomens.



Wirtschaft / *Bürokratie Irrsinn?

***** _!_ " *Bürokratur"... Ultra-dringend: Bürgerrechtler gegen , Regulierungs-Orgien. Staatsjuristen-Diktatur erwürgt Demokratie und Wirtschaft.
                         v mehr! v       
" *Bürokratur"... Ultra-dringend: Bürgerrechtler gegen , Regulierungs-Orgien. Staatsjuristen-Diktatur erwürgt Demokratie und Wirtschaft.
► 2024-03-04 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ZZSNY-BUROC j



   Vernunftdenker Don Pedro:     

Kurt Tucholsky: "Die Beamtenpest":
Derartiges würde heutzutage kein Vernünftiger mehr sagen. 1928 sagte es der journalistische Scharfzungen-Experte Kurt Tucholsky. Schwerpunkt eher ein zeithistorisch aufschlussreicher Einblick für besseres Verständnis, wie es zum II. Weltkrieg kaum und wie dieser zu Beginn verlief. Hier der vollständige Text:





Deutschland im Bürokratie-Burnout Eine Flut von Gesetzen und Verordnungen lähmt die Wirtschaft. Und es droht noch mehr Chaos.
► 2024-03-04 (ABOx) 10S. welt.de - *LINK nachzutragen
Als gebe es nicht schon genug Behörden, Kommissionen, Gremien und Räte baut die Bundesregierung jetzt noch ein „Zentrum für Legistik“ auf, in dem Ministerialbeamte erst einmal lernen sollen, Gesetze so zu schreiben, dass man sie versteht.

Ziel des beim Justizministerium angesiedelten Zentrums für „Gesetzgebungslehre“
soll es sein „Standards zu erarbeiten, damit Gesetze wirken, verstanden werden und einfach anzuwenden sind.“ Laut Webseite des Ministeriums stehen auf dem Lehrplan Fächer wie „Legistik II: Gesetze schreiben und prüfen“, in denen den Ministerialen nahegelegt wird, „rechtzeitig zu analysieren, wer von Regelungen eigentlich betroffen ist“.

((Beispiel:)) Doppeltes Zertifikat Unternehmen und Privatpersonen, die KfW-Fördergeld für eine neu gebaute oder gekaufte Wohnimmobilie
erhalten möchten, müssen neuerdings ein „Qualitätssiegel Nachhaltige Gebäude“ vorweisen. Das gilt zusätzlich zu dem obligatorisch geforderten Effizienzhausstand 40, der ohnehin schon nur mit viel Technik und Material zu erreichen ist.

Das neue Zertifikat bekommt nur, wer eine ganze Reihe von Vorschriften einhält – etwa, dass maximal 24 Kilogramm CO2-Äquivalente pro Quadratmeter und Jahr emittiert werden.
Eingänge, Türen und Flure müssen barrierearm sein beziehungsweise zu 80 Prozent das neue Kriterium „ready besuchsgeeignet“ erfüllen.

Weiter sollen laut umfangreichem Handbuch des Bauministeriums mit Anhang nachhaltige Materialien verwendet werden, etwa „Beton unter Verwendung rezyklierter Gesteinskörnungen nach DIN EN 12620"
Das Zertifikat gibt es in den Stufen „Plus“ und „Premium“ und wird von Anbietern wie der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen vergeben,

gegen entsprechendes Honorar. Das kostet nicht nur Geld, sondern auch Zeit.
Der Projektentwickler Instone Real Estate etwa wollte eine Förderstufe für ein Neubauprojekt im brandenburgischen Nauen erreichen. Eine Instone-Managerin sagte kürzlich: „Da hat ein ganzes Team fast ein Jahr lang dran gearbeitet, damit wir die Kriterien einhalten.“

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Deutschland hat aktuelle die erste "Wohnungsbau-Verhinderungs"-Regierung
seiner Geschichte - je nach Zählweise 200- oder tausendjährig oder auch rund 3.000 Jahre. Wer unter diesen Umständen noch bauen möchte, den möchte man bedauern.

Einfältige Bürger dachten bisher, Kompetenz sei Bedingung für Beamten-Verantwortung in Ministerien.
Gibt es ab jetzt ein bürokratisches Verfahren für das Zertifikat eines Anti-Bürokratie-Beauftragten in Ministerien? Dann gibt es vermutlich alsbald Kurse und Seminare und Fortbildung für diese und natürlich müssen alle Anbieter für Beamten-Fortbildung entsprechende Zertifizier-Verfahren selber durchlaufen.

Die Zeiten, als verantwortliche Ingenieure beim Bauamt
die Anträge als genehmigt nach Prüfung abstempelten, diese Flegeljahre des Nicht-Totalitarismus isnd vorbei für immer. Außer - natürlich - der Statischen Berechnung und ein paar Regeln wurde nichts verlangt.

"Zertifikat" ist das Neo-Wort des Neo-Totalitarismus.
Nein, der Staat kontrolliert nicht. Er schafft Einkommen für eine Vielzahl der nicht-staatlichen Kontrolleure, die mit raschen Fortbildungen in der jeweils nötigen Masse produziert werden - inklusive Zertifizierung als Zertifizierungs-Berechtigter. Die Ruinierung der wertschöpfenden Bereiche der Gesellschaft ist nicht nur "irgendwie", sondern sie erfolgt mit Methode. Mit Zertifizierung.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-ZZSNY-BUROC
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Familienbetrieb ((beendet))– aus Protest gegen die deutsche Bürokratie. Fast 100 Jahre existierte das Tief- und Straßenbauunternehmen
Richard Hoff & Söhne aus Husum. Nun macht der aktuelle Chef den Familienbetrieb dicht – aus Protest gegen die deutsche Bürokratie.

„Die Hälfte meiner Arbeitszeit geht in die Bürokratie.
So kann man kein Unternehmen führen.“ Seit 20 Jahren arbeitet er jetzt im Familienbetrieb, den er zusammen mit seinem Onkel geleitet hat. Er schätzt, dass sich in dieser Zeit der bürokratische Aufwand in seinem Betrieb mindestens verdreifacht hat.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

In aller Regel hat eine Schließung mehrere Ursachen.
Aber die Büroktrakie macht den Entchluss zum Schlussmachen leicht. Als Marionette von Ministeriumsjuristen und inkompetenten GRÜN-Schnäbeln, das ist unterhalb der unternehmerischen Würdegrenze.



"Deutschland darf sich nicht länger selbst fesseln“.
das Land müsse _ _ den "¸Dschungel an Bürokratie lichten.“
und Konkrete Vorhaben nannte er aber nicht. Die Regierung werde den Abbau von Bürokratie und Hemmnissen "weiter ehrgeizig" vorantreiben.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



((Hervorragende Analyse! Orginalartikel lesen!))
Essay Die Diktatur des Bürokratiats
Ein Essay des Transformationsexperten Wolf Lotter

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



"Überbordende Bürokratie : Deutschland steht vor dem Regulierungsbankrott." "Mehr Vorschriften, mehr Dokumentationspflichten und immer weniger Fachleute."
"Die Bürokratie verlangt zu viel von den Bürgern. Resignieren und Ignorieren sind die Folge. Ein Mensch, der mehr schuldet, als er bezahlen kann, muss Insolvenz anmelden. Für einen Staat, der mehr reguliert, als er verwalten kann, fehlt eine solche Sanktion."

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

"Nicht aber fehlt es in der Wirklichkeit unseres Rechts- und Wirtschaftslebens an dem Sachverhalt der legislativen Überschuldung:"
"Die Schere zwischen dem Ausmaß der durch staatliche Rechtsvorschriften angeordneten Pflichten und dem zur Bewältigung dieser Pflichten verfügbaren – angemessen ausgebildeten – Personal öffnet sich mehr und mehr."

((Autor:)) "Wolfgang Schön (61) ist Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen "
"in München, zudem Honorarprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität. Der Jurist, der zunächst auch Wirtschaft studiert hat, ist ein international gefragter Fachmann für die komplexe Unternehmensbesteuerung. Sorgen bereitet ihm aber längst auch die um sich greifende staatliche Regulierung. Hier sieht er eine Überforderung der Bürger, die der liberalen Wirtschaftsordnung gefährlich werden kann."



Schienenverkehr Elektromobilität kommt nur schleppend voran.
Warum es mit der Elektromobilität ausgerechnet bei der Bahn kaum vorangeht.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Hier sollen laufend bedeutsame Artikel gegen Bürokratie ergänzt werden.
Es handelt sich im Fall von abo-pflichtigen Artikeln um Hinweisgeber. An frei verfügbarer Information im Internet besteht unendliche Überfülle.

Bekämpfung der Bürokratie: Wohl alle Partien versprechen es vor der Wahl.
Nach jeder Legislaturperiode ist die gleiche Bilanz: Nicht weniger, sondern mehr "Bürokratur" ist entstanden. Haben die Politiker gelogen? Oder haben sie in kollektiver Macht-Hybris dem Volk immer mehr Leid angetan? Von einem "Volk ohne Regierung" 1945 wurde eine "Regierung ohne Volk" aktuell?

Die entstandene "Bürokratur" ist ein Herrschaftssystem,
das nicht mehr zu interpretieren ist nach dem Richtungsstreit des 20. Jahrhunderts "Sozialismus oder Privatwirtschaft". Der Richtungsstreit des 21. Jahrhunderts lautet: "Kontrollstaat oder Privatheit."

Diesbezüglich sind links und grün und ganz rechts und Mitte des Parteienspektrums kollegial im Geist vereint: Mehr verbieten und immer mehr regulieren ist ihr Wonnebad, wenn immer morgens die Lobbyisten beim Parlamentarier anklopfen für neue Wünsche des Eingreifens an die Politik.

So mancher schafft es bis zur Einladung zum abendlichen Restaurant-Essen, wo es unter vier Augen ziemlich oft auch um "Parteienfinanzierung" gehen dürfte?

Es ist das aktuelle große Thema als Konsequenz aus dem Computer- und Internet-Zivilisation.
Unsere Urgroßväter kämpften bei der Weichenstellung "Links-Totalitarismus oder Rechts-Totalitarismus oder gar kein Totalitarismus".

Wir sind in der Pflicht, zu kämpfen gegen die Weichenstellung zu einer neuartigen Form von Totalitarismus.
Der Regulierungs- und Kontroll-Totalitarismus. Machthybris der Herrschenden ist bei jedem Totalitarismus der Kern des Problems. Bei der jetzigen Gefahr ist es die Verbote- und Regulierungshybris. Die "Bürokratur" ist Teil davon.



Es fehlt in der staatlichen Bürokratie-Bemessung die Erschwernis für die Leistenden durch reale Schikanen
aus Kreisen der inflationär produzierten reinen Diskurs-Akademiker. Gemeint sind solche ohne ausreichende Eignung und Ambition für die wirtschaftliche Wertschöpfungskette. Immer mehr arbeits-ungeeignete Möchte-Wichtige erzeugt die Serienproduktion von Diskurs-Akademikern, weil diese Studiengänge die Universitäten wenig Geld abfordern und den Absolventen wenig Grauzellen.

Ein Teil von ihnen erstreitet sich die an sich nullwertige Bedeutung in Selbstbedienung durch die "Störer-Aufmerksamkeit": Indem sie die Arbeitenden und Leistenden stören. Beispiel: Die Koordinatoren für "Klima-Aktivisten".

Bezähmt der Staat dies nicht, so ist die Wirtschaft gezwungen, durch Maßnahmenbündel sich mit dieser Realität zu arrangieren, also der Hierarchie allerlei Verhaltenskonzepte für Konfliktvermeidung zu verordnen. Das führt zur zwangsweisen Eigenproduktion von interner Bürokratie nicht wegen Staatszwang, sondern wegen Staatsversagen:

Die Schuld des Staates: Massenproduktion von Diskurs-Akademikern
für das Aufblähen der Bildungserfolgs-Statistik, weil man dafür keine Investitionen für Übungsplätze und Labors benötigt. Man umgeht das Kosten- und Infrastruktur-Problem bei beispielsweise Medizin und Natur- und Ingenieurswissenschaften.
Wo nur einfach Vorlesungen gehalten werden und ab und zu automatisierte Prüfungen mit primitiven multiple-choice-Fragebogen, das kostet nur einen Bruchteil.


► VAE-ZZSNY-BUROC j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-03-04)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
v.Mises: Die Bürokratie (Klassiker) (12,80)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
12,80 EUR - von Ludwig von Mises
1944 (Erstausgabe deutsch. 2013-03) (~30 Ratings bis 2024-05) 128S.
♥ Die Bürokratie (Klassiker der Freiheit)


Ludwig von Mises (1881-1973) gehört zu den großen Denkern des Liberalismus
Schon 1922 hat der aus Österreich stammende Ökonom den Zusammenbruch des planwirtschaftlichen Sozialismus prophezeit. Die Ereignisse von 1989 haben haben seinen ungeheuren Weitblick in dieser Frage bestätigt.

In seinem hier erstmals in deutscher Sprache vorliegenden Werk,
das er 1944 im amerikanischen Exil verfaßt, warnt er uns abermals. Diesmal geht es um den schleichenden Verlust der Freiheit im modernen interventionistischen Sozialstaat.

Er meint dabei, dass die Menschen wohl mit überwältigender Mehrheit für den Erhalt und Ausbau sozialer Leistungen des Staates wären.
Dieselben Menschen würden sich aber ebenfalls über die ständige und dramatische Zunahme von Bürokratisierung und Regulierung beschweren, die zu einer immer größeren wirtschaftlichen und sozialen Belastung würden.

Mises argumentiert, dass das eine die Ursache des anderen ist. Wer den Umverteilungsstaat will, dürfe sich über die damit notwendige auf den Plan tretende Bürokratie nicht beklagen.
Die zunehmende Bevormundung des Bürgers im Sozialstaat sei unvermeidbar.

LIBRA-Anmerkung: Die Büokratie im IT- und Internet-Zeitalter
hat eine viel gefährlicher Dimension. Die staatliche Reguliersucht beschränkt sich nicht mehr auf die Durchdringung des Lebens wegen des Kontrollbedarfs der sozialstaatlichen Umverteilung.

Die Hybris eines totalitarismus-gefährdeten Teiles von Politikern, Bürokraten und Juristen, eine "Verbotomanie" und "Gebotomanie", hat eine kollektiv-krankhafte Dimension erreicht. Es ist ein kollektives Delirium der Herrschenden über das Volk eingetreten.

Aber Mises stimmt dennoch auch hierfür?
Wenn der Sozialstaat die Arbeitszeiterfassung anordnet und Lieferketten-Nachweise und gedruckte Belege für jeden Einkauf: Letztlich ist es auch hier das "Mises-Prinzip".

Mit seinem Ableben 1973 blieb es Mises erspart,
diese ganz neue Art des drohenden totalitärsten aller Totalitarismen analysieren zu müssen.


***** _!!_ Bürokratie- *Abbau: Das Jahrhundert- *Märchen. Berliner Beamten-Türme für Produktion von neuen Regulierungs-Ergüssen.
                         v mehr! v       
Bürokratie- *Abbau: Das Jahrhundert- *Märchen. Berliner Beamten-Türme für Produktion von neuen Regulierungs-Ergüssen.
► 2024-04-01 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-BUR-NARRAT j

► 2024-04-01 =zuletzt aktualisiert




Die Ampel plant das nächste „Bürokratiemonster“ - Kosten _ für die Wirtschaft _ sind gewaltig.
eine teure Vorgabe aus Brüssel: Alle Firmen müssen künftig einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen. Die Ampel geht von jährlichen Kosten von 1,4 Milliarden Euro für die Wirtschaft aus. Andere Bürokratie-Regeln will sie nicht streichen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Was macht man, wenn man meint, dass Politiker zu kollektiver Geisteskrankheit mutieren?
Man denkt daran, sein Unternehmen allmählich in Nicht-EU-Länder zu verlagern, sofern das für die Tätigkeit machbar ist. Sofern nicht machbar, überlegt man, das Unternehmen zu schließen, um sich vom Verwertungs-Erlös ein paar lustige Jahre bis zum Tod zu gönnen.

Als man sich zum Unternehmer entschied, hatte man nicht vor, als Sklave zu enden, misshandelt von Grünschnabel-Möchtegern-Politikern.
Und wieder die Schuld auf die böse EU verlagern. Heimtückisch? Heuchelei? Denn: Wann hat Deutschland diesem Schwachsinn zugestimmt und ihn dadurch ermöglicht?






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-BUR-NARRAT
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Regelungsdichte in Deutschland nimmt immer mehr zu
Die Regelungsdichte hat in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren enorm zugenommen

_ _ stieg _ die Zahl stark _
_ _ Galten am 1. Januar 2014 noch 1671 Gesetze mit 44.216 Einzelnormen, so waren es zu Beginn dieses Jahres schon 1792 Gesetze, die aus insgesamt 52.155 Einzelnormen b.estanden.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Genau unser Humor: "Die Lage sei aber nicht hoffnungslos."
"... wir haben auch die Möglichkeit, das zu ändern."

Wie geändert wird, sehen wir jeden Monat... Danke für Klarstellung: Die Regierenden werden zunehmend zum "hoffnungslosen Fall".

Ich habs: Das "Pedro-Gesetz" des Neo-Totalitarismus 3.0: Alle 10 Jahre 20 Prozent mehr Bürokratie.
10-Jahres-Faktor vielleicht sogar seit rund 1920 bis heute. Am Ende wächst keine Balkonpflanze mehr im Land ohne staatliche Meldepflicht der Blattlaus-Anzahl?

Haben diese zu oft zu sehr abgehobenen Politiker, Ministerien, Parlamente den Verstand nur zur Hälfte oder total verloren?
Den Kontakt zur arbeitenden, wertschöpfenden und Familien bildenden Bevölkerung durch eine Brandmauer ersetzt? - Müsste man nicht am besten alle Nur-Juristen zu produktiver Sozialarbeit fortschicken und Ökonomen und Naturwissenschaftler und qualifizierte Ingenieure in die Ministerien und Parlamente hinein schicken?

Wenn die Regelungsdichte sich zu sehr verdichtet, sind die Grundrechte abgeschafft.
Es geht nicht um ein paar Gesetze mehr oder weniger. Es geht um den Rechtsstaat "mehr oder weniger".



Kassen-Nachschau Verbreiteter Kassenbetrug in Restaurants und Cafés
Mit Vorbereitung und Auswertung einer einzigen Kontrolle sind die Sachbearbeiter im Schnitt 1,4 Tage beschäftigt.

_ _ Wie Gastwirte bei der Steuer tricksen
und warum der Staat zu wenig kontrolliert Keine Kartenzahlung möglich? Oft ist das ein Indiz für Kassenbetrug. Die 2020 neu eingeführte Bonpflicht sollte die Praxis eigentlich stoppen. Doch die Finanzämter prüfen weniger als geplant, dem Staat entgehen vermutlich Milliarden.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Suggeriert wird der Irrtum, dass der Bürgergemeinschaft hier etwas entgeht,
Die nicht gezahlte Steuer ist allerdings nicht ein Geld, das für Bahamass-Gesellschaften verdampft und weg ist. Das nicht abgeführte Geld bewirkt niedrigere Preise, bessere Gehälter im unteren Einkommensbereich für Arbeitende statt Bürgergeld-Bezieher. Die Betriebe bewirken mit ihrer sozialen Umverteilung an Arbeitende viel mehr mit dem Geld als die staatliche Umverteilungs-Maschinerie.

Wer betrügt verwerflicher, der Preissenker und soziale Gehaltsmehrer für Arbeitende in der Gastronomie
oder der vielleicht durchaus arbeitsgeeignete Bürgergeld-Empfänger? Gibt es bei Kleinstunternehmen von Handel und Gastronomie real viele, die seit der Bon-Pflicht nur per Kassenregistrierung funktionieren? Wenn alle mehr Abgaben zahlen würden, würden alle die Preise erhöhen.

Es ist also ein Nullummenspiel? Nein.
Wer das Abgabeninkasso total kontrolliert, erhöht die Verbraucherpreise. Die Verbraucher erhalten vom Staat aber nur rund zwei Drittel zurück. Rund ein Drittel ist für Bürokratie und staatliche Verschwendung. Doch da die Kleinstunternehmer ideenreich sind, ist der Staat sowieso chancenlos.

Es entsteht also ohne Nutzen eine gewaltige Kontroll-Bürokratie,
eine beträchtliche aufgezwungene Kassen-Investition, eine beträchtliche unsinnige Abfallpapier-Produktion. Würde man alle Minuten zählen, die dies die Händler und Bürger kostet, wie ist die Bilanz?

Rund 70 Milliarden Euro Kosten:
Pro Einkauf rund 2 Minuten. Im Jahr rund 800 Minuten, also rund 10 Stunden pro Bürger. - Arbetszeit-Wert je rund 500 Euro für etwa 70 Millionen Bürger. Macht rund 35 Milliarden Euro Kosten.

Geht man von bundesweit etwa 4 Millionen Betrieben
im Bargeldbereich aus und von geplanten 10 Prozent Kontrollen pro Jahr, und von staatliche Kosten rund 1.000 Euro pro Kontrolle: Dann kostet es 400.000 mal 1.000, also 400 Millionen Euro. Die entsprechenden Bediensteten fehlen den Finanzbehörden dann aber für Bereiche, so die Arbeit rentiert.

Ergebnis: Um rund 70 Milliarden Euro für Umverteilung an Bürger abzuschöpfen,
werden den Bürgern rund 35 Milliarden Euro Lebensarbeitszeit entwendet und volkswirtschaftlich gesehen entsteht null Nutzen. Die Kleinstbetriebe würden ohne die Kontroll-Bürokratie ein klein wenig niedrigere Preise haben und ein klein wenig bessere Gehälter zahlen. Da der Kontrollnutzen chancenlos ist, 35 oder 70 Milliarden Euro zu erwirtschaften, ist das gesamte Bon-System ein Irrtum.



Bürokratiekostenindex des Statistischen Bundesamts
Um die entstehenden Belastungen für Unternehmen abzubilden, beschloss die Bundesregierung 2012 als Teil des Programms "Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung" die Einführung des BKI.

_ _ Er umfasst den gesamten messbaren Zeitaufwand und die Kosten, welche durch die Befolgung bundesrechtlicher Vorschriften entstehen.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Wieso der Bürokratiekostenindex des Statistischen Bundesamts fast nichts löst?
Ein derartiger Index ist immer eine Fiktion der Schein-Exaktheit für etwas, was nicht exakt erfassbar ist. Dafür gilt die Regel: "Lieber ungefähr erfassen als gar nicht."

Hier aber sind ganz konkrete Lücken:
Es wird nur Bundesrecht berücksichtigt. Es fehlt also, was durch EU-Recht und durch Bundesländer und Kommunen hinzugefügt wird. Es fehlt weitgehend, was durch Genehmigungsprozesse und übersetzte Einspruchsrechte erschwert oder einfach unmöglich gemacht wird.



Justizminister Buschmann will Bürokratie spürbar abbauen.
Weniger umständliche Vorschriften, weniger Kosten für Unternehmen verspricht der Bundesjustizminister _
_ _ Seit Amtsantritt der Ampel-Regierung ist die Bürokratie-Belastung der Unternehmen bislang weiter gestiegen, wie der Bürokratiekostenindex des Statistischen Bundesamts zeigt: Im Dezember 2021 lag er noch bei knapp 97 – jetzt bei 98,4. Der Anstieg sei "auch eine Reaktion auf den Ukrainekrieg und die Energie-Krise",

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Seit 1950 bis anno jetzt gehören Versprechen der Bürokratieverminderung
zum jährlichen Regierungsritual beim Bund und den Ländern und den Parteien. Zum Jahresritual rechnet auch, dass die Bürokratie am Jahresende einmal mehr gewachsen ist.
Die jährlichen Abbau-Versprechen zu automatisieren wäre ein guter Anfang?

2023-08-20 Buschmann kündigt Verminderung der Bürokratie an.
Seit 60 Jahren wird Verminderung versprochen, aber Vermehrung der Bürokratie ist eingetreten: "Bürokratur-Paradoxon". 'Das Bürokratiat wird wieder zuschlagen. Um 10 Minuten Bürokratie abzuschaffen, wird man 100 Minuten Bürokratie für das Abschaffen der 10 Minuten erzwingen? Aber solche, die versehentlich im Index nicht vorkommen?



Digitalisierung als Lösungsansatz?
Bürokratieabbau: Verbände machen der Bundesregierung 470 Vorschläge
Nutzerfreundlichkeit und Ein-Klick-Dienstleistungen sind in der deutschen Verwaltung eher die Ausnahme. Bei der Bundesregierung sind 470 Vorschläge von Verbänden eingegangen, wie man bürokratische Hemmnisse abbauen könnte.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Seit 1950 bis anno jetzt gehört Anhörung über Bürokratieverminderung
zum Standard-Repertoire der Potemkin'schen Dörfer über bald kommende Bürokratieverminderung.



Nationaler Normenkontrollrat (wikipedia)
► Aufruf: 2023-09-27 (ABO-frei) https://de.wikipedia.org/wiki/Nationaler_Normenkontrollrat
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) ist ein unabhängiges Beratungsgremium der Bundesregierung.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

((hier ist er:)) Nationaler Normenkontrollrat

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Immerhin hat der Rat eine Auswirkung von Bürokratie:
Nun kommt für Unternehmen die zusätzliche Bürokratie, die Bürokratieerfassung mit Daten zu alimentieren. Das hat alles seine Logik, liebe Bürger. Geht gehorsam in die Kirche und bleibt gläubig!



Auch bei den Bundesländern funktioniert "Sowjetunion" ("Räte"-Union):
► BW: Aufruf 2023-09 https://www.normenkontrollrat-bw.de/
► BY Bayerischer Normenkontrollrat.
► SN Sächsischer Normenkontrollrat.
► BW: Aufruf 2023-09 https://www.normenkontrollrat-bw.de/

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Recht viel zusätzliche Bürokratien, gemessen daran,
dass man ein spürbares Ergebnis nicht empfindet. Vielleicht spürbar - man müsste es allerdings untersuchen.



"Jedes Produkt, das nur mit einer Bedienungsanleitung funktioniert, ist defekt." (Elon Musk *1971)

... und jeder Staat, der nur mit Super-Bürokratie funktioniert, ist verfassungswidrig.



► VAE-BUR-NARRAT j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-01)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Menschen-Käfighaltung: Philosoph.d.Bürokratie (14,80)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
14,80 EUR - von Dieter Schumacher
2017-05 (1 Rating bis 2024-05) 252S.
♥ Die Käfighaltung des Menschen: Philosophie der Bürokratie.




Tour d'Horizon des Phänomens Bürokratie quer durch alle Gesellschafts- und Wissensbereiche
Max Webers Metapher vom "eisernen Käfig". Materielle und immaterielle Käfige.

Bürokratie, Ordnung und Chaos.
Bürokratie als natürliches Phänomen. Assoziationen aus der Tier- und Pflanzenwelt sowie aus Naturwissenschaften und Medizin.

Bausteine einer Theorie der Bürokratie.
Das Büron als Elementarteilchen. Bürokratie-Axiome.

Entwurf einer Bürokratie-Abbau-Durchführungs-Verordnung.


LIBRA-Anmerkung: Diese Verordnung
ist nicht virtuelle Schilda-Absurdität. Es ist Real-Satire. Es gibt sie in mehreren Varianten im Lauf der Jahrzehnte immer neu.

Die Schaffung einer Bürokratie für die Abschaffung von Bürokratie.
Da dies an der Herrschafts-Hybris der die Bürokratie-Macht Verwaltenden aussichtslos abprallt, ist einziges Resultat der Abschaffungs-Verordnung, Bürokratie zu mehren?

Dieses Buch wurde nicht näher gesichtet.
Aus der Beschreibung möchte man allerdings schließen, dass es eine werthaltige abstrakle Analyse des unsichtbaren virtuellen Menschen-Käfigs darstellt, genannt "Bürokratie". Die Beziehung zum Totalitarismus ist hierbei die eigentliche Gefahr. Menschen nur noch als Käfig-Objekte der Staatsmacht.

Das Demokratie-Verfassungsprinzip "alle Macht geht vom Volk aus" wird umgekehrt in "alle Macht geht vom Staat aus"?
"Bürokratismus" ist keineswegs harmlose Sache an sich:

Die Errungenschaft 1780...1790 der Demokratie (USA, Frankreich) ist Auslaufmodell 250 Jahre später? Die nur temporär dressierte Staatsgewalt kehrt in kleinen Schritten zurück zum Absolutismus?


***** _!!!_ Immer mehr Beamte; - aber vorwiegend für den Westen und Berlin? Osten subventioniert den Westen?
                         v mehr! v       
Immer mehr Beamte; - aber vorwiegend für den Westen und Berlin? Osten subventioniert den Westen?
► 2024-04-24 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-BEA-MEHR j

► 2024-04-24 =zuletzt aktualisiert




1,7 Millionen Stellen - Deutschlands heikles Beamten-Wachstum.
Die Zahl der Beamten wächst seit 2016 ununterbrochen
– und erreicht mittlerweile das höchste Niveau seit 1994. Vor allem in Ministerien und bei der Polizei wird aufgestockt. Die Ausnahme bilden ausgerechnet die Stellen, wo der Staat besonders bürgernah ist.

Fast 1,75 Millionen Beamte gab es zum Stichtag 30. Juni 2022.
Einschließlich Richter – und ohne Berücksichtigung von Berufs- und Zeitsoldaten – erreichte sie im vergangenen Jahr ein 28-Jahres-Hoch:
Höher war die Zahl in der Bundesrepublik zuletzt 1994.

die Beamtenschar in Deutschland wächst seit 2016 stetig – eine Entwicklung, die der deutsche Beamtenbund (dbb) begrüßt.
"Angesichts der Krisen der vergangenen Jahre, der Aufgabenvermehrung und Arbeitsverdichtung im öffentlichen Dienst – ich nenne nur die Stichworte Transformation, Migration, Demografie – ist es richtig und höchste Zeit, dass wieder mehr Stellen geschaffen werden, sowohl im Beamten- als auch im Tarifbereich", sagte der dbb-Vorsitzende Ulrich Silberbach. _ -

der Cottbuser Ökonomieprofessor Jan Schnellenbach dagegen sieht "auf den ersten Blick keinen triftigen Grund
für die extreme Trendwende am aktuellen Rand“. Der größte Teil werde durch Stellenzuwachs in Bundes- und Landesministerien zu erklären sein, wo es in den letzten Jahren sehr viele neue Stellen gab“, so Schnellenbach. „Das bedeutet dann aber auch, dass hier nur wenige Stellen in der bürgernahen Verwaltung geschaffen wurden.“

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Immer mehr Beamte, immer weniger Verantwortung?
Wenn Ministerien Verantwortung zeigen müssen, was geschieht dann? Man beauftragt Gutachter zur Sache, lässt sich durch Lobbys die Regelungen entwerfen und wartet auf den Aufstieg? Denn wer nichts macht, kann auch keine Fehler machen?

So wächst die Zahl, aber die Leistung sinkt?
Dienstbeflissen - was eine Tugend ist - dienen sie bis zur Rente und mit dem ständigen Bewusstsein, nicht durch überlegene praktizierte Kompetenz den Neid von Kollegen auszulösen?


► VAE-BEA-MEHR j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-24)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.


Wirtschaft / Finanzen

** _!!!_ Der schleichende Tod der *Geldmengen-Bedeutung und der Zentralbank-Politik. - Einst bestimmte diese über die Geldmenge und ihre Zinssätze die Geldentwertung, die Markt-Zinssätze, Konjunktur und Krise. Das hat zunehmend eine abnehmende Bedeutung. Gründe?
                         v mehr! v       
Der schleichende Tod der *Geldmengen-Bedeutung und der Zentralbank-Politik. - Einst bestimmte diese über die Geldmenge und ihre Zinssätze die Geldentwertung, die Markt-Zinssätze, Konjunktur und Krise. Das hat zunehmend eine abnehmende Bedeutung. Gründe?
► 2024-04-25 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ZZEBV-QUANT j

► 2024-04-25 =zuletzt aktualisiert


   Vernunftdenker Don Pedro:      Viele ältere Volkswirte-Jahrgänge haben den Wandel noch nicht verinnerlicht und jüngere lernen es immer noch von den Älteren. Hier entsteht eine Chronoiogie über Entwicklungen, wieso die alten Geldmenge-Lehren zunehmend veralten: nicht außer Kraft gesetzt, aber nur noch System-Grundlagen "unter anderem".





DER WEG ZUM EIGENHEIM: Warum die Bauzinsen wieder steigen
Wie teuer wird bauen? Alle Welt redet von Zinssenkungen. Und was machen die Bauzinsen in Deutschland? Sie legen leicht zu. Die Gründe sind interessant.

Die Europäischen Zentralbank (EZB) hat zwar recht klar angekündigt,
im Juni die Leitzinsen senken zu wollen, wenn nichts Unvorhergesehenes dazwischen kommt.

Aber die Bauzinsen hängen über die Rendite der Pfandbriefe,
mit denen Banken zum Teil Hypothekenkredite refinanzieren, an der Rendite der Bundesanleihe mit zehn Jahren Laufzeit. Und die steigt. Mit der Anleiherendite steigt der Hypothekenzins

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Man kann es auch anders sehen?
Je mehr Schuldenritt die Regierung erwarten lässt, desto mehr Anleihen benötigt sie und desto zins-anspruchsvoller werden die Anleger. Damit kann übersetzte Staatsverschuldung, um die Wirtschaft anzuheizen, dazu führen, dass das Bauvolumen sich viel stärker reduziert, weil es zinstreibend wirkt?

Es entsteht die Gefahr einer Spirale nach unten? Indem der Staat Geld in einzelne Zweige der Wirtschaft pumpt, beispielsweise in die Waffenproduktion, und dsafür den Kapitalmarkt zusätzlich abschöpft, desto knapper und teurer wird Finanzierung den Kern der Wirtschaft, die Bauwerk-Produktion? Kernd der Wirtschaft, weil auch stimulierende Effekte für andere Wirtschaftszweige?

Könnte das so stimmen oder ist es Fehldeutung? Die wesentliche Summe der miteinander verzahnten Einflussgrößen erfordert Diskussion. Die Einzelmeinung ist nicht zuverlässig.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



ÖKONOMISCHES PARADOX _ Der große Zinswenden-Irrtum Trotz hoher Zinsen boomt die US-Wirtschaft. Das widerspricht allen Regeln der Ökonomie
und Experten rätseln über die Gründe. Sie kommen teilweise zu erstaunlichen Schlüssen. Müssen die Lehrbücher womöglich neu geschrieben werden? Das wäre dann auch für Sparer und Anleger höchst relevant. F

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Hohe Zinsen der Notenbank sind vielleicht auch dann ziemlich wirkungslos,
wenn der Staat trotzdem gewaltige Neuverschuldung betreibt -und damit die Wirtschaft mit Geld für Aktivität versorgt. Wäre das nicht voll in Einklang mit den Lehrbüchern? Ist das vielleicht auch auf die EU anwendbar?

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-ZZEBV-QUANT
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Die EZB will das Problem falscher Inflationsprognosen lösen
Ganz schön kräftig hat die EZB bei ihren Inflationsprognosen seit Corona daneben gelegen. Das hatte Folgen. Was kann die Notenbank in Zukunft besser machen?

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die EZB setzt immer noch vorwiegend auf die veraltete Geldmengen-Theorie
mit ihren verschiedenen zugehörigen Komponenten. Die Geldentwertung hat heutzutage andere ausschlaggebende Einflussgrößen und auch, viele Effekte werden ausgehelt durch andere politisch verzahnte Komponenten.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Die Lage für Hauskäufer wird besser. Die Preise sinken gerade noch. Gleichzeitig werden die Kredite günstiger.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  


► VAE-ZZEBV-QUANT j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-25)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Finanzen: Der entspannte Weg zum Vermögen (14,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
14,00 EUR - von Thomas Kehl, Mona Linke
2022-01 (~3800 Ratings bis 2024-04) 288S.
♥ Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest: Der entspannte Weg zum Vermögen – Von den Machern des YouTube-Erfolgs »Finanzfluss«


Lieber jetzt als nie! - Ratgeber für Geldanlage an der Börse mit ETF & Aktien

Ab sofort gibt es keine Ausreden mehr, den Vermögensaufbau aufzuschieben,
Denn nie war es so einfach wie heute, sein Geld gewinnbringend anzulegen.

Das Buch von den Machern des erfolgreichen YouTube-Kanals „Finanzfluss“ holt dich ab und gibt dir Impulse,
Verantwortung für deine eigene finanzielle Situation zu übernehmen und Begeisterung für die persönliche Vermögensbildung zu entfachen. Der ehemalige Investmentbanker Thomas Kehl und die Journalistin Mona Linke erklären, wie du mithilfe von Aktien und ETFs passiv ein Vermögen aufbauen kannst und wie das genau funktioniert.

_ _ Schnellkurs in Sachen Vermögensaufbau für alle
– verständlich, motivierend und vor allem wirksam!

"Thomas Kehl und Finanzfluss sind ein Glücksfall für all jene unter uns, die ihre "Finanzgesundheit" in die eigenen Hände nehmen wollen. Fünf Sterne von mir für dieses Buch!"
(Dr. Gerd Kommer, Vermögensverwalter und Bestseller-Autor)

"Dieses Buch nimmt dir die Angst vorm Investieren. Auch ich habe durch Finanzfluss gelernt, wie ich mein Geld langfristig und sicher anlegen kann."
(Diana zur Löwen, Influencerin und Unternehmerin)


*** _!_ Das Problem des weltweit Sicherheit suchende Kapital oberhalb *Kapitalstock. Deutschlands Pseudo-Wachstum dank Kapitalstock-Aufzehren: Man verkonsumiert Brücken. Wohnungen, Straßen, Schienennetze bis zum Zerfall-Beginn.
                         v mehr! v       
Das Problem des weltweit Sicherheit suchende Kapital oberhalb *Kapitalstock. Deutschlands Pseudo-Wachstum dank Kapitalstock-Aufzehren: Man verkonsumiert Brücken. Wohnungen, Straßen, Schienennetze bis zum Zerfall-Beginn.
► 2024-02-15 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-WAC-PSEUD j

► 2024-02-15 =zuletzt aktualisiert


   Vernunftdenker Don Pedro:     

Heutzutage leistet das Land nur rund ein Viertel vom
wertschöpfenden Großväter-Arbeitsvolumen pro Kopf.





Dividenden für Wohnungsbau : Marburg investiert Biontech-Millionen in Aktien

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Uni-Stadt Marburg hat 350 Millionen Euro aus Gewerbesteuern in einen Spezialfonds gegeben. Das oberste Ziel ist Kapitalerhalt. Wie das Geld investiert werden soll, steht schon fest.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Es interessiert der volkswirtschaftliche Aspekt:
Weltweit bestehen und wachsen beträchtliche Kapitalien, insbesondere durch fossile Energieträger, die nach zukunftssicheren Anlagen suchen. Das Anlagevolumen ist nach oben begrenzt durch die weltweite Summe der bank-erfahrenen Beleihungsgrenzen für Unternehmen und Sachwerte.

Wenn die weltweite Summe des Sicherheit suchenden Kapitals
die weltweite Summe der sicheren Werte übersteigt, so sinken die Renditen und wachsen die Zugeständnisse an die Beleihungsgrenzen. In zukünftig weltweit alternden Gesellschaften muss die daraus resultierende Krisenanfälligkeit mitgedacht werden. Auch könnte der reale Kapitalstock-Wert sich durch Geldentwertung oberhalb der Nettorendite (Ertrag nach Besteuerung und Kosten) laufend vermindern.

Dies war nur ein Hinweis auf Grundlage eines Beispiels:
Die Fiktion, durch sichere Anlageformen die Geldnutzung in die Zukunft zu verlagern, ist nicht so logisch nützlich, wie es zunächst wirkt. Das Problem ist allerdings komplexer verzahnt und wurde vorstehend nur kurz angedeutet.





   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)   Wohlstand : "Deutschland lebt seit Jahren von seiner Substanz".
die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands ist ein viel diskutiertes Thema. Der für den Wohlstand wichtige Kapitalstock büßt im internationalen Vergleich an Qualität ein. In einem Bereich ist das unübersehbar. _ _

Deutschlands Kapitalstock...
_ Sorge _ sollte "die Tatsache bereiten, dass Deutschland bereits seit Jahren von seiner Substanz lebt", heißt es in einer Untersuchung, die Volkswirte des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller (vfa) durchgeführt haben. _ " _ hat Deutschlands Kapitalstock in den vergangenen knapp 20 Jahren erheblich an Qualität eingebüßt."

„Vor allen Dingen der öffentliche Kapitalstock wurde über Jahre vernachlässigt“,
schreiben die Autoren. Offensichtlich werde das am Zustand von Schulen, Brücken oder der Bahninfrastruktur.

Um einen Modernisierungsschub auszulösen,
sprechen sich die Ökonomen des Pharmaverbandes dafür aus, besonders attraktive Abschreibungsmöglichkeiten für Investitionen und die steuerliche Forschungsförderung zu stärken.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Da sind Böswillige sofort präsent: "Pharma", "verband", "Förderung", "Abschreibung".
Die Pharmaindustrie ist bereits denkbar privilegiert - Beispiel Corona, Biontech, GKV, PKV.

"Förderung" übersetzen Böswillige mit: "Geschenke vom Geld anderer Leute"?
"Abschreibung" übersetzen Böswillige mit: "Gewinne nicht voll versteuern müssen"?
"verband" übersetzen Böswillige mit: "Lobbyarbeit", um all dies Geld vom Geld der Steuerzahler zu erreichen?

"Um einen Modernisierungsschub auszulösen,
sprechen sich die Ökonomen des Pharmaverbandes dafür aus..."
Man streitet für des Gute im Land. Das Geld anderer Leute soll ihm dienen. Und dahinter steht "die Wissenschaft":
Das durfte nicht fehlen. Wo "die Wissenschaft" "dahinter steht", das muss gewiss gut und vernünftig sein. Zweifler sind üble Nörgler.

Ein guter Aufhänger für Aufmerksamkeit für die Botschaft: Schulen, Brücken oder die Bahninfrastruktur
- aber wieso dies von den Vorschlägen der faktischen Finanztransfers profitieren würden, ist nicht voll einsehbar. Denn bei den öffentlichen Eigentümern ist das Geld anderer Leute sowieso der Zahlmeister. Die Frage ist nur, ob Deutschlands Gebietskörperschaften nach den wuchernden Alimentierungen im Sozialbereich - Beispiel Immigration - dennoch Geld übrig behalten, beispielsweise Brücken zu erneuern. Zur Zeit eher nicht?


► VAE-WAC-PSEUD j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-02-15)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Aktien Komplett-Anleitung: (14,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
14,99 EUR - von Martin Bachmeier
2020-07 (~600 Ratings bis 2024-04) 158S.
♥ Alles, was Sie als Börsen-Einsteiger unbedingt über Wertpapiere wissen müssen. Genau so investieren Sie mit wenig Kapital und bauen sich ein krisensicheres Vermögen




45 % der Deutschen halten an ihrem Sparbuch als Altersvorsorge fest. Dies galt früher noch als sicher - heute ist es purer Wahnsinn:
Wenn Sie beim aktuell üblichen Zinssatz von 0,01 % 5000 Euro auf ein Sparbuch einzahlen, dürfen Sie nach 15 Jahren gerade einmal einen Betrag von 5007,51 Euro erwarten.

Das Problem: Ihr Geld verliert aufgrund der Inflation dramatisch an Kaufkraft. Somit ist nur eine Sache sicher: Sie verbrennen jeden Tag bares Geld, solange Sie Ihr Vermögen auf dem Sparbuch parken.

Besonders für junge Menschen gilt: Ihre Rente ist nicht sicher. Sie könnten in die Altersarmut rutschen, wenn Sie nicht privat vorsorgen.

Aktien sind eine Option, die eine hohe Rendite versprechen.
Selbst mit kleinen Beträgen lassen sich über die Zeit große Gewinne erzielen.

Die Geschichte von Autor Martin Bachmeier zeigt,
dass die Welt der Aktien kein Buch mit sieben Siegeln bleiben muss, sondern zu einem Leben in absoluter finanzieller Freiheit führen kann, wenn die richtige Anlagestrategie beherrscht wird.

Das Buch des ehemaligen Ingenieurs und heutigen Aktienmillionärs begleitet Sie auf den ersten Schritten zu Ihrem finanziellen Durchbruch:


Aller Anfang ist nicht schwer: Erhalten Sie im ersten Kapitel einen umfassenden Einblick in die Welt der Aktien, werden Sie mit den Grundbegriffen vertraut und erfahren Sie, wie die Börse funktioniert.

Das Depot bildet die Basis Ihres erfolgreichen Investments. Der Autor versorgt Sie mit Tipps für ein günstiges Depot samt Broker.

Der richtige Mix ist entscheidend für den Erfolg am Aktienmarkt. Werden Sie mit Anlagestrategien vertraut, um zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen!

Neue Tendenzen auf dem Markt erkennen und nutzen. Entdecken Sie, ob Crowdinvesting etwas bringt!

Vertrauen Sie nicht mehr auf die Meinung von Medien und sogenannten Börsenexperten. Das Buch liefert Ihnen eine exakte Anleitung, wie Sie Ihre eigenen Analysen und Prognosen erstellen!

Wie wird ein Aktienportfolio eigentlich erstellt? Der Autor nimmt Sie an die Hand und baut mit Ihnen Schritt für Schritt Ihr perfektes Portfolio auf!

Der richtige Zeitpunkt ist nicht alles, aber viel. Nach der Lektüre dieses Buches wissen Sie genau, wann Sie investieren müssen.

Aktien sind in jeder Phase eine lohnende Investition,
doch besonders junge Anleger um die 30 können von dieser Geldanlage extrem profitieren. Jetzt liegt es an Ihnen: Möchten Sie weiter auf Ihrem Sparbuch laue Renditen einfahren oder wollen Sie mit der Investition in Aktien so richtig durchstarten?


***** _!!_ *DDR und *Ossis : Wirtschaftsförderung des *Ostens? Finanzausgleich? Oder"verdeckte Enteignung" der östlichen Bundesländer? DDR - Menschen und Kultur.
                         v mehr! v       
*DDR und *Ossis : Wirtschaftsförderung des *Ostens? Finanzausgleich? Oder"verdeckte Enteignung" der östlichen Bundesländer? DDR - Menschen und Kultur.
► 2024-04-12 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► VAE-ZZVAK-DDR-E j





Wie Claudia Roth entdeckt hat, dass es in der DDR auch Literatur gab
Kolonialisierung des Ostens, Feinde von rechts außen und eine ahnungslose Staatsministerin: Im Bundeskanzleramt wurde über Ost und West debattiert.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Das ist das Problem: Dies unterschwellige Leugnen,
dass in der DDR reale Menschen lebten. Die DDR interpretiert als eine düstere offene Haftanstalt für Arbeitssklaven, erst durch die Wiedervereinigung ins Menschsein des Lichts der Aufklärung überführt. Diese unterschwellige Diskriminierung ist das späte Erbe und der Fluch aus der Zeit des Kalten Kriegs mit seinem zugehörigen damaligen Kulturkrieg.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/vae-aaa-de.htm#VAE-ZZVAK-DDR-E
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Made in GDR - Möbel _ von Volkseigenen Betrieben
Daraus wurde eine Geschäftsidee: Nabyteque.

Schränke, Sideboards, Tische und Sessel
vor allem aus den Deutschen Werkstätten Hellera

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die Menschen waren in der DDR-Zeit nicht Marionetten,
möchte man immer wieder klarstellen, sondern Menschen mit allem, was zum Leben dazugehört. Die brutale Zerstörung von Wirtschaftsbetrieben und Tradition war der große Fehler nach der Wiedervereinigung.

Es ist nicht reparabel. Aber auf LIBRA
sollen zukünftig Einzelaspekte ergänzt werden, um Wahrung der Würde der Menschen zu ein wenig zu fördern: Unter den ungünstigen Rahmenbedingungen der DDR haben sie selbstbewusst ihren Weg - Familie, Konsum, Beruf, Information - gestaltet Das gelingt auch im Totalitarismus in etwa, sofern man nicht zum bekennenden Mitläufer wird.

Im Gegenteil sind in der DDR Aufgewachsene im Mittel dem einfachen Wessi überlegen, weil sie sensible dafür sind, was die aktuelle Zunahme von Totalitarismus-Komponenten anbetrifft. Aktuell sind Ossis klar im Vorteil: Man kennt den Mist, weil man ein Ossi ist.

Das Möbel-Beispiel: Man hatte (auch) in der DDR Designer-Möbel,
während im Westen für eine Studenten-Generation die IKEA-Einfachstregale eine beliebte progressive Modernität waren. Inwieweit vieles im damaligen IKEA-Angebot in der DDR produziert würde, das wäre vielleicht gelegentlich zu klären und nachzutrragen.



Fünf Länder zahlen, elf kassieren beim Finanzausgleich
Fünf Zahlerländer tragen den Finanzkraftausgleich, von dem elf Empfängerländer profitieren.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Diese Größenordnungen sind gering, verglichen mit der Ausgabenverteilung
der staatlichen Geld im Kontext von sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer-Aktivitäten.

Die Hauptverteilung ist also genau umgekehrt.
Die durch Finanzausgleich geförderten Bundesländer subventionieren per Saldo die Förderer-Bundesländer. Anders formuliert: Der Finanzausgleich genügt nicht, bei den geförderten Bundesländern ihre Benachteiligung zu kompensieren.

"Hartnäckige Vergeltungssucht ist von Übel. Warum Schlechtes mit Schlechtem heilen?“ (Herodot - um_485 - um_425 v. Chr.) ccc



Wirtschaftsförderung: Ost-Regierungschefs warnen vor Kürzung
Pläne des Finanzministeriums, bei der regionalen Wirtschaftsförderung den Rotstift anzusetzen,
haben die Ost-Regierungschefs aufgeschreckt. Bei einem Treffen in Chemnitz beschwichtigt Bundeskanzler Scholz: Es sei noch keine Entscheidung gefallen.

die Ost-Regierungschefs haben den Bund nachdrücklich vor Kürzungen bei der regionalen Wirtschaftsförderung gewarnt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Der Osten subventioniert den Westen.
Steuern werden bundesweit vereinnahmt.Aber die Ausgabenseite ist überwiegend im Westen: Die Kosten der meisten staatlichen Stellen außerhalb von Berlin erzeugen Einnahmen in Bundesländern im Westen, aber alimentiert aus dem Gesamtbudget des Staates. Sie sind also teil-finanziert im Sinn von verdeckten Transfers von Ost nach Werst.

Hier ist nichts davon bekannt, dass dies je rechnerisch erfasst wurde zwecks Erstellung einer Gesamtbilanz der Transfers.
Es geht nicht um Bagatellen. Durch die Rundfunkabgabe zahlen die östlichen Länder alljährlich möglicherweise rund 300 Millionen Euro als verdeckten Transfer an die westlichen Bundesländer. Nur eine detaillierte Analyse könnte zu einer präzisen Bezifferung führen.

Das ZDF hat ein Budget von etwa 2 Milliarden Euro. Unter Berücksichtigung aller Aspekte käme allein für das ZDF ein verdeckter Transfer von 200 Millionen Euro von Ost nach West in Betracht.

Ferner ist verdeckter Transfer,
wenn ein Teil der in östlichen Ländern ausgebildeten nächsten Generation sodann in den Westen übersiedelt für den lebenslangen Arbeitsplatz. Tansfer-Volumen pro Person könnte mit 200.000 Euro angesetzt werden? (schwer wertbar)

Generell gilt: Fast alle Bundesstellen bestanden schon vor der Wiedervereinigung und blieben, wo sie waren, nämlich im Westen. Das hat einen einfachen Grund:
Die Stamm-Mitarbeiter verweigern aus verständlichen Motiven eine Verlagerung in den Osten. Ferner besteht eine passende optimierte örtliche Infrastruktur für Gebäude und Dienstleister.

Für diese Probleme gibt es keine einfachen Lösungen. Also unterbleiben Lösungen, obgleich viele Standortverlagerungen unbedingt nötig wären, wenn man die östlichen Bundesländern als gleichwertig respektieren wollte. Das will man nicht. Der Rest ist Heuchelei.

Gesamtaussage: Bei richtiger Rechnung subventionieren die östlichen Bundesländern laufend die westlichen.
Dies wäre eine schleichende Enteignung. Enteignung geht nur so lange, so lange noch etwas zu enteignen ist. Die Endstation ist in etwa erreicht?

Folgewirkung ist das Erstarken der AfD als endgültige Abkopplung
vom System der maßgeblichen anderen Parteien, da diese den östlichen Bundesländern nie einen Respekt "auf Augenhöhe" entgegengebracht hatten. Das Ignorieren der anderen Parteien ist eine wichtige Form der Vergeltung, die den Bürgern bleibt, und davon machen viele von ihnen Gebrauch.


► VAE-ZZVAK-DDR-E j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-12)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
(wichtig) Der Osten: Westdeutsche Erfindung (19,99)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
19,99 EUR - von Prof. Dr. Dirk Oschmann
2023-02 (~1.000 Ratings bis 2024-04) 224S.
♥ Der Osten: eine westdeutsche Erfindung:


Wie die Konstruktion des Ostens unsere Gesellschaft spaltet

Was bedeutet es, eine Ost-Identität auferlegt zu bekommen? _ Attribute wie Populismus, mangelndes Demokratieverständnis, Rassismus, Verschwörungsmythen und Armut

Dirk Oschmann zeigt _ , dass der Westen sich über dreißig Jahre nach dem Mauerfall noch immer als Norm definiert und den Osten als Abweichung. Unsere Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden von westdeutschen Perspektiven dominiert.

Pointiert durchleuchtet Oschmann, wie dieses Othering unserer Gesellschaft schadet.

((beiläufig:)) DDR: _ was man _ wissen muss. (2,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
2,00 EUR - von Hans Bentzien u.a.
2003 192S.
♥ Fragen an die DDR: ... was man über den ... Arbeiter-und-Bauern-Staat wissen muss.
((LIBRA: Hervorragend, wenn auch leicht verklärend (aus DDR-Sicht!), aber klarstellend für vorurteilige Wessis: Auch damals lebten dort "echte Menschen" - wer hätte das gedacht!? :-)

Ein Totalitarismus wie in der Corona-Politiker-Machttrieb-Hybris ist in der DDR nie gewagt worden. Ebenso wenig wie die ideologischen Grünen-Flügel, die den Menschen ihr privates Leben und Essen und alles totalisieren wollen.

Doch, ja, man kann die DDR durchaus totalitär übertreffen. Manchmal übertriff der Lehrling am Ende den Meister.))



 img  Deine Regierung will nur dein Bestes!
Deine Regierung will nur dein Bestes!
Klima-Nichtkrise *Katastrophen *Überbevölkerung *Landwirtschaft *Tierhaltung
► zurück: *Wunschthema ► »
Auszug: Nur dies Thema +Alt-Artikel +etwaige Petitionen
  infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm     (MC:) TEY-AAA-DE      ( *TEY 14x-20!)

***** Eigene Petitionen, Verfassungsbeschwerden?
Vorstehende Begriffe *... dort suchen im Browserfenster:
https://infos7.org/pde/eeaa-de.htm


Erde gefährdet?

***** 💘💘 _!!!!!_ Landwirtschaft / EU-Historie - *Bauern - wie ein einst schöner Beruf vom Staat in ein Protestbürger-Ambiente verwandelt wurde. --- Subventionen-Irrsinn. --- Pestizid-Einsatz rettet? (Warnung! Satire!) 😇
                         v mehr! v       
Landwirtschaft / EU-Historie - *Bauern - wie ein einst schöner Beruf vom Staat in ein Protestbürger-Ambiente verwandelt wurde. --- Subventionen-Irrsinn. --- Pestizid-Einsatz rettet? (Warnung! Satire!) 😇
► 2024-05-19 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-AGR-PROTES j

► 2024-05-19 =zuletzt aktualisiert




Wie Hecken Klima, Böden und Artenvielfalt schützen: AGRARWENDE:
Warum Hecken viel besser sind als ihr Ruf *Autor/in: Andreas Frey Freier Autor in der Wissenschaft der Frankfurter Allgemeinen

Seit den Fünfzigerjahren wird das unliebsame Gestrüpp in Deutschland gerodet.
Dabei gilt es als Wundermittel im Kampf gegen den Klimawandel. Nun sollen neue Hecken stärker gefördert werden.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
(Warnung! 😇 Satire in Texten seit Mai 2024.)

"Agrawende"? Neuer Sektenkult: "Wendomanie."
Erst gibt es viel Staatsgeld für die Zerstörung von Natur,

danach viel Staatsgeld für die Wiederherstellung. Wer wiederhergestellt hat, darf aber nicht wieder entfernen.

Gab es da nicht einmal ein Grundgesetz mit dem Verbot von Eingriffen in das Eigentum und in die Handlungsfreiheit? Unsere Neo-Totalitären müssen beim Grundgesetz-Text unter pandemischer Sehschwäche leiden.

Merke: Dein weiser Staat hat immer recht!
Die Sucht zum Anordnen, Verbieten, Subventionieren ist grenzenlos.

Und das antiquierte System der Parzellengrenzen aus Römerzeiten mit dem Verleihen von Eigentum und / oder Besitz ist ohnehin unvereinbar mit dem Prinzip "kein Mensch kann Stücke der Erde für sich alleine haben." - Das wartet sowieso nur auf "Sozialismus". Der hat allerdings schlechtes Image mit den 80 Millionen Toten letztes Jahrhundert. Dumm gelaufen.

Kein Problem. Wir taufen Sozialismus um auf "Eigentumswende".

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-AGR-PROTES
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Landwirtschaft in der BRD – ein Landwirt erinnert sich
Man muß sich bewusst sein, dass das Ziel der Agrarpolitik immer war, dezentrale Strukturen zu zerstören und Landwirte zu Leibeigenen zu machen. - Autor: Egon W. Kreutzer.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

einiges Wissenswertes:

► nur 1,8 % arbeiten in der Lebensmittelerzeugung! Kann nicht funktionieren!
► Der Dieselverbrauch pro Hektar ist in den letzten 20 Jahren von ca. 80 auf ca. 240 Liter gestiegen, bei sinkenden Erträgen!
► Die Saatgutlizenzen werden von der Saatguttreuhandgesellschaft eingezogen. Eine Tochtergesellschaft des DBV. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Der DBV ist aktiv an der Wegnahmen des Saatguts von den Landwirten beteiligt.

► Täglich geben ca. 10 Betriebe auf. Hier geht Wissen und Erfahrung unwiederbringlich verloren!
► Landwirte haben die höchste Selbstmordrate!
► Über 80% der Erwerbsunfähigkeit in der Landwirtschaft sind auf psychische Gründe zurückzuführen.
► Landwirte sind überproportional bei Einweisungen in die Psychiatrie vertreten.

► Hunger entsteht, wenn Bauern von ihrem Land vertrieben werden, nicht durch mangelnde Bürokratie.
► Immer wenn Menschen aus der Lebensmittelerzeugung genommen wurden (z.B. wegen Einberufung im Krieg) gab es Hungersnöte. Genau an diesem Punkt sind wir wieder!

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Der natürliche biologische Kreislauf "Pflanzen - Tier - Dünger - Pflanzen" wurde zerstört.
Das Ergebnis: Es konnten "Chemie-Produkte", Saatgut-Konzerne, Landkäufer, Banken mit ihren Lobbys ihre Ertragsmaximierung fördern und Bürokratien konnten den menschlichen Machttrieb ausleben. Dies Ergebnis beruhte also nicht auf einem ökonomischen Wettbewerb für das Herantasten an ein Optimum.

Vieles von dem, was nun aufwändig zu heilen ist,
existierte vorher und wurde zerstört. Deklariert wurde es politisch als heilsame Beschleunigung für effiziente Landwirtschaft. Im Namen des Wettbewerbs wurden die Regeln des Wettbewerbs ersetzt durch staatliche Bürokratie. Wir wissen nicht, welche Landwirtschaft wir heute haben würden, wenn es dem natürlichen Spiel der Kräfte überlassen worden wäre.

Die ausgleichende Unterstützung der Landwirtschaft
in ihrer Abhängigkeit von Jahreszeiten, Witterung und Modernisierung kann je nach Intelligenz der Maßnahmen dem Gemeinwohl dienlich sein. Ihre Unterwerfung unter bürokratische fast totale Steuerung ist das Problem.



Landwirtschaft: Die Krux mit den Fördermitteln
Ein Großteil der milliardenschweren Bauern-Subventionen bleibt liegen – zu genervt sind die Landwirte von bürokratischen Gängelungen und Regelwahn.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Das würde man selbst seinen schlimmsten Feinden nicht antun?
Politiker sagen, die Bauern bekommen längst gewaltige Mengen von Subventionen. Mindestens für Diesel-Besteuerung stimmt das so nicht: Die Landwirte wollen nicht "mehr Subvention", sondern Steuern ausreichend maßvoll, um mit den Landwirten anderer Länder wettbewerbsfähig zu bleiben.

Nun zur Arikel-Zusammenfassung: Die aufgezählen Bürokratie-Anforderungen lesen sich wie eine mentale Folter, ausgesonnen von Herrn Kafka in Person. Der Artikel ist abonnement-pflichtig. Aber man findet die entsprechenden Informationen auch reichhaltigst durch Suche im Web.

Blick zurück in die Geschichte schafft mehr Klarheit:
Die Einigung zur EU hatte ihre Anfänge in den Bemühungen von beiden Rhein-Anrainer-Staaten: Nie wieder Krieg - man beginne mit dem nicht-sensiblen Bereich "Wirtschafts-Zusammenarbeit". Damals war Deutschland bereits Industriestaat und nicht nahrungs-autark, aber mit hohen Gewinnspannen, Frankreich eher Agrarstaat, also Exporteur - mit niedrige Gewinnspannen. Und die Notzeiten mit zu wenig Essen für zu viele, noch kollektive Erinnerung, warteten auf mehr Landwirtschafts-Effizienz.

Der Ehepartner-Deal lautete: Beide Ehegatten transferieren Geld
zur Wirtschaftsgemeinschaft, das Geld an Landwirte umverteilt, also übergewichtig an Frankreich, ohne dass man das dem Volk so richtig klarstellen musste. Um präzise Förderung ging es also noch gar nicht. Heutzutage ist Deutschland für viele landwirtschaftliche Erzeugnisse zum Exporteur geworden und die EU hat insgesamt Überschussmengen dank der Förderung.

Eine Subventions-Bürokratie schafft sich nicht selber ab, sobald überflüssig.
Das Mengen-Ziel hatte sich weitgehend erfolgreich erledigt. Damit die Zuteil-Bürokraten und dafür zuständigen Politiker ihre Jobs retten:

Es mussten subtile komplexe Ziele neu geschaffen werden, die allerdings nur mit bürokratischer Kontrolle auf Einhaltung überprüfbar sind. Denn Bauernschläue hilft stets aufs Neue, Bürokraten zu überlisten. Da wurden Kühe schon mal gegenseitig ausgeliehen für die Mengennachweise und Abrechnungsbelege sind auch nicht immer das "Wahre", je mehr man nach Südeuropa ausweitete.

Das zwingt Landwirte zum Optimierungs-Kalkül: Wie viel Gewinn erziele ich und Rechts-Risiko habe ich durch Produzieren von Bürokratie-Meisterung, wie viel alternativ an Gewinn und Markt-Risiko durch Produzieren von Ware? Sofern Zeiteinsatz für Produzieren mehr lohnt, so erklären Politiker, die Bauern bekommen derart viele Subventionen, dass sie diese nicht einmal voll abrufen, diese Undankbaren.

Das Skurrile daran: Teils sind Ziele von heute,
den Schaden der Ziele von einst zu reparieren, beispielsweise die zunehmend abgeschafften Grünstreifen wieder zunehmend anzuschaffen. Wer in der Politik nach Logik sucht, der hat eine verkehrte Vision von Politik.

"Logik bringt dich von A nach B. Deine Phantasie bringt dich überall hin." (Albert Einstein 1879–1955) ccc



Bauernpräsident warnt vor weiteren Restriktionen beim Pestizideinsatz.
_ _ Der Bauernverband schlägt Alarm. Der EU-Vorstoß zur Halbierung des Einsatzes von Pestiziden bringe Monokulturen, höhere Preise und weniger heimischen Anbau.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Dies muss vor einem größeren Hintergrund eingeordnet werden:

Die weltweite Summe der Agrarerzeugnis stagniert seit Jahren. Was droht? Die Technologie-Effekte der Landwirtschaft sind weitgehend ausgereizt; die mittlere Bodenqualität sinkt. Die Menschheit wächst. Die Erdenzivilisation stößt in diesen Jahren an die Grenzen der Ressourcen der Erde.

Die Malthus-Gesetze der Ressourcengrenzen kommen neu zur Bedeutung, nachdem sie einige Jahrhunderte lang durch Sondereffekte weitgehend ausgehebelt waren.

Die Pestizidproblematik hat infolgedessen generelle Bedeutung.
Der optimale Ausgleich zwischen Vorteilen und Nachteilen ist komplex. Zahlreiche Aspekte erfordern eine Gesamtschau.

Diese Problematik ist nicht auf dem politischen Anordnungsweg lösbar. Aber wie sonst?


► TEY-AGR-PROTES j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-19)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

***** _!!!_ Immer mehr Katastrophen? *Unwahr! -Tradition: Die Versicherungslobby publiziert schreckliche Bilanz der Naturkatastrophen... Versicherungstarife müssen folglich steigen - am besten gleich auf das Doppelte. Ist das Wahrheit oder Tarif-Manipulation?
                         v mehr! v       
Immer mehr Katastrophen? *Unwahr! -Tradition: Die Versicherungslobby publiziert schreckliche Bilanz der Naturkatastrophen... Versicherungstarife müssen folglich steigen - am besten gleich auf das Doppelte. Ist das Wahrheit oder Tarif-Manipulation?
► 2024-04-23 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-KAT-UNW j



   Vernunftdenker Don Pedro:     
"Ja": Wirkliche Katastrophen drohen:
Überbevölkerung - und die wissenschaftlich belegbaren Grenzen des Planeten. Durch Ingenieurskönnen und Wissenschaft verminderbar, nicht lösbar.

Zusätzliche Naturkatastrophen gab es immer
und das wird sich nie ändern. Es gibt davon im Prinzip nicht mehr oder weniger als immer schon. Gegenteilige Behauptungen verkünden gerne Rückversicherer alljährlich, wenn die nächsten Tariferhöhungen im Raum stehen.

Ganz anders die paar Heulsusenthemen einer illusionären lebenslangen Pubertät:
Primitive CO2- und Klima-Religion.
Technik, Verkehr, Wirtschaft bekämpfen.

Zurück in den Urwald mit 40 Jahre Lebenserwartung?
Die dann nicht mehr ernährbaren 70 Prozent der Erdbevölkerung in Massenmord-Kriegen untergehen lassen?






Seinen Porsche parkte der Landrat laut Zeugen frühzeitig um
Die Tochter von Ralph und Inka Orth ertrank im Hochwasser im Ahrtal –sie glauben: Sie hätte überlebt, wäre der Staat seiner Schutzpflicht nachgekommen. Der damalige Landrat muss sich nicht wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

So funktioniert Politik in Rheinland-Pfalz,
unter der SPD-Regierung nun 20 Jahre Koordinator des Rundfunkabgabe-Systems. Man fragt sich: Die Bürger nur noch als Objekte von Politik-Marketing und Ämtergewinnung?

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



AHRTAL-FLUT : Ermittlungen gegen Landrat eingestellt
Als früherem Landrat des von der Flutkatastrophe heimgesuchten Kreises Ahrweiler wurde Jürgen Pföhler (CDU) vorgeworfen, eine Mitschuld am Tod von 135 Menschen zu tragen. Das Verfahren gegen Pföhler wurde jedoch eingestellt.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-KAT-UNW
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Swiss Re-Chef im Interview : „Die Schäden haben sich verzehnfacht“
Naturkatastrophen richten immer größeres Unheil an. Wie kann die Welt sich schützen? Christian Mumenthaler, Chef des Rückversicherers Swiss Re, hat Antworten.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Sehr ausführlich - viel Einblicke. Aber auch: So etwas ist zugleich "Tarifpflege-Marketing".
Das muss sein, sofern mehrere Jahre Unterdeckung herrschte. Oder sofern die Kapitaleigner höhere Renditen wünschen. Nur vertiefte neutrale Analyse kann uns der objektiven Sichtweise näher bringen. Jedenfalls, Katastrophen-Szenario rechnet zum Handwerk der Versicherungsbranche.

Das ist kein Fehler. Die Prolitik und die Gesellschaft,
man ist kollektiv zu leichtfertig. Siehe Ahrtal, beim Wiederaufbau wird ziemlich alles wie gehabt - bis zur nächsten Ahrtal-Katastrophe. Die kommt nur einmal alle 100 Jahre? Oder schon im nächsten Jahr. Wahrscheinlichkeiten-Breite ist von 1 bis "nie wieder".



((Staatliche "Hochwaserdemenz":))
Hochwasser in Deutschland: 300.000 Häuser in Gefahr
Extremwetter stellt Eigentümer wie Versicherer vor Herausforderungen. Versicherer haben nun Adressen ermittelt, an denen Überflutungen drohen. WELT zeigt, wo die Gefahr am größten ist. Versicherer beklagen eine „Hochwasserdemenz“ beim Wiederaufbau – und fordern ein Bauverbot.

Gut zweieinhalb Jahre nach der Flutkatastrophe im Ahrtal kommt der Wiederaufbau schnell voran.
Die meisten Straßen und Brücken sind repariert, und fast alle Wohnhäuser in den Überschwemmungsgebieten stehen wieder. Was für die Bewohner eine gute Nachricht ist, bewertet der Gesamtverband der Versicherer (GDV) als groben Fehler.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ _ Allein in Rheinland-Pfalz sind demnach 36.000 Wohnhäuser und gewerbliche oder kommunale Bauten von Hochwasser bedroht,

im gesamten Bundesgebiet sind es mehr als 300.000.
_ _ in Gefahrengebieten sind die Versicherungsprämien oft so hoch, _ _ kaum bezahlbar _ , manchmal aber auch die Anbieter eine Police einfach verweigern. „Wir brauchen eine andere Lösung“, sagt Käfer-Rohrbach, „und zunächst benötigen wir Prävention.“

Ein striktes Bauverbot in Gefahrengebieten sei notwendig.
_ _ , soll jetzt der Deutsche Wetterdienst (DWD) ein Naturgefahrenportal entwickeln. _ _ Bis das Portal fertig ist, können Hausbesitzer und Mieter auf der Website dieversicherer.de einen „Naturgefahren-Check“ machen. Wer dort seine Adresse eingibt, bekommt Informationen über bekannte Schäden in der Nachbarschaft.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Unwetterschäden : Länder fordern Versicherungspflicht für Hausbesitzer

((Zitat buchstaben-exakt:)) Die Ländern pochen abermals darauf, dass sich Hauseigentümer gegen Unterwetterschäden versichern müssen.
Die Versicherungswirtschaft warnt vor einer möglichen Prämien-Verdopplung in den nächsten zehn Jahren.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Zur Tradition im Januar gehört es, dass die Rückversicherung Munich Re ihre Bilanz zu Naturkatastrophen publiziert und dass Medien irreführend darüber berichten.

"Die Lage hat sich dramatisch zugespitzt", zitierte der "Spiegel" 1995
_ den Klimaexperten der Versicherung wegen Sturmschäden „in bis dahin ungekannten Größenordnungen“. Schuld wären „Auswirkungen des Treibhauseffekts“.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



((Auch die UN darf da nicht fehlen:))
"Extremwetter-Schäden haben stark zugenommen"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
"Katastrophenbilanz der UN - Immer höhere Schadenssummen durch wetterbedingte Naturkatastrophen und düstere Prognosen durch den Klimawandel. Dennoch schöpft die Weltmeteorologiebehörde aus einer Statistik ihrer jüngsten Bilanz Hoffnung."

   Vernunftdenker Don Pedro:     
... man genieße im Artikel die statistische Wahrheit:
"Tatsächlich sind die Wetter- und Klimaschäden als Prozentsatz der Wirtschaftsleistung seit 1990 von rund 0,25 % auf 0,20 % zurückgegangen“.

Aber wer auf der Klimakrise-Welle mit surft, findet feine Argumente, wieso die Versicherungstarife wegen planetarer schrecklicher höherer Gewalt ganz leider unumgänglich angehoben werden müssen? So hat alles sein Gutes: Hoch lebe die Klimakatastrophe!
Zu vermuten ist eine Art Katastrophen-Gleichgewicht: Sobald Katastrophen waren, erfolgt als Lerneffekt mehr Prävention. So mag es kommen, dass sich ein Wert um 0,20 % eingependelt hat. Was ansonsten so auf der Klimakrise beruht:
Weniger Unfalltote, die Menschen leben länger, Pandemie-Risiken wie Corona,mehr Haustiere, Bären, Wölfe und die AfD und nicht zu vergessen, der Ukraine-Krieg.

Fragen Sie die Experten der Versicherungswirtschaft: Das ist alles subtil verknüpft und erzwingt leider höhere Versicherungstarife. "Also bitte schon einplanen und Widerstand ist zwecklos gegen die höhere Rechnung im nächsten Jahr." - Nichts geht rein zufällig an die Medien und wenn es wie zufällig erscheint, so ist es nur besonders gut getarnt.

Zitat 2023-08-19: "Unwetterschäden : Länder fordern Versicherungspflicht für Hausbesitzer"
Muss man darauf hinweisen, dass das Beispiel des umgestürzten Baumes nicht geeignet ist? Haftet da nicht für beschädige Autos - und was auch immer ansonsten - die Gebäudehaftpflichtversicherung?

Die Verdoppelung der Kosten für Versicherung ist allerdings eher realistisch, aber wegen einer ganz anderen Art von Unwetter. Das entspricht in etwa der Geldentwertung und der Baukostensteigerung in diesen aktuellen 10 Jahren. Das hätte Volkswirt Asmussen ja eigentlich erwähnen können?

Darf man an die Mitschuld der internen Merkel-Berater in den Jahren vor der Finanzkrise erinnern, darunter auch er, für die Politik der Bankenfreiheit, die Finanzmärkte in die damalige Katastrophe zu katapultieren? Wer fordert die Versicherungspflicht gegen Unwetter, "die Länder" (nach Lobbyabeit?) oder das verständliche finanzielle Ausweitungsinteresse der Versicherungswirtschaft?

Abwegig ist die Forderung nach allgemeiner Versicherung gegen Elementarschäden zwar nicht.
Aber Katastrophenschutz und Folgenminderung gehört ja vielleicht besser in die Landeshaushalte? - Elementarereignisse rechnen zum Existenz-Risiko. Häufige regionale Risikenmehrung ist wesentlich eine Folge von Generationen übergreifenden Raumordnungs-Politikfehlern.
- Im Bericht 2023-08-19 von Asmussen zutreffend dargelegt.

Ein aus den Grundsteuern alimentierter staatlicher Katastrophenfolgen-Hilfe-Fonds in allen Bundesländern wäre vielleicht das besser angepasstere Konzept? - Und auch, mit dem Klimawandel hat das nun einmal so gut wie gar nichts tzu tun? Wenn immer das Wort "Klimawandel" auftaucht, sollte bei Vernunftdenkern immer sogleich das innere Warnlicht leuchten. "Achtung! Lüge?"

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.


"Wenn du sie nicht überzeugen kannst, dann verwirre sie." (Harry S. Truman 1884-1972, USA-Präsident 1945-1953) ccc



► TEY-KAT-UNW j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-23)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Flutkatastrophe Ahrtal: Chronik: Staatsversagen (24,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
24,00 EUR - von Gisela Kirschstein
2023-08 (~40 Ratings bis 2024-05) 191S.
♥ Flutkatastrophe Ahrtal: Chronik eines Staatsversagens : Wie Politik und Behörden bei der Flutkatastrophe im Ahrtal versagten,


Am 14. Juli 2021 riss eine Sturzflut im Ahrtal alles mit, was im Weg stand – darunter 136 Menschen.
Zurück blieben Trümmer und ruinierte Existenzen. Hochwasserschutz, Katastrophenalarm und Warn-Apps versagten ebenso wie die Politik, denn die Menschen im Ahrtal sagten am Tag nach der Flut alle eins: Gewarnt wurden wir nicht.

„Wir nehmen die Lage ernst, auch wenn kein Extremhochwasser droht“
Ministerpräsidentin Malu Dreyer betonte wieder und wieder: „Hochwasser kennen wir in Rheinland-Pfalz“ – ein Beleg dafür, wie sehr die Landesregierung die Krise unterschätzte. Pegelstände wurden ohne Warnungen weitergegeben, Feuerwehr und Besatzungen von Rettungshubschraubern mussten ohne konkrete Einsatzaufforderungen eigenverantwortlich handeln.

Während an der oberen Ahr bereits Lebensgefahr bestand,
gab das Ministerium der rheinland-pfälzischen Klimaschutzministerin Anne Spiegel eine Pressemeldung heraus, in der stand: „Wir nehmen die Lage ernst, auch wenn kein Extremhochwasser droht“.

Flutkatastrophe Ahrtal – Chronik eines Staatsversagens beleuchtet erstmals das politische Versagen rund um die verheerende Jahrhundertflut.
Gisela Kirschstein zeichnet minutiös nach, was in der Flutnacht geschah – und was nicht. Dabei bezieht sie die Ergebnisse der Aufarbeitung durch den Untersuchungsausschuss des Mainzer Landtags mit ein. Sie liefert ein Buch über einen Staat, der versagt hat, und zeigt, was getan werden muss, um zukünftig besser vorbereitet zu sein.




LIBRA-Anmerkung: Immer mehr Katastrophen? Unwahr.
Immer mehr verantwortungslose auf Weisung folgende Jura-Bürokraten statt kundiger Ingenieure: Das ist wohl wahr? Vielleicht jedenfalls zu oft in Germanistan?


** _!_ ist Erdbeben-Vorwarnung möglich Wissenschaftler-Befragung: Prognosen zu Erdbeben sind nach unserem Wissen bis dato nicht möglich. Oder bald doch?
                         v mehr! v       
ist Erdbeben-Vorwarnung möglich Wissenschaftler-Befragung: Prognosen zu Erdbeben sind nach unserem Wissen bis dato nicht möglich. Oder bald doch?
► 2024-02-08 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-EQUA-WWARN j

► 2024-02-08 =zuletzt aktualisiert




Wissenschaftler-Befragung: Prognosen zu Erdbeben sind nach unserem Wissen bis dato nicht möglich.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Und ein Fehlalarm, der zu Evakuierung weiter Gebiete führt, könnte zu immensen wirtschaftlichen Schäden führen.

Aktuell sind lediglich Frühwarnungen möglich,
jedoch sind solche Maßnahmen auch eine Frage der Zeit: Die Erschütterungen von Erdbeben breiteten sich mit einer Geschwindigkeit von acht Kilometern pro Sekunde aus, die nächsten Welle mit fünf Kilometern pro Sekunde – es ist daher in vielen Fällen, wie es bedauerlicherweise hier der Fall ist, für Vorkehrungen schlicht zu schnell _

Wir befinden uns in Deutschland und Mitteleuropa
in einem Bereich der leichten bis moderaten Seismizität. _ In unseren Lebenszeitraum können wir uns hierzulande relativ sicher fühlen.



Verschiedene Quellen: Erdbeben Wie lange dauert es, bis Häuser einstürzen? Ist Vorwarnung möglich?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Erschütterungsdauer kann bei starken Beben, in Abhängigkeit von der Art und Größe des Bruchvorganges sowie des Untergrundes, einige Sekunden (bei etwa Magnitude 6) bis zu mehr als fünf Minuten (bei Magnitude 9 und stärker) betragen-

Bleiben Sie im Haus, solange die Erdbebenerschütterungen anhalten!
Am gefährlichsten ist der Versuch, das Gebäude während des Bebens zu verlassen.



Die zehn schwersten Erdbeben der letzten hundert Jahre

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
((Stärke 8,6 bis 9,5, Totenzahl mit Bevölkerungsdichte korreliert, mit über 200.000 Indonesien 2004, alle 9 anderen unter 5000, Alasko 1957 und 1965 insgesamt 2 Tote.))



Wie lange dauert ein Erdbeben?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Das ist eine Frage die nicht beantwortet werden kann.

_ Die häufigsten Erdbeben liegen im Sekunden oder Minutenbereich.
Die Länge des Erdbebens spielt dabei für die Zerstörung nur eine untergeordnete Rolle. Entscheidender für die Zerstörungskraft ist die Größe der Welle, wie stark hebt und senkt sich der Boden und wie schnell geschieht dies. Durch diese Wellenbewegungen des Bodens müssen auch alle Gegenstände (Häuser, Straßen, Eisenbahnen) diesen Wellenbewegungen folgen.



Was ((ist zu)) tun, wenn im Urlaub die Erde bebt?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
In der Regel dauern Erdbeben einige Sekunden bis hin zu drei Minuten.




   Vernunftdenker Don Pedro:     

Zusammenfassung aus der Summe der gesichteten Stellungnahmen, aber Irrtum vorbehalten: Für gefährdete Regionen wird als Vorsorge empfohlen:

Bautechnik erdbeben-geschützt, vorzugsweise nicht hochgeschossig, Besiedlungsregeln, Freiräume und geschützte Sammlungsstellen nach Erdbeben, vorsorgende Gewährleistung von Straßenverkehr-Zugang nach Erdbeben.

Ein Warnsystem per Smartphone hätte nur 5 bis 30 Sekunden Vorsprung und würde jahrzehntelang ständige Angststimmung der Bürger bedingen. Das brächte wenig Nutzen.

Irrtum vorbehalten. Internet-Suche bringt sehr viel mehr Information zu den vorstehenden Gesichtspunkten.

Neuer Stand August 2023:
Erdbeben-Vorwarnung wohl möglich, weil in den Tagen vorher kleine Verschiebungen zwischen den Platten erfolgen, die durch neuere Verfahren messbar geworden sind. - Aber es ist noch Forschunggegenstand und nciht voll abgesichert.


► TEY-EQUA-WWARN j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-02-08)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

** 💘💘 _!!!!!_ Astronomie und Menschsein. Bürger-Humor: *Erdkern rotiert. Neue Studie Rotation verändert sich. Hierzu Rotiations-Satire: - Giibt es Leben im All? (Warnung! Satire!) 😇
                         v mehr! v       
Astronomie und Menschsein. Bürger-Humor: *Erdkern rotiert. Neue Studie Rotation verändert sich. Hierzu Rotiations-Satire: - Giibt es Leben im All? (Warnung! Satire!) 😇
► 2024-05-21 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-HUM-ROTA j

► 2024-05-21 =zuletzt aktualisiert




Im Inneren der Erde sind gewaltige Massen in Bewegung.
– das aber nicht immer gleich schnell.

Wissenschaftler haben jetzt Indizien dafür gefunden, dass die Rotationsgeschwindigkeit
des inneren Kerns mit einer Periode von 70 Jahren schwankt. Die schwankende Rotationsgeschwindigkeit des inneren Erdkerns könnte mit Unterschieden bei der Tageslänge der Weltzeit und beim Magnetfeld der Erde in Verbindung stehen.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-HUM-ROTA
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.



Fakten checkende Bürger kommentieren:
► Als ich Freitagabend aus meinem Lieblingsgasthof kam, habe ich die Ungleichgewichte der Drehmomente deutlich merken können
► Daran sind weiße alte Männer schuld, die mit ihren Penis verlängernden Porsches zu schnell über die Autobahnen fahren.
► Sie denken natürlich, dass Sie sich mit dem Auto vorwärts bewegen, dabei dreht sich nur die Erde unter Ihnen schneller. Am Ziel angekommen, meinen Sie, eine lange Strecke zurückgelegt zu haben. Sie irren, die lange Strecke hat die sich unter Ihnen wegdrehende Erde zurückgelegt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-HUM-ROTA
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.


   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



WELT: Die Suche nach außerirdischem Leben ist mithin ein werbewirksames Etikett, das auf Forschungspakete geklebt wird?
Harald Lesch (*1960) im Interview -
_ _ Lesch: Ja, wenn wir Signale von Außerirdischen empfangen würden,
dann wäre das in der Tat ein Beweis für ihre Existenz. Doch bislang hat man in dieser Hinsicht rein gar nichts registriert _ _

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

(Warnung! 😇 Satire in Texten seit Mai 2024.) Bis zur Selbstzerstörung der Erdenzivilisation ist vermutlich nur "eine Sekunde" in der Geschichte des Alls.
Unglücklicherweise ist die Wahrscheinlichkeit praktisch null, dass sich dies für 2 geeignete Planeten zeitlich geeignet überschneidet. Dumm gelaufen.

Für einen massiven übergriffigen Eingriff in die Erdenzivilisation ist die Entfernung zu groß.
Wir sind noch einmal davon gekommen von der Gefahr, mit mehr Intelligenz die Welt regieren zu müssen.

Nach jetzigem Wissensstand ist das widerspenstige Zeitelement nicht effizient meisterbar.
Alle Hoffnung richtet sich auf die Quantenverchränkung, aber eine universumsweite Funktionsweise konnte noch nicht nachgewiesen werden. Denn der andere nötige universumsweite Versuchsstandort wäre für Menschen allenfalls im Leichenstatus erreichbar.

Es gilt die bisher bewährte empirische Faustregel: Nur ein lebender Forscher ist ein guter Forscher.

Jedoch wenn alle potentiellen Kontrahenten umd die Universumsherrschaft
- also auch die Menschen - die Aufgabe des ewigen Lebens gemeistert hätten? Jedenfalls wäre es für die Aliens ökonomischer, ihre eigene planetare Umwelt zu besiedeln. Man erspart sich eine Menge von Umstände.

die Frage stellt sich demnach, wenn überhaupt, nur,
wenn Menschen nicht mehr solche im heutigen biologischen Sinn sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendjemand von uns dies noch erleben wird, wird von gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen als nullgleich kolportiert.

Aber wie Aluhüte es besser wissen, das sind alles CIA-Erfindungen, um die längst bestehenden Agreements mit den Gelandeten durch irreführenden Hinweis auf gar nicht absolut geltende Naturgesetze zu verheimlichen.


► TEY-HUM-ROTA j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-21)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.


*Klima -Nichtkrise Wandel war immer.

***** 💘💘 _!!!!!_ "Totaler *Irrsinn: *CO2 =Klimawandel."(Kirstein:)) *Scheinbeweise" einer CO2-Klimaerwärmung - Geo-Wissenschaftler analysiert, wann, wieso und wie diese Super-Manipulation entstand. Weltweiter Klima-Totalitarismus - "alle total bekloppt"? Korrumpiert? (Warnung! Satire!) 😇
                         v mehr! v       
"Totaler *Irrsinn: *CO2 =Klimawandel."(Kirstein:)) *Scheinbeweise" einer CO2-Klimaerwärmung - Geo-Wissenschaftler analysiert, wann, wieso und wie diese Super-Manipulation entstand. Weltweiter Klima-Totalitarismus - "alle total bekloppt"? Korrumpiert? (Warnung! Satire!) 😇
► 2024-05-18 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TER-XXCM-MED-KIR1 j

► 2024-05-18 =zuletzt aktualisiert




UMFRAGE BEI IPCC-AUTOREN: Der Frust der Klimawissenschaftler
Viele Autoren des Weltklima-Berichts sind wütend, hoffnungslos und haben Angst vor der Zukunft. _ Sollen Wissenschaftler solche Gefühle teilen?

_ _ befragte alle 843 Autoren der seit 2018 erschienenen IPCC-Berichte
nach ihrer Prognose für das Ausmaß der Erderwärmung und nach ihren Gefühlen die Zukunft betreffend. Fast die Hälfte, 380, antwortete. 77 Prozent sagen eine globale Erwärmung um mindestens 2,5 Grad voraus, was kein Alarmismus ist, sondern eine Berücksichtigung der aktuellen weltweiten Klimapolitik in den Modellierungen.

„Zahlreiche“ Wissenschaftler beschreiben laut „Guardian“, dass sie wütend und frustriert, hoffnungslos und angsterfüllt seien.
Man kann sagen, dass es nicht ihr Job ist, ihre Gefühle mit der Welt zu teilen. Es ist aber auch nicht ihr Job, durch das unermüdliche Referieren von Handlungsoptionen einen Optimismus zu transportieren, der ihnen abhanden gekommen ist. Verzweiflung verträgt sich außerdem gut mit schwarzem Humor.

In England _ Filmclips sehr erfolgreich, in denen Comedians Wissenschaftler-Aussagen „übersetzen“.
„Die Klimakrise schreitet viel schneller voran als angenommen“, sagt ein Erdsystemwissenschaftler, darauf die Komikerin Jo Brand: „Wir fahren immer noch zur Hölle, nur schneller.“

   Vernunftdenker Don Pedro:     
(Warnung! 😇 Satire in Texten seit Mai 2024.)

Klimaforscher - der ungesündeste Beruf der Menschheit
Rund 800 regierungs-bezahlte benötigen den Psychiater wegen Depression, weil ihre Wahrheiten nichts bewirken und alles zerstört werden wird? Und rund 2.000 nicht-staatsbezahlte Klimaforscher benötigen den Psychiater wegen Zornausbrüchen über deren behauptete Lügen, weil das so zerstörerisch wirkt?

Die Bürger sind unerträglich:
Sie wollen einfach nicht begreifen, dass von 2,5 Grad Erderwärmung die Welt nicht untergeht und kein Kontinent ins Wasser fällt. Spätestens, wenn alle Menschen des Planeten ertrunken sind, werden sie den 800 staatsbezahlten Forschern glauben:

Nicht alle. Den Forscher-Kassandras gelang es im Jahr 2100
sich auf dem Gipfel des Mount Everest zu retten, das einzige Rest-Atoll in wogenden Ozean-Wellen. Und 800 gebärfähige junge Frauen natürlich mit gerettet - auf zur nächsten Runde der Erdenzivilisation bei bald wiieder sinkenden Wasserständen, wenn alel Fabriken und Autos verschwunden sein werden. So hat alles sein Gutes.



1(2) Kirstein: ((Interview / Text:))
((Interview / Video Youtube:))

Prof. Werner Kirstein: Menschengemachter Klimawandel ist von Politik beauftragter Schwindel
Der erfahrene Klimageograph, Prof. Dr. Werner Kirstein, redet Klartext. In einem Interview mit „Punkt.PRERADOVIC“ am 1.12.2022

A1. Schon immer Klimawandel
Milena Preradovic: Sie sind Autor des Buchs „Klimawandel – Realität, Irrtum oder Lüge“. Fangen wir mit dem ersten Begriff an. Klimawandel ist Realität, oder? _ _ Was sind denn die Ursachen für Eis- und Warmzeiten?

Prof. Kirstein: _ _ In meiner Studienzeit ist man davon ausgegangen, dass die sogenannten Milanković-Zyklen dafür verantwortlich sind, also für diese starken Veränderungen. Das heißt also, das sind Erdbahn-Elemente, die sich verschieben, sich verändern – die Position der Sonne mit ihren Planeten verändert sich auch in der Galaxis – und die Erdbahnelemente zur Neigung der Erdbahn, Exzentrizität und lauter solche Dinge. Das ist eine ziemlich komplexe Geschichte.

Und dann gab es wieder Leute, die gesagt haben: Ah, stimmt alles gar nicht, die Sache ist woanders. Also die Sache ist zwar geklärt aus meiner Sicht. Aber es ist doch ein ziemlich komplexer Vorgang.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TER-XXCM-MED-KIR1
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.


A2.a) Es kann eher kälter werden
Frage: Von Verfechtern des menschengemachten Klimawandels heißt es ja immer: Ja, es gab zwar Klimawandel, aber niemals in der Erdgeschichte hätte sich das Klima so schnell erwärmt. Das hört man immer. Stimmt das?

Prof. Kirstein: Das stimmt gar nicht. Das ist so eine Art Propaganda _ _ Man will ja die Menschen verängstigen _ _ dreht man richtig so an der Angst-Kurbel und sagt: Jetzt ist es ganz schnell angestiegen. Wenn Sie sich das anschauen in der Graphik, sehen Sie auch, dass das relativ schnell ging und dann wieder langsamer und wieder schneller. _ _

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  





Prof. Dr. Werner Kirstein, geb. 1946, studierte Physik und Klimageographie/ Klimatologie an der Universität Würzburg. Seine Schwerpunkte in der Physik waren „Theoretische Thermodynamik“ und in der Geographie...

... „Globale und regionale Klimavariabilität“. Nach seiner Doktorarbeit (1981) mit dem Thema: „Häufigkeiten von Korrelationen zwischen Sonnenaktivität und Klimaelementen“, einer wissenschaftlichen Tätigkeit im Forschungszentrum Jülich,...

... seiner Habilitation mit dem Thema (1991): „Geographische Verteilungsmuster der rezenten Klimavariabilität – Aspekte zur Klimageographie der Nordhemisphäre“ und einem Lehrauftrag an der Universität Würzburg...

.... übernahm er vom Frühjahr 1997 bis zu seiner Emeritierung 2011 eine Professur an der Universität Leipzig. Insgesamt arbeitete er über 40 Jahre als Klimageograph auf dem Gebiet der Klimavariabilität mit zahlreichen Veröffentlichungen zu diesem Thema.

"Wahrheitsliebe zeigt sich darin, dass man überall das Gute zu finden und zu schätzen weiß" (Johann Wolfgang von Goethe 1749 -1832) ccc




B1. Scheinkorrelation lieferte "Beweis"
Der Ausgangspunkt sind _ die 25 Jahre, _ wo CO2 linear anstieg und auch die Temperatur. Und das haben dann viele genommen: _ _ das ist die Klimakatastrophe. Die wurde 1985 geboren und zwar _ von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. _ _ Prof. He. damals, der war auch beim IPCC, _ der hat das _ unterstützt.

_ _ dann kam in einer Pressekonferenz in Bonn die Deutsche Physikalische Gesellschaft, _ Arbeitskreis Energie, damit heraus und sagte: Wir haben eine Klimakatastrophe, wir sind auf dem besten Wege dazu. Und da fing das Ganze an, der Stein fing an zu rollen. Also … immer die Deutschen. –

Das ist aber in den USA eingeschlagen wie eine Bombe.
_ da wurde der "Weltklimarat" gegründet, also das IPCC, und da wurde richtig die Trommel gedreht.* Und dann fiel das wieder zurück auf Deutschland _ Ja, super, alles klar, wir haben eine Klimakatastrophe, die auf uns zukommt. So ist das eigentlich entstanden.

B2. Unterschied Wetter und Klima
_ _ es gibt diesen Klimawandel, angeblich, _ _ so manifestiert in den Köpfen. Und das haben alle anderen Länder auch aufgegriffen, weil man damit _ unter Druck setzen kann, Angst machen kann und Geld verdienen kann damit.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

der Kern der Erörterung betrifft CO2.
Die Lektüre des ziemlich langen Originaltextes ist unerlässlich. Zitate sollen immer nur Appetitanreger zum Lesen sein. Sie sollen nicht die Lektüre des Originaltextes ersetzen.

Zum Vorwurf der fundamentalen Fehler der Klimawandel-Politik
wird an verschiedenen Stellen bei LIBRA VERNUNFTDENKER auf die breite Auswahl von kritischen Meinungen hingewiesen. Für die eigene Wahrheitsfindung gilt: "Wer noch lesen kann, ist klar im Vorteil."

Durch LIBRA wird keine Eigenmeinung dargelegt. Alle kritischen Meinungen verdienen es, gelesen zu werden.

Interessant ist die Übereinstimmung der Modellfehler in Sachen Klimawandel mit den analogen Fehlern der "mathematischen Ökonomen-Modelle".

(1) Diese mathematischen Ökonomen-Modelle sind trivial, weil die Mathematik über ein "Chaos"-System der Gesellschaft keine Zusatzerkenntnis hervorbringen kann;

(2) Wenn aber die Ergebnisse "nicht-trivial" lauten, dann hat man sich bei den Eingaben geirrt,
... möglicherweise absichtlich, um Ruhm zu ernten - oder neue Forschungs-Subventionen.

Für das Klima wie für die Volkswirtschaft gilt:
Empirie und verstehende Kausalitäten-Analyse der "unendlich vielen" Einflussgrößen und Aspekte ist der wichtige richtige Weg, nützliche Erkenntnis zu gewinnen.

Dem steht nicht entgegen, dass Mathematik in den Wirtschaftswissenschaften wichtig ist, dies allein wegen der Statistik-Mathematik als Deutungs-Instrument für Daten. Nur eben ausgerechnet die vorherrschende Nutzung für umfassende Modelle ist eher recht selten sinnvoll.

Unstreitig ist die Bedeutung von Mathematik für Natur- und Ingenieurswissenschaften,
dies durchaus inklusive Klimawissenschaft. Es ist teils Bedarf vom obersten Mathematik-Niveau. Mit Prognose-Modellen hat das aber wenig zu tun. Da ist die Mathematik eher die verschleiernde Verpackung für das, was hineingelegt wurde und wieder heraus kommt.

"Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht einer inneren Einstellung." (Erich Fromm 1900-1980) ccc


► TER-XXCM-MED-KIR1 j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-18)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Kirstein:_Klimawandel: Realität? Irrtum? Lüge? (22,95)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
22,95 EUR - von Werner Kirstein
2020-07 (~180 Ratings bis 2024-04) 212S.
♥ Klimawandel - Realität, Irrtum oder Lüge?: Menschen zwischen Wissen und Glauben


Kaum ein anderes Thema beschäftigt die Menschen in den letzten Jahren so sehr wie die Schlagworte „Klimawandel und Erderwärmung“. Aber die Sache ist nicht so einfach wie sie uns immer wieder präsentiert wird. Die Gesellschaft scheint hier in zwei Lager gespalten zu sein. Wir bewegen uns offenbar zwischen Glauben und Wissen. Viel zu komplex erscheint die Thematik vielen Menschen, um sich damit ausführlich auseinanderzusetzen.

Der Autor, Prof. Dr. Werner Kirstein, ein erfahrener Klimatologe und Physiker,
hat sich seit über 40 Jahren mit den naturwissenschaftlichen Prozessen der regionalen und globalen Klimavariabilität eingehend befasst. Hier erklärt er weitgehend ohne Mathematik und Physik die Fakten zu den „Brennpunkten“ beim Klimawandel.

In diesem Buch wird insbesondere gezeigt: Klimawandel ist Realität, Klimawandel ist Irrtum und Klimawandel ist Lüge.
Das sind ganz offensichtlich zunächst einmal krasse Gegensätze. Dennoch sind alle drei Aussagen vollkommen richtig. Wie kann das sein? Wirksamen Klimaschutz fordern viele Aktivisten von der Politik. Hat der Mensch überhaupt Einfluss auf das Klima der Erde und kann man es wirklich schützen?

Politik und Medien schüren jedenfalls Ängste mit apokalyptischen Horrorszenarien.
Warum soll der Mensch mit Panik-Visionen eingeschüchtert werden und warum unterstützen und verbreiten viele Medien massiv diese Kampagne?

aus dem Inhalt: ((nur einzelne Beispiele))
- Wetter ist nicht gleich Klima - Die Atmosphäre ist kein Treibhaus - Kohlendioxid-Emissionen überall - Die Kohlendioxid-Propaganda -

- Die Medien als Sprachrohr der Klima-Hysterie
- Die Rolle des Weltklimarates (IPCC) -
- Pseudowissenschaft und Klimalügen - Klimawandel: Glaube versus Wissen
- Verwirrung mit EU-Grenzwerten
- Die überstürzte und gescheiterte Energiewende
- Die Lügen und Irrtümer der Politik


***** 💘 _!!!!_ Klima: Gerner: " *Prognosen: Unsinn"? - "Weltklimarat" für Wissenschaft statt *Hysterie: . 2.000 Wissenschaftler streiten gegen verkehrte Modelle und Politiker-Gehirne... gegen Apokalypse-Hysterie: "Kein Klima-Notstand! Nicht menschen-gemacht!" - Lieber den 2.000 glauben statt den paar vom Staat?
                         v mehr! v       
Klima: Gerner: " *Prognosen: Unsinn"? - "Weltklimarat" für Wissenschaft statt *Hysterie: . 2.000 Wissenschaftler streiten gegen verkehrte Modelle und Politiker-Gehirne... gegen Apokalypse-Hysterie: "Kein Klima-Notstand! Nicht menschen-gemacht!" - Lieber den 2.000 glauben statt den paar vom Staat?
► 2024-05-11 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TER-XXCM-NOHYS j

► 2024-05-11 =zuletzt aktualisiert




Klimawandel : Warum Harvard ein wichtiges Klimaexperiment streicht
Kann ein Sonnenschirm in der Stratosphäre im Notfall den Planeten abkühlen? Ein wichtiger, aber umstrittener Versuch wurde nun eingestellt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Scopex, das weltweit erste Freiluftexperiment, das die Harvard University in der Stratosphäre plante,
ist gescheitert, wie die amerikanische Eliteuniversität auf ihrer Homepage mitteilt. Ganz überraschend kommt das nicht: Der Start des Experimentes war immer wieder verschoben worden. Spätestens seit David Keith, der Mastermind des Vorhabens, vor einem Jahr Harvard den Rücken kehrte und in Chicago anheuerte, war das Ende des Projekts nur eine Frage der Zeit.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm# TER-XXCM-NOHYS
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Physiker: "Nur Computermodelle bringen Erwärmung mit CO₂ in Verbindung“
„Wir wissen es nicht“, ist laut dem pensionierten Physiker Ralph Alexander die einzige ehrliche Antwort

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Hoffentlich wird es in Deutschland etwas wärmer.
Die Winter zu lang, die Sommer zu kurz. Hoffentlich schaffen die CO2-Quoten aus China und Indien dieses Ziel. Nach vorstehenden Zeilen werden alle Deutschen von heute dies nicht mehr erleben, weil die Klimamodelle verkehrt konzipiert sind. Wie schade, dass die Klimanotstand-Hysteriker ja wohl irren, wie vorstehend belegt.



1.600 Wissenschaftler und zwei Nobelpreisträger: "Es gibt keinen Klimanotstand"
Weltklimaerklärung von CLINTEL.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

1.600 Wissenschaftler können nicht irren.
Man beachte die Feinheiten: Bestritten wird, dass es ein katastrophaler Klimawandel ist, und ferner, dass der Mensch der maßgebliche Einflussfaktor ist.

Die Übertreibungen werden verneint. Dies lässt ausreichenden Spielraum für individuelle Einschätzung der einzelnen Wissenschaftler über weitere Gesichtspunkte.



Die Lüge vom „wissenschaftlichen Klima-Konsens“ und die betrügerischen Computer-Simulationen des IPCC
?_"Konsens von 97% der Wissenschaftler" ?
die globale wissenschaftliche Autorität, die der „Weltklimarat“ IPCC für sich beansprucht, ist im vorigen Artikel zum Thema demontiert worden. Er ist keine unabhängige wissenschaftliche, sondern eine primär politische Institution der UNO, in der Politiker das letzte Wort darüber haben, was als wissenschaftliche Ergebnisse veröffentlicht werden soll.

Zahllose Fälschungen und Unterschlagungen
von Daten sind durch Aussagen beteiligter Wissenschaftler nachgewiesen worden. Die Tricks, Täuschungen und Lügen, mit denen der IPCC und ein kleiner Teil ihm zuarbeitender "Wissenschaftler" vorgehen, sind jedoch so vielfältig, dass nachfolgend noch weitere aufgedeckt werden sollen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



1.100 Wissenschaftler veröffentlichen eine Weltklima-Erklärung: "Es gibt keinen Klimanotstand!“
► 2023-07-24 =zuletzt erfass: Quelle: Weltklimaerklärung plus alle Unterzeichner im pdf https://clintel.org/world-climate-declaration/


Rund 1.100 Wissenschaftler aus der ganzen Welt widersprechen entschieden den Voraussagen des "Weltklimarates" (IPCC),
aufgrund deren insbesondere die deutsche Regierung einen angeblich Menschen-gemachten Klimanotstand zur Grundlage einer fatalen Politik macht und die Bevölkerung in einen Klimawahn treibt.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Leider werden in der Mainstream-Klimawissenschaft die meisten dieser Eingaben nicht deklariert.
Aus dem ausführlichen Artikel ein paar Überschriften als Leseanreiz:

► Weltklima-Erklärung
► Es gibt keinen Klimanotstand
► Natürliche wie auch vom Menschen verursachte Faktoren verursachen die Erwärmung
► Die Erwärmung ist viel langsamer als vorhergesagt

► Die Klimapolitik stützt sich auf unzureichende Modelle
► CO2 ist Pflanzennahrung, die Grundlage für alles Leben auf der Erde
► Die globale Erwärmung hat nicht zu mehr Naturkatastrophen geführt
► Die Klimapolitik muss die wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Realitäten berücksichtigen

Ursprüngliche Information:
► 2023-07-24 =zuletzt erfass: Quelle: Weltklimaerklärung plus alle Unterzeichner im pdf https://clintel.org/world-climate-declaration/


   Vernunftdenker Don Pedro:     

Diese Texte zählen zum Wichtigsten,
was man als Quelle wissen sollte. Dies kann man allen entgegen halten, die gedankenlos stammtisch-artig die "offiziellen Wahrheiten" nachplappern.

Klimamodelle? Ist das ist ebenso irrational wie die Mathematikmodelle vieler Ökonomen?
Man definiert ein tolles Ergebnis und sucht dann halbwegs tolle Annahmen, die sicherstellen, dass das gewünschte tolle Ergebnis ermittelt wird? Das wird jeder Modellentwickler als üble Unterstellung zurückweisen.

Entwickler von Klimaprognose-Modellen und von ökonomischen Prognose-Modellen haben eine Menge gemeinsam?
Die Realität holt sie irgendwann ein. Das Wirtschaftswachstum, das wir in Wahrheit gar nicht mehr haben, ist dem Volk irgendwann nicht mehr als wahr zu verkaufen.

Das Versinken von Hamburg und Bremen im Meer ist dahingegen natürlich gesicherte Realität, sobald die Ostsee in Berlin zum Strandbad wird und Walfische das Rheintal hoch schwimmen. Übertreiben macht anschaulich.


► TER-XXCM-NOHYS j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-11)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
erfundene CO2 Katastrophe: In die Öko-Diktatur (19,80)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
19,80 EUR - von Günther Vogl
2019-02 (~90 Ratings bis 2024-04) 284S.
♥ Die erfundene Katastrophe: Ohne CO2 in die Öko-Diktatur


Der weltweite Kohlendioxidausstoß bringt die Polkappen zum Schmelzen und bedroht die Menschheit. So wird es uns gesagt. Aber stimmt das auch?

Der Autor kommt nach seinen Recherchen zu ganz anderen Ergebnissen: In der Klimadebatte wird übertrieben, manipuliert und die Gesetze der Statistik werden missachtet.

Mit hunderten von Quellenangaben belegt der Autos seine Argumente. Doch warum das alles? Auch dazu liefert das Buch Antworten und regt zum Nachdenken an.

Ein wichtiges und verständlich geschriebenes Buch für all jene, die nicht bedenkenlos alles glauben was man ihnen weismachen will.

LIBRA-Anmerkung: Dies Buch entstand 2018. Man sage uns nicht in 10...20 Jahren, dass man das leider "nicht wissen konnte".

Das kennen wir ja nun vom Corona-Totalitarismus - dass der nur gemacht wurde, weil man es leider nicht besser wissen konnte. Auch das "konnte man wissen", wie LIBRA-Publizierung schon aus der Anfangsphase der kollektiven Hysterie (und gewaltigen Finanz-Maschine...) es belegt.

Willst du Absurdes begreifen, so folge der Spur des Geldes. Das gilt für die Corona-Hysterie und gilt für die Klima-Hysterie. Ein gleiches Strickmuster.


***** _!!!_ Klima- Prognosen einst: Total* irrende Klima-Apokalypse... ... Menschheit erfroren, verhungert, gebraten. --- Ernüchternd? "Menschengemachter Klimaschwindel." - Staatsrente belohnt Täter?
                         v mehr! v       
Klima- Prognosen einst: Total* irrende Klima-Apokalypse... ... Menschheit erfroren, verhungert, gebraten. --- Ernüchternd? "Menschengemachter Klimaschwindel." - Staatsrente belohnt Täter?
► 2024-04-24 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-CMA-HIST-ROM j



   Vernunftdenker Don Pedro:     

Der "menschengemachte Klimaschwindel"
- beweiskräftig, aber die Täter sind überwiegend tot oder in steuerzahler-finanzierter Luxusrente.

Klimaprognosen stimmten bisher so gut wie nie,
sofern einst mit Untergangs-Szenario verbreitet. Wie vel Geld von wem war involviert?
Wieso sollen heutige derartige besser sein? Wie viel Geld von wem ist involviert?
Weltrettung - die Illusion.

Weltrettung durch Verzicht ist pubertäre Illusion.
Nur durch Innovation, Technologie, Marktwirtschaft sind Konsequenzen der Überbevölkerung der Erde ausbalancierbar.

Besser wäre: Mittlere Kinderzahl weltweit unter 2,0
in Ländern mit bisher viel Bevölkerungswachstum. Dies erfordert als Familienhilfe-Ersatz das Bestehen von nationalen Rentensystemen und das Vertrauen in diese. International Rückversicherung könnte das Vertrauen bewirken.

Dies kostet wenig und überwiegend gar nichts statt der gewaltigen aktuellen Hilfe-Transferzahlungen für unterentwickelte Länder mit überentwickelter Gebuhrenquote.

Optimaler Jugend-Aktivismus wäre:
Natur- / Ingenieurswissenschaft oder Volkswirtschaft studieren.


"Wer mit 20 kein Sozialist ist, hat kein Herz. Wer mit 40 immer noch Sozialist ist, hat kein Hirn."

(nicht von Winston Churchill, sondern von Georges Clemenceau im Jahr 1906) ccc









Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-CMA-HIST-ROM
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




MEHR MIT WENIGER : Die Mär von den schwindenden Ressourcen
Das Ende wichtiger Rohstoffe wurde erwartet, passiert ist das Gegenteil _ _ Der berühmte Slogan „begrenzte Ressourcen auf einer begrenzten Erde“ missversteht grundlegende Prinzipien.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Nur Ökonomen können die Zukunft wissen?
Stimm nicht, Ökonomen irren ebenso oder nicht - teils, teils - wie auch andere intelligente Menschen.



Erfroren, verhungert, gebraten. Fehlprognosen
aus der Vergangenheit machen Klimaexperten zu schaffen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Freie oder sonstige Info hierüber:  

Gemäß Suche 2023-06:      klimaprognosen geschichte
► wie Mainstream: https://de.wikipedia.org/wiki/Forschungsgeschichte_des_Klimawandels
► kritisch, aber insgesamt wie Mainstream: https://www.addendum.org/klimaskepsis/prognosen/

Gemäß Suche 2023-06:      irrige klimaprognosen geschichte
► Buch von 2013. Auszug etwa 20 Seiten, sehr kritisch, ähnlich dem Artikel von Epochtimes.de : https://www.grin.com/document/209758

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Fehlprognosen aus der Vergangenheit machen Klimaexperten zu schaffen..
Empirisch gesehen wird es seit einigen Jahrzehnten wärmer. Empirisch gesehen wurde es früher manchmal wärmer und dann kälter. Empirisch gesehen waren Prognosen immer konform zum jeweiligen kurzzeitigen Trend? Und wurden umgedreht im Fall der Trendumkehr?

der Artikel in Epochtimes ist umgerechnet vielleicht ~20 Seiten lang und ist bedeutsam.
Schwerpunkt liegt bei den Irrtümern, beispielsweise bei Prognosen von Abkühlung und von allerlei Folgen, sofern die Zahl der Menschen eine bestimmte Grenze übersteigen würde. Hat sie längst und die Folgen von hierdurch bedingten vorausgesagten Katastrophen sind nicht eingetreten.
Der Artikel von Epochtimes ist durch die verschiedenen Angebote der Kurzzeit-Abonnements relativ gut einsehbar.

Interessant ist der Vergleich mit dem Wikipedia-Artikel.
Dort entsteht der Eindruck eines kontinuierlichen Fortschreitens der Wissenschaft zur Erkenntnis, dass es immer wärmer wird. Ferner steht CO2 im Mittelpunkt und der zugehörige Erkenntnisgewinn wird historisch dargestellt. Man erkennt, dass der Wikipedia-Artikel unter Autoreneinfluss ist, den aktuellen die Politik bestimmenden Klimamodellen darzulegen.

So eine Prognose wie die obige der IPCC hatten wir schon mal - 2020 als Endzeit. Komisch, irgendwie haben wir Indizien, das wir trotzdem noch leben, Sie auch? zitiert: "Die 'Erde hat nur noch 13 Jahre', so das Resümee des UN-Klimaberichts 2007. Soll der für 2020 prognostizierte Weltuntergang noch abgewendet und die Erderwärmung gebremst werden, dann seien, so der Rat der Klimaexperten, die Emissionen des Klimagiftes CO2 sofort zu reduzieren."
Auch da waren vermutlich die besten wissenschaftlichen Experten die bezahlten Beweisträger?

Die Methoden sind schlecht? Das Ergebnis wird gut sein?
Unabhängig von der Klimawandel-Diskussion ist festzuhalten
- Fossile Energieträger, das war und bleibt eine Fehlentwicklung.
- Die Erde kann ohne Menschendominanz nur existieren für maximal vielleicht 1 Milliarde Menschen oder weniger.
- Das Artensterben ist ein viel größeres Problem.
- Ebenso das Abholzen von Jahrhunderte alten Waldgebieten.

"Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfasst die ganze Welt." (Albert Einstein)



"Letzte Generation“ Die großen Irrtümer des "Club of Rome“
"Wie konnten sich so angesehene Leute derart irren?"

Was damals "berechnet“ wurde:
1992 fließe der letzte Tropfen Erdöl.

1981 werde das letzte Gold gefördert
und 1985 das Quecksilber aufgebraucht.
1994 werde das Gas ausgehen.
Kupfer gebe es nur noch bis 1993,
Aluminium immerhin bis 2003.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Fest steht und wahr ist bezüglich der Weltordnung:
(1) Die Überbevölkerung der Erde ist das Kernproblem.

(2) Das Ausbeuten von Millionen Jahren der fossilen Erdenschätze war 150 Jahre Versündigung am Planeten. Dem Planeten gestohlener Wohlstand zwecks Senkung der Energiekosten für 5 Generationen der Erdgeschichte.
(3) Rasche Beendigung geht nur mit rund 20 Jahren Wohlstandseinbuße. Die erleben wir bereits.

(4) Das Bevölkerungswachstum unterbindet diesen Rückbau.
(5) Artensterben und hierdurch genetische Verarmung der Ressourcen ist noch schwerwiegender.

Gemessen hieran kann Deutschland ein wenig sinnvoll beitragen, aber so gut wie nichts verhindern.
Die entscheidenden Weichenstellungen liegen außerhalb des Einwirkungswillens der Politikentscheider - Deutschland wie auch international. Ausreichende Änderung zeichnet sich nicht ab.

Und wer organisiert "Greta"?
Der Club of Rome, Ableger Deutschland?
Und wer finanziert den Club of Rome heutzutage? Nachdem das gar nicht dumme Projekt der Sahara-Energie nicht gelang, verlagerte sich die Finanzierung auf wen? Die Quellen für den Club wie auch für "Greta" finden Sie in anderen Quellenverweisen dieser Website.

Der Club of Rom - nächste Generation. "Wir sind noch nicht am Ende der Geschichte dieser Geschichte."
Man meistert die anspruchsvolle Kunst des Mobilisierens und der Fördermittel-Erlangung. Der Rest ist im Wandel mit dem, was Politik und Medien dankbar zu verwerten bereit sind. Eine Symbiose von gegenseitigem Interesse. Nicht völlig falsch, nicht völlig richtig.


► TEY-CMA-HIST-ROM j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-24)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

**** Klima-Prognosen aktuell: *Genauigkeit ist, was sie lächerlich macht? Klimawandels-Indikatoren: Zuverlässig? - Wieso gleichgeschalteter Apokalypse-Journalismus? - Der Trick der beliebig fixierbaren planetaren Grenzwerten. Lügen systemisch?
                         v mehr! v       
Klima-Prognosen aktuell: *Genauigkeit ist, was sie lächerlich macht? Klimawandels-Indikatoren: Zuverlässig? - Wieso gleichgeschalteter Apokalypse-Journalismus? - Der Trick der beliebig fixierbaren planetaren Grenzwerten. Lügen systemisch?
► 2023-09-14 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-CMA-FEH-PREC j


"Man muß nicht alles glauben, was man hört." (Marcus Tullius Cicero 106-43 v. Chr.) ccc





((Klima)) Wissenschaftsmagazine: Kritik an der Einseitigkeit.
Ein renommierter Klimaforscher wirft Wissenschaftsmagazinen vor,
Studien, die negative Auswirkungen des Klimawandels betonten, zu bevorzugen. Die Öffentlichkeit würde falsch informiert, praktische Lösungen würden erschwert.

Immer mehr Massenmedien konzentrieren sich beim Thema Klima aufs Warnen.
"Guardian", "Focus" und "Spiegel" bespielen eigene "Klimakrise"-Ressorts, der "Stern" ließ "Fridays For Future" eine Ausgabe gestalten.

_ _ unter "Covering Climate Now" haben sich internationale Medien zusammengeschlossen, um "die Berichterstattung über die Folgen der Klimakrise zu maximieren". Im Mittelpunkt steht die Beschwörung von Katastrophenszenarien, nicht die ausgewogene Darstellung von Wissenschaft.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.




   Vernunftdenker Don Pedro:     

Skandal und Angst machen, dies schafft Leser.
Nachdem der Hype mit der Corona-"Katastrophe" nicht mehr "läuft": Nun "läuft Klima". Immer mehr Bürger durchschauen das billige Strickmuster der Aufreger-Schaffung als Quotenbringen. Inzwischen ist es nicht mehr Quotenbringer, sondern ein Wegschicken von Lesern zu alternativen kritischen Medien.

Ein Kernproblem für Journalismus im Sinn der Journalisten-Ausbilgung ist das Fachwissen-Defizit.
Es fehlt das Werkzeug für die kritische Wertung in den Bereichen Natur- und Ingenieurswissenschaften, industrielle Produktion, Volkswirtschaft, private Vermögensbildung,Gesamtthema "Immobilien - Familie - Erbrecht".

Es fehlt nicht nur am Fachwissen, selber darüber fundiert zu publizieren
- das ist ja selbstverständlich und wird von Allround-Journalisten eingesehen. Es fehlt auch am Fachwissen, die Spreu vom Weizen zu trennen bei der Auswahl von Drittinformation:

Vertraut wird auf Buchautoren, "renommierte Experten", "Regierungsberater", "Koryphäen", "Star-Investoren" und was auch immer. Da es an der Kompetenz zur Fachkunde-Einschätzung fehlt, wird nach äußeren Signalen für Fachkunde ausgewählt.

Dann ist der Weg frei, die Medien für dasjenige zu begeistern, was ein paar Sektenpriester aus Geltungsbedürfnis und/oder Geldbedürfnis in religiösen Leitsätzen diktieren.

Für eine ganz große deutsche Tageszeitung gilt deshalb,
dass "Nur-Journalisten", also die von der Journalistenschule ohne spezifisches Fachstudium, sich die Bewerbung dort sparen können. Welche Zeitung das ist, kann man leicht ermitteln, wenn man die Bildungsgänge der Journalisten der Redaktionen sichten.

Allerdings hat sich in der Corona-Krisen-Hysterie diese Redaktion nicht ausreichend kritisch bewährt. Dies macht nachdenklich. Die Fehler der hysterischen Maßnahmen-Hybris in Deutschland waren von Beginn an offenkundig.

LIBRA VERNUNFTDENKER bedankt sich bei den Apokalypse-Priestern:
Sie erzeugen den Bedarf, eine Bestenauslese der nicht-gleichgeschalteten kritischen Medien und Autoren zu liefern, also diese Website.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-CMA-FEH-PREC
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Eine Erwärmung in einem noch nie dagewesenen Tempo
Hitzewellen, wie hier in London, werden mit steigender Durchschnittstemperatur zunehmen. Keine Fortschritte weit und breit: Forscher entwickeln ein statistisches Werkzeug mit zentralen Klimadaten, um der Klimapolitik alljährlich auf die Sprünge zu helfen.

Tempo und Umfang der derzeitigen Klimaschutzmaßnahmen sind unzureichend _ _
die Erde erwärme sich "in einem noch nie dagewesenen Tempo". So heißt es in einem Bericht von 50 Klimaforschern, der während der heute zu Ende gehenden UN-Klimakonferenz in Bonn vorgestellt wurde. _ _

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Wie schön, dass Wissenschaftler die Zukunft auf 83 Prozent genau voraus wissen und dass Journalisten ihnen vertrauen.
Da können auch wir Bürger fest vertrauen. Die Zukunft liegt bei ihnen und den ihnen folgenden Politikern in guten Händen und sonstigen 83,0000-Prozent-Sekten. So ein unwissenschaftlicher Unfug?

Halten wird fest, nicht 105 oder 98 oder 102, sondern 100 Gigatonnen.
83 Prozent, nicht 82 oder 84. Aufgebraucht 2025, nicht 2026 oder 2030 oder 2024. Da lernt man, was exakte Wissenschaft wert ist. Wir halten das hier so fest.

Eine alte Empfehlung von erfahrenen Prognose-Glaskugel-Deutern lautet:
"Mach präzise Langfrist-Prognosen nie für Zeitpunkte, zu denen du noch nicht in Rente bist."
Also 2025 ist Rendezvous für die Nachschau der 83 Prozent.



Grenzwerte: Der Taschenspielertrick der politischen Klimaforscher.

Seit Jahren promoten manche Forscher die Theorie der „Planetaren Grenzen“: Demnach steht der Klimakollaps kurz bevor. Das beeinflusst sogar die UN und die globale Wirtschaft.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  


► TEY-CMA-FEH-PREC j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-09-14)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Klima – eine Menschheitsgeschichte (44,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
44,00 EUR - von von Peter Frankopan (Autor), Henning Thies (Übersetzer), Jürgen Neubauer (Übersetzer)
2023-05 (~50 Ratings bis 2024-05) 99S.
♥ Zwischen Erde und Himmel: Klima – eine Menschheitsgeschichte.
«Ein unendlich faszinierendes Buch.» The Times.
Nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2023.


Was wir erst heute wahrhaft begreifen:
Weit mehr als Kriege und Technologien, Religionen und Ideologien beeinflussten und lenkten seit Anbeginn der Zeit die Natur und das Klima die Geschicke der Menschen.

Der Globalhistoriker Peter Frankopan spannt einen weiten Bogen,
von den frühesten Quellen bis in unsere Gegenwart, und erzählt die Menschheitsgeschichte neu – wobei uns das, was wir heute als Verhängnis erfahren, in vielfältigster Gestalt wiederbegegnet:

Klimatische Veränderungen haben den Aufstieg erster Hochkulturen etwa im Industal ermöglicht,
aber auch zum Fall großer Reiche wie der Ming-Dynastie in China oder der Maya in Mittelamerika geführt; ein Naturereignis wie der Ausbruch des Vulkans Samalas auf Indonesien hatte im 13. Jahrhundert politische Auswirkungen noch im fernen England; und schon in der Antike beschrieben die Philosophen, wie der Mensch die Natur für immer verändert.

_ _ legt Peter Frankopan ein neues, großes Geschichtswerk vor, das Jahrtausende durchmisst
und dabei eine ungeheure Aktualität atmet: für ein neues Verständnis nicht nur unserer historischen Entwicklung, sondern auch der Kräfte, die unsere Zukunft bestimmen.





LIBRA-Anmerkung: Der Preis für 1000 Seiten isst angemessen,
verringert allerdings die Käuferanzahl. Immerhin vertretbar als ein gütiges Buch-Geschenk an Menschen, die aus Klimawandel-Angst nicht mehr ruhig schlafen können.


***** Klimageschichte: Ohne dies *Wissen wird man zum leichten Opfer von neo-religiösem Sekten-Fanatismus. Klima-Ablassopfer - die neuen Selbstquäler.
                         v mehr! v       
Klimageschichte: Ohne dies *Wissen wird man zum leichten Opfer von neo-religiösem Sekten-Fanatismus. Klima-Ablassopfer - die neuen Selbstquäler.
► 2023-12-16 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TER-CM-HIST j





x Die Klima-Religion stößt in die Lücke, die das Christentum hinterlässt

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Sakralisierung politischer Bewegungen und Denkansätze kann zu Fanatismus und Intoleranz
führen, wie auch heutige Beispiele zeigen. In der Klimabewegung gilt das in besonderem Maße für die illegalen Proteste der „Letzten Generation“, die sich wie in der Apokalypse auf schlimmste Untergangsvisionen fixiert.

Zwar warnte auf evangelischer Seite der damalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, vor einer Sakralisierung Gretas, doch auch der evangelische Bischof Christian Stäblein sagte, Greta Thunberg habe „etwas Prophetisches“. Nicht wenige sprachen gar von einer „Erweckungsbewegung“.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Das spirituelle Bedürfnis des Menschen,
seinem Dasein einen Höheren Sinn oberhalb seiner animalischen Genetik zu verleihen, geht nie unter. Da die Christliche Kirche es nicht schafft, sich von Personalisierung des Göttlichen freizumachen, muss sie mangels wissenschaftlicher Glaubwürdigkeit ihrer Spiritualität weitgehend untergehen.

Ihre Hilflosigkeit im Niedergang, sich mit Klimaschutz-Religiösen zu verbünden, zerstört noch mehr die christliche Abendland-Grundlage, der die Welt die Relevanz der Menschenrechte verdankt.

ARD, ZDF usw. und die Kirchen haben etwas gemeinsam: Dinosaurier einer anderen Zeit, die gerade am Bahnhof den allerletzten Zug verpassen.



Klimageschichte Aufruf:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Zuverlässige und instrumentell ermittelte Temperatur- und Klimadaten
stehen auf breiterer Basis erst seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zur Verfügung. _ _

((Die wichtigsten Klimafaktoren im Überblick:))
--- 1.1 Die Sonne --- 1.2 Vulkanismus --- 1.3 Treibhausgase --- 1.4 Plattentektonik und Kontinentaldrift --- 1.5 Albedo, Aerosole und Wolken



Kleine Eiszeit ((etwa 1600 bis etwa 1770)) Aufruf:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

((Deutschland: 30-jähriger Krieg 1618...1648.))
In der Nordhemisphäre waren die Zeiträume von etwa 1570 bis 1630 und 1675 bis 1715 besonders kalt.



((Bild auf Seite 107: Mit Pfeil und Bogen wird auf Wolken geschossen.)) Aufruf:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Quelle demnach: Olaus Magnus: "Historia De Gentibus"

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Beruhigend zu wissen: Fürsorgliche offizielle Wetter- und Klimamaßnahmen gab es auch bereits im 16.Jahrhundert
während der kleinen Eiszeit. Das musste auch damals finanziert werden. Die religiösen Führer damals wie heute verstanden sich auf das Manipulations-Marketing, den angstgetriebenen zu gläubigen einfachen Bürgern in die Köpfe zu pflanzen:

"Ja, wir wissen, wie das Bekämpfen geht, das ist 'gewisslich wahr'. Die Hauptsache, ihr folgt den Lehren unserer Priester und ihr bezahlt unsere Sachverständigen der Wissenschaft und die Umsetzungs-Industrie."



Wie der Mond die Kälte ankündigte.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Vulkanausbrüche im Mittelalter haben die Kleine Eiszeit mit ausgelöst.
- und immer wieder den Mond verdunkelt. Mithilfe von Klosterchroniken lassen sich die Eruptionen nun genau datieren. _ _ "Jeder dieser Ausbrüche rangiert unter den obersten 16 solcher Ereignisse der vergangenen 2500 Jahre"



Ein Überleben ohne ohne Hitzeschutzplan: Hitzesommer 1911:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Meteorologen sahen keinen Anhaltspunkt für Klimawandel.
Der Sommer von 1911 galt als erster Hitzesommer nach mehreren durchwachsenen. In einer damaligen Publikation des Reclam-Verlages versuchte ein Meteorologe das Geschehen einzuordnen – auch im Sinne einer längerfristigen Betrachtung.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Meteorologen widersprachen schon 1911 den Gerüchten von "Klimawandel".
Allerdings ging es damals nur darum, aus mehrjährigen Ereignissen keine hundertjährigen Trends zu behaupten.

die Frage des menschlichen Einflusses auf das Klima stellte sich noch nicht.
Für eine 5-fache Weltbevölkerung und vielleicht dreifach mehr Umweltbelastung pro Kopf ist die Frage des menschlichen Einflusses grundsätzlich nicht abwegig. Es geht gegenwärtig nur um die Richtigkeit der Analyse und um das Ausmaß und um die Schlussfolgerungen.




   Vernunftdenker Don Pedro:     

Klimageschichte:
Es genügt weitgehend, einfach Quellen anzugeben. Das Lesen und Lernen daraus kann niemandem erspart werden.

Immerhin haben viele Zwangsopfer der neo.religiösen Sektenführer in den Regierungen und Organisationen etwas Gutesl:
Pro 100 Kilometer dürfte die Todesfallquote der Fahrräder wohl sämtliche anderen Verkehrsmittel deutlich übersteigen. Fahrradfahrer sind echt im Vorteil: Schneller im Paradies.




   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.




ccc "Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann."
(aus 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin - in einem Beitrag in dem Buch "Who is the Chairman of This Meeting?")

Stimmt nicht? Laut WELT am 15. Oktober 2023: Das ist von dem Texaner Ted Perry, verfasst in den 1970er Jahren. Stimmt das nun wirklich? Gläubige habe es da leichter:

Der Spruch ist das Mantra der Umweltbewegung. Greenpeace verwendet ihn gern auf Bannern;
er klebt, vor allem in den USA, auf hunderten Autos, oft eingerahmt von Symbolen der Indigenen und illustriert mit einem Bild eines ernst schauenden Sitting Bull (Sioux-Häuptling)
Falsch, heißt es, ist von Chief Seattle, Häuptling der Suquamish.
Falsch. weil es, wie besser Wissende ganz sicher wissen, eine alte Weissagung der Creek-Indianer ist.

" _ stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin.
Sie hat es in einem Beitrag in dem Buch 'Who is the Chairman of This Meeting?' verwendet. Aber es macht sich als alte Mahnung der Indigenen einfach besser."
Quelle: 2015-10-03 https://www.diepresse.com/4835141/gefaelschte-zitate-das-habe-ich-nie-gesagt


   Vernunftdenker Don Pedro:     
Wie gehabt: Umweltlügen haben kurze Beine, aber viele Gläubige.


" Religionen haben seit Jahrtausenden dasselbe Problem: Sie müssen etwas verkaufen, was noch nie jemand gesehen hat." (Jürgen Becker *1959) ccc



► TER-CM-HIST j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-12-16)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Klima-Kulturgeschichte. Eiszeit bis ((heute)) (14,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
14,00 EUR - von Wolfgang Behringer
2011-01 (~250 Ratings bis 2024-05 - wohl 6. Auflage - sehr umfangreiche Verbreitung vorher ab 2007) 352S.
♥ Kulturgeschichte des Klimas: Von der Eiszeit bis zur globalen Erwärmung


Nie war das Reden über das Wetter spannender
Die heutigen Klimabefunde und -prognosen sind zahlreich, Hiobsbotschaften eingeschlossen, aber was wissen wir über Klimaschwankungen vor 500 oder 50.000 Jahren?

Fundiert und anschaulich schildert Wolfgang Behringer,
mit welchen Schwierigkeiten, aber auch mit welchen Umweltbedingungen unsere Vorfahren konfrontiert waren und wie sie damit umgingen.

Das führt nicht zuletzt zum tieferen Verständnis
der heutigen Herausforderungen durch die globale Erwärmung







LIBRA-Anmerkung: Keine Panik.
Klimawandel war immer und früher oft viel schlimmer. Damit fertig zu werden ist Teil des neuzeitlichen Europas. Dessen innovativen Technologien bestimmen einstweilen maßgeblich die weltweite Zivilisation.


***** 💘💘 _!!!!!_ Klima-Messwerte nur *Fata Morgana wegen Änderung von Messregeln, Messstellen, Mittelwert-Methodik? die Hitzepanik beruht auf heißer Luft? (Warnung! Satire!) 😇
                         v mehr! v       
Klima-Messwerte nur *Fata Morgana wegen Änderung von Messregeln, Messstellen, Mittelwert-Methodik? die Hitzepanik beruht auf heißer Luft? (Warnung! Satire!) 😇
► 2024-05-16 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-CMT-MET-ERR j





Geisterdaten - Meteorologen: Nicht existierende Wetterstationen beeinflussen Klimapolitik
Hunderte Wetterstationen in den USA sind nicht mehr in Betrieb. Indem diesen „Geister“-Stationen Temperaturen von umliegenden Stationen zugewiesen werden, können sie weiterhin Messwerte „liefern“. Teilweise stammen diese jedoch aus Hunderten Kilometern Entfernung. Das ist, als würde man das Wetter der Dresdner Elbwiesen vor dem Kanzleramt messen.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
(Warnung! 😇 Satire in Texten seit Mai 2024.)

Allein für diesen Text lohnt ein Test-Abonnement von EPOCHTIMES.
Leider begrenzt das eigene Budget hier eine Summe der vielen Argumente.

Endlich können Pubertierende aller Länder
sich wieder auf Partys vergnügen statt wegen Klimaangst beim nächstbesten Psychiater zum Stammkunden zu werden. Grün-Ideologen können ihre Kinder wieder mit SUV sicher zur Kita fahren statt den Kleinen mit dem Lastenrad das Leben zu gefährden.

Denn Klimaprognosen sind mehr oder weniger Hirngespinste,
sofern und soweit sie auf willkürlich definierbaren Daten beruhen.

Je nach Anklicken der Fehlerkorrektur-Schätzbuttons erhält man - in Grenzen - jeden beliebigen vorgegebenen Ist-Wert und Prognose-Wert
für die weltweite Erwärmung - sofern es diese überhaupt gibt. Die "streng wissenschaftliche Willkür" der Gewichtung der weltweiten Messstationen ist festlegend für die weltweite Summe.

Wer Geld haben möchte für sein nächstes Forschungsprojekt,
muss die Gewichtung der Regionen mit fallenden Temperaturen mit dem Modell-Button am Bildschirm herunterfahren. Und umgekehrt.

Hurra, wir werden Klimaforscher, unser Modell beweist für 2062
einen weltweiten Temperaturanstieg von 3,6824 Grad Celsius gegenüber 2023. Für mehr Genauigkeit sind weitere Studien nötig. Mit Dank im voraus - für die 100.000 Euro nächste Forschungsmittel-Zuweisung lautet die Instituts-IBAN:....

Um Gefühle nicht zu verletzen:
Es gibt viele Regionen der besiedelten Kontinente, in denen es wärmer wird. Umgekehrt weniger.

Ferner, es gibt sie, die wirklich seriösen Klimaforscher - geschätzt über 2.000 weltweit.
Auch unter den Warnern gibt es Seriöse. Um sie zu ermitteln, müssten kritische statistik-kundige und software-kundige Volkswirte sich immer mit den jeweiligen Klima-Forschern zusammensetzen und die Datenquellen und Algorithmen und die Gewichtung gemeinsame kritisch analysieren.

Das kostet Zeit, also Geld. Wie groß sind die Aussichten, dass Umwelt-Ministerien dies subventionieren? - Noch Fragen?






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-CMT-MET-ERR
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Die Hitzepanik beruht auf heißer Luft: Langzeitmessung zeigt allenfalls geringfügige Temperatur-Anstiege.
Ein Gastbeitrag von Felix Perrefort.

Am 26. Juni ist hitzeservice.de online _ , mit der _ das Gesundheitsministerium _ informieren will.
"Für _ gesundheitliche Belastung _ sind Heiße Tage, Tropennächte und Sommertage relevant.“

"Heißer Tag" _ "ein Tag, dessen höchste Temperatur oberhalb _ 30 °C _ " _ _ 1961 ...1990 4,2 Tage pro Jahr _ _ 1991 ... 2020 8,9 Tage _ _
Für die Tropennächte "treten in Deutschland noch selten auf".

"Sommertage" _ "Tageshöchsttemperatur 25°C oder mehr“
_ _ durchschnittlich 27,3 Tagen _ 1961 ...1990 _ _ _ 39,8 Tagen _ 1991 ... 2020 _ _

_ gefährlicher Trend _ "gesundheitlicher Belastung durch Hitze“ _ _ ((laut)) Gesundheitsministerium
_ ((aber eher)) _ erfreuliche Tendenz _

_ _ Inzwischen soll in Deutschland sogar das Wasser knapp werden.
"Deutschland droht Wasserknappheit im Sommer – Experte befürchtet bundesweite Einschränkungen", titelt die HNA am 18. Juni 2023. _

_ Umweltbundesamt _: "Deutschland ist ein wasserreiches Land.
Nur _13 Prozent des Wasserdargebots werden genutzt. _ Wasserentnahme geht _ zurück.“

_ langfristige Klimaentwicklungen _ auf laenderdaten.info,
_ Daten des Deutschen Wetterdienstes _ klimatische Langzeitentwicklungen _ .
_methodisch reflektiert _ stets auf nur auf jene wenigen Wetterstationen zurück, die im entsprechenden Zeitraum _ Daten _ haben

Langzeitentwicklung von 1950 bis heute jeweils für die sieben Kontinente,
_ von _ weltweit über 4.000 Wetterstationen lediglich 220 übrig[blieben _ _

_ _ Ein-Grad-Anstieg in Europa seit 1950 _
_ Indien _ in den vergangenen 33 Jahren _ 0,5°C erhöht.
_ Pakistan _ Erhöhung _ 1 Grad _
_ Kanada, dessen Waldbrände _ als Symptom _ „Klimakatastrophe“ gedeutet wurden _ _ 0,7°C“ 1954 ... 2022

_ _ Deutschland _ „in _ 72 Jahren _ 2,1°C erhöht _
_ Irland, wo man erwägt, aus Klimaschutzgründen 200.000 Kühe zu töten, Anstieg : 0,3 Grad.

_ _ keine dramatischen Entwicklungen _
_ Klimapanik _ Evidenz, mathematische Modellierungen und _ höhere Experten-Autoritäten _ _ als orakelnde Wichtigtuer gefragt _ _

   Vernunftdenker Don Pedro:     

die Behauptung "Klimawandel" mit empirischen Nachweis hat ein Messstellen-Problem.
95 % der aktuellen Messtationen gab es 1950 noch nicht. Die dauerhaft vorhandenen Stationen sind oft im Umfeld von Großstädten und Industrie. Dort ist Temperaturanstieg wahrscheinlich, der durch das Umfeld verursacht wird, nicht durch Klimawandel.

Viel größer ist das Gewichtungs-Problem:
Je nach Wahl der Messstellen und ihrer Gewichtung und der Zeiträume bei der Summenermittlung kann man ziemlich jedes vorher gewünschte Ergebnis innerhalb eines maßvollen vertretbaren Rahmens herbeiführen.

Wissenschaftler der Modellbildung werden erklären,
dass sie alle diese Problematik zuverlässig herausrechnen? Diese Problematik ist aber fundamental in der Mittelwert-Logik verankert: Mittelwerte für sehr Verschiedenes sind eine unzulässige oder problematische statistische Methode - je nach der Aufgabe.
Ein deutscher Mittelwert der summierten Anzahl der Wölfe, Bären und Biertrinker ist ohne Aussagekraft.

Zumal es geld- und / oder machtgierige Politik-Wölfe in der Hauptstadt angeblich mehr geben soll als im gesamten übrigen Land, aber das ist unstatistische Polemik, wie wir wissen.

der Nachweis von Klimawandel wird in der Tat durch andere Faktoren begründet.
Üblicherweise wird er dem Volk allerdings als Temperaturanstieg im eigenen Land dargestellt, so durch das Bundesgesundheitsministerium. Deutschland ist eine winzige Teilfläche der Erde und bei dieser ist etwas Temperaturanstieg eher als angenehm zu werten.

Die Kritik an Klimamodellen ist berechtigt, darf aber nicht das Vorliegen von entsprechenden Problemen leugnen.
Die vorstehende Darstellung war eine Einzelaufnahme von diversen Aspekten. Der Gesamtheit der Klimaforschung berücksichtigt sicherlich die aufgeworfenen Aspekte. Leider ist politik-nahe Wissenschaft aber immer in Gefahr, den politischen Anliegen der Subventionengeber gefällig zu sein.


► TEY-CMT-MET-ERR j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-16)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Wetter macht Geschichte - Antike... heute (12,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
12,00 EUR - von Ronald D. Gerste
2018-04 (~200 Ratings bis 2024-04) 288S.
♥ Wie das Wetter Geschichte macht: Katastrophen und Klimawandel von der Antike bis heute


Hitzejahre, klirrende Kälte, Sturmfluten: Eindrucksvoll zeigt Ronald D. Gerste, wie langfristige Klimaveränderungen und einzelne Wetterereignisse sich auf die Gesellschaften und die Kulturen der Menschheit auswirkten und sogar den Verlauf der Geschichte beeinflussten.

_ _ auch jene Ereignisse, bei denen das Wetter über einen kurzen Zeitraum – manchmal an nur wenigen Tagen – zum historischen Entscheidungsfaktor wurde.

Ein hochaktuelles Buch, das zeigt, dass unsere Geschichte und die Entwicklung unserer Kultur stärker vom Klima und vom Wetter geprägt wurden, als uns bewusst ist.s


***** _!_ *Eiszeiten: Zyklus durch Erdumlaufbahn und Rotationsachse? - Und Vulkanausdrüche? - Zuflucht Eifel? -
                         v mehr! v       
*Eiszeiten: Zyklus durch Erdumlaufbahn und Rotationsachse? - Und Vulkanausdrüche? - Zuflucht Eifel? -
► 2024-03-02 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-CYCGLAC j

► 2024-03-02 =zuletzt aktualisiert




2009 bis 2019 Eis in der Antarktis um 5.000 Quadratkilometer gewachsen

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Entgegen allen Warnungen wächst das Eis der Antarktis stetig. Während große Abbrüche vor allem für große regionale Eisverluste sorgen, lässt das stete Schieben der Gletscher nicht nur die Gesamtfläche wachsen.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.



Erdrotation: Verbrauchtes Grundwasser verschiebt den Nordpol

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Die Menschheit pumpt so viel Grundwasser hoch, dass der Meeresspiegel steigt
und sich die Erdachse verschiebt. Der Effekt ist der zweitwichtigste Faktor für die Wanderung des Nordpols.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/tey-aaa-de.htm#TEY-CYCGLAC
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Eiszeiten "von außerhalb der Erde gesteuert"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Klimawandel ist keine "Modeerscheinung".
Eine Verlangsamung der zyklischen Veränderungen von Eiszeiten stellte Forscher jedoch bislang vor ein Rätsel. Nun gibt es gleich zwei, teilweise widersprüchliche Erklärungen. _ _

Demnach wird der Zyklus der Eiszeiten durch kleine Unterschiede der Ausrichtung der Rotationsachse und der Erdumlaufbahn bestimmt.
der Zeitpunkt der Eisschmelze wiederum bestimme sich hauptsächlich durch die Position der Sommersonnenwende auf der Erdbahn.

die periodische Änderung der Neigung der Erdachse
spiele dabei keine Rolle. Schließlich bestimmen der Zeitpunkt der Änderung der Ausrichtung der Erdachse und die Position der Sommersonnenwende auf der Erdumlaufbahn die Dauer der Warmzeiten.

Freie Info hierüber: (englischsprachig) - Gemäß Suche 2023-06:      watanabe Sánchez Goñi 2023
--- (mit oder ohne "2023")
► Watanabe et al. (2023); doi.org/10.1038/s43247-023-00765-x
► Sánchez Goñi et al. (2023); doi.org/10.1038/s41467-023-38337-4

Suche im Internet nach den Hauptbegriffen des Artikelzitats führt auch zu geeigneten deutschsprachigen Artikeln zu diesem bekannten wissenschaftlichen Thema.



"Nordpol Warum sich die Rotationsachse der Erde verschiebt Der Nordpol der Erdachse wandert."

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
"Ein Grund dafür ist das weltweite Abschmelzen von Gletschern."
" Dadurch ändert sich die Massenverteilung im „Kreisel Erde“. Eine neue Studie zeigt: Die Entnahme von Grundwasser wurde bisher als Ursache unterschätzt."

"Es gibt zwei Nordpole – den magnetischen und jenen, durch den die Rotationsachse der Erde verläuft."
"Der magnetische Nordpol bewegt sich seit Jahrzehnten mit rund 50 Kilometer pro Jahr auf einem Nordwestkurs aus Kanada kommend in Richtung Sibirien. Der Grund für diese Wanderung liegt tief im Inneren der Erde, wo ein 'geophysikalischer Dynamo' das Magnetfeld der Erde erzeugt."

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
der Einfluss von externen Rahmenbedingungen
und von Vorgängen im Erdinnern ist zwar intensiv erforscht. Aber vielleicht ist noch viel Forschungsbedarf.

Relativiert das den Menschen als Ursache des aktuellen Klimawandels?
Die Behauptung dürfte sein, dass das eine wie das andere das Klima beeinflusst; ferner, dass Klimamodelle alle wesentlichen Einflussgrößen erfassen würden.

die wahre Wahrheit ist nicht einfach erkennbar.
Seit Corona-Zeiten sind alle politik-themennahen Wissenschaftlerkreise bei einem wesentlichen Teil von kritischen Bürgern mit großem Misstrauensvorschuss belastet sind. Dies selbst dann, wenn es unangebracht oder sogar abwegig ist.

Die verschiedenen in den Artikeln gezeigten Aspekte werfen viele Fragen auf. Die Nutzung der Grundwasservorrräte kann nicht unendlich ausgeweitet werden.
Es sei auch auf Vorkommnisse der Staatenbildung oder des Erlöschens im Sahara-Gebiet hingewiesen.
Die nötige Kompetenz für derartiges liegt nur bei damit befassten Wissenschaftlern. Geeignete Artikelhinweise sollen bei Gelegenheit ergänzt werden.



((auch wegen Klima:)) So krank waren die Menschen des frühen Mittelalters

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)   durch schwere Vulkanausbrüche in der Arktis sank die Jahresdurchschnittstemperatur in Europa im 6. Jahrhundert um bis zu fünf Grad.
So krank waren die Menschen des frühen Mittelalters _ Auswirkungen die Klimaverschlechterung am Ende der Antike _ außerdem _ Erdbeben, Brand- und Flutkatastrophen, Heuschreckenplagen und Kriege _ Schwere Hungersnöte und Versorgungskrisen waren die Folge. _

bereits damals eine von Yersinia pestis ausgelöste Pandemie (("Plan-Demie?")) bis an das Mittelmeer vordrang und die geschwächte Bevölkerung dezimierte. _ reduzierte die Pandemie (("Plan-Demie?")) die Bevölkerung Südeuropas um ein Viertel, was sich bis zum 8. Jahrhundert auf die Hälfte erhöht haben dürfte. Dass zahlreiche schwere Krankheiten auch im quellenarmen Mitteleuropa grassierten, macht die Kieler Studie deutlich.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Sofern der Vulkanismus der letzten Jahrzehnte unterhalb
des langfristigen Durchschnitts war, müsste er eigentlich zunehmen? Das wird dann nichts mit dem zukünftigen Mallorca-Klima in Deutschland, sondern wieder Schnee im Winter?



((EIFEL:)) Kuriose Studie zeigt, wo Sie in Deutschland am ehesten eine Zombie-Apokalypse überleben

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Wo genau der beste Ort zum Überleben ist, wird allerdings nicht oft besprochen.
Eine Vermietungsplattform hat nun aber berechnet, wo man in Deutschland _ am sichersten aufbewahrt ist. _ _ Das beste Argument für Bitburg-Prüm liefert _ Dieser Ort bietet die besten Überlebenschancen im Falle einer Zombie-Apokalypse. Zu diesem Ergebnis kam die Vermietungsplattform R., die 402 Städte und Landkreise in Deutschland auf ihre Verletzlichkeit, Verstecke, Vorräte, Mobilität und Sicherheit _ untersucht hat.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

So kolportiert für Zombie-Apokalypsen. Die haben eine Null-Wahrscheinlichkeit. Aber für allerlei andere Katastrophen dürfte es ebenfalls passen.
Nuklearwaffen beispielsweise. Da werden die russischen Raketenlenker die Eifel meiden, weil zu nah an Frankreich. Ein Angriff, der Frankreich einbezieht, kann Frankreich zerstören, nicht aber das französische Nuklearwaffen-Arsenal, das dann auf Ziele weit im Osten regnen könnte, um die Quelle zu neutralisieren.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.


► TEY-CYCGLAC j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-03-02)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.


 img  Vernunft erstreiten
Vernunft erstreiten
*Zukunft *Energie Kernenergie *Innovation *Umweltschutz *Artenschutz *Nachhaltig
► zurück: *Wunschthema ► »
Auszug: Nur dies Thema +Alt-Artikel +etwaige Petitionen
  infos7.org/pde/ter-aaa-de.htm     (MC:) TER-AAA-DE      ( *TER 11x-15!)


Erde: Bewahren, Innovieren

***** Artensterben-Katastrophe: Größter irreparabler ökologischer -Schaden der Erdgeschichte. Täglich Schwund..
                         v mehr! v       
Artensterben-Katastrophe: Größter irreparabler ökologischer -Schaden der Erdgeschichte. Täglich Schwund..
► 2022-05-20 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TER-ART-STERWELR j



   Vernunftdenker Don Pedro:     

Viel schlimmer als "Klimawandel", Fossil-Ausbeutung
und anderes? Zu wissenschaftlich komplex für Politiker und Idealisten?

"Die Natur ist beständig, Reichtum nicht.“ (Aristoteles 384-322 v. Chr.) ccc
Irrtum: Arten sind nicht mehr beständig.





Wir befinden uns heute im größten Artensterben seit dem Ende der Dinosaurierzeit vor 65 Millionen Jahren.
Ein Viertel der Säugetierarten, jede achte Vogelart, mehr als 30 Prozent der Haie und Rochen sowie 40 Prozent der Amphibienarten sind bedroht.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Biodiversitätskrise : Wie viel Wumms hat die Strategie gegen das Artensterben?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Das Umweltministerium hat einen Plan, wie Biodiversität und Ökosysteme in Deutschland gerettet werden sollen. Einiges lässt er allerdings offen.

Mit der Vision einer Menschheit, die im Jahr 2050 "im Einklang mit der Natur" lebt,
beginnt das Abkommen zum Schutz der Biodiversität, das im Dezember in Kanada verabschiedet wurde.

der Entwurf des Bundesumweltministeriums für eine neue nationale Biodiversitätsstrategie,
der am Donnerstagnachmittag vorgelegt wurde, konstatiert dagegen prosaisch, dass alle Lebensräume inklusive der in ihnen beheimateten Arten bis 2030 "in einen guten ökologischen Zustand" versetzt werden sollen.



Naturschutz: Schleichender Artenschwund. In Italien gibt es Braunbären, gleichzeitig sind eine Million Arten vom Aussterben bedroht.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Eine Biologin und Professorin für Ökologie erklärt, wieso viele Arten unauffällig verschwinden und wieso dem Artenschutz eine Art Greta Thurnberg guttun würde.

"Wir leben auf einem Planeten der Hühner",
so Ökologin Katrin Böhning-Gaese in ihrem aktuellen Buch über das Artensterben. Sie erklärt, woran man merkt, wenn einer fehlt, welche Rolle Bären dabei spielen – und was sie von radikalen Protesten hält.

Die Biologin Katrin Böhning-Gaese ist Professorin für Ökologie
an der Goethe-Universität Frankfurt und Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums sowie Trägerin des Deutschen Umweltpreises. Ihr aktuelles Buch "Vom Verschwinden der Arten" ist im Klett-Cotta Verlag erschienen.



Artensterben ist ein natürlicher Prozess, der auch ohne das Zutun des Menschen abläuft.
► 2023-08-31 nicht datiert - zwischen 2017 und 2023-08 --- (ABO-frei) https://www.bpb.de/themen/umwelt/anthropozaen/256780/artensterben/


   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Landnutzungsveränderungen, allen voran die Umwandlung von natürlichen Ökosystemen in industrielle Agrarräume und urbane Regionen, gelten als der wichtigste Grund für das Aussterben von Arten.

Klimawandel und Artensterben: Die Globale Erwärmung ist eine wachsende Bedrohung für die Artenvielfalt, da die Geschwindigkeit der Klimaveränderungen nicht der Geschwindigkeit von evolutionären Anpassungen entspricht.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Richtig so! Das ist finanziert vom Staat, da darf der Klimawandel nicht fehlen. - Und vertrauliche Info: Es gibt keine Klimaveränderung ohne ein anteiliges Artensterben mangels evolutionärer Anpassungsgeschwindigkeit. - Pssst, naturwissenschaftliches 1x1 nicht weitersagen! Man könnte dich als "Aluhut" und "Klimaleugner" diffamieren.



Biodiversität - Fünf Gründe für das Artensterben - und was ihr dagegen tun könnt

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Der Artenschutz ist das Stiefkind der Schutzbewegungen.
Küken schützt man, Hunde dürfen nicht geschlagen werden, Schweine nicht einfach "koscher" getötet werden, Wölfe sollen wieder Tiere grausamst töten dürfen und Bären gefährden wieder Menschen. Das sind diskussionswürdige Einzelaspekte eines mit einfachem Gemüt begreifbaren Idealismus. Das ausschlaggebende Problem des Natur-Idealismus ist dafür zu abstrakt, ist aber "unendlich-fach" größer.

Schon immer ein wenig, etwa seit 1970 aber massiv und mit System, werden Urwälder und gewachsene Wälder der Erde großflächig beseitigt.

die gewaltige genetische Vielfalt ist damit für alle Zukunft erloschen.
Nur die von der Auswirkung her unbedeutende Arterhaltung mit emotionalen Komponenten funktioniert in breiter Bewegung - beispielsweise Bären und Wölfe. Das Artensterben ist zu abstrakt für Ideologie. Das Artensterben ist die übelste Komponente der Fernwirkungen von Überbevölkerung und lobby-mäßiger Beeinflussbarkeit von Politik.

die meisten aktuellen Übeltaten der Menschen gegenüber dem Planeten sind heilbar. Das Artensterben und die Abminderung der genetischen Vielfalt, dies ist irreparabel.
Einige 100 Millionen Jahre Evolutionsgeschichte kann man nie mehr heilen. Dies zu sagen ist wichtig - und leider sinnlos. Diejenigen der nächsten Generationen, die darüber weltweite Proteste fordern müssten, sind momentan unabkömmlich. Sie kleben gerade auf der Straße in Berlin vor der Siegessäule, um zu siegen mit Schikane gegen ein paar brave Autofahrer. Autofahrer, die durch ihre Arbeit, ihre Familien und und ihre Steuern den Lebensunterhalt von allerlei Nicht-Arbeitenden zwangs-finanzieren.




   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.



Freie Info hierüber: - daran fehlt es jedenfalls nicht.
Das Problem ist, es fehlt an der Massentauglichkeit für Protestbewegungen für dies abstrakte Thema
-Mehr Info durch Interentsuche:      Artensterben


"Sofern wir in die Natur eingreifen, haben wir strengstens auf die Wiederherstellung ihres Gleichgewichts zu achten." (Heraklit von Ephesos, etwa 540-480 v. Chr.)



► TER-ART-STERWELR j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2022-05-20)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.
Zukunftsfrage Artensterben: Ökokrise überwinden. (12,00)
*Passendes Buch: (Buchkauf bitte immer von hier starten)
12,00 EUR - von Dirk Steffens, Fritz Habekuß
2021-10 (~700 Ratings bis 2024-05) 240S.
♥ Über Leben: Zukunftsfrage Artensterben: Wie wir die Ökokrise überwinden.
Zeit zu handeln: Der bekannte Terra-X-Moderator Dirk Steffens und ZEIT-Reporter Fritz Habekuß über die Bewahrung der Artenvielfalt.


»Wir befinden uns mitten im sechsten Massenartensterben
und erleben den größten Artenschwund seit dem Aussterben der Dinosaurier. Der Mensch hat ihn ausgelöst, und nur er kann ihn stoppen.«

Der bekannte Naturfilmer und Terra-X-Moderator Dirk Steffens
engagiert sich seit Jahren für den Artenschutz. Gemeinsam mit dem ZEIT-Journalisten Fritz Habekuß zeigt er, wie in der Natur alles mit allem zusammenhängt und warum der Erhalt der Artenvielfalt überlebensnotwendig für die Menschheit ist.

Die beiden schlagen Maßnahmen vor,
um das Artensterben zu stoppen: drastisch, aber nicht unmöglich – und mit der Chance, unser Verhältnis zur Natur zu revolutionieren.
(Mit Abbildungen.)




LIBRA-Anmerkung: Der schlimmste Schaden,
den Menschen dem Planeten antun, ist zur Zeit das Artensterben im weitesten Sinn. Mit jedem Quadratkilometer Urwaldrodung erlischt alles, was dort als lokale Besonderheit existiert haben mag. Nirgends konserviert, unwiederbringlich fort für immer.

Die zwei Jahrhunderte Räubertum an den fossilen Schätzen
der Erde steht erst an zweiter Stelle der größten Schandtaten der Menschheit am Planeten.


***** _!_ *Raubbau am Planeten: Aufrüttelndes statt Hysterie über Meisterbares: --- *Fossiler Schatz.--- *Urwaldvernichtung - 3.000 Pflanzenarten / *Heilpflanzen --- Deutscher Wald ---
                         v mehr! v       
*Raubbau am Planeten: Aufrüttelndes statt Hysterie über Meisterbares: --- *Fossiler Schatz.--- *Urwaldvernichtung - 3.000 Pflanzenarten / *Heilpflanzen --- Deutscher Wald ---
► 2024-02-27 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TER-FOREST-REMOV j

► 2024-02-27 =zuletzt aktualisiert




Klimawandel : Amazonas-Regenwald könnte Klima-Kipppunkt schon 2050 erreichen

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Quelle: Bernardo Flores (Federal University of Santa Catarina) et al., Nature, doi: 10.1038/s41586-023-06970-0

Große Teile des Amazonasgebietes leiden bereits jetzt unter Wasserstress durch den Klimawandel und unter der Abholzung
durch den Menschen, Tendenz steigend. Das Ökosystem könnte daher schon deutlich früher als gedacht einen Kipppunkt erreichen, ab dem sich der Regenwald unumkehrbar verändert, wie Forschende in „Nature“ berichten. Das würde die Auswirkungen der Erderwärmung nicht nur lokal verstärken, sondern hätte auch Folgen für das Klima weltweit. Die Wissenschaftler mahnen daher, den Regenwald besser zu schützen.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/ter-aaa-de.htm#TER-FOREST-REMOV
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Klartext zum CO2.Thema:



((Definition:)) Fossile Energie wird aus Brennstoffen gewonnen, die in geologischer Vorzeit
► 2024-02-15 =Abruf (ABO-frei) 10SS. https://de.wikipedia.org/wiki/Fossile_Energie


   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
aus Abbauprodukten von toten Pflanzen und Tieren entstanden sind.

Dazu gehören Braunkohle, Steinkohle, Torf, Erdgas und Erdöl.
Man nennt diese Energiequellen fossile Energieträger oder fossile Brennstoffe (siehe auch Fossil). Dagegen wird Biomasse aus Holz und weiteren neuzeitlichen organischen Abfällen und Überresten gewonnen

_ _ ermöglichen damit gespeicherte (Sonnen)energie vergangener Zeiten heute zu verwerten.
_ _ Bei der Verbrennung mit Sauerstoff wird Energie in Form von Wärme und Oxide freigesetzt, darunter immer Kohlenstoffdioxid. ((CO2))

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Es gibt demnach keine "guten" Energieträger.
Dies alles in den aktuellen weltweiten Flegeljahren einfach zu verbrennen ist eine Frechheit der heutigen Menschen gegenüber dem Planeten und seiner Zukunft. Diese Substanzen sind viel zu kostbar für vieles.

"Biomasse" ist keineswegs edler.
Die Böden werden ausgelaugt, um die drin enthaltenen wertvollen Bodensubstanzen einfach in die Luft zu blasen oder in Filtern zur Abraum zu entsorgen.

Ob wirklich ein CO2-Problem besteht, bleibe im Hinblick auf den kleinen menschlich verursachten Mengenanteil offen.
Es wird in Sachen Klimatheorie derart viel geheuchelt, erfunden,verzerrt, dass man alle Mainstream-Meinung erst einmal in Frage stellen muss bis zu einer neutralen logik-basierten Überprüfung. Für die Mainstream-Meinungen werden Unsummen Geld der Steuerzahler verbrannt. In Anbetracht der Dominanz der hierdurch Privilegierten ist Wahrheitsfindung nicht absicherbar. Ein Budget für eine neutrale logikbasierte Überrüfung ist nicht bewilligungsfähig.

Jedenfalls isf "fossil" ein Fehler. Dann also Nuklearenergie?
Das Versprechen von sicheren und abfallarmen Reaktoren, kleiner und kostengünstiger, ist bisher ebenso wenig abgesichert wie das Versprechen der "unendlichen" Energie aus risikoarmen Fusionsreaktoren. An diesen Zielen muss innovativ gearbeitet werden. Bis dahin gilt: Vorhandene bewährte gut abgesicherte Reaktoren vielleicht weiter betreiben, vielleicht ausweiten.

Es bleibt demnach vor allem Solarenergie und Geothermie,
in begrenztem Umfang Windenergie. Gezeiten-Energie hat sich bisher nicht als ausreichend problemfrei erwiesen. Solarenergie müsste international "transportiert" werden aus klimatisch gut geeigneten Ländern. Dies ist bisher aus verschiedenen Gründen vom Volumen her nicht bedeutsam. Daran wäre zu arbeiten.



Weltweit sind im vergangenen Jahr einem Bericht zufolge rund 4,1 Millionen Hektar tropischer Urwald zerstört worden.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Damit ist Wald mit einer Fläche der Schweiz verloren gegangen, _ _ zum Beispiel Abholzung.
- Berechnung des World Resources Institute (WRI) in Washington _ _

Die Gesamtfläche _ war laut Bericht in den vergangenen 20 Jahren nur 2016, 2017 und 2020 größer.
Besonders stark _ Brasilien und _ Demokratische Republik Kongo betroffen. Nach dem Amazonas-Regenwald ist das Kongobecken das größte verbliebene tropische Waldgebiet _ _

Die „Lunge Afrikas“ erstreckt sich von der Demokratischen Republik Kongo
auch in die angrenzenden Länder Gabun, Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Äquatorialguinea und die Republik Kongo. _ _ gibt es im Kongobecken rund 10.000 Arten tropischer Pflanzen, von denen knapp ein Drittel nur in dieser Region vorkommen.

In Ghana, Bolivien und Angola habe der Verlust des Waldes am stärksten zugenommen _
Unter anderem Indonesien und Malaysia dagegen hätten den Verlust ihrer Wälder auf niedrigem Niveau halten können.

   Freie oder sonstige Info hierüber:  




Ähnlicher Text "Urwald von Fläche der Schweiz" in:

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Regenwald: Abholzung am Amazonas geht deutlich zurück

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ _ Anfang Juni 2023 hat Lula zudem seinen Plan vorgestellt, mit dem er die illegale Entwaldung bis 2030 stoppen möchte. _ _ Die erbittertsten Widersacher für den Waldschutz finden sich jedoch im brasilianischen Kongress, _ _ in dem viele Mitglieder enge Beziehungen zur Agrarindustrie aufweisen. Sie haben bereits Gesetze eingebracht, die zum Beispiel _ das Ausweisen neuer Schutzgebiete für Indigene erschweren oder ganz verhindern.

Zudem agieren im Amazonasbecken inzwischen teils schwer bewaffnete Banden, die etwa den illegalen Gold- und Holzhandel dominieren.



"So trickst Brasilien bei der Abholzung des Regenwaldes"

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
"Die Zerstörung des Amazonas in Brasilien hat in den ersten Monaten unter Präsident Lula da Silva deutlich nachgelassen. _ _ Weltweit berichteten Medien über die augenscheinlich positive Entwicklung, _ _ Doch _ im Cerrado, den Feuchtsavannen im Südosten Brasiliens, sieht es umgekehrt aus. Hier sei die Entwaldung um 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen _ _

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Häufige journalistische Umschreibung großer Flächen in xxx Fußballfeldern : Ein Rückschritt im Denken?
Kann man sich in Journalistenschulen eigentlich noch Menschen vorstellen, deren Köpfe keine Ahnung von Fußballfeldern haben und es auch nie erlernen wollen?

Was ziemlich jeder optimal begreifen kann, ist "Kilometer mal Kilometer".
Was sind 400.000 Hektar? Welcher Leser verbindet damit eine Vorstellung? Mit 600 mal 700 Kilometer kommt ziemlich jeder klar. Kilometer kennt fast jeder anschaulich vom Reisen und vom Auto..

Auch die Schweiz ist kein optimaler Vergleichsmaßstab,
weil ein wesentlicher Teil kaum besiedelt ist.



((Wem gehört deutscher Wald?)) - Deutscher Flickenteppich: Hunderttausende.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Den deutschen Wald, der _ etwa ein Drittel des Landes bedeckt, klimastabiler zu machen, heißt, sich mit Hunderttausenden Waldbesitzern über die Mittel zu verständigen. _ Flächen, die sich in privatem Besitz befinden _ etwas mehr als 40 Prozent der Waldfläche ausmache _ im Durchschnitt 2,5 Hektar Fläche _

können Waldbesitzer Förderanträge stellen, sofern sie bereit sind, _ zehn Jahre lang ein Dutzend Kriterien zu erfüllen, zu denen die Bereitschaft zur Baumartenmischung, zur Vorausverjüngung und zum Verzicht von Kahlschlägen gehört. _ er muss _ auf Dünger oder Pflanzenschutzmittel verzichten.


► TER-FOREST-REMOV j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-02-27)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

***** _!!_ *Recycling / *Plastik: Ein wichtiger Teil der Lösung. Aber ungelöste Problleme. Verpackungen, Abfall, Konsum-Plastik. - Gute EU-Ziele, totalitäre Wege. Beispiel: Heroischer EU-Krieg gegen planetare Feinde: Plastikhalme, Plastik-Eislöffel.
                         v mehr! v       
*Recycling / *Plastik: Ein wichtiger Teil der Lösung. Aber ungelöste Problleme. Verpackungen, Abfall, Konsum-Plastik. - Gute EU-Ziele, totalitäre Wege. Beispiel: Heroischer EU-Krieg gegen planetare Feinde: Plastikhalme, Plastik-Eislöffel.
► 2024-04-10 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-RECY-PLAST j





UMWELTPROBLEM PFAS : USA erlassen landesweite Grenzwerte für „ewige Chemikalien“ in Leitungswasser
Fluororganische Verbindungen belasten Trinkwasser. Nun führen die USA landesweite Grenzwerte für die sogenannten PFAS ein.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Kunststoffrecycling : Was soll aus dem Plastikmüll werden?
Der Verbrauch an Plastikverpackungen hat sich in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt. Und die Produktion von Kunststoff verbraucht Ressourcen, verursacht Treibhausgasemissionen und erzeugt Schadstoffe, die in die Umwelt gelangen können. _ Bericht des Büros für Technikfolgenabschätzung im Bundestag (TAB)

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die Umwelt-Religiösen sind tagsüber voll beschäftigt mit dem Kriegsgeschehen gegen Plastik für Strohhalme und Eislöffel
und abends mit der Wahl der kunststoffreichen teuren Kleinstverpackungen im Biomarkt? Zu wenig Macht für realitätskundige Naturwissenschaftler, Ingenieure und Ökonomen in den sich mit Lob und Subventionen selbst überschüttenden "grünen" Machthierarchien?

Der Wege für eine bessere Welt ist auch hier weit entfernt vom Ziel.
Desonders schwerwiegend ist, dass die Fehlentwicklung ständig wächst, also exakt umgekehrt zu den Wahlversprechen, obgleich durchaus machbar. Das Umweltschutzproblem ist überlagert durch ein viel größeres, das Intelligenzlücken-Problem, wenn überforderte sektenhafte Kreise für Technologie-Innovationsbedarf zuständig sind.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/ter-aaa-de.htm#TEY-RECY-PLAST
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Nächstes „German Vote“? Industrie kritisiert Ärger um Plastikverpackungen
Unterhändler von EU-Parlament und Mitgliedsländern haben sich auf eine Verpackungsverordnung geeinigt. Doch die Regelung könnte nun an der FDP scheitern – mit großen Folgen für Hersteller und Verbraucher.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

Ungefähr ein Drittel der Plastikverpackungen landet laut Branchenkennern erst gar nicht im Gelben Sack.
Und 30 Prozent der Inhalte des Gelben Sacks sind Fehlwürfe und können nicht für das Recyceln von Verpackungen genutzt werden.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Nur ein System, das voll automatisiert die Abfalltrennung meistert,
dürfte das Problem auf die Dauer meistern. Bis dahin ist ein weiter Weg, weil es für Kunststoffe eine Standardisierung erfordern dürfte, dies verbunden mit dem technisch und rechtlich zu gestaltenden Verzicht auf viele Zusatzstoffe. Des weiteren würden die nötigen Trennanlagen vermutlich sehr aufwendig sein, also vermutlich zu teuer für dezentrale Abfallsortierung.

Was aktuell geschieht, erscheint nur als Improvisation, aber hilfreich,
dem mutmaßlichen Fernziel in kleinen Schriften näher zu kommen. Für klare Aussagen und Prognosen ist einstweilen noch zu viel zu unbestimmt. Die Frage, ob Beamtenhierarchien und Nur-Juristen dies meistern könnten, kann sie ziemlich zuverlässig mit Nein beantwortet werden?



Prekäre Lage Deutschlands überraschende Recycling-Krise
Die Nachfrage nach wiederverwerteten Kunststoffen in Deutschland ist zusammengebrochen. Erste Anlagen müssen bereits schließen. _ _ BDE-Vize Wilms sieht sogar Kriminelle am Werk und spricht von „betrügerisch als Rezyklate gekennzeichneten Primärkunststoffen aus Asien, auf denen gefälschte Label aufgebracht sind“. Immerhin gebe es mittlerweile erste Ermittlungsverfahren

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

Jedes dritte Unternehmen schätzt Lage als mangelhaft oder ungenügend ein Die heimischen Recycler und Verwerter haben dieser Gemengelage aus fehlender Nachfrage und Billig-Lieferungen aus Asien aktuell nichts entgegenzusetzen angesichts hoher Kosten für Energie, für Sammlung und Transport, für steigende Löhne und für teurer gewordene Nebenkosten wie Versicherungen oder Ersatzteile und Wartung. „Im Ergebnis geraten die Unternehmen gerade massiv unter Druck“, sagt BVSE-Vize-Präsident Herbert Snell.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.



Müllmengen sollen sinken : EU-Umweltminister einigen sich auf Einwegplastikverbot
Für Obst und Gemüse sollen Einwegplastikverpackungen verboten werden.
Auch Salztütchen oder Ketchupbeutel im Restaurant sollen bald der Vergangenheit angehören.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Scheingefechte. Der größte Anfall im Konsumbereich:
Leckereien und Kleinpackungen im Supermarkt zwecks Auslösung von Impulskauf. Ganz besonders sündig auch Bio-Märkte. Diese darf selbst die EU nicht antasten.

Generell sollte man nicht Spezielles kleinkariert verbieten, sondern das Gesamtziel setzen: Nicht Abfall-Verhinderung, sondern Abfall-Wiederverwertung.



EU-Verpackungsverordnung : Die Mehrwegkontroverse Die Verhandlungen zur umstrittenen EU-Verpackungsverordnung gehen auf die Zielgerade.
Mehrweg müsse einen ökologischen Mehrwert haben, fordert die Wirtschaft.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Auf zum nächsten totalitären Projekt.
Schreckenerregende Bürokratie garantiert und alles wird ein wenig teurer. Mehr Automatisierung der Abfallverwertung schafft es nicht?

Kleiner Ideenbeitrag: Vielleicht alle Biomärkte EU-weit verbieten? Wegen der hohen Preise sind die Packungen besonders klein.

Gegen eine Faustregel verstoßen die Technikfeinde der Gutmenschen-Sekte: Regulierung sollte nur automatisierbare Lösungen ansteuern.





((Vorab als Einschub: Hier teils abwegige Lösungen.
Wie wir wissen, diese sind keineswegs totalitärer Anordnungswahn von an Machthybris erkrankten lebenslang Pubertierenden. Nun die Presseartikel:)) Verpackungen, Abfall, Recycling, Konsum-Plastik: Die EU hat gute Ziele, totalitäre Wege.



PFAS-Belastung : Ewigkeitschemikalien in Trinkhalmen aus Papier
Sind Trinkhalme aus Papier gar nicht so umweltfreundlich?

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Röhrchen aus Papier und Bambus: In vielen Trinkhalmen stecken fragwürdige Chemikalien.
Umweltfreundlicher sind sie wohl nicht,

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Seit die Europäische Union Einwegplastik verboten hatte, ersetzen Trinkhalme aus _ anderen Materialien häufig ihre früheren Plastikpendants. Im Sinne der Umwelt _ _ Doch _ können solche alternativen Trinkhalme langlebige und potenziell giftige Chemikalien enthalten, sogenannte per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS). Das fanden belgische Forschende _ nun im Fachblatt »Food Additives & Contaminants« veröffentlicht _ _



Anti-Plastik-Zwang Der Holzlöffel ist der natürliche Feind des Speiseeises.
Plastikgeschirr ist jetzt von der EU verboten. Das betrifft nicht nur Lieferdienste und ähnliche Müll-Bomber, sondern auch Eisdielen. Dort herrscht nun Holzlöffel-Zwang. Das soll die Umwelt schützen, _ _

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Im Konsumbereich ist die umfangreichste "Plastik"-Verwendung: Lebensmittel-Verpackungen.
Wie war des denn früher "in der guten alten Zeit"? Wann hat das denn begonnen? Um 1955? Oder früher? War vorher Papier oder Glas?
Umweltministerium, auf zur nächsten Studie für 3 Millionen Euro durch "nahestehende Wissenschaftler", wie die Menschheit einige Millionen Jahre ohne Plastikverpackungen existieren konnte. Das große Mysterium.

Bio-Läden sündigen am meisten?
Je kleiner die Packungen, desto mehr Plastik pro Inhalt. Bio-Essbares wird typischerweise oft in kleineren Packungen angeboten. So fallen die höheren Preise weniger hemmend auf und irrationale Impulskäufe nehmen bei kleinen Preisen generell zu.

Am effizientesten wäre demnachs, aus ökologischen Gründen nicht nur alle Eislöffel, sondern auch alle Bioläden zu verbieten?
Das erfolgt sicherlich nicht. Der Verbote-Totalitarismus bezweckt erkennbar überhaupt nicht die Reduzierung der Plastik-Übermenge. Als Ziel, wenn es im wirrem Argumentieren der Sekten-Propheten überhaupt eines gibt, ist:

Den Menschen ständig ein schlechtes Gewissen zu erzeugen.
Das ist ein Belehrungs-Totalitarismus nach mittelalterlichem Priester-Vorbild: Alles, was Spaß macht, wird verboten. Denn sündiges Glück der irdischen Freiheit entfernt die Menschen dem einzig totalitär zulässigen Glück: Das Erlösungsversprechen eines reinen edlen ewigen himmlischen Zukunftsparadieses dank der Ökologie-Priesterkaste.

Damit Trinkhalme halten,
warum nicht aus Stroh wie das Original, die einstigen "Strohhalme"? - Trinkhalme sind aktuell meist aus Papier, durch Harze gegen Zerfasern halbwegs geschützt. Diese Harze können Schadstoffe enthalten. Und auch: Wo kommen die Harze her? Wie lange bleiben sie in der Umwelt? Wie viel ²Fossiles" braucht man für Papier? Ist der Plastikhalm vielleicht sogar weniger schädlich?

Aber man muss doch irgend etwas machen?
Nur durch Technologie-Innovation kann trotz der wachsenden Überbevölkerung halbwegs die Erde vor den Menschen gerettet werden.
Beispiel: Plastikgeschirr auf Pflanzenbasis? Vielleicht genügen Agrarabfälle? Jedenfalls für die verschwindende Menge von Strohhalmen und Eislöffeln?

Ein großer Teil der eigentlich nötigen Schlacht ist bereits versäumt und verloren. Kein Wunder, wenn manche lebenslang pubertierende Studienabbrecher und Ideologen unterdessen die Welt retten wollen durch Verbote von Plastik-Strohhalmen und Eislöffelchen.

Wer denkt sich das aus? Wer kommt auf solche Ideen? Genial!
Und wieso lassen nationale Regierungen sich und ihren Völkern das gefallen?


"Die Menschen sind füreinander da. Also belehre oder dulde sie." (Marc Aurel 121 -180() ccc



► TEY-RECY-PLAST j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-04-10)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

***** 💘💘 _!!!!!_ *Wasser und Wald. Wasser aus der List in der Wüste? - Zuviel Grundwasserabschöpfung in Deutschland? - Droht *Regenwasser -Luxussteuer? - Deutscher Wald in Gefahr? (Warnung! Satire!) 😇
                         v mehr! v       
*Wasser und Wald. Wasser aus der List in der Wüste? - Zuviel Grundwasserabschöpfung in Deutschland? - Droht *Regenwasser -Luxussteuer? - Deutscher Wald in Gefahr? (Warnung! Satire!) 😇
► 2024-05-14 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TEY-WASS-KNAP j





Özdemir präsentiert Waldzustandserhebung - Neues Waldgesetz geplant – Skeptiker wittern grüne Kommandowirtschaft
Minister Özdemir hat am Montag die Waldzustandserhebung für 2023 präsentiert. Dieser zufolge hat sich die Situation zwar gegenüber den Jahren zuvor kaum verändert – die Zahl kranker Bäume bleibe jedoch hoch. Nun soll das 50 Jahre alte Waldgesetz des Bundes überarbeitet werden.

_ _ _ nicht nur _ eine Aufblähung der Seitenzahl
gegenüber der derzeitigen Regelung um mehr als das Vierfache hin. Zudem würden selbst für fahrlässige Ordnungswidrigkeiten Freiheitsstrafen, hohe Geldbußen oder die Einziehung von Betriebsmitteln angedroht. Die Regelungen seien „offensichtlich von einem Misstrauen gegenüber den Waldbesitzern“ geprägt – und nehme diesen die erforderliche Freiheit in der Waldbewirtschaftung. Dies schaffe ein enormes Wutpotenzial:

   Vernunftdenker Don Pedro:     
(Warnung! 😇 Satire in Texten seit Mai 2024.)

Haben die Waldbesitzer-Lobbys bereits begriffen, wie Sozialismus 2.0 und DDR 2.0 funktionieren?
Man enteignet nicht mehr juristisch durch Streichung im Grundbuch - das ist stümperhafte DDR 1.0. In DDR 2.0 bleiben die Eigentümer im Grundbuch. Sie werden durch Auflagen, Bußgelder und absurde Regelungen zu kostenlosen Staatsbediensteten für ihre nicht juristische, sondern nur realwirtschaftliche Enteignung.

In der DDR 2.0 spart man sich die im "Wessis-Grundgesetz" vorgesehenen Entschädigungen für juristische Enteignung.

Wartet der listige GRÜN-Staat dann darauf, bis hoffnungslos finanziell und bürokratisch drangsalierte Eigentümer
ihr Eigentum aufgeben? Also Heimfall an den Staat. Dann müssen die bisherigen Eigentümer nur noch die Schulden von eventuellen Bankbeleihungen ihres Waldes lebenslang abstottern. Das tun sie natürlich gern - staatsbürgerliche Verantwortung.

Denn Banken in Deutschland sind ja weitsichtig nach 150 Jahren Staats-Erfahrung:
So gut wie immer ist nicht nur dingliche, sondern auch persönliche Schulden-Haftung im Darlehnsvertrag verklausuliert - im Gegensatz wohl zu manchen andern Ländern. Da durch Heimfall die Immobilie als wertlos bewiesen ist, wäre Auslösen von Versteigerung trotz der Grundpfandrechte für Banken sinnlos.

Der Staat unterzeichnete keine subjektive Haft. Dann bleibt nur der bisherige Eigentümer für das Banken-Inkasso. Er ist sicherlich begeistert, dem Volk und Staat zahlend zu dienen.

Das hat alles seine Ordnung. Man verzweifele nie am Staat.
Er will immer nur euer Bestes, ganz besonders, wem der Ideologen-Flügel der an sich schönen Grünen-Idee wieder einmal für das Retten der Welt deine Opfer fordert.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/ter-aaa-de.htm#TEY-WASS-KNAP
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




ABSACKENDE ERDKRUSTE : Hilfe, das Land versinkt!
Weltweit sacken die Böden ab – da immer mehr Grundwasser aus der Erde gepumpt wird. Eine Prognose zeigt, welche Länder besonders betroffen sind.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Wichtig, weil: Wird gern dem Klimawandel
angelastet, widerlegt aber diese Sorte von Klima-Allwissenden.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



CHINA : Drei Millimeter pro Jahr – unter Städten sackt der Boden ab.
Das Gewicht der Gebäude und die Entnahme von Grundwasser hat Folgen: Einer Studie zufolge sinkt der Boden unter vielen Metropolen ab. Forscher warnen vor Überschwemmungen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Die menschengemachte Störung des Grundwasserystems
hat vrschiedene Nebenwirkungen, nicht nur sinkende Großstädte. Die wirklichen Zukunftsprobleme haben etwas andere Schwerpunkte als die am meisten medial verbreiteten.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Landabsenkungen : Das Land versinkt
Die weitaus größte Ursache für vertikale Bewegungen der Erdkruste ist aber die weltweit immer weiter zunehmende Förderung von Grundwasser.

So sind große Landstriche im südlichen Zentraltal Kaliforniens in der Nähe der Städte Fresno und Bakersfield in den vergangenen Jahrzehnten um mehr als zwölf Meter abgesunken.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Hierfür stimmt die verbreitete Behauptung der menschengemachten Schäden überwiegend wirklich.
Die Auswirkungen auf lange Sicht sind noch nicht voll erfassbar. Man berücksichtige die Erfahrung mit den Grundwasservorräten der Sahara: Sie ermöglichten kleinen Resten der einstigen vollflächig zu unterstellenden Sahara-Zivilisation, einige Jahrhunderte nach dem Jahr 0 unserer Zeitrechnung stadtartig zu existieren. Das Ende korrelierte vermutlich in etwas - aber nicht nur - mit der Erschöpfung der Vorräte (Oasen).

Muss das wegfallende Grundwassergewicht in Modellen der bedrohten oder nicht bedrohten Küstenränder der Ozeane berücksichtigt werden? Wenn ja, berücksichtigen das die aktuellen Modelle? - Es wäre sinnvoll, das bisherige Expertenwissen hierüber irgendwann hier einzubinden.

Anmerkung in diesem Kontext: Ist die einstige Sahara-Zivilisation der Ursprung der modernen Zivilisation? - Das ist eine Frage der Archäologie und der Sichtweise. Auch hierzu sollte das Expertenwissen hier vielleicht einmal durch Links zusammengetragen werden.



_ _ bessere Materialien für die Gewinnung von Wasser aus der Luft
Dies ist vor allem in trockenen Regionen der Welt wichtig. Indem sie MOFs der Luft aussetzen, können sie Wassermoleküle aus der Atmosphäre einfangen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Von Binnenalster in Hamburg: Die Stadt bezieht etwa zwölf Prozent ihres Trinkwassers aus dem Grundwasser der Lüneburger Heide.
der Regen hat sich an diesem Tag gerade gelegt, als Gerhard Schierhorn im Norden der Lüneburger Heide durch schmatzenden Matsch und saftige Moose stapft, in eine Senke steigt und sagt: "Uns wird hier das Wasser geraubt."

   Freie oder sonstige Info hierüber:  

- Gemäß Suche 2023-06:      Schierhorn Wasser
► 2024-03-04 =zuletzt verlinkt https://neu.ign-hanstedt.de/
=== Interessengemeinschaft Grundwasserschutz Nordheide e.V.





   Vernunftdenker Don Pedro:     
Wer hat Recht auf Wasser?
Sollen die Stadtbewohner weniger duschen oder die Landwirte weniger produzieren? Oder soll die Heide versteppen?

Die marktwirtschaftliche Lösung über den Preis ist hier möglicherweise nicht geeignet.
Im Verteilungssystem haben die Städter genügend Geld, ihren Wunschbedarf zu finanzieren.
Die Landwirte können damit nicht ohne weiteres konkurrieren. Denn sie unterliegen dem überregionalen Wettbewerb.

Die Bauern machen das Gemüse, die Städter machen die Gesetze.
Sodann, die Gutachter und Richter wohnen nicht in der Heide oder auf dem Feld, sondern in der Stadt. Wer hat die besseren Karten?

ist dies mit dem Klimawandel verknüpft?
Eher nicht. Könnte sein, aber eher nicht.

Gibt es einfache Lösungen?
Das Vorstehende ist nur Hinweis, dass ein derartiges Problem bestehen kann. Eine Meinung über eine derartige jeweils regionale Problematik ist nicht ohne weiteres möglich. Nur eines ist ziemlich sicher: Der Klimawandel dürfte auch für derartiges nicht der Übeltäter sein.



((Geniale Staats-Wegelagerei? Bauern droht "Regenempfangs-Luxus-Steuer" auf himmlischen Regen? Grenzenlos ist das Universum und der Irrsinn der Klimawandel-Hysteriker?))

Zunehmende Dürren: Landwirte müssen vermehrt für Wasser zahlen.

Angesichts häufigerer Dürren wollen immer mehr Bundesländer Landwirte für ihren Wasserverbrauch zur Kasse bitten.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Dürren: Landwirte müssen vermehrt für Wasser zahlen.
(überall frei, weil von dpa:)

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Grundwasser ist Folge von "Regen".
Eine Besteuerung wäre nur zu erwägen, sofern übermäßige Nutzung zu unerwünschter Absenkung des Grundwasserspiegels führt. So lange dies Problem nicht vorliegt, wäre es eine verdeckte "Regensteuer".

"Oberflächenwasser"?
Leitungswasser wird kostendeckend verkauft, kann also nicht gemeint sein. Bäche und Flüsse, soweit in Direktentnahme für Bewässerung benutzt, das ist eher selten. Es kann insoweit in erster Linie um Regenwasser gehen: Regen unmittelbar oder aufgefangenes Regenwasser.

Zunehmende Dürre wegen Klimawandel?
Grundsätzlich ist n Deutschland kein Wassermangel. Das Wasser ist aber natürlich ganz natürlich unterschiedlich verteilt - im Raum und in der Zeit. Die Menschen belastende Dürreperioden gab es, so lange es hier Neandertaler und sonstige erste deutsche Volksangehörige gab, durch bestimmte Kreise bekannt gemacht worden als sogenannte "Bio-Deutsche".

die Geschichtsforschung liefert Beweiskraft.
Klimawandel gab es ewig und wird es ewig geben. Jahrtausendelang war niemand so dümmlich, "Schutz gegen den Klimawandel" zu fordern, weil man so etwas wie einen "Klimawandel" weder schützen noch verhindern kann. Die logischen und linguistischen Lücken des Bildungswesens sind heftig wirksam bei der religiösen Sekte der Klimawandel-Hysteriker, nicht zu verwechseln mit rationaler Problem-Analyse.

Ob der empirisch zu beobachtende aktuelle kleine Klimawandel für Deutschland die Häufigkeit von Dürren vermehrt oder gleich lässt oder vermindert,
wäre noch zu analysieren. Leider ist das gar nicht rasch ermittelbar. Die meisten Statistiken werden in einer Weise selektiert und massiv publiziert, die den Hysterikern in den Plan passt.
Der zitierte Potsdamer Wissenschaftler hat diese ausschlaggebende Frage nicht einfach unterschlagen, sondern als abgehakt behandelt. Seine Faktengrundlage wäre zu analysieren. Denn ein Klimawandel könnte für Deutschland durchaus mehr Regen und weniger Dürreperioden bringen.

Im ersten Schritt müsste also präzise Datenanalyse erfolgen.
Indikatoren für frühere Dürreperioden dürften für die Zeit ab etwa 1300 ausreichend existieren.

Kleine Zugabe: Hier sehen Sie, wie ein Teil des Wissens der Menschen im Land zentral definiert wird.
Bei dpa entsteht ein Text. Die Verlage, die - mit vernünftigem Grund - dpa teuer finanzieren, möchten dies "wiederkehrende Investment" natürlich rentabilisieren, indem sie manche dpa-Texte weitgehend oder vollständig abdrucken.

Gelänge es einer Regierung, die vielleicht 5 wichtigen Nachrichtenagenturen von bestimmten Sichtweisen der Regierung zu überzeugen, so wüssten alsbald ziemlich alle Bürger im Land diese Sichtweisen als maßgebliche "Wahrheit".

Die Nachrichtenagenturen und die Verlage sind nicht dumm. Sie sind sich dieser Problematik bewusst und passen auf. So lange nicht Totalitarismus regiert, ist das problemfrei. Als Corona-Totalitarismus zwei Jahre lang regierte, nämlich durch überwiegend sinnwidrige Einschränkungen der Grundrechte und Kinder-Rechte, war die Funktionsweise der Medien keineswegs problemfrei, sondern war Teil vom Kern des Problems.

Im konkreten Fall: Hat der dpa-Journalist vom Potsdamer Wissenschaftler den Beleg verlangt, dass empirisch nachweisbar in Deutschland für die Zeit ab Jahr X (beispielsweise ab 1300) aktuell überdurchschnittlich viele Dürreperioden vorkommen? Denn der Journalist legt es ja im eigenen Text als "selbstverständliche Wahrheit" zugrunde. Musste er es sich also belegen lassen?

"Es gibt drei Möglichkeiten, Geld zu verlieren: Rennen ist die schnellste, Frauen die angenehmste und Landwirtschaft die sicherste." (Lord Amherst 1773-1857)



Der deutsche Wald ist in Gefahr.

   Vernunftdenker Don Pedro:      10 Seiten hochwertige Analyse: Probleme und Lösungswege. Nur noch für Abonnenten der Zeitung lesbar - oder für Personen mit Bibliothekszugang.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.


► TEY-WASS-KNAP j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2024-05-14)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.

***** Innovations-Meilensteine. Materialforschung *MISCHUNG - Google-Großleistung - Danke! - Und: Alternative Batterietechnik ohne seltene teure Rohstoffe.
                         v mehr! v       
Innovations-Meilensteine. Materialforschung *MISCHUNG - Google-Großleistung - Danke! - Und: Alternative Batterietechnik ohne seltene teure Rohstoffe.
► 2023-12-18 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TER-BAT-CMBU j





Materialforschung : Google baut Mischpläne für 2,2 Millionen neue Stoffe

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Mit KI hat Google DeepMind Mischpläne für 2,2 Millionen neuartige Materialien
und Stoffe berechnet. Anwendungen sind verbesserte Batterien, Solarpanels und Computerchips.

   Vernunftdenker Don Pedro:     
Großartige Verwendung der Werbeeinnahmen.
Das motiviert, Google all die überwiegend völlig überflüssigen Grenzüberschreitungen der Daten-Aushorcherei ein ganz klein weniger intensiv zu verübeln



CMBlu Energy – starke Batteriespeicher für die Energiewende
► 2023-08-15 (ABO-frei) https://www.cmblu.com/de/home/


   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
die Natur ist unser Vorbild, um Energie in großen Mengen nachhaltig zu speichern,
Wir wollen unsere Organic-SolidFlow-Technologie erfolgreich vermarkten, mit der beliebig viel Energie umweltfreundlich gespeichert und abgegeben werden kann. So entstehen Lösungen, die sich für alle rechnen – für Mensch, Natur und Energiewirtschaft.



CMBlu Energy AG ; Großbatterie mit Seifenlauge als Elektrolyt

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Ohne Lithium : Seifenlauge wird in Österreich als Stromspeicher getestet.
Batterien des Herstellers CMBlu Energy AG in Alzenau. _ Im österreichischen Burgenland wird die Energiewende mit einer Batterie auf organischer Grundlage vorangetrieben. Und das ganz ohne Lithium.



Die grüne Mega-Batterie aus Franken.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Peter Geigle, 59, will mit CMBlu große Batteriespeicher für die Stromnetze liefern.
_ _ hat mit seinem Greentech-Unternehmen CMBlu eine neuartige Großbatterie entwickelt, die ohne knappe Rohstoffe auskommt. Jetzt geht sie in Serie. _ _ Acht Jahre lang haben sie in dem Greentech-Unternehmen, das rund 150 Mitarbeiter beschäftigt, an der Entwicklung gearbeitet. „Solid Flow Battery“ heißt diese Art von Stromspeichern im Fachjargon _ _

_ _ beginnt der Energiekonzern Uniper einen Feldtest der Batterien
an einem seiner Kraftwerksstandorte. RWE interessiert sich ebenfalls für die Technik von CMBlu. _ _ der eigentliche Energiespeicher ist das Granulat aus einem speziellen, aber simplen Kunststoff, der laut Unternehmen kostengünstig hergestellt und problemlos wiederverwendet werden kann. Seit 2016 hat CMBlu eine Reihe von Patenten auf die Technologie angemeldet.

   Vernunftdenker Don Pedro:     

Dies ist ein Paradabeispiel der Ökonomie. Für die meisten Bürokraten und Juristen gibt es Fortschritt nur durch Gesetze
über bereits vorhandene Technologien. Die meisten Politiker sind genauso auf Anordnungs-Diktatur programmiert. Lösungen für Fortschritt kommen aber seit rund 300 Jahren durch plural funktionierende Technologie-Innovation und Wettbewerb und Wandel,

Anordnungswirtschaft, also Sozialismus, kann in erster Linie nur hinterher laufen
und nachahmen, nie aber gleichziehen oder überholen. Das ist das Problem der Grünen in der Politik, letzten Endes überwiegend Extrem-Sozialisten: Ihre Denkdimension ist Anordnung für ein Weitermachen wie bisher, nur noch mehr statt wenig. Es fehlt das Denken in Alternativen.

Welche Batterie-Technologien letztlich am effizientesten sein werden,
bleibt abzuwarten. Dem Ergebnis kann nicht vorgegriffen werden. Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, dass Batterien mit überall gut verfügbaren Materialien für viele Anwendungen die bessere Lösung sein werden.
- Gemäß Suche 2023-08 :      CMBlu Energy AG



► 2023-12-00 (ABOx) H


   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
_ _



► TER-BAT-CMBU j (zuletzt LIBRA-aktualisiert: 2023-12-18)

Wichtig? Vielleicht kleine Spende, z.B. 5 €, mit Vermerk, was sie belohnt. Das motiviert für mehr davon.



***** _!!_ *Fusionskraftwerke... Energie grenzenlos? "SMR"? Welche_Auswirkung hätte das auf alles? Und sofern auf Dauer fast kostenlos? Deutschlands Regierung arbeitet daran. Wie oft hat zuständiger Minister Habeck uns Volk über die kommenden Kernkraftwerke informiert?
                         v mehr! v       
*Fusionskraftwerke... Energie grenzenlos? "SMR"? Welche_Auswirkung hätte das auf alles? Und sofern auf Dauer fast kostenlos? Deutschlands Regierung arbeitet daran. Wie oft hat zuständiger Minister Habeck uns Volk über die kommenden Kernkraftwerke informiert?
► 2024-04-10 =zuletzt aktualisiert:
zum Volltext: ► TER-NUK-FUS-ROTH j





PROXIMA FUSIION : Deutsches Kernfusions-Start-up gewinnt weitere Investoren
Politik und Investoren träumen von unerschöpflichem grünen Strom. Nun hat ein deutsches Start-up für die Mission Kernfusion mehr Geld eingeworben. Dabei stehen hinter der Technik noch viele Fragezeichen.

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Kernenergie : Rumänien baut erste SMR-Kernreaktoren Europas
Das US-amerikanische Unternehmen NuScale will in einer rumänischen Gemeinde die ersten modularen Kernreaktoren (Small Modular Reactor, SMR) Europas errichten. Sebastian Burduja, Energieminister von Rumänien, begrüßte das Vorhaben. Einige Einwohner der Gemeinde zeigten sich hingegen stark verunsichert. _ _ Rumänien will Vorreiterrolle

   Für vertiefende Analyse vorgemerkt,     sobald mehr Spendeneingang für diesen Themenbereich ist. Dann mehr Verweise auf frei verfügbaren hochwertige Texte.



Neues zur Kernfusion : Ein Funken Sonne

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  
Der europäische Fusionsreaktor JET im britischen Culham hat kurz vor dem Betriebsende noch einen Energierekord aufgestellt. Damit endet nach 40 Jahren eine Ära in der Fusionsforschung.

Er war fast vier Jahrzehnte lang der größte und leistungsfähigste Fusionsreaktor der Welt.
Die Experimente, die am Joint European Torus, kurz JET, am britischen Forschungszentrum Culham ausgeführt wurden, lieferten den experimentellen Beweis, dass die Energiegewinnung durch die kontrollierte Verschmelzung von Wasserstoffkernen – der Prozess hält unsere Sonne am Leuchten – technisch prinzipiell machbar ist.

Mitte Dezember hat JET offiziell seinen Betrieb eingestellt, trotz zahlreicher Proteste
und Bitten, die Anlage, die von einem Konsortium europäischer Forschungseinrichtungen (EUROfusion) und der britischen Atom­ener­giebehörde (UKAEA) betrieben wurde, doch noch weiter am Laufen zu halten. Nun soll der etwa zwölf Meter hohe Reaktor mit einem Durchmesser von 15 Metern in den kommenden Jahren schrittweise zurückgebaut werden.

   Mehr Info hierüber?     Umfangreich... abo-frei... durch Internet-Suche.






Zur Volltext-Fassung?
(statt Auszug):- Nachstehenden Link anklicken. Dann suchen ganz oben bei einer der 3 Spalten. Dort anklicken: "v mehr v"
https://infos7.org/pde/ter-aaa-de.htm#TER-NUK-FUS-ROTH
Dort ist vollständiger Text für unten folgende Links.

Zudem in Seiten-Lesebreite
Auch optimal lesbar mit Smartphones im Querformat.




Atomkraft in Deutschland : Kernfusion als Königsweg.
die Regierung bereitet einen Plan zur Entwicklung neuer Atomkraftwerke vor.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Neue Fortschritte Der Traum von unbegrenzter sauberer Energie.
Dank wissenschaftlicher Durchbrüche _ _ hat die Kernfusions-Forschung zuletzt große Fortschritte gemacht.
die Kraft der Sonne „nachbauen“ – daran arbeitet die Wissenschaft mit beachtlichen Erfolgen . _ _ Das ist vor allem einem Technologiesprung zu verdanken. Sogar in der deutschen Politik wächst nun die Akzeptanz – aus zwei Gründen.

   (mehr Text an dieser Stelle ist nur in der Volltext-Fassung)  



Fusionskraftwerke - Magnet gegen Laser. Noch nie lag die Vision stromliefernder Fusionskraftwerke so nah
der technologische Fortschritt hat neue, innovative Konze